Erstenachhilfe.de im Einzeltest

Das Portal punktet mit super Angebot an Nachhilfelehrern

 
 

ErsteNachhilfe Testsiegel

ErsteNachhilfe LogoAuf Erstenachhilfe.de haben angemeldete Mitglieder die Möglichkeit, Angebote und Gesuche für Unterricht und Sprachtausch zu veröffentlichen, nach passendem Unterricht oder Sprachtausch zu suchen und andere Mitglieder zu kontaktieren.

 
Getestet von Sg

Wenn die Noten schlecht sind oder gar die Versetzung gefährdet ist, kann private Nachhilfe in jedem Alter helfen. Die Vorteile dabei liegen in der oft höheren Flexibilität und Individualität. ErsteNachhilfe.de ist mit mehr als 300.000 registrierten Mitgliedern einer der größten Online-Marktplätze für Nachhilfe, Sprachunterricht und Sprachpartner für fast alle Fächer, Sprachen und Klassen im deutschsprachigen Raum.

Oder aber man gibt selbst kostenlos das eigene Gesuch für Gruppen- oder Einzelnachhilfe auf und wartet auf Bewerbungen von interessierten Nachhilfelehrern.

ErsteNachhilfe Startseite
Fazit Internetauftritt

Bereits beim Öffnen der Seite wird dem Besucher übersichtlich in wenigen Punkten dargestellt, was er von dem Nachhilfe-Portal erwarten darf. Wer es genauer wissen will, der kann weiter unten den ausführlichen Informationstext lesen. Überhaupt bietet die Seite alle notwendigen Informationen, auch zu kostenfreien und -pflichtigen Angeboten, so dass der Nutzer schnell einen Überblick erhält.

Das Herzstück von Erstenachhilfe.de ist die umfangreiche Suchfunktion. Wer zunächst prüfen möchte, ob das Portal seinen Erwartungen überhaupt entspricht, forscht im oberen Teil der Seite unverbindlich nach bestehenden Angeboten in seiner Nähe und erhält eine übersichtliche Liste aller verfügbaren Nachhilfelehrer, Schüler oder Sprachpartner.

Neben der normalen Suche, bei der nach Postleitzahl oder Ortsumkreis gefiltert werden kann, überzeugt vor allem die erweiterte Suchfunktion. Die Ergebnisse können nach den verschiedensten Kriterien wie etwa Klassenstufen, Lehrsprache, Unterricht bei Schüler oder Lehrer oder auch Preis gefiltert werden. Zudem lassen sich kommerzielle Anbieter von den Ergebnissen ausschließen.

Für die übersichtliche Seite und das umfassende Angebot erhält Erstenachhilfe.de von uns die Teilnote 1,2 (sehr gut).


Fazit Leistung

Erstenachhilfe.de bietet sowohl kostenlose als auch kostenpflichtige Dienste und Funktionen an. Die Zahlung des Nachhilfelehrers erfolgt übrigens persönlich und nicht über das Portal.

Die Registrierung und das Eintragen von Angeboten und Gesuchen ist im Rahmen einer Basis-Mitgliedschaft kostenlos. Nach dem Erhalt einer Bestätigungsmail, die innerhalb weniger Minuten eintrifft, kann man dann auf die vielfältigen Möglichkeiten des Portals zugreifen.

Jetzt kann man z.B. sein Profil bearbeiten und neben einem persönlichen Foto auch einen ausführlichen Text über das eigene Angebot oder Gesuch formulieren. So werden etwa die Qualifikationen des potenziellen Nachhilfelehrers bei der Anmeldung genau erfasst und auf der Profilseite veröffentlicht. Auch eine Bewertung der Nachhilfelehrer ist möglich.

Für eine Kontaktaufnahme zum Nachhilfe-Anbieter per Sofort-Nachricht oder Telefon und das Lesen, Schreiben sowie Beantworten von Volltext-Nachrichten bedarf es allerdings einer Premium-Mitgliedschaft – für die allerdings bei misslungener Vermittlung eine Geld-zurück-Garantie besteht. Die dafür notwendige einmalige Zahlung ist mit allen gängigen Zahlungsmethoden möglich.

In puncto Sicherheit und Zahlung gibt es wenig zu beanstanden. Auf den Datenschutz wird großen Wert gelegt. In der Kategorie Leistung erhält erstenachhilfe.de für uns die Teilnote 1,5 (sehr gut).


Fazit Service

Hilfe und Unterstützung finden sich schnell, die FAQs findet man gleich oben auf der Seite. Außerdem kann per E-Mail oder Telefon Unterstützung angefordert werden, was in unserem Testfall immer sofort und kompetent der Fall war.

Ein Blog gibt weitere hilfreiche Tipps und Informationen rund um die Vermittlung von Lernstoff und das Erwerben von Fremdsprachen. Verzichten muss der Nutzer derzeit allerdings noch auf eine Hilfe per Chat.

Für angemeldete Mitglieder besteht die Möglichkeit, mit dem Werben neuer Nutzer eine Prämie von bis zu 25 Euro zu erhalten.

Einen Newsletter über neuste Anbieter oder Gesuche gibt es zwar, allerdings nicht regelmäßig. Die Desktopseite ist mobil bedienbar, eine App gibt es momentan nicht. Dafür vergeben wir die Teilnote 1,7 (gut).

 

Fazit

Das Nachhilfe-Portal punktet mit einem benutzerfreundlichen Seitenaufbau, übersichtlichen Suchfunktionen und nützlichen Filtermöglichkeiten sowie einer flächendeckenden Anzahl an Nachhilfelehrern. Wer sich da noch mit schlechten Noten zufrieden gibt, ist selber schuld.

Von uns erhält Erstenachhilfe.de jedenfalls die Note „sehr gut“ (1,4).

 

Testnote für erstenachhilfe.de: 1,4 (sehr gut)

  Erstenachhilfe.de Testbericht  
       
     
  Internetauftritt 1,2 5-01  
  Leistung 1,5 4-5  
  Service 1,7 4-0  
     
9. Mai 2018

Schlagworte: , , ,

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

Getestet.de Newsletter Anmeldung