Shops

Möbel-Shops im Vergleich

Im Test: Online Möbel kaufen

moebel-shops
Gemäß einer Umfrage der Aris Marktforschung, Hamburg, kaufen bereits rund acht Millionen Deutsche – und damit jeder 7. Internetnutzer – Möbel online. Grund genug, die bekanntesten Möbel-Shops im Internet einmal gründlich unter die Lupe zu nehmen.

 

         
  moebel-profi-testsieger-testsiegel

Platz 1 und Sieger in zwei Kategorien

Seit 2009 ist moebel-profi.de ein Angebot der FP Commerce GmbH, die sich auf sogenannte Nischenshops im Internet wie lampen-experte.de, tischlampe24.de sowie gartenmoebel-experte.de spezialisiert hat.

 
 
 
  2. Platz 3. Platz 4. Platz  
  pharao24-logo ostermann-logo roller-logo  
  zum Anbieter zum Anbieter zum Anbieter  
Getestet von Si

Um die Wohnung neu einzurichten oder einzelne Räume im Haus optisch ein wenig aufzupeppen, führt kein Weg am Möbelhaus vorbei. Wer sagt denn aber, dass man höchstpersönlich durch endlose Gänge laufen und darauf warten muss, dass sich einer der Berater mal einen Moment Zeit für ein Gespräch nimmt? Ganz zu schweigen von den langen Wartezeiten an den Kassen und an der Möbelausgabe sowie vom Schleppen der gekauften Schätze in den ersten oder zweiten Stock. Viel praktischer lässt sich der Möbelkauf über einen der vielen Onlineshops erledigen – rund um die Uhr und noch dazu zu den gleichen oder sogar günstigeren Preisen und Konditionen als im Einrichtungshaus vor Ort. Das neue Sofa direkt vom alten Sofa aus kaufen, ohne dafür einen Schritt vor die Tür setzen zu müssen – geht es noch bequemer?

Bei der Auswahl der Shops wurden insgesamt sechs Anbieter berücksichtigt, die gemäß Alexa-Ranking in den letzten sechs Monaten vorrangig besucht wurden und alles im Sortiment führen, was das Herz des Möbelkäufers begehrt. Darunter war natürlich auch IKEA mit dem höchsten Ranking. Allerdings konnte der Onlineshop des berühmten schwedischen Einrichtungshauses aufgrund der eigenen Möbelproduktion und des Verkaufs ausschließlich eigener Möbel nicht mit den anderen Testkandidaten verglichen werden. Das wohl berühmteste Möbelhaus wurde trotzdem getestet – allerdings außer Konkurrenz. Gar nicht im Test berücksichtigt wurden Universalanbieter (Versandhäuser, bei denen Möbel nur ein Teil des Sortiments ausmachen) sowie Suchmaschinen oder Möbel-Seiten, die nur zum eigentlichen Anbieter weiterleiten.

Getestet und verglichen wurden die Onlineshops daenisches-bettenlager.de, roller.de, ostermann.de, pharao24.de oder moebel-profi.de. Grundsätzlich war das Einrichtungs-Angebot bei allen Anbietern umfangreich und gut sortiert sowie im Online-Shop bedienerfreundlich präsentiert. Testsieger wurde der Online-Möbelshop moebel-profi.de mit der Note 1,7 (gut). Den letzten Platz belegte der Shop daenisches-bettenlager.de, der zwar ähnlich leistungsfähig ist wie die Filialen des Dänischen Bettenlagers vor Ort, im Vergleich zu den anderen Test-Kandidaten dem Online-Kunden aber kaum Mehrwert bietet. Zwei Shops – moebel-profi.de und pharao24.de – liefern alle Aufträge generell versandkostenfrei aus.

