ENtertainment

Anbieter für kostenlose Homepages im Vergleich

Homepage-Anbieter
Egal, ob für den privaten Gebrauch oder das eigene Unternehmen: Mit dem Versprechen, sich im Netz kostenlos und einfach eine eigene Internetseite erstellen zu können, locken mittlerweile viele Online-Anbieter. In unserem Test wurden sechs von ihnen auf Herz und Nieren hinsichtlich Usability, Service und Leistung geprüft. Auf dem Siegertreppchen landet, wer zu seinem Wort steht.

Gleich zum Testsiegerbericht

  Jimdo Testsieger

Platz 1: Jimdo.com – kostenlose Homepages erstellen

Jimdo.com bietet ein rundes Angebot, das bereits in der kostenlosen Version viele Möglichkeiten bietet. Der Kunde wird an die Hand genommen, indem jeder Schritt leicht verständlich erklärt wird und sofort umgesetzt werden kann.

 
Weiter zum Testsieger
 
 
  Anbieter Internetauftritt (40%) Preis/Leistung (40%) Service (20%) Gesamtnote Link  
                 
  1 Jimdo Logo 1,2
5-01
378 Punkte
2,0
4-0
302 Punkte
2,3
3-5
146 Punkte
1,7
Testbericht
826 Punkte
 
  2 Webnode Logo 1,3
4-5
366 Punkte
2,2
4-0
290 Punkte
2,3
3-5
147 Punkte
1,9
Testbericht
803 Punkte
 
  3 nPage Logo 1,6
4-5
344 Punkte
2,5
3-5
  261 Punkte
1,8
4-0
165 Punkte
2,0
Testbericht
770 Punkte
 
  4 Cabanova Logo 1,4
4-5
358 Punkte
2,6
3-5
  248 Punkte
2,8
3-0
125 Punkte
2,2
Testbericht
731 Punkte
 
  5 Internetbaukasten Logo 1,9
4-0
312 Punkte
2,9
3-0
225 Punkte
2,3
3-5
146 Punkte
2,4
Testbericht
683 Punkte
 
  6 Wix Logo 2,2
4-0
  292 Punkte
3,6
2-0
  161 Punkte
3,5
2-0
  97 Punkte
3,0
Testbericht
550 Punkte
 
Getestet von Tb

Leidenschaft für Fotografie, ein neugeborenes Kind oder der Schritt in die berufliche Selbstständigkeit laden immer mehr Internetnutzer dazu ein, selbst mal eine eigene Website zu erstellen. Anbieter gibt es im World Wide Web viele, in unserem Test lesen Sie, wo ein solches Vorhaben schnell, einfach und sogar kostenlos umgesetzt werden kann.

Wenn man eine Agentur mit der Erstellung einer Website beauftragt, ist dies meist mit hohen Kosten verbunden. Jede kleine Spielerei, besondere Effekte und Social-Media-Anbindungen belasten den Geldbeutel und der Kunde muss immer tiefer in die Tasche greifen, wenn er auf nichts verzichten möchte.

Die Möglichkeit, sich mithilfe eines Web-Baukastens eine eigene Seite zu basteln, ist zwar mit mehr Eigenaufwand verbunden, viele Anbieter locken jedoch mit kostenlosen Angeboten. Hinzu kommt, dass man durch eine große Auswahl an Design-Vorlagen und Anleitungen, die zum Teil sogar in Video-Form jeden Schritt erläutern, kein Programmierer sein muss, um zu einem professionellen Ergebnis zu kommen. Die Ansprüche der User nehmen dabei von Jahr zu Jahr mit wachsender Sachkenntnis in diesem Bereich zu. Jetzt wünscht man sich nicht nur eine Info-Seite mit einem Gästebuch, sondern Social-Media-Anbindungen, einen Blog oder auch die Möglichkeit, eigene Änderungen am Layout vornehmen zu können. Die Redaktion hat daher auf Wunsch vieler User den Test von 2010 wiederholt, um den aktuellen Stand der Homepage-Anbieter zu prüfen und hat dabei auch höhere Maßstäbe gesetzt, als noch beim Test von 2010. Die fehlenden Telefon-Hotlines bei einigen Anbietern sorgten diesmal zum Beispiel für Punktabzüge.

Schwerpunkt der Bewertung

Die Auswahl der Internet-Baukasten-Anbieter resultierte zum einen aus der Suchmaschinenrecherche, mit deren Hilfe die prominenten Akteure der Branche ermittelt wurden. Zum anderen wurden Verbraucherwünsche und Empfehlungen anderer Bewertungsportale berücksichtigt.

Bewertet wurden die Nutzerfreundlichkeit der Internet-Baukasten-Anbieter und die Übersichtlichkeit des gesamten Prozesses. Die Gewichtung dabei erfolgte mit 40 Prozent für die Usability und den Informationsgehalt. Weitere 40 Prozent werden für die Leistungen bei den Bestellungen und Tarifen gewertet. Mit 20 Prozent fließt der Kundenservice mit in die Bewertung ein, dazu zählen Erreichbarkeit, Antwortzeit auf Anfragen und die Online-Hilfe. Die Testergebnisse wurden im Zeitraum vom 22. Oktober bis 01. November 2013 ermittelt.

