Freizeit + Reisen

Portale für Erwachsenen-Sprachreisen im Vergleich

Im Test: Sprachreisen im Internet buchen

Sprachreisenportal
Sprachreisen sind bei Schülern, Studenten, Geschäftsleuten und Senioren ein beliebter Weg, um ein neues Land und dessen Sprache zu entdecken oder bereits erworbene Sprachkenntnisse zu vertiefen. Sei es Englisch, Portugiesisch oder Chinesisch: Sprachreisenportale im Internet bieten für (fast) jeden Wunsch das passende Reisepaket. In diesem Vergleichstest haben wir zunächst das Segment “Sprachreisen für Erwachsene” genauer unter die Lupe genommen.
 
         
  Travelworks TestsiegelTravelworks Logo

Platz 1: Hohe Usability

Das Sprachreisenportal travelworks.de überzeugt im Test mit vielen Informationen und einer übersichtlichen Benutzerführung der Sprachreisen-Pakete sowie der Buchung. So glänzt travelworks.de mit dem besten Gesamtergebnis.

 
 
  2. Platz 3. Platz 4. Platz  
  Sprachcaffe Logo LAL.de Logo Sprachurlaub Logo  
  zum Anbieter zum Anbieter zum Anbieter  
Getestet von CW

Eine Sprache lernt man am besten, indem man sie spricht. Das ist kein Geheimnis. Denn wer kann sich nach einigen Jahren oder Jahrzehnten noch an den Französischunterricht aus der siebten Klasse erinnern, wenn er das damals Gelernte niemals angewandt hat?! Wer eine Sprache lernen oder die bisherigen Sprachkenntnisse auffrischen und erweitern möchte, der tut gut daran, eine Sprachreise zu unternehmen. Denn wer in einer argentinischen Familie wohnt, abends auf Spanisch Tangounterricht nimmt und am Wochenende mit spanisch sprechenden Freunden Ausflüge unternimmt, der lernt in einigen Wochen sicher mehr über diese Sprache als in einigen Jahren im wöchentlichen Sprachkurs daheim. Man kann die neuen Sprachkenntnisse und Erkenntnisse nicht nur sofort anwenden – der kulturelle Austausch und das Erleben sorgen auch für so viele Emotionen, dass das Lernen automatisch leichter fällt.

Musste man vor einigen Jahren noch Kataloge wälzen oder sich im Reisebüro beraten lassen, kann man heute komplette Sprachreisen-Pakete im Internet buchen. Dabei gibt es neben betreuten Reisen für Schüler auch Erwachsenen-Sprachreisen und Angebote für Praktika und Bildungsurlaube. Die Auswahl der Anbieter im Netz ist groß, und so kann die Suche nach der passenden Reise, die den eigenen Vorstellungen entspricht und auch zum persönlichen Reisebudget passt, recht umständlich und unübersichtlich werden. Zu viele Angebote und Möglichkeiten verunsichern vielleicht eher, daher sollte man schon bei Beginn der Suche eine Vorstellung davon haben, wohin die Reise gehen könnte und wie viel sie maximal kosten sollte. Dabei nicht vergessen: In der Regel sind die Angebote ohne An- und Abreisekosten. Der Flug, das Bahnticket oder die Busreise sollte also von vornherein mit einkalkuliert werden.

Um im Angebotsdschungel die passenden Teilnehmer für den getestet.de Sprachreisenportale-Test herauszufiltern, haben wir anhand einer Suchmaschinenrecherche die prominenten Akteure der Branche ermittelt. Bei der endgültigen Festlegung der zu testenden Sprachreisenportale wurden zusätzlich Verbraucherwünsche und Empfehlungen anderer Bewertungsportale berücksichtigt. Da das Angebot von Sprachreisen sehr breit gefächert ist, haben wir uns auf Anbieter beschränkt, die als Portale für Erwachsenen-Sprachreisen gelten und nicht ausschließlich Jugendreisen im Programm haben.

