Shops

Feuerwerk-Shops im Vergleich

Im Test: Pyrotechnik online kaufen

 
Silvesterzeit ist Böller- und Raketenzeit. Wer hierbei auf neue Ideen statt den Standardsortimente in Baumärkten und Supermärkten setzt, findet in spezialisierten Internetshops eine erstaunlich gute Auswahl. Und auch hier gilt: Preise vergleichen lohnt sich. Allein bei den Versandkosten können schnell bis zu 15 Euro gespart werden, zudem bieten einige Shops Mengenrabatte.
         
 

Ein rundum gelungener Shop

Mit extrem schnellen Servicezeiten, einer sehr guten Auswahl und den günstigsten Preisen im Vergleichstest überzeugte Pyroland.de. Die Seite informiert umfassend über das Thema Feuerwerk und hat ein sehr breit gefächertes Sortiment.

 
 
  2. Platz 3. Platz 4. Platz  
   
  zum Anbieter zum Anbieter zum Anbieter  
 
Getestet von CL

Das neue Jahr mit bunten Raketen und krachenden Böllern zu begrüßen, hat in Deutschland Tradition. Und nach wie vor lassen sich die Bundesbürger diesen Spaß auch einiges kosten. Zum vergangenen Jahreswechsel wurden nach Angaben des Verbands der pyrotechnischen Industrie rund 113 Millionen Euro ausgegeben, etwa genauso viel wie im Jahr zuvor. In der Beliebtheitsskala ganz oben stehen Raketen, bei Männern sind zudem Böller-Batterien besonders beliebt.

Verkauft und abgebrannt werden dürfen diese Silvesterknaller der Klasse II nur von Personen, die mindestens 18 Jahre alt sind. Ohne Ausnahmegenehmigung ist der Kauf nur zwischen dem 28. und 31 Dezember erlaubt, das Abbrennen nur am 31. Dezember und 1. Januar. Jugend- und Partyfeuerwerk hingegen, wozu Wunderkerzen und Partyknaller zählen, dürfen das ganze Jahr über verkauft und gezündet werden.

Die Feuerwerk-Shops im Internet überprüfen die Volljährigkeit in der Regel mit dem Personalausweis. Wer sich anmeldet und bestellen will, muss sein Alter durch die Eingabe der Ausweisnummer nachweisen. Einige Shops verlangen zudem Ausweiskopien via Fax, Post oder E-Mail. Bestellt werden kann das ganze Jahr, versendet hingegen wird erst kurz vor Silvester durch Spezialspeditionen. Denn weil es sich bei Böllern und Raketen um Gefahrgut handelt, dürfen diese nicht mit der Post zurückgeschickt werden. Dies gilt auch für eine eventuelle Retoure.

Behilflich sind nahezu alle Online-Shops für Feuerwerk bei Ausnahmegenehmigungen für ein Feuerwerk außerhalb der Silvesterzeit. Dies ist beispielsweise möglich, wenn eine Firma ein Jubiläum mit einem Feuerwerk feiern möchte. Entsprechende Vordrucke gibt es auf den Internetseiten der Shops, genehmigt werden muss das Feuerwerk letztlich durch das zuständige Ordnungsamt.

Getestet.de hat sechs der größten deutschsprachigen Feuerwerk-Shops einem Vergleichstest unterzogen. Bewertet wurden unter anderem die Nutzerfreundlichkeit des Shops, das Angebot sowie der Service. Die Gewichtung erfolgte mit 30 Prozent für Internetauftritt, Nutzerfreundlichkeit der Seite und den Kundenkontobereich, Mit 50 Prozent fallen das Sortiment, das Preisniveau sowie das Gesamtangebot des Shops ins Gewicht. Mit 20 Prozent fließt der Kundenservice mit Erreichbarkeit, Antwortzeit auf Anfragen und die Online-Hilfe in die Bewertung ein.

Folgende Feuerwerk-Shops im Internet wurden im Test berücksichtigt: pyroweb.de, pyroland.de, pyroladen.de, feuerwerksvitrine.de und feuerwerk.info

Eindeutiger Testsieger wurde pyroland.de mit einer Durchschnittsnote von 2,0 und Klassensiegen beim Internet-Auftritt und dem Sortimentsvergleich. Auf den Plätzen 2 bis 4 folgen pyroweb.de, feuerwerk.info und feuerwerksvitrine.de mit relativ geringen Punktunterschieden. Die rote Laterne ging an den pyroladen.de, der weder von der Navigation her noch beim Gesamtangebot überzeugen konnte und bei kleineren Bestellungen sogar einen Aufschlag erhebt.

