ENTERTAINMENT

Freemail-Anbieter im Vergleich

Der beste Weg zur kostenlosen E-Mail-Adresse

freemail-anbieter1
freemail-anbieter
Wer im World Wide Web unterwegs ist, verfügt in der Regel über mindestens eine kostenlose E-Mail-Adresse. Wir haben acht beliebte Freemail-Anbieter auf ihren Internetauftritt, die Leistungen und den Service getestet. Die Ergebnisse zeigen: In punkto Benutzerführung und technischer Leistungen unterscheiden sich die acht Portale oft nur in kleinen Details. Wer aber die Nase vorn hat bei Leistung, Webauftritt und Service, lesen Sie in unserem Vergleichstest…
 
  1. Platz 2. Platz 3. Platz 4. Platz  
           
  gmx t-online yahoo freenet  
  zum Anbieter zum Anbieter zum Anbieter zum Anbieter  

 

Getestet von MK

Im Online-Zeitalter ist der Kontakt über E-Mail nicht mehr wegzudenken. Kaum ein Internet-Nutzer, der nicht mindestens eine Freemail-Adresse besitzt. Aber welche Online-Dienste bieten tatsächlich den besten Gratis-Service?

Noten von „Gut” bis „Befriedigend”

Das interessante Urteil: Keiner der acht getesteten Freemail-Dienste schnitt mit dem Qualitätsurteil „Sehr gut” ab. Testsieger ist GMX mit einer Gesamtnote von 2,0. Ebenfalls das Qualitätsurteil „Gut” erhält der zweitplatzierte Anbieter T-Online.  Ein Kopf-an-Kopf-Rennen um Platz drei lieferten sich Yahoo! Mail und Freenet. Beide erhielten mit der Benotung 2,6 ein „Befriedigend”, wobei Yahoo! Mail in der Punktevergabe etwas besser abschnitt. Auf Platz fünf findet sich mit der Note 2,7 der Freemail-Ableger des Internet-Riesen Google wieder. Mit gerade noch einer Zwei vor dem Komma belegt Arcor den sechsten Rang. 3,0 lautet das Urteil für web.de, gefolgt von Schlusslicht AOL mit der Note 3,1.

Die Ergebnisse zeigen: In punkto Benutzerführung und Funktionalität unterscheiden sich die acht Portale oft nur in kleinen Details. So lassen sich auch die geringen Notenabstände zwischen 2,0 und 3,1 erklären. Doch sieht man sich die Angebote genauer an, so sind deutliche Unterschiede in Benutzerfreundlichkeit, Leistung und vor allem im Service auszumachen.

Die gute Nachricht vorweg: Der Registrierungsprozess geht bei allen acht Freemail-Anbietern schnell und einfach über die Bühne. Auch Viren- und Spamschutz oder den Mail-Abruf über POP3 bieten alle getesteten Freemail-Portale.

Massive Werbung schadet Image

Ausschlaggebend für die Wahl eines Freemail-Anbieters sind im Allgemeinen der verfügbare Speicherplatz, der Schutz vor Spam und Viren und die erlaubte Größe von Dateianhängen. Der kostenlose Service hat zuweilen jedoch seinen Preis: Freemail-Nutzer haben die oft nervige Werbung in Kauf zu nehmen. Hier fielen vor allem freenet, GMX und web.de negativ auf. Mit fragwürdigen Methoden versuchen beide Online-Dienste schon direkt nach der Registrierung, Neukunden ihre Produkte unterzujubeln.

Wer Wert auf viel Speicherplatz legt, der ist bei Yahoo! Mail und AOL gut aufgehoben. Beide Dienste bieten Nutzern unbegrenzten Postfachspeicher. Auch Google Mail könnte mit 7,5 Gigabyte Online-Speicher eine gute Wahl sein. Web.de scheidet in diesem Fall mit nur zwölf Megabyte Postfachspeicher aus. Testsieger GMX bewegt sich mit einem Gigabyte etwa im Mittelfeld.

 
Anbieter Mailadressen Speicher Dateianhänge
GMX 5 1 GB 20 MB
T-Online 10 1 GB 50 MB
Yahoo 1 unbegrenzt 25 MB
freenet 11 1 GB 20 MB
Google Mail 1 7,5 GB 25 MB
Arcor 15 1,5 GB 35 MB
WEB.de 1 12 MB 4 MB
AOL 1 unbegrenzt unbegrenzt

GMX, Arcor und freenet bieten gegen Aufpreis Premium-Pakete, WEB.de eine Club-Mitgliedschaft, die beispielsweise mehr Speicher, besseren Spamschutz und weitere Funktionalitäten versprechen. Freemail-Nutzer sollten sich jedoch genau überlegen, ob sich diese zum Teil nicht preiswerten Premium-Pakete lohnen.

Schlechte Noten für den Service

Ein weiterer wichtiger Punkt in unserem Vergleichstest stellten Service und Kommunikationsmöglichkeiten dar. Wer sich viel im Internet bewegt, wird oft intuitiv mit neuen Angeboten und Funktionalitäten zurecht kommen. Internet-Neulinge hingegen sind sicher das eine oder andere Mal auf Hilfe angewiesen. Die meisten Anbieter besitzen keine Hotline, und wenn doch, dann erleben hilfesuchende Nutzer die eine oder andere böse Überraschung. Auch die Kontaktaufnahme per E-Mail oder Formular ließ zu wünschen übrig. Das ernüchternde Urteil: Mit GMX erreichte nur ein Freemail-Anbieter die Note „Ausreichend” (3,8). Alle anderen Anbieter boten mangelhaften Service. AOL sogar gar keinen.