Schwerpunkt der Bewertung

Die angebotenen Sprachreisen-Pakete unterscheiden sich in vielerlei Hinsicht, angefangen bei der Unterbringung bis hin zu den Unterrichtszeiten der Partner-Sprachschulen. Aus diesem Grund haben wir von einem Preisvergleich der Sprachreisen abgesehen. Der Schwerpunkt dieses Vergleichstests liegt auf dem jeweiligen Internetauftritt und seiner Benutzerfreundlichkeit. Dabei geht es nicht nur darum, wie breit das Angebot des Portals gefächert ist (also: wie viele Sprachen man in wie vielen Ländern lernen kann), sondern auch um die Frage, wie gut dem potenziellen Kunden Informationen zu den verschiedenen Reisepakten offeriert werden und wie gut oder schlecht sich eine Reise buchen lässt. Nicht zu vergessen ist bei diesem Aspekt die Übersichtlichkeit und Darlegung aller entstehenden Kosten während des Buchungprozesses.

Die Ergebnisse und Erlebnisse während des Tests waren erstaunlich. Wo sich bei manchen Sprachreisenportalen eine übersichtliche Buchungsmaske präsentierte, in der man als Kunde genau erkennt, in welchem Abschnitt der Buchung man sich befindet und welche Kosten für die Unterbringung, den Sprachkurs und die Verpflegung anfallen, lassen andere Portale ihre buchungswilligen User ziemlich im Dunkeln tappen. Zum Teil war während des Buchungsprozesses nicht einmal deutlich, was die Reise überhaupt kosten soll und ob man diese gerade bucht oder lediglich unverbindlich anfragt. Bei anderen Anbietern konnte man die Art der Unterkunft in die Buchungsmaske eintragen, ohne anhand einer Auswahl die notwendige Information zu bekommen, welche Wohnsituationen überhaupt möglich sind. Zusammenfassend lassen sich die Erkenntnisse wohl wie eine Reise beschreiben: Es gab Positives und Negatives zu entdecken.

Platz 1: travelworks.de – Trips mit Spaßgarantie

Der Anbieter für Sprachreisen scheint sich mit seinem bunten Design und lustigen Headlines vor allem an Schüler, Studenten und Junggebliebene als Zielgruppe zu richten. Dennoch überzeugte auch das Angebot für Ü18-Sprachreisen und führte bei diesem Vergleichstest zum Testsieg. Ob Bildungsurlaub, Work&Travel oder Reisen für sprachbegeisterte Senioren, z.B. mit einem 50+-Englischkurs auf Malta: Bei Travelworks werden viele zielgruppenspezifische Reisen präsentiert. Schönes Extra: das Magazin mit vielen Reisetipps und Videos. Informationen werden gut dargestellt und die Buchung klappt reibungslos.
Travelworks.de erreicht eine Durchschnittsnote von 1,6 und die Beurteilung „gut“. -> Hier zum Testbericht

Travelworks Startseite

Platz 2: sprachcaffe.de – hier muss man nicht lange suchen, um zu finden

Im Test überzeugte sprachcaffe.de vor allem durch die hervorragende Übersichtlichkeit bei der Darstellung aller notwendigen Informationen zu den jeweiligen Reisepaketen. Wer mehr wissen möchte oder ein persönliches Gespräch bevorzugt, der kann sich auf der Website unverbindlich für einen der kostenlosen Infoabende anmelden, die das Sprachreisenportal in Großstädten wie München, Düsseldorf, Berlin und Frankfurt veranstaltet.
Sprachcaffe.de erreicht eine Durchschnittsnote von 1,6 und die Beurteilung „gut“. -> Hier zum Testbericht

Sprachcaffe Startseite

Platz 3: lal.de – mit Liebe zur Sprache

Nette Extras sorgen bei lal.de für die richtige Mischung aus Reiseinformation und Spaß. Ein Beispiel: der Travelmate-Finder. Die Suchmaschine ermöglicht es dem Kunden schon vor der Abreise, einen passenden Reisbegleiter für seine Sprachreise zu finden. Eine Chat-Beratung ist zwar eine gute Idee, leider war sie aber während unseres Tests meistens offline.
Lal.de erreicht eine Durchschnittsnote von 1,8 und die Beurteilung „gut“. -> Hier zum Testbericht