Platz 1: pyroland.de – Günstige Preise und guter Service

Pyroland.de ist ein klar strukturierter, sehr übersichtlicher Shop mit einem großen Produkt- und Informationsangebot rund um das Thema Feuerwerk. Entsprechend beschränkt sich das Sortiment auch nicht nur auf Silvesterknaller. Pyrotechnik für die Bühne wird ebenso angeboten wie jungendfreies Feuerwerk oder auch die Planung eines größeren Events. Für den Jahreswechsel bietet pyroland.de neben den ohnehin vorhandenen Mengenrabatten einen zusätzlichen Frühbucherrabatt. Wer bereits jetzt ordert, spart noch einmal 12 %. Ab einem Bestellwert von 200 Euro schickt pyroland.de die Ware kostenfrei ins Haus, darunter wird eine günstige Pauschale von 6,90 Euro berechnet. Die an sich günstigen Versandkosten relativieren sich allerdings wieder etwas, wenn bei einem Bestellwert unter 50 Euro eine „Verpackungspauschale“ von 2,90 erhoben wird. Sehr vorbildlich sind die guten und umfangreichen Informationen rund um das Thema Feuerwerk: Angefangen bei einem Pyropedia über den generellen Aufbau von Feuerwerkskörpern bis hin zu den geschichtlichen Wurzeln der Pyrotechnik. Fotos und Videos, auch auf vielen Produktseiten, machen die unterschiedlichen Effekte anschaulich. 

Pyroland.de erreicht eine Durchschnittsnote von 2,0 und die Beurteilung „gut“. -> pyroland.de

Platz 2: pyroweb.de – Servicesieger mit kleinem Sortiment

Geradezu vorbildlich präsentiert sich der Feuerwerksshop pyroweb.de: Eine aufgeräumte Startseite, klar erkennbares Anbieter-Logo, Hotline und wichtige Kundeninfos wie Kontakt, Bezahlmöglichkeiten und Trusted-Shop-Zertifizierung sind im Blickfeld und bunte Raketen lassen keinen Zweifel daran, wo der Besucher hier gelandet ist. Pyroweb.de beliefert sowohl Endkunden als auch professionelle Feuerwerker und hat ein entsprechendes Sortiment. Die Auswahl an einzelnen Raketen oder Böllern ist unterm Strich allerdings kleiner, bei Feuerwerksbatterien ist der Fundus größer. Unterm Strich jedoch hatte pyroweb.de im Vergleichstest das kleinste Sortiment. Sehr gut informiert wird der Kunde auch hier über Grundsätzliches zum Thema Feuerwerk. Äußerst praktisch ist zudem der „Feuerwerk-Assistent“, über den Kunden Paketvorschläge für ihr Budget erhalten. Mit 6,90 Euro Versandkosten gehört pyroweb.de zu den günstige Anbietern, verlangt aber bei einem Bestellwert unter 40 Euro eine Verpackungspauschale von 2,90. Ab 200 Euro Bestellwert ist die Lieferung kostenfrei.

Pyroweb.de erreicht eine Durchschnittsnote von 2,2 und die Beurteilung „gut“. -> pyroweb.de

Platz 3: feuerwerk.info – Profishop mit schwacher Optik

Innen top – außen Flop. Auf diese kurze Formel lässt sich der Feuerwerk-Shop feuerwerk.info bringen. Die Startseite erinnert an einen Kaminofen-Anbieter. Ein Logo fehlt ebenso, wie eine klar inhaltsbeschreibenden Optik. Die Verwirrung ist komplett, wenn der Kunde plötzlich auf karneval-feuerwerk.de landet, was die eigentliche Shop-Präsenz der Feuerwerker Krause & Sohn ist. Hier geht es dann auch optisch deutlich aufgeräumter zu. Inhaltlich gehört das Angebot ohnehin zu den hochwertigsten und umfangreichsten im Vergleichstest. Der User findet hier nahezu alles, vom professionellen Feuerwerk bis zum kubischen Kanonenschlag. Preislich rangierte feuerwerk.info auf Platz zwei, spezielles Silvesterangebot jedoch konnten wir nicht finden. Etwas tiefer in die Tasche greifen muss der Kunde hier für die Versandkosten, die mit 14,90 für Silvesterfeuerwerk deutlich höher liegen. Unter Umständen lohnt sich daher eines der Komplettprogramme ab 125 Euro, die kostenfrei verschickt werden. Etwas sparsam geht der Anbieter ansonsten mit Informationen zum Unternehmen selbst und rund um das Thema Feuerwerk um. Hier existiert kein eigener Menüpunkt, lediglich auf der Startseite kann der Kunde hierzu etwas nachlesen.

