Entertainment

Musik-Streaming-Anbieter im Vergleich

musikstreaming_rubrik
Musik braucht der Mensch, wie die Luft zum Atmen – sagt man. Für alle, die der Redewendung zustimmen, bietet ein Abo bei einem Musik-Streaming-Dienst neue Interpreten und Alben in Hülle und Fülle, versorgt je nach Geschmack aber auch mit Klassikern oder unkonventionellen Künstlern. Wir haben sechs Anbieter getestet, erfahren Sie, wo Sie Ihren Bedarf an Musik am besten decken können!

Gleich zum Testsiegerbericht

  simfy_testsieger_siegel

Platz 1: Simfy.de - Musik streamen im Internet

Simfy.de überzeugt besonders in der für viele Verbraucher wichtigsten Kategorie: dem Service! Der Anbieter kann aber nicht nur hier punkten, sondern verschafft sich auch noch den Kategoriesieg für Preis/Leistung. Musik hören beim Testsieger können wir besten Gewissens empfehlen!

 
Weiter zum Testsieger
 
 
  Anbieter Internetauftritt (40%) Preis/Leistung (40%) Service (20%) Gesamtnote Link  
                 
  1 simfy_logo_140 2,4
3-5
316 Punkte
2,1
4-0
334 Punkte
2,5
3-5
154 Punkte
2,3
Testbericht
804 Punkte
 
  2 rdio_logo 1,5
4-5
  366 Punkte
2,6
3-5
304 Punkte
3,9
1-0
113 Punkte
2,4
Testbericht
783 Punkte
 
  3 spotify_logo_140 2,6
3-5
303 Punkte
2,3
3-5
220 Punkte
3,6
1-5
122 Punkte
2,7
Testbericht
745 Punkte
 
  4 napster_logo_140 2,5
3-5
306 Punkte
2,9
3-0
286 Punkte
3,3
2-0
  131 Punkte
2,8
Testbericht
723 Punkte
 
  5 deezer_logo_140 1,9
4-0
  346 Punkte
2,8
3-0
288 Punkte
4,7

  89 Punkte
2,8
Testbericht
723 Punkte
 
  6 xbox_logo_140 2,5
3-5
  306 Punkte
2,6
3-5
300 Punkte
3,9
1-0
  122 Punkte
2,8
Testbericht
718 Punkte
 
Getestet von Tb/Pj/Nv

Sie kann trösten, euphorisieren, beruhigen oder anspornen – die Liste dessen, was Musik alles in uns auszulösen vermag, ist ellenlang. In jeder Lebenslage ist Musik an unserer Seite, dabei ist es ihre unterstützende Eigenschaft, die sie für jeden unverzichtbar macht. Durch die Geschichte der Menschheit hat sie stets ihre Form verändert und bleibt trotzdem immer eines: Leidenschaft.

Damit uns die leisen und lauten Töne tagtäglich begleiten können, erlaubt es der Stand der Technik mittlerweile, sich über das Internet mit der nötigen Ration zu versorgen, Smartphone und Co. tragen ihren Teil zur Mobilität bei. Ob als Alternative oder als Ergänzung zur CD- oder Plattensammlung: Musik-Streaming-Dienste bieten Abos auf recht kostengünstige Weise an. Der Nutzer kann sich mit einem eigenen Account anmelden, hat auf eine große Musikauswahl Zugriff, bekommt eine Menge Empfehlungen an die Hand gegeben und kann seine Sammlung mit mobilen Endgeräten für das Hören von unterwegs synchronisieren. Die meisten Anbieter locken mit kostenlosen Testphasen, in denen das jeweilige Angebot eingesehen und ausprobiert werden kann. Besonderheit bei diesem Test: Wir haben zweimal den vierten Platz vergeben. Wir wünschen viel Spaß beim Stöbern, Lauschen und Tanzen!

Für unseren Test haben wir folgende Anbieter verglichen: napster.de, simfy.de, deezer.com, spotify.com, rdio.com und music.xbox.com.

Schwerpunkt der Bewertung

Die Auswahl der Musik-Streaming-Anbieter resultiert zum einen aus der Suchmaschinenrecherche, mit deren Hilfe die prominenten Akteure der Branche ermittelt werden. Zum anderen werden Verbraucherwünsche und Empfehlungen anderer Bewertungsportale berücksichtigt.

Bewertet wurden mit 40 Prozent unter anderem die Nutzerfreundlichkeit der Portale und die Informationsgestaltung. Weitere 40 Prozent werden für das Sortiment und die Leistungen rund um das Angebot erhoben. Mit 20 Prozent fließt der Kundenservice in die Bewertung ein, dazu zählen Erreichbarkeit, Antwortzeit auf Anfragen und die Online-Hilfe. Die Testergebnisse wurden im Zeitraum vom 09.09.2014 bis 19.09.2014 ermittelt.

Die Redaktion hat die Musik-Streaming-Anbieter ausschließlich an stationären PCs getestet – nicht an mobilen Endgeräten.