Lal.de Startseite

Platz 4: sprachurlaub.de – hautnah Kultur und Alltag erleben

Übersichtliche Buchungsmasken und –vorgänge sprechen auch für sprachurlaub.de. Der größte Pluspunkt des Sprachreisenportals sind aber die 19 (!) Sprachen, für die Erwachsenen-Sprachreisen angeboten werden. So kann man hier auch Sprachreisen in Länder buchen, in denen Sprachschulen eher rar sind. Und wie lernt man dann die Sprache? Ganz einfach: Indem man direkt beim Lehrer wohnt. Verbesserungen bei der Darstellung der Informationen wären allerdings noch angebracht.
Sprachurlaub.de erreicht eine Durchschnittsnote von 1,9 und die Beurteilung „gut“. -> Hier zum Testbericht

Sprachurlaub Startseite

Platz 5: linguland.com – einmal um die ganze Welt

Ausführliche Informationen gibt es bei linguland.com zu den Sprachschulen. So wird zum Beispiel auch mal der Grund beschrieben, warum sich der Anbieter für die eine oder andere Partnerschule entschieden hat. FAQs werden angeboten, sie zu finden ist allerdings nicht ganz leicht. Mit Reiseangeboten in neunzehn Länder erreicht das Sprachreisenportal ein gutes Gesamtergebnis.
Linguland.com erreicht eine Durchschnittsnote von 2,0 und die Beurteilung „gut“. -> Hier zum Testbericht

Linguland Startseite

Platz 6: sprachdirekt.de – Betriebsausflug nach Malta

Wer eine Sprachreise mit der gesamten Firma plant, der kann sich bei sprachdirekt.de ein Angebot machen lassen. Das Sprachreisenportal bietet Reisen für Schüler und Erwachsene (auch 50+) in elf Länder an. Unterwegs kann man Englisch, Spanisch, Französisch oder Italienisch lernen. Der Buchungsvorgang könnte insgesamt übersichtlicher und benutzerfreundlicher sein.
Sprachdirekt.de erreicht eine Durchschnittsnote von 2,6 und die Beurteilung „befriedigend“. -> Hier zum Testbericht

Sprachdirekt Startseite

Fazit

Alle getesteten Sprachreisenportale bieten eine recht umfassende Auswahl an Reisen. Auf individuelle Wünsche wie eine vegetarische Ernährung nehmen alle Anbieter Rücksicht – sei es während der Buchung oder auch schon bei der Anfrage. Wer seine Buchung direkt durchführen möchte und alle Informationen dafür sofort parat haben will, ist besonders bei den ersten drei Rängen gut aufgehoben.

    Internetauftritt (40%) Preis/Leistung (40%) Service (20%) Gesamtnote    
               
  Travelworks Logo 1,6
4-5
  343 Punkte
1,5
4-5
  355 Punkte
1,7
4-0
171 Punkte
1,6
Testbericht
869 Punkte
 
  Sprachcaffe Logo 1,5
4-5
  348 Punkte
1,8
4-0
  322 Punkte
1,4
4-5
183 Punkte
1,6
Testbericht
853 Punkte
 
  LAL.de Logo 1,8
4-0
  323 Punkte
1,5
4-5
  349 Punkte
2,2
4-0
150 Punkte
1,8
Testbericht
822 Punkte
 
  Sprachurlaub Logo 2,4
3-5
  269 Punkte
1,4
4-5
  359 Punkte
1,8
4-0
166 Punkte
1,9
Testbericht
794 Punkte
 
  Linguland Logo 1,8
4-0
  327 Punkte
2,1
4-0
  294 Punkte
2,4
3-5
144 Punkte
2,0
Testbericht
765 Punkte
 
  Sprachdirekt Logo 2,1
4-0
293 Punkte
2,7
3-0
  244 Punkte
3,3
2-5
106 Punkte
2,6
Testbericht
643 Punkte
 
2. April 2013

Schlagworte: ,

     
     
   

Getestet.de Newsletter Anmeldung