Mode + Lifestyle

Design-Mode-Outlets im Vergleich

Unrecognizable woman shopping online using her tablet computerOutlets locken mit Markenkleidung, die bis zu 70 Prozent reduziert ist und mittlerweile kann die Schnäppchenjagd auch von zu Hause aus erfolgen! Dabei bieten Online-Outlets ein entspanntes Einkaufs-Erlebnis: ganz ohne den Stress, der sonst beim Shoppen nerven kann! Wir haben sechs Online-Outlets auf Internetauftritt, Usability und Kundenservice getestet.

Gleich zum Testsiegerbericht

  dressforless_testsieger_siegel

Platz 1: Dress-for-less.de – Reduzierte Design-Mode im Internet

Dress-for-less.de kann sich mit einem gut aufgestellten Online-Shop und einem beachtlichen Sortiment den ersten Platz sichern. Modernes Design und einfache Navigation sowie ein kompetenter Service konnten im Test überzeugen.

 
Weiter zum Testsieger
 
 
  Anbieter Internetauftritt (40%) Preis/Leistung (40%) Service (20%) Gesamtnote Link  
                 
  1 dressforless_logo 2,4
3-5
312 Punkte
2,6
3-5
303 Punkte
2,6
3-5
152 Punkte
2,5
Testbericht
767 Punkte
 
  2 designertraum_logo 3,1
2-5
272 Punkte
2,6
3-5
300 Punkte
2,4
3-5
156 Punkte
2,8
Testbericht
728 Punkte
 
  3 designemode_logo 3,0
3-0
280 Punkte
2,9
3-0
282 Punkte
2,2
4-0
162 Punkte
2,8
Testbericht
724 Punkte
 
  4 kissafrog_logo 2,8
3-0
287 Punkte
3,9
1-0
223 Punkte
3,6
1-5
121 Punkte
3,4
Testbericht
631 Punkte
 
  5 cooloutlets_logo 2,4
3-5
312 Punkte
4,4
0-5
193 Punkte
4,3
0-5
101 Punkte
3,6
Testbericht
606 Punkte
 
  6 fashiononsale_logo 3,3
2-0
259 Punkte
4,6
0-5
181 Punkte
5,0

75 Punkte
4,2
Testbericht
515 Punkte
 
Getestet von Pj

Tommy Hilfiger, Bugatti oder Diesel: Design-Mode ist teuer. Wer eine Jacke von JOOP! oder Armani besitzen möchte, muss oft tief in die Tasche greifen. Zahlreiche Outlets bieten teure Marken bis zu 70 Prozent reduziert, doch oft sind solche Outlets am Rande oder außerhalb der jeweiligen Stadt. Wer schon einmal in einem Outlet-Center eingekauft hat, weiß, dass es sehr anstrengend sein kann. Zum Glück gibt es zahlreiche Online-Outlets, die die Schnäppchenjagd bequem von zu Hause aus ermöglichen. Dabei werden Produktionsüberhänge von aktuellen und von Last-Season Kollektionen direkt beim Hersteller zu günstigen Konditionen eingekauft. Oft sind die Angebotspreise zeitlich begrenzt, was dann auch die Schnäppchenjagd spannender gestaltet.

Folgende Online-Design-Mode-Outlets wurden getestet: Dress-for-less.de, designermode.com, fashiononsale.de, kissafrog.de, designertraum.com und cooloutlets.com. Mit einigem Abstand landete dress-for-less.de auf dem ersten Platz, drei Anbieter landeten im Mittelfeld und zwei der Anbieter waren leider nur noch „ausreichend“. Cooloutlets.com war nach dem Test kurz nicht mehr erreichbar. Doch zum Zeitpunkt der Veröffentlichung des Vergleichstestes scheint wieder alles in Ordnung zu sein.

Schwerpunkt der Bewertung

Die Auswahl der Design-Outlet-Shops resultiert zum einen aus der Suchmaschinenrecherche, mit deren Hilfe die prominenten Akteure der Branche ermittelt werden. Zum anderen werden Verbraucherwünsche und Empfehlungen anderer Bewertungsportale berücksichtigt.

Bewertet wurden mit 40 Prozent unter anderem die Nutzerfreundlichkeit der Shops und die Informationsgestaltung. Weitere 40 Prozent werden für das Sortiment und den Bestellprozess erhoben. Mit 20 Prozent fließt der Kundenservice in die Bewertung ein, dazu zählen Erreichbarkeit, Antwortzeit auf Anfragen und die Online-Hilfe. Die Testergebnisse wurden im Zeitraum vom 16. Mai bis zum 19. Juni 2014 ermittelt.

Platz 1: Dress-for-less.de – Der Shop mit dem größten Sortiment

Dress-for-less.de überzeugt mit über 480 Marken im Sortiment und einem gut aufgestellten Online-Shop. Wer hier nach