Freizeit + reisen

Individualreisen-Anbieter im Vergleich

Individual ReisenLust auf einen exklusiven Urlaub fernab vom Mainstream? Pauschalreisen gehören der Vergangenheit an – Individualreisen sind auf dem Vormarsch. Safari-Touren durch Afrika, Expeditionsfahrten in die Antarktis oder gleich eine Weltreise – dieses Angebot scheint zu überzeugen. Doch welcher Anbieter kann in diesem Segment punkten?

Gleich zum Testsiegerbericht

  Tripodo Siegel

Platz 1: Tripodo.de – Ihre individuelle Rundreise

Tripodo.de agiert als Reisevermittler und bietet neben einem großen und vielseitigen Sortiment auch einen guten Service an. Damit konnte sich der Anbieter für Individualreisen an die Spitze setzen.

 
Weiter zum Testsieger
 
 
  Anbieter Internetauftritt (40%) Preis/Leistung (40%) Service (20%) Gesamtnote Link  
                 
  1 Tripodo 2,6
3-5
299 Punkte
2,3
3-5
231 Punkte
2,1
4-0
242 Punkte
2,4
Testbericht
772 Punkte
 
  2 Takeoffreisen 2,9
3-0
281 Punkte
3,2
3-0
187 Punkte
2,6
3-5
218 Punkte
2,9
Testbericht
686 Punkte
 
  3 Gebeco 2,4
3-5
313 Punkte
3,3
2-5
184 Punkte
3,2
3-0
187 Punkte
2,9
Testbericht
684 Punkte
 
  4 itravel 3,5
2-0
247 Punkte
2,7
3-0
211 Punkte
2,9
3-0
205 Punkte
3,1
Testbericht
663 Punkte
 
  5 Windrose 3,6
2-0
243 Punkte
3,2
3-0
188 Punkte
3,2
3-0
188 Punkte
3,4
Testbericht
619 Punkte
 
  6  marcopolo 4,0
1-0
215 Punkte
3,8
1-5
158 Punkte
4,9

105 Punkte
4,2
Testbericht
478 Punkte
 
Getestet von Cg

Weiße Strände, fremde und exotische Kulturen – viele Deutsche zieht es in die Ferne, um andere Länder zu entdecken. Doch die üblichen Pauschalreisen reizen viele Urlauber nicht mehr. So steigt die Nachfrage nach Individualreisen stetig an. Ob Strand, Wellness oder Abenteuer Urlaub – hier sind wenig Grenzen gesetzt. In Indien auf Elefanten reiten oder die Antarktis hautnah erleben. Weit verbreitet ist der Begriff Individualreisen für spontane oder nicht durchgeplante Reisen, wo zwar das Urlaubsland und die Anreise fest stehen, der Rest, wie Unterkünfte oder Reisestationen sich allerdings während des Reiseverlaufes ergeben. Inzwischen wird der Begriff auch für individuelle Rundreisen verwendet, bei denen der Urlauber die Route, Unterkünfte und Touren meist komplett im Voraus plant und bucht, aber individuell auf seine Bedürfnisse anpassen kann. Wir haben uns auf die Anbieter konzentriert, die genau solche individuellen Rundreisen auf ihrer Website präsentieren.

Doch worauf sollte man bei Individualreise-Anbietern achten und wie unterscheiden sich die jeweiligen Unternehmen? Kann ich meinen ganz eigenen Urlaub zusammenstellen? Erhalte ich ausführliche Informationen zu den Ländern und zu Gesundheits-Themen? Wie sieht es mit dem Beratungsservice aus? All das haben wir in unserem Vergleichstest unter die Lupe genommen und schickten folgende Anbieter ins Rennen: itravel.de, gebeco.de, takeoffreisen.de, marco-polo-reisen.com, windrose.de und tripodo.de.

Schwerpunkt der Bewertung

Die Auswahl der Individualreise-Anbieter resultiert zum einen aus der Suchmaschinenrecherche, mit deren Hilfe die prominenten Akteure der Branche ermittelt wurden. Zum anderen werden Verbraucherwünsche und Empfehlungen anderer Bewertungsportale berücksichtigt.

Bewertet wurden mit 40 Prozent unter anderem die Nutzerfreundlichkeit der Portale und die Informationsgestaltung. Weitere 30 Prozent werden für das Sortiment und die Leistungen rund um die Reisen erhoben. Mit 30 Prozent fließt der Kundenservice in die Bewertung ein, dazu zählen Erreichbarkeit, Antwortzeit auf Anfragen und die Online-Hilfe. Die Testergebnisse wurden im Zeitraum vom 12.12.2014 bis 05.01.2015 ermittelt

Fazit Internetauftritt

Während man bei einigen Anbietern nur nach Länderziel oder Reiseart navigieren kann, bieten andere Websites auch eine Selektion nach Reisethema an und dies bereits in der Top-Navigation. Besonders gefallen hat uns da die Navigation von itravel und Tripodo, hier erhielten wir bereits im Vorfeld einen guten Einblick in das Sortiment.

