Entertainment

Browsergames-Anbieter im Vergleich

browsergames_rubrik
Viele Browsergames sind mittlerweile schon zu großer Berühmtheit gelangt. Wer jedoch nicht nur die typischen Spiele in Angriff nehmen, sondern die Vielfalt des existierenden Angebots erleben möchte, der erfährt hier, welcher Online-Anbieter auf eine hohe Nutzerfreundlichkeit setzt.

Gleich zum Testsiegerbericht

  gameforge_testsieger_siegel

Platz 1: Gameforge.com – Grenzenloser Spielspaß

Der Testsieger gameforge.com schreibt Unterhaltung besonders groß, ein entsprechendes Angebot steht zur freien Auswahl bereit. Aber auch die Nutzerfreundlichkeit und der Support kommen, bis auf die Tatsache, dass der Anbieter nicht telefonisch erreichbar ist, nicht zu kurz.

 
Weiter zum Testsieger
 
 
  Anbieter Internetauftritt (40%) Preis/Leistung (40%) Service (20%) Gesamtnote Link  
                 
  1 Gameforge-Logo 2,4
3-5
316 Punkte
1,0
5-01
400 Punkte
4,2
1-0
104 Punkte
2,2
Testbericht
820 Punkte
 
  2 goodgamestudios_logo 3,2
2-5
266 Punkte
1,0
5-01
400 Punkte
3,6
1-5
122 Punkte
2,4
Testbericht
788 Punkte
 
  3 bigpoint_logo 1,8
4-0
351 Punkte
1,8
4-0
348 Punkte
5,0

  77 Punkte
2,4
Testbericht
776 Punkte
 
  4 innogames_logo 2,9
3-0
286 Punkte
1,4
4-5
376 Punkte
3,9
1-0
113 Punkte
2,5
Testbericht
775 Punkte
 
  5 gamigo_logo 2,5
3-5
307 Punkte
1,4
4-5
372 Punkte
4,8

86 Punkte
2,5
Testbericht
765 Punkte
 
  6 plinga_logo 4,9

165 Punkte
1,8
4-0
348 Punkte
4,3
0-5
100 Punkte
3,5
Testbericht
613 Punkte
 
Getestet von Pj/Tb/Nv

Sie wollen Langeweile loswerden, brauchen Abwechslung vom Alltag oder ganz einfach gute Unterhaltung? Browsergames sind zu einer beliebten Freizeitbeschäftigung für Jung und Alt geworden, die für viele besonders reizvoll sind, wenn erreichte Erfolge über soziale Netzwerke oder Communities mit Freunden und Bekannten geteilt werden können. Die Palette an unterschiedlichen Spielkategorien ist bei vielen Anbietern breit gefächert, so dass für jeden Geschmack etwas Passendes dabei ist. Doch mit einer großen Auswahl an Portalen, auf denen eine Registrierung kostenlos und unproblematisch möglich ist, macht die Entscheidung für Spiele-Begeisterte besonders schwer. Um einen Überblick über das bestehende Angebot zu geben, haben wir sechs Anbieter in den direkten Vergleichstest geschickt.

Testteilnehmer sind: innogames.com, plinga.com, bigpoint.com, gameforge.com, goodgamestudios.com und gamigo.com.

Schwerpunkt der Bewertung

Die Auswahl der Browsergames-Anbieter resultiert zum einen aus der Suchmaschinenrecherche, mit deren Hilfe die prominenten Akteure der Branche ermittelt werden. Zum anderen werden Verbraucherwünsche und Empfehlungen anderer Bewertungsportale berücksichtigt.

Bewertet wurden mit 40 Prozent unter anderem die Nutzerfreundlichkeit der Anbieter und die Informationsgestaltung. Weitere 40 Prozent werden für das Sortiment und die Leistungen rund um die Lieferung erhoben. Mit 20 Prozent fließt der Kundenservice in die Bewertung ein, dazu zählen Erreichbarkeit, Antwortzeit auf Anfragen und die Online-Hilfe. Die Testergebnisse wurden im Zeitraum vom 10.10.2014 bis 16.10.2014 ermittelt.

Platz 1: Gameforge.com – Unterhaltung wird hier groß geschrieben

Der Anbieter aus Karlsruhe schafft es aufs Siegertreppchen, denn er kreiert eine angenehme, übersichtliche und modern gestaltete Umgebung, kann mit einem vielfältigen Angebot auffahren und überzeugt mit einer nutzerfreundlichen Community, in der sich Spieler austauschen können. Einen telefonischen Support hätten wir uns noch gewünscht, besonders wenn technische Fragen auftauchen, wäre dieser Service hilfreich.
Gameforge.com erreicht eine Durchschnittsnote von 2,2 und die Beurteilung „gut“.-> Hier zum Testbericht

