Freizeit + Reisen

Carsharing-Anbieter im Vergleich

Carsharing
Carsharing wird inzwischen in vielen größeren Städten angeboten und kann schon gut ein eigenes Auto ersetzen. Der Service bei den getesteten Anbietern und auch die Preise unterscheiden sich dabei sehr stark. Da lohnt es sich, alle Angebote für die gewünschte Stadt einmal genauer zu prüfen.

Gleich zum Testsiegerbericht

  Drive-now Testsiegel

Platz 1: Drive-now.com – Carsharing in der Stadt

Carsharing Anbieter DriveNow punktet mit hoher Usability und vielen Zusatzleistungen bei der Autofahrt. Spontanität und Flexibilität bei der Buchung sind gegeben, allerdings mit recht stattlichen Preisen. Da lohnt es sich meistens, die Stunden-Pakete oder Spar-Tarife in Anspruch zu nehmen.

 
Weiter zum Testsieger
 
 
  Anbieter Internetauftritt (30%) Preis/Leistung (50%) Service (20%) Gesamtnote Link  
                 
  1 drivenow_logo 2,0
4-0
225 Punkte
1,7
4-0
406 Punkte
2,5
3-5
137 Punkte
2,0
Testbericht
768 Punkte
 
  2 book-n-drive Logo 1,7
4-0
249 Punkte
2,6
3-5
298 Punkte
1,8
4-0
166 Punkte
2,2
Testbericht
713 Punkte
 
  3 car2go 2,1
4-0
219 Punkte
2,4
3-5
330 Punkte
2,6
3-5
135 Punkte
2,4
Testbericht
684 Punkte
 
  4 cambio carsharing Logo 2,1
4-0
218 Punkte
2,8
3-0
282 Punkte
1,7
4-0
172 Punkte
2,4
Testbericht
672 Punkte
 
  5 citeecar Logo 2,1
4-0
219 Punkte
2,9
3-0
267 Punkte
2,2
4-0
152 Punkte
2,5
Testbericht
638 Punkte
 
  6 Stadtmobil Logo 1,8
4-0
243 Punkte
2,8
3-0
277 Punkte
3,2
2-5
112 Punkte
2,6
Testbericht
632 Punkte
 

*Stand 13.06.2016: Der Anbieter citeecar.com ist nicht mehr auf dem Markt.

Getestet von Cg

In vielen Großstädten lohnt es sich kaum, ein eigenes Auto zu besitzen. Das Netz an Öffentlichen Verkehrsmitteln ist recht gut ausgebaut und ein Auto kann neben den teuren Spritkosten auch Nerven kosten, wenn es in der Wohnungsnähe keinen Parkplatz gibt. Seit Zeiten der Fahrradleihstationen kann man sogar schon auf ein eigenes Fahrrad verzichten. Doch manchmal könnte man gut einen PKW mit Kofferraum für seine Einkäufe benötigen oder um einen kleinen Trip zum See oder Strand zu unternehmen, samt Grill und Badeutensilien. Taxis und Autovermietungen sind den meisten Menschen zu teuer. Doch jetzt soll es eine günstige und flexible Alternative geben – das Carsharing: Leihstationen, an denen die Möglichkeit besteht, PKWs über eine App für kurze Strecken zu buchen.

Auf dem noch „jungen“ Markt mit den Mini-Flitzern werden derzeit verschiedene Systeme angeboten. Während bei einigen Anbietern die Autos an festen Leihstationen gebucht und zurückgebracht werden müssen, findet man die PKWs anderer Carsharing Anbieter überall in der Stadt verstreut, auch für Einwegfahrten.

Schwerpunkt der Bewertung

Getestet.de schickte sechs Carsharing-Anbieter ins Rennen: citeecar.com, drive-now.com, cambio-carsharing.de, car2go.com, stadtmobil.de und book-n-drive.de. Es waren deutliche Unterschiede sowohl hinsichtlich der Preise als auch der Leistungen zu erkennen. Man sollte daher überlegen, ob Preis und Flexibilität die wichtigsten Kriterien bei der Anbieterauswahl darstellen oder der Komfort und die Ausstattung. Die Auswahl des passenden Anbieters ist zudem abhängig davon, ob nur eine Einwegfahrt geplant ist oder ein längerer Ausflug mit mehreren Personen.