Optik und Bedienerfreundlichkeit der Onlineshops flossen mit 20 % in die Wertung ein. Hier wurde unter anderem auf die Einhaltung der rechtlichen Vorgaben hinsichtlich Impressum, AGB und Datenschutz geachtet, außerdem auf die farbliche Gestaltung, die sprachlichen Qualitäten und die Ergebnisse der Suchfunktion. Mit 60 % floss die Leistungsfähigkeit des Shops in die Bewertung ein: Produktangebot, Zusatzinfos, Bestellabwicklung, Versandkosten und Rückgabebedingungen wurden hier ebenso benotet wie die Preisgestaltung. Mit weiteren 20 % beeinflussten der Servicegedanke und die Leistungen des Kundendienstes das Bewertungsergebnis. Hier konnten die Anbieter wertvolle Punkte für eine gute Erreichbarkeit, den zuvorkommenden Telefonservice und die Beantwortung der Fragen sammeln.

Für den Preisvergleich wurde in allen Shops nach den günstigsten Angeboten für einen Drehstuhl, eine Naturholz-Sitzbank und einen Lattenrost aus Holz gesucht. Hier überzeugte vor allem roller.de mit günstigen Preisen – auch hinsichtlich der  Versandkosten. In einem Fall wurde aber auch ostermann.de als billigster Anbieter ermittelt.

Platz 1 – moebel-profi.de liefert versandkostenfrei und gewährt Rabatte

Seit 2009 ist moebel-profi.de – ein reiner Online-Versandhandel – ein Angebot der FP Commerce GmbH mit Sitz in Berlin. Das Unternehmen hat sich auf sogenannte Nischenshops im Internet spezialisiert und betreibt unter anderem auch die Online-Portale lampen-experte.de, tischlampe24.de sowie gartenmoebel-experte.de. Auf moebel-profi.de winken den Kunden satte Rabatte in Höhe von 3 bis 5 % zum Beispiel bei Zahlung der Bestellung per Vorkasse oder bei der Registrierung im Shop. Ausführliche und detaillierte Produktbeschreibungen sowie stark zoombare Produktfotos machen den Onlinekauf zu einer runden Sache. Mit der Note 1,2 zeigte der Onlineshop moebel-profi.de in der Gestaltung und in der Usability des Internetauftritts in diesem Vergleichstest die beste Leistung. Das gilt auch für den Preis-Leistungs-Bereich, der mit der Note 1,6 die beste Platzierung erreichte. Lediglich im Servicesektor (Note 2,4) konnten zwei andere Kandidaten dem Gesamt-Testsieger den Rang ablaufen. Mit der Gesamt-Note 1,7 (gut) belegte moebel-profi.de den 1. Platz. ->moebel-profi.de

01moebelprofi_screenshot

Platz 2 – pharao24.de ist Testsieger im Service

Pharao24.de ist ein reines Online-Versandhaus mit Sitz im Hochsauerland/Nordrhein-Westfalen. Die Produktauswahl des seit 2007 bestehenden Shops bietet Einrichtungsideen für das ganze Haus, außerdem bereichern Elektroartikel, Haushaltswaren und Gartenmöbel die Angebotspalette. Leitfaden sind nach eigener Aussage der innovative Tatendrang und die Orientierung am Kunden. Das macht sich am telefonischen Kundendienst bemerkbar, der die Anrufer nicht in der Warteschleife hängen lässt. Abgesehen von einem vergleichsweise hohen Preissegment und einigen technischen Problemen im Internetauftritt gibt es am Onlineshop pharao24.de nicht viel zu bemängeln. Das ganz große Plus ist ohne Frage die versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands. Der Preis-Leistungs-Bereich erzielte mit der Note 2,3 sowie die Gestaltung und die Usability des Internetauftritts mit der Note 1,4 gute Ergebnisse. Im Service zeigte pharao.de die beste Leistung (1,5) und sicherte sich damit nicht nur den Titel Kategoriesieger im Service, sondern mit der Gesamt-Note 2,0 (gut) auch den verdienten 2. Platz. ->pharao24

02pharao_screenshot

Platz 3 – ostermann.de erobert den gesamtdeutschen Markt

Die Produkte aus den aktuellen Ostermann-Prospekten und aus den insgesamt vier westdeutschen Filialen des traditionsreichen Unternehmens stehen im Online-Möbelshop unter ostermann.de gut sortiert zur Verfügung. An diesem Shop gäbe es – abgesehen von einer durchaus noch verbesserungswürdigen Suchfunktion und den zum großen Teil etwas spärlichen Produkt-Informationen – eigentlich kaum etwas auszusetzen. Er funktioniert gut und lädt zum Stöbern ein. Allerdings hat man an einigen Stellen des Portals den Eindruck, dass der Fokus noch zu sehr auf dem Kernbereich Nordrhein-Westfalen liegt und die gesamtdeutsche Betrachtungsweise noch nicht bis ins letzte Detail durchgedrungen ist. Der Preis-Leistungs-Bereich (Note 2,3) sowie die Gestaltung und die Usability des Internetauftritts (Note 1,4) erhielten durchweg gute Bewertungen. Das Gleiche gilt für den Servicesektor (1,6). Mit der Gesamt-Note 2,0 (gut) belegte Ostermann in diesem Vergleichstest ganz knapp hinter dem Zweitplatzierten den 3. Platz. ->ostermann.de

03ostermann_screenshot

Platz 4 – roller.de als günstigster Anbieter

Nahezu die gleiche Sortimentsvielfalt wie die stationären Möbelhäuser bietet der Onlineshop unter roller.de. Auch die von Filiale zu Filiale unterschiedlichen „Schnäppchen” können hier ermittelt (aber in der Regel nicht bestellt) werden. Die in den aktuellen Prospekten angebotenen Artikel sind hingegen direkt mit dem Shop verlinkt und können vom pdf aus sofort in den Warenkorb befördert werden. Die Preise für einzelne Artikel erwiesen sich im Test im Vergleich zu den anderen Teilnehmern als besonders günstig. Positiv bewertet wurde die Möglichkeit des Ratenkaufs auch im Onlineshop. Die Versandkosten hingegen sollte der Kunde genau im Auge behalten, da diese parallel zum Warenwert kräftig ansteigen können. Für die per Spedition zu liefernden Möbel sind teilweise lange Lieferzeiten zu bedenken. In der Gestaltung und in der Nutzerfreundlichkeit des Internetauftritts (Note 1,6) sowie im Preis-Leistungs-Bereich (Note 2,0) erhielt roller.de durchweg gute Noten. Der Kundendienst wurde mit 2,7 bewertet. Mit der Gesamt-Note 2,1 (gut) belegte Roller im Vergleichstest – nur wenige Punkte hinter dem Drittplatzierten – den 4. Platz. ->roller.de

roller_screenshot

Platz 5 – daenischesbettenlager.de als Ergänzung zum Prospekt

Das aus mehr als 4.000 Artikeln bestehende Sortiment des Dänischen Bettenlagers ist nicht nur in den rund 950 Filialen erhältlich – in gleicher Vielfalt und Qualität gibt es die Möbel und Einrichtungsgegenstände online unter daenischesbettenlager.de. Auch der aktuelle Prospekt kann hier eingesehen werden, so dass selbst diejenigen per Online-Bestellung von den Schnäppchen profitieren können, die keine Filiale in ihrer unmittelbaren Umgebung haben. Die Ware wird zum gleichen Preis, bei akzeptablen Versandkosten und überschaubaren Lieferzeiten bequem nach Hause geliefert. Bei der Betrachtung der Shop-Inhalte entstand im Test der Eindruck, dass dieses Portal in erster Linie eine Art verlängerter Arm der Printwerbung ist, zumal die Internetseiten dem User kaum Mehrwert bieten. Gute bis befriedigenden Noten erhielt der Shop daenischesbettenlager.de sowohl in der Gestaltung und in der Usability des Internetauftritts (1,8), als auch im Preis-Leistungs-Bereich (2,7) und im Service-Sektor (2,9). Mit der Gesamt-Note 2,6 (befriedigend) belegte das Dänische Bettenlager den 5. Platz. ->daenischesbettenlager.de

05daenbett_screenshot

Außer Konkurrenz: ikea.com – Deutschlands größtes Möbelhaus

Ziel des Homeshoppings auf ikea.com ist es, „rund um die Uhr ein breites Sortiment formschöner und funktionsgerechter Einrichtungsgegenstände zu Preisen anzubieten, die so günstig sind, dass möglichst viele Menschen sie sich leisten können”. Tatsächlich sind die Preise für IKEA-Produkte auch online ausgesprochen attraktiv, allerdings relativiert sich dieser Vorteil beim Onlinekauf unter Umständen, da ikea.com ausschließlich per Nachnahme liefert – für Paketlieferungen kassiert der Postbote den Warenwert plus 9 Euro, bei Speditionslieferungen sind sogar 79 Euro fällig. Und für Montagearbeiten – beispielsweise beim Küchenaufbau – wird noch einmal kräftig zur Kasse gebeten.

Neben Einrichtungslösungen für alle Räume gibt es auf ikea.com viele Tipps und Infos, interessante Planungstools sowie ausgefallene Mitmach-Aktionen. Dennoch will die ganz spezielle IKEA-Einkaufsatmosphäre beim Homeshopping nicht so recht aufkommen. Wohl auch deshalb wird bei jedem Produkt darauf hingewiesen, dass es im nächstgelegenen IKEA-Haus ebenfalls zu haben ist.

Der IKEA-Internetauftritt wurde in diesem Test in Gestaltung und Usability mit der Note 1,6 bewertet, das Preis-Leistungsverhältnis sogar mit der Note 1,4 – in beiden Bereichen konnten also gute bis sehr gute Noten vergeben werden. Etwas zu wünschen ließ allerdings der Service-Bereich, der mit der Note 2,8 nur befriedigend abschnitt. Grund hierfür war vor allem die schwierige persönliche Kontaktaufnahme zum IKEA-Kundendienst – an den Computerstimmen kommt man eben nur schwer vorbei. Mit der Note 1,7 (gut) erhielt ikea.com im Gesamtergebnis eine ausgesprochen positive Bewertung. ->ikea.com

00ikea-screenshot

Fazit

Auf allen getesteten Portalen kann der Online-Einkauf viel Spaß machen. Die Suche nach den gewünschten Möbeln und Einrichtungsgegenständen ist aufgrund der Produktvielfalt und der gelungenen Präsentation fast immer von Erfolg gekrönt. Der Bestellprozess ist in der Regel unkompliziert – sensible Kundendaten werden nur im geringen Umfang abgefragt und gespeichert. In den meisten Fällen empfiehlt sich ohnehin die Bezahlung per Vorkasse oder Kreditkarte, da die anderen Zahlungsmöglichkeiten unter Umständen zusätzliche Kosten mit sich bringen können. Wer allerdings darauf hofft, die Möbel nicht nur bis ins Wohnzimmer geliefert, sondern auch noch aufgebaut zu bekommen, sollte sich vorher erkundigen, was dieser Service kostet. Wer also keine Zeit oder Gelegenheit hat, Möbel, Einrichtungsgegenstände und Wohnaccessoires im nächstgelegenen Möbelhaus zu kaufen, nach Hause zu transportieren und selbst aufzubauen, dem wird mit den Online-Möbelhäusern eine bequeme Alternative geboten.

 

 

    Internetauftritt (20%) Preis/Leistung (60%) Service (20%) Gesamtnote Zum Anbieter  
                     
  moebel-profi-logo 1,2 5-01 1,6 4-5 2,4 3-5 1,7
Testbericht
 
  pharao24-logo 1,4 4-5 2,3 3-5 1,5 4-5 2,0
Testbericht
 
  ostermann-logo 1,4 4-5 2,3 3-5 1,6 4-5 2,0
Testbericht
 
  roller-logo 1,6 4-5 2,0 4-0 2,7 3-0 2,1
Testbericht
 
  daenischesbettenlager-logo 1,8 4-0 2,7 3-0 2,9 3-0 2,6
Testbericht
 
  ikea-logo1 1,6 4-5 1,4 4-5 2,8 3-0 1,7
Testbericht
 
10. Mai 2011

Schlagworte:

     
     
   

Getestet.de Newsletter Anmeldung