Platz 1: Simfy.de – Mit gutem Service an die Spitze

Gerade heikle Themen wie die Synchronisation der eigenen Musiksammlung mit dem Smartphone und technische Angelegenheiten werfen besonders für Laien einige Fragen auf. Praktisch, wenn der Anbieter es schafft, mit seinem Service zu überzeugen und gut aufgestellte Hilfestellung zu leisten. Das umfangreiche Angebot an Musiktiteln reizt jeden Musikfan, die Möglichkeit, die zur Verfügung stehenden Abos zu testen und nach Wunsch jederzeit kündigen zu können, erleichtern den Umgang für den User enorm. Die Entscheidung für simfy.de fällt bei einem solchen Ergebnis aber auch nicht mehr schwer!
Simfy.de erreicht eine Durchschnittsnote von 2,3 und die Beurteilung „gut“.-> Hier zum Testbericht

Simfy_home 

Platz 2: Rdio.com – Alles andere als Durchschnitt

Rdio.com schafft es, sich in diesem Wettstreit mit der Konkurrenz durch ein Alleinstellungsmerkmal hervorzuheben: Die Möglichkeit eines Familien-Abos finden wir ganz wunderbar, je mehr Leute sich zusammenschließen, um über rdio.com Musik zu streamen, werden durch günstigere Preise belohnt. Ein schönes Design macht die Seite zu einer angenehmen Musikhör-Atmosphäre, einzig zu kritisieren haben wir den Support, der schriftlich nicht ganz und durch fehlende Hotline telefonisch gar nicht überzeugt.
Rdio.com erreicht eine Durchschnittsnote von 2,4 und die Beurteilung „gut“. -> Hier zum Testbericht

rdio_home

 

Platz 3: Spotify.com – Musik auf den Punkt

Der Drittplatzierte schafft es auf das Siegerträppchen, weil er mit einer einfachen Navigation und einem fairen Abo-Angebot aufwarten kann. Kostenlos lässt sich der Dienst ebenfalls nutzen, es darf einen dann jedoch nicht stören, wenn zwischendurch Werbung geschaltet wird. Die große Musikvielfalt macht eine Anmeldung beim schwedischen Streaming-Dienst umso verlockender, bei offenen Fragen muss auf den schriftlichen Service zurückgegriffen werden, denn per Telefon kann man bei Spotify leider niemanden erreichen.
Spotify.com erreicht eine Durchschnittsnote von 2,7 und die Beurteilung „befriedigend“.-> Hier zum Testbericht

spotify_home

Platz 4: Napster.de – Über beide Ohren verlieben!

Der Anbieter aus den USA teilt sich mit deezer.com den vierten Platz. Grenzenlos Musik oder auch eine Auswahl an Hörbüchern warten auf den Nutzer, wenn er sich dazu entschließt, ein Abo mit einer kostenpflichtigen Bindung einzugehen. Was wir ein bisschen vermisst haben, war die Freude an der Innovation, Ideen wie ein Familienabo oder eine Feedback-Option für noch nicht verfügbare Künstler oder Alben konnten wir nicht finden. Der Service war in unserem Text zufriedenstellend, per Telefon und E-Mail ist der Anbieter gut zu erreichen, die Kontaktdaten dürften aber etwas prominenter platziert werden.
Napster.de erreicht eine Durchschnittsnote von 2,8 und die Beurteilung „befriedigend“.-> Hier zum Testbericht

napster_home 

Platz 4: Deezer.com – Mit Schmackes durch die Musiklandschaft

Jung und frisch kommt die Optik bei deezer.com daher, die Musikvorschläge klappern alles ab, was neu und vielversprechend klingt. Wer sich ein Premium Abo einrichten, vorher aber erst in das Angebot reinschnuppern möchte, kann im kostenlosen Discovery Modus die Welt von Deezer erkunden. Seinen musikverrückten Liebsten kann man mit einem Abo als Geschenk sicherlich eine schöne Freude machen. Ähnlich wie bei der Konkurrenz dürfte auch beim französischen Streaming-Dienst deezer.com in puncto Service aufgestockt werden: Per E-Mail erhielten wir leider keine Antwort, als Telefonkontakt wird nur auf eine französische Rufnummer verwiesen.
Deezer.com erreicht eine Durchschnittsnote von 2,8 und die Beurteilung „befriedigend“. -> Hier zum Testbericht

Musik.Streaming

Platz 5: Music.xbox.com – Microsoft im Musikformat

Viele kennen die Xbox nur als Spielekonsole, doch der Musik-Streaming-Dienst von Microsoft möchte an Bekanntheit gewinnen und für Musikliebhaber eine vielfältige Alternative zu anderen Anbietern bieten. Noch bietet der jüngere Service aus den USA einige Schwachpunkte, besonders der Support benötigt von den Machern mehr Aufmerksamkeit. Ein großer Musikkatalog und eine ansprechende Präsentation sowie Handhabung machen aber Lust auf mehr – wir sind gespannt!
Music.xbox.com erreicht eine Durchschnittsnote von 2,8 und die Beurteilung „befriedigend“.-> Hier zum Testbericht

Musik-Streaming

Fazit

In unserem Test haben wir uns sehr darüber gefreut, dass alle Anbieter die Möglichkeit bieten, ihr Angebot kostenlos auszuprobieren, um sich dann für oder gegen ein kostenpflichtiges Abo zu entscheiden. Wer die Zeit und die Muße hat, kann somit verschiedene Streaming-Dienste testen und im Nachhinein für sich und seinen Bedürfnissen entsprechend entscheiden, welcher den Erwartungen gerecht wird. Preislich liegen alle Wettbewerber im gleichen Segment, nur Rdio setzt sich mit dem Angebot des Familien-Abos ein wenig von der Konkurrenz ab. Was alle Dienste gemeinsam haben – und das ist unserer Meinung nach das wichtigste an einem solchen Service: Es wird Lust auf Musik und eine auditive Entdeckungsreise gemacht – das wird bei keinem der Sechs durch das technische und vertragliche Drumherum verdorben.

23. September 2014

Schlagworte: , ,

     
     
   

Getestet.de Newsletter Anmeldung