Platz 1: Jimdo.com – Stimmiges Rundumpaket

In allen drei Kategorien kann jimdo.com gute Noten einheimsen und schafft es als Testsieger aufs Treppchen. Dem Kunden werden hier bereits im kostenlosen Angebot zahlreiche Möglichkeiten geboten, eine Website Marke Eigenbau zu gestalten. Jede Menge Anleitungen, die jeden Schritt des Prozesses erklären, stehen dem Kunden zur Verfügung und tragen dazu bei, dass auch Homepage-Laien sich schnell sicher fühlen. Besonders überzeugt hat der schnelle Kundensupport, dem zur Vollkommenheit nur noch eine Hotline fehlt.
Jimdo.com erreicht eine Durchschnittsnote von 1,7 und die Beurteilung „gut“. -> Hier zum Testbericht

Jimdo Startseite

Platz 2: Webnode.com – Die richtige Adresse für eine eigene Website

Der Zweitplatzierte schafft es, den Kunden mit einer „werbefreien Webpräsenz“ zu überzeugen, denn wer möchte sich auf seiner mühevoll gestalteten Website schon durch Fremdwerbung das Gesamtbild zerstören lassen?! Leider fehlen wichtige Punkte wie eine „Über uns“-Seite und eindeutige Angaben zu Kosten und Erreichbarkeit der ausländischen Telefon-Hotline.
Webnode.com erreicht eine Durchschnittsnote von 1,9 und die Beurteilung „gut“. -> Hier zum Testbericht

Webnode Startseite

Platz 3: nPage.de – Für Internet-Bastler durchaus geeignet

Schnelligkeit scheint das Motto von npage.de zu sein: Nicht nur der Kundenservice ist so gut aufgestellt, dass bereits nach elf Minuten eine Rückmeldung per Mail eintrudelte, die Möglichkeit, in nur zwei Minuten zu einer eigenen Website zu gelangen klingt ebenfalls vielversprechend. Nicht ganz so überzeugend sind jedoch die teuren Kosten der Telefon-Hotline und auch das eher komprimierte Angebot des kostenlosen Tarifs.
nPage.de erreicht eine Durchschnittsnote von 2,0 und die Beurteilung „gut“. -> Hier zum Testbericht

nPage Startseite

Platz 4: Cabanova.com – Anbieter mit einigen Schwächen

Ein großer Vorteil von cabanova.com ist das kostenlose Angebot, das bereits viele Features beinhaltet, die bei anderen Providern erst in einem Premium-Account frei zugänglich sind. Somit erschließen sich viele Möglichkeiten der Gestaltung – ohne anfallende Extra-Kosten. Der Kundenservice offenbart dagegen leider einige Mängel: Auf eine Antwort per Mail warteten wir leider vergeblich.
Cabanova.com erreicht eine Durchschnittsnote von 2,2 und die Beurteilung „gut“. -> Hier zum Testbericht

Cabanova Startseite

Platz 5: Internetbaukasten.de – Anständiges Angebot mit Lücken

Der Anbieter, dessen Name bereits seine Berufung beschreibt, bietet ein Angebot, das für Nutzer, die nicht allzu viele Ansprüche an eine Website stellen, durchaus infrage kommen kann. Einfachheit und Übersichtlichkeit sind bei der Firmenpräsenz gegeben, allerdings fehlen grundsätzliche Angaben wie Datenschutzhinweise oder eine Hotline. Das schwächt den professionellen Eindruck.
Internetbaukasten.de erreicht eine Durchschnittsnote von 2,4 und die Beurteilung „gut“. -> Hier zum Testbericht

Internetbaukasten Startseite

Platz 6: Wix.com – Glänzende Aufmachung, jedoch mit wenig Service

Der Letztplatzierte kann noch immer mit einer befriedigenden Note abschließen und wirkt auf den ersten Blick sogar, als wäre man hier für eine moderne Website an der besten Adresse. Jedoch wird der erste Eindruck schnell widerlegt: Die einfache Handhabung des Gestaltungs-Tools kann die verwirrende Navigation der Homepage und einen ausschließlich auf Englisch verfügbaren Kundenservice nicht komplett ausgleichen.
Wix.com erreicht eine Durchschnittsnote von 3,0 und die Beurteilung „befriedigend“. -> Hier zum Testbericht

Wix Startseite

Fazit

Alle der getesteten Anbieter liefern Homepage-Baukästen, die mit ein bisschen Übung und ein wenig Informationsaneignung im Vorfeld einfach zu bedienen sind. Was die Provider rund um die Website-Gestaltung noch bereitstellen, ist recht unterschiedlich und teilweise auch Geschmackssache. Fest steht jedoch, dass besonders im Kundenservice und beim kostenlosen Angebot die Leistungen sehr weit auseinandergehen. Hier sollte man sich entsprechend der eigenen Bedürfnisse bei den Anbietern informieren und das Angebot einfach mal ausprobieren.

12. November 2013

Schlagworte: ,

     
     
 
  1. Snexster sagt:

    super

 

     
     
   

Getestet.de Newsletter Anmeldung