Partnervermittlung Elitepartner.de im Test

ElitePartner.de überzeugt mit Qualität

 
  Elitepartner ist der Testsieger unter den Partnervermittlungen

Elitepartner widmet sich an „Akademiker und Singles mit Niveau” auf Partnersuche. Ein Ausschlusskriterium soll das nicht sein. Eher der Versuch, in der klassenlosen Gesellschaft des Internets Freigeister und Intellektuelle, das Bildungsbürgertum und feinsinnige soziale Aufsteiger, aber auch den kultivierten Karrieremenschen zur Partnervermittlung in einem gemeinsamen Forum zu versammeln. Und dies gelingt Elitepartner hervorragend.
 
Bericht: jok

Ein Fragenkatalog zur Partnersuche, der sogar Spaß macht

Eckdaten: Drei Millionen Mitglieder. Frauenanteil: 47 Prozent (Eigenwerbung). Angenehm lockerer Fragenkatalog. Wer mag, kann sich am Telefon gegen Geld coachen lassen.

Partnervermittlung und erste Kontaktaufnahme nur gegen Geld

Kostenloser Service: Aus dem ausgefüllten Fragenkatalog wird ein psychologisches Profil erstellt. Man erhält Partnervorschläge und auch Anfragen potentieller Partner. Um diese zu beantworten, muss man allerdings bezahlen.

Partnervermittlung günstig: Platz 1 im Preisvergleich

Preis (Stand Mai 2010): Der kostenpflichtige Premium-Bereich kostet für ein Vierteljahr 179,70 Euro (59,90 Euro pro Monat) und bei Buchung der 12-Monats-Mitgliedschaft umgerechnet noch 29,90 Euro.

Pauschalangebote:
3 Monate 179,70 Euro
6 Monate 239,40 Euro
12 Monate 358,80 Euro

Der golfende Jurist und der Oldtimer-Anwalt auf Partnersuche

Leistung: Das Logo: ein Doktorhut. Das Motto: „Akademiker und Singles mit Niveau” bleiben hier unter sich. Laut Eigenwerbung könnten dies sein: der golfende Jurist und die kosmopolitische Dolmetscherin, die trendbewusste Modedesignerin und der Anwalt, der in seiner Freizeit an Oldtimern bastelt. – Unser Test ergab: Genau so verhält es sich.

Klare Regeln bei der Partnervermittlung

Wer schummelt, fliegt raus: Wer sich hier kostenlos anmeldet und schummelt, wird „von Hand” überprüft, bei Unstimmigkeiten wird das Profil gelöscht. Auch beim Rauswurf wahrt der Anbieter die Form und bleibt höflich: „Sicher gibt es andere Angebote, bei denen Ihre Chancen auf einen Partner deutlich höher sind.” Perfekt!

Partnervermittlung mit Adresse in einem feinen Hamburger Bezirk

Wer ist Elitepartner? Das Unternehmen, 2004 als Konkurrent des Branchenführers Parship an den Markt gegangen, residiert in einem „exklusiven Hamburger Stadtteil”; seit 2005 gibt es den elite-Dienst auch in Österreich und der Schweiz.

Die Elite auf Partnersuche ist gar nichts so elitär

Unsere Einschätzung: Ein Anbieter, der zu oft auf Exklusivität abhebt und die Elite betont, wirkt rasch versnobt. Dabei ist Elitepartner doch auch nur ein Portal im demokratischen Medium Internet. Und zwar ein sehr angenehmes mit Niveau und Kompetenz. Die Homepage ist klar und klar strukturiert, der Ton unprätentiös. Hier fühlt man sich wirklich seriös beraten!

Jetzt Partnersuche starten. 2 Monate gratis* beim Testsieger sichern.

*Beim Abschluss einer Jahresmitgliedschaft erhalten Sie zwei Monate gratis. Eine Barauszahlung ist ausgeschlossen.

Zum Vergleichstest

  Elitepartner.de Testbericht  
       
     
  Gesamtnote 1,8  
  Usability 2,4    
  Angebot 1,7    
  Service 4,4    
  Preis 1,3    
     
25. Mai 2010

Schlagworte: , ,