gameforge_start_300

Platz 2: Goodgamestudios.com – Der Durchstarter

Der schnellwachsende Konzern Goodgamestudios entführt den User erfolgreich in eine Welt der Online-Games. Das bekannteste Erzeugnis Goodgame Empire bietet einen Anreiz, sich die Seite einmal anzuschauen und zu testen, aber das Angebot schließt auch Spiele aus anderen Kategorien ein. Auch hier empfehlen wir die Einführung eines Telefon-Supports, ansonsten gibt es kaum gravierende Kritikpunkte.
Goodgamestudios.com erreicht eine Durchschnittsnote von 2,4 und die Beurteilung „gut“.-> Hier zum Testbericht

goodgame_start_300

Platz 3: Bigpoint.com – Der Browsergames-Riese

Der Anbieter Bigpoint ist ein großer Fisch im Gewässer der Browserspiele, schließlich beherbergt er international über 340 Millionen registrierte Mitglieder. Zwar konnte der Support nicht auf ganzer Linie überzeugen und eine gemeinsame Community für alle Spieler, egal, für welches Spiel sie sich registriert haben, wäre eine Überlegung wert. Den Kampf um den Sieg in der Kategorie Internetauftritt konnte Bigpoint für sich entscheiden.
Bigpoint.com erreicht eine Durchschnittsnote von 2,4 und die Beurteilung „gut“.-> Hier zum Testbericht

bigpoint_start_300

Platz 4: Innogames.com – Spieleparadies nach Registrierung

Dein innovativer schriftlicher Service und eine gute Versorgung mit reichlich Spiel-Informationen für registrierte User sind uns sehr positiv aufgefallen. Das Angebot an Browserspielen ist dagegen nicht so groß wie bei den anderen Testteilnehmern, sodass man hier gut aufgehoben ist, wenn man sich Strategie-Games widmen möchte, andere Kategorien werden hier leider nicht bedient.
Innogames.com erreicht eine Durchschnittsnote von 2,5 und die Beurteilung „gut“. -> Hier zum Testbericht

innogames_start_300

Platz 5: Gamigo.com – Reich an Informationen zu den Spielen

Bei gamigo.com erhält man sehr schnell eine Übersicht darüber, welche Aufgaben in den angebotenen Spielen zu erwarten sind, begleitende Bilder geben einen ersten Eindruck. Der schriftliche Support funktionierte einwandfrei, in den FAQs gibt es sogar einen Bereich für technische Fragen. Eine Telefon-Hotline fehlte uns hier ebenfalls, außerdem wäre es schön, mit anderen Spielern nicht nur in einem Spiele-Chat kommunizieren zu können, sondern sich auch über die Profile austauschen zu können.
Gamigo.com erreicht eine Durchschnittsnote von 2,5 und die Beurteilung „gut“. -> Hier zum Testbericht

gamigo_start_300

Platz 6: Plinga.com – Wenig Informationszufuhr

Der Browserspiele-Anbieter plinga.com erscheint in einem freundlichen Design, was zunächst einladend und vielversprechend wirkt. Leider bleibt der gute Eindruck nicht lange bestehen, da der User nicht gerade mit Informationen über die einzelnen Spiele überschüttet wird. Die Community ist ebenfalls ausbaufähig, die Spieler sollten die Möglichkeit haben, sich Profile anderer Nutzer anzuschauen und sie kontaktieren zu können. Möchte man mögliche Fragen klären, kann man zwar die angegebene Telefonnummer wählen, während unserer Testphase bekamen wir hier aber leider statt einer Antwort nur nach einer Weile ein Besetztzeichen geliefert.
Plinga.com erreicht eine Durchschnittsnote von 3,5 und die Beurteilung „befriedigend“. -> Hier zum Testbericht

plinga_start_300

Fazit

Der Markt für Browsergames wächst und wächst. Da wird es zunehmend schwerer den Überblick zu behalten, denn die Anbieter haben meist eine große Auswahl an Spielen bzw. Genres. Für gute Unterhaltung, ob nun zwischendurch oder auch längerfristig, bieten sich die verschiedenen Portale alle nur zu gut an. Da kann es für den Nutzer schwierig werden, sich für einen Browsergames-Anbieter zu entscheiden. Fast alle Portale haben gut abgeschnitten und sind somit für alle, die in das vielschichtige Angebot reinschnuppern wollen, sicherlich eine gute erste Anlaufstelle. Einzig ein Telefonsupport wurde bei fast allen Anbietern vermisst, was vor allem bei den großen Anbietern der Branche verwunderlich ist. Doch ansonsten ist der passende Browsergames-Anbieter schnell gefunden und es kann munter drauflos gefarmt, gebaut und erobert werden. Wem da dann noch eine große und lebendige Community wichtig ist, sollte noch einmal genauer schauen, auf welchem Portal die Browsergame Karriere beginnen soll.

21. Oktober 2014

Schlagworte: , , , ,

     
     
   

Getestet.de Newsletter Anmeldung