Die Auswahl der Carsharing-Anbieter resultiert zum einen aus der Suchmaschinenrecherche, mit deren Hilfe die prominenten Akteure der Branche ermittelt werden. Zum anderen werden Verbraucherwünsche und Empfehlungen anderer Bewertungsportale berücksichtigt.

Bewertet wurden unter anderem die Nutzerfreundlichkeit der Webpräsenz, das Angebot sowie der Service. Die Gewichtung erfolgte mit 30 Prozent für den Internetauftritt, die Navigation der Seite und den Informationsgehalt. Die größte Gewichtung mit 50 Prozent erhielt der Bereich Preis/Leistung, bei dem die Ausstattung der Fahrzeuge, die Preise für eine einfache Fahrt, sowie die Leistungen der Buchung beurteilt wurden. Der Kundenservice mit Erreichbarkeit, Antwortzeit auf Anfragen und die Online-Hilfe floss mit 20 Prozent in die Bewertung ein. Die Testergebnisse wurden im Zeitraum 26. August bis 08. September ermittelt.

Platz 1: Drive-now.com – schnell und flexibel zum Wunschziel

Bei dem Carsharing-Anbieter drive-now.com kann man überall in der Stadt das gewünschte Auto buchen und wieder abstellen, ohne auf eine feste Leihstation zurückgreifen zu müssen. Auch sind bereits die Parkkosten im Geschäftsgebiet in den Kosten enthalten, so entfällt auch das Ziehen eines Parktickets. Dabei hat der Mieter eine große Auswahl an verschiedenen Autotypen vom Mini Cabrio bis hin zum BMW ActiveE Elektrofahrzeug. Navigationsgerät und Klimaanlage gehören zur Standard-Ausstattung. Die Preise sind, verglichen mit der Konkurrenz, bei einer einfachen Fahrt sehr hoch, der Mieter muss aber keine monatliche Gebühr zahlen und bekommt dabei viele Möglichkeiten geboten.
Drive-now.com erreicht eine Durchschnittsnote von 2,0 und die Beurteilung “gut”. -> Hier zum Testbericht

DriveNow

Platz 2: Book-n-drive.de – hervorragende Webpräsenz

Die beste Usability weist die Website von book-n-drive.de auf und bietet neben vielen Infos auch eine gut durchdachte Karte zur Buchung der Fahrzeuge. Dort kann man nicht nur sehen, welches Auto an der Leihstation verfügbar ist, sondern auch die integrierte Ausstattung, z.B. mit oder ohne Navi. Der Kundensupport hat telefonisch wie auch per Mail schnell und kompetent auf unsere Anfragen reagiert. Einzig mehr Leistungen bei den Tarifen hätte sich die Redaktion gewünscht, z.B. eine Gutschrift von Minuten, wenn man Tanken muss, oder eine kostenfreie Stornierung wenige Stunden vor der Buchung.
Book-n-drive.de erreicht eine Durchschnittsnote von 2,2 und die Beurteilung “gut”. -> Hier zum Testbericht

book-n-drive Startseite

Platz 3: Car2go.com – Flexibel in der Großstadt

Car2go bietet seine Smart-Flotte in 7 Städten von Deutschland an. Die Ausstattung der Fahrzeuge ist einfach gehalten, dafür ist man nicht an monatliche Grundgebühren oder festen Leihstationen gebunden. Buchen und abstellen kann man die Autos überall im Geschäftsgebiet. Zusatzleistungen wie Gratis-Parken im Gebiet oder Freiminuten, falls man doch mal tanken muss, machen das Angebot des Carsharing Anbieters attraktiv. Die Stundenpreise waren allerdings vergleichsmäßig hoch.
Car2go.com erreicht eine Durchschnittsnote von 2,4 und die Beurteilung “gut”. -> Hier zum Testbericht