Tripodo

Bei den Übersichtsseiten vermissten wir häufig umfassende Sortier- oder Filtermöglichkeiten – bestes positives Beispiel lieferte hier tripodo.de, wo man auch die Anzahl der Reisen in den einzelnen Filterkategorien angezeigt bekommt.

Die Informationsgestaltung bei den Reise-Detailseiten ist bei den getesteten Portalen lobenswert. Die Strukturierung könnte stellenweise überdacht werden, da häufig wichtige Infos durch eine fehlende oder mangelnde Kennzeichnung untergehen.

Takeoffreisen.de, gebeco.de und marco-polo-reisen.de vermittelten dem Kunden am ehesten den Eindruck von Abenteuern und fremden Kulturen. Hingegen wird bei windrose.de und itravel.de aufgrund des Rahmendesigns und der Bilderauswahl eher ein exklusives und luxuriöses Reisefeeling vernahmen. Tripodo.de präsentiert sich modern, aber eher im bekannten Look&Feel von Pauschal-Reise-Portalen. Bietet dadurch aber auch eine höhere Usability, denn als einziger Anbieter hat man hier nicht nur eine Merkliste, sondern auch eine Vergleichsfunktion.

Die Redaktion war sehr verwundert, dass im Test einige Reise-Anbieter keine verschlüsselte Datenübertragung anboten. Nur bei Marco Polo und Gebeco gibt es eine ausreichende Sicherheit, wenn man seine Daten in ein Formular einträgt. Das sollten die anderen Websites schnell nachbessern.

Fazit Leistungen

Das Sortiment konnte überzeugen, denn wir fanden interessante und vielseitige Angebote, vom Wellness Urlaub, über Kultur-Rundreisen oder Sportreisen bis hin zu Gruppentouren. Windrose.de bietet darüber hinaus noch Premium-Konditionen wie etwa einen Concierge Service am Reiseort an.

Gutscheine für Newsletter-Anmeldungen oder Treue/Frühbucherrabatte gibt es bei folgenden Anbietern: takeoffreisen.de, itravel.de und tripodo.de.

Den Wunschurlaub kann man bei fast allen Portalen unverbindlich anfragen, aber nicht gleich buchen. Diese Möglichkeit findet man nur bei windrose.de, gebeco.de und marco-polo-reisen.de. Bei Tripodo.de werden die Reisedaten zunächst im Account hinterlegt und von dort aus kann man dann buchen.

Arbeiten sollten hier die Anbieter an der Kennzeichnung, ob eine Reise unverbindlich oder verbindlich angefragt bzw. gebucht wird. Das wird nicht überall deutlich und der User sollte da im Zweifelsfall noch mal nachfragen, wenn er sich nicht sicher ist.

Der Unterschied zu den üblichen Pauschalreisen liegt hier, dass man nicht nur Anreise, Rückreise, Unterkunft und gegebenenfalls Verpflegung fest bucht, sondern eine Rundreise plant mit mehreren Stationen, die auf die eigenen Bedürfnisse noch angepasst werden kann. Bei unseren getesteten Individualreisen-Portalen kann der Kunde Stationen austauschen oder Verlängerungen und Ausflüge hinzubuchen. Leider fanden wir kaum oder eher versteckt die Möglichkeit zwischen Reisebausteinen auswählen zu können, die man dann aneinander reiht. Oft stand die Reiseroute schon komplett fest mit Option diese zu ändern. Allerdings erhielt man auch die Möglichkeit ganz eigene Routen und Reisen anzufragen, das war wichtig, weil das Angebot sonst dem Begriff Individualreisen nicht gerecht werden würde.

gebeco

Fazit Service

Wie eben benannt, kann man ganz dem Motto Individualreisen entsprechend, seine ganz eigene Reiseroute anfragen und bekommt dazu eine umfassende Beratung. Bei Marco Polo sollte man das aber nur per Telefon oder im Reisebüro machen, denn hier erhielten wir keine Antwort im Mail-Support. Der Telefonservice war bei allen Anbietern vorbildlich, lediglich an der prominenten Kennzeichnung auf der Website hapert es bei einigen noch.

In den meisten Fällen wird auch ein kostenfreier Rückruf-Service angeboten, wenn man noch Fragen zum Angebot hat oder eine Reiseanfrage stellt. Insgesamt fallen die Noten aber nicht so gut aus, wie man diese bei Portalen für individuelle Reisen erwarten würde. Vor allem eine strukturierte Online-Hilfe fehlt mit einer themenspezifischen Suche. Auch mobil sind die Seiten nicht optimiert und nur itravel.de bietet einen Chat-Service an.

takeoffreisen

 

13. Januar 2015

Schlagworte: , , ,

     
     
   

Getestet.de Newsletter Anmeldung