Feuerwerk.info  erreicht eine Durchschnittsnote von 2,3 und die Beurteilung „gut“. -> feuerwerk.info

Platz 4: feuerwerksvitrine.de – Fundgrube für Böller und Raketen

Mit einem Angebot von über 250 Raketen und 100 Böllern bietet die Feuerwerksvitrine das mit Abstand größte Sortiment für Freunde der Silvesterknallerei an. Hier liegt die Stärke des Shops, der auch eine „Raritätenabteilung“ mit Feuerwerk vergangener Jahre bietet. Dafür fällt der Profi-Bereich deutlich kleiner aus und beschränkt sie mehr oder weniger auf das Angebot, bei der Planung und Durchführung im Umkreis von Berlin behilflich zu sein. Der Shop ist sehr übersichtlich gestaltet, bietet nur wenige Navigationspunkte und bei der Suchfunktion auch keinerlei Filtermöglichkeiten. Das macht es schwierig, etwa bei der Masse an Raketen und Böllern das Richtige zu finden. Beim Preisvergleich schnitt die Feuerwerksvitrine nicht so gut ab: Die Coroner Batterie etwa ist hier mit 34,99 deutlich teurer als bei feuerwerk.info oder pyroland.de. Zudem gilt bei Silvesterartikeln ein Mindestbestellwert von 100 Euro und die Versandkosten sind mit 15 Euro sehr hoch. Wer daher nicht im Bereich Berlin lebt und die Ware direkt abholen kann, sollte seine Silvesterwünsche zuvor gut durchrechnen. Eine überragend große Auswahl bietet die Feuerwerksvitrine in jedem Fall.

Feuerwerksvitrine.de  erreicht eine Durchschnittsnote von 2,3 und die Beurteilung „gut“. -> feuerwerksvitrine.de

Platz 5: pyroladen.de – Kleine Auswahl zu guten Preisen

Wer beim Pyroladen landet, weiß sofort, um was es geht. Das Sortiment ist nicht überragend groß, bietet dem Silvesterfeuerwerker aber alles für eine bunte, knallende Neujahrsnacht. Schwächen jedoch offenbart der Shop bei der Navigation. So ist der Header nicht verlinkt, was ärgerlich ist, wenn der User auf die Startseite zurückkehren möchte. Dorthin gelangt er erstaunlicherweise über den Menüpunkt „Katalog“ – wohinter sich also kein Komplettverzeichnis oder ähnliches verbirgt. Enttäuscht wird auch, wer hinter „Service“ eine Online-Hilfe, FAQ oder die Erreichbarkeiten des Shops vermutet. Hier gibt es lediglich Infos zum Ausnahmeantrag für Silvesterfeuerwerk außerhalb der normalen Zeiten. Die Versandkosten werden je nach Gefahrenklasse berechnet und können bis zu 14,95 Euro betragen, ab 250 Euro Warenwert verschickt der Pyroladen kostenlos. Gut gelungen sind die Produktseiten, die vielfach auch Videos beinhalten.  Während die Versandkosten gut und übersichtlich aufgelistet sind, finden sich außer nicht verlinkten Symbolen verschiedener Zahlarten keine Hinweise zu den Bezahlmöglichkeiten. Hierzu muss der User in die AGBs schauen, um festzustellen, dass auch Kreditkarte oder PayPal.

Pyroladen.de  erreicht eine Durchschnittsnote von 2,6 und die Beurteilung „befriedigend“. -> pyroladen.de

Fazit

Alle getesteten Shops bieten hochwertige und geprüfte Ware, weshalb überall bedenkenlos eingekauft werden kann. Große Unterschiede jedoch gibt es bei den Versandkosten. Gefahrengut zu versenden ist sicherlich teuer, aber wer nicht gleich 200 Euro und mehr ausgeben will, um über die versandkostenfreie Grenze zu kommen, wird beim Testsieger Pyroland eine gute und günstige Auswahl finden. Zumal es hier noch gute Rabatte gibt. Die Videos auf vielen Anbieterseiten zeigen zudem vorab,  wie das geplante Silvesterfeuerwerk aussehen wird.

 

    Internetauftritt (30%) Leistung (50%) Service (20%) Gesamtnote    
               
  1,8
4-5
243 Punkte
2,0
4-0
372 Punkte
2,2
4-0
151 Punkte
2,0
Testbericht
766 Punkte
 
  2,2
4-0
212 Punkte
2,5
3-5
319 Punkte
1,5
4-5
180 Punkte
2,2
Testbericht
711 Punkte
 
  2,3
3-5
209 Punkte
2,2
4-0
356 Punkte
2,4
3-5
141 Punkte
2,3
Testbericht
706 Punkte
 
  2,3
3-5
206 Punkte
2,4
3-5
330 Punkte
2,0
4-0
158 Punkte
2,3
Testbericht
694 Punkte
 
  2,2
4-0
210 Punkte
2,6
3-5
302 Punkte
3,1

115 Punkte
2,6
Testbericht
627 Punkte
 
11. Dezember 2012

Schlagworte:

     
     
   

Getestet.de Newsletter Anmeldung