car2go Startseite

Platz 4: Cambio-carsharing.de – Bester Neukundenservice

Beim E-Mail- wie auch Telefonsupport war Cambio Carsharing im Test ungeschlagen. Die Website könnte allerdings an einigen Stellen optimiert werden, von der etwas unübersichtlichen Menüführung bis hin zur Karte der Standorte. Preislich bewegte sich der Anbieter im mittleren Segment, es werden zusätzlich Anmelde- wie auch monatliche Gebühren erhoben. Ein besonderer Service ist hier, dass man mit den Autos auch ins Ausland fahren kann – auf der Website erhält man eine Auflistung der Länder, die bereist werden können.
Cambio-carsharing.de erreicht eine Durchschnittsnote von 2,4 und die Beurteilung “gut”. -> Hier zum Testbericht

cambio carsharing Startseite

Platz 5: Citeecar.com* – Der Günstigste

Im Preisvergleich einer einfachen Fahrt von 2 Stunden konnte citeecar.com mit dem günstigsten Preis punkten, allerdings gibt es eine monatliche Grundgebühr. Angeboten wird leider nur ein Fahrzeugtyp, der aber mit Klimaanlage, Navigationsgerät und einer Parkhilfe ausgestattet ist. Auch ist man auf feste Leihstationen angewiesen und bekommt keine Minutengutschrift, wenn man das Auto auftanken muss. Wer einfach schnell von einer Station zur nächsten möchte, ist hier gut aufgehoben. Beim Mail-Support hätten wir uns eine schnellere Rückmeldung gewünscht und nicht erst nach 3 Tagen.
Citeecar.com erreicht eine Durchschnittsnote von 2,5 und die Beurteilung “gut”. -> Hier zum Testbericht

*Stand 13.06.2016: Der Anbieter citeecar.com existiert nicht mehr.

citeecar Startseite

Platz 6: Stadtmobil.de – Große Auswahl an Autos und Ausstattung

Stadtmobil.de bietet die größte Auswahl an unterschiedlichen Autotypen an, von kleinen Autos bis hin zu Transportern wie dem Ford Transit. Auch bei der Ausstattung ist man recht flexibel, die meisten Fahrzeuge haben ein Navigationsgerät und man kann kostenfrei einen Kindersitz dazubuchen. Beim Preisvergleich wurde der zweite Platz erzielt. Leider wurde auf unsere Mail-Anfrage gar nicht reagiert, der Telefonsupport war da schon hilfreicher, auch wenn dieser nur im Impressum und nicht unter “Kontakt” zu finden war. Der Kunde muss zudem einige Einbußen in der Flexibilität hinnehmen, z.B. der Verzicht auf eine Gutschrift von Minuten beim Tanken oder einer Leihstation unabhängigen Buchung.
Stadtmobil.de erreicht eine Durchschnittsnote von 2,6 und die Beurteilung “befriedigend”. -> Hier zum Testbericht

stadtmobil Startseite

Fazit

Jeder der sechs Anbieter kann nach online Gesichtspunkten weiterempfohlen werden. Wie anfangs erwähnt sollte man sich Gedanken machen, ob man Carsharing eher für Urlaubstrips nutzt oder für flexible Stadtfahrten. Günstig ist man eindeutig mit CiteeCar unterwegs. Für Familien oder Urlauber eignen sich stadtmobil und cambio-carsharing. Wer Wert auf Zusatzleistungen beim Parken und Tanken legt ist mit car2go gut bedient, book-n-drive bietet einen hervorragenden Online-Service. Beim Testsieger finden Sie nicht nur Flexibilität beim Ausleihen und Parken der Autos, sondern auch viele Zusatzleistungen. Und welcher Carsharing-Typ sind Sie?

17. September 2013

Schlagworte: ,

     
     
   

Getestet.de Newsletter Anmeldung