Abschließend bleibt festzuhalten, dass es noch einen weiteren Testgewinner gibt: die Kunden. Unser Test zeigt, dass User bei der Wahl eines Anbieters nicht wirklich etwas verkehrt machen können, denn die meisten E-Mail-Dienste bieten gute Funktionalitäten und ausreichend Speicherplatz für E-Mail-Postfächer. Wie die Noten zwischen 2,0 und 3,1 zeigen, haben alle Freemail-Anbieter ihre Vorzüge, aber auch ihre Mankos. Nutzer müssen individuell entscheiden, welcher der Dienste ihren Bedürfnissen am nächsten kommt.

 

    Internetauftritt Leistung Service Gesamtnote Zum Anbieter  
                     
  gmx 1,2 5-01 1,5 4-5 3,8 1-5 2,0 Testbericht  
  t-online 1,3 4-5 1,5 4-5 4,5 0-5 2,4 Testbericht  
  yahoo 1,1 5-01 1,7 4-0 4,6 0-5 2,6 Testbericht  
  freenet 1,2 5-01 2,2 4-0 4,5 0-5 2,6 Testbericht  
  google-mail-logo 1,4 4-5 1,8 4-0 4,7 2,7 Testbericht  
  arcor-logo 1,2 5-01 2,5 3-5 4,6 0-5 2,8 Testbericht  
  web_de-logo 1,4 4-5 2,2 4-0 4,9 3,0 Testbericht  
  aol-logo 2,0 4-0 2,0 4-0 5,0 3,1 Testbericht  
25. August 2010

Schlagworte:

     
     
 
  1. Susanna sagt:

    Neben den erwähnten gibt es ja auch tolle Alternativen. Ich kann eclipso.de freemail empfehlen und würde mir einen aktuelleren Vergleich wünschen. Der Support reagiert meist schnell und ist super freundlich. Ausserdem gibts da keine Platzprobleme.

  2. Wilfried sagt:

    Hallo,
    ich kann ok.de weiterempfehlen. Der bietet mehr als die meisten und ist super übersichtlich.
    Ein aktueller Test würde mich auch interessieren.

  3. Andrea sagt:

    stimmt, diese Seite sollte wirklich mal upgedatet werden mit Daten aus dem Jahr 2012!! Dieser Test ist wirklich alt und ich würde gerne wissen, welche anderen freien Emailanbieter es sonst noch in Deutschland gibt.

    Denn auch ich kann web.de absolut nicht mehr empfehlen und auch bei Arcor gibt es bei der Löschung von Emailadressen inzwischen keine Möglichkeit mehr, diese weider loszuwerden.

    Von daher suche ich jetzt einen anderen seriösen Anbieter für Emails auf beruflicher Ebene. Wer kann mir da einen guten Anbieter nennen??

  4. Andrea sagt:

    hi Leute,

    ich suche derzeit wegen einer Änderung der Geschäftsbedingungen bei Google einen neuen Freemail-Anbieter.
    Was ich nicht hören möchte, sind web.de (schlechter Service, kostenpflichtige Upgrades werden untergejubelt, massig Spam) und GoogleMail (Datensammelei).

    Wer also kann mir was seriöses als Alternative Anbieten?? Das Account soll für berufliche Mails verwendet werden.

    Würde mich über Ratschäge freien, da dieser Test hier in der Tat total veraltet ist und ich keine aktuelleren Tests im Internet finden kann.

    Danke für Hilfe
    Andrea

  5. Andreas Giesert sagt:

    Hey Paul Kuster hast du auch mal die AGB durch gelegesen bei deinen mailanbieter die dürfen deinen Daten an dritt Anbieter weiter geben

  6. Robert sagt:

    Lob für diese gute Seite!
    Hat mir bei der Suche nach einem neuen Freemail-Anbieter sehr geholfen, nachdem Web.de seit Februar 2012 durch die neue Struktur der Free-Mail Seiten unübersichtlich geworden ist. Dies betrifft vor allem die einzelnen Ordner des Postfachs.

  7. Paul Kuster sagt:

    Ich habe meine Haupt email bei roxxmail.ch und roxxmail.de und bin Mega zufrieden. Super Service und Cloud 1GB.

  8. Frank sagt:

    Ich bin bei piximail und dort sehr zufrieden.

  9. hans sagt:

    [gelöscht von der Getestet.de-Redaktion - Bitte beachten Sie die Netiquette]
    steht doch ganz oben getestet 08|2010….augen auf beim eier kauf

  10. Uyanga sagt:

    wie kann man web.de note 2,2 geben unverständlich!
    - alle mails ab 490 gehen zurück
    - pro account erscheint plötzlich vor einem und wenn man nicht aufpasst hat man schon kostenflichtige optionen aktiviert
    - ständig werbung
    und und und

  11. Rainer Sokolowski sagt:

    Seite war sehr nützlich bei der Suche nach einem guten Emailanbieter.

  12. Besserwisser sagt:

    Schön, dass hier Kommentare mit Datum sind.
    Man ist der Artikel alt und man kann nichtmal genau überprüfen, wie alt!!!

 

     
     
   

Getestet.de Newsletter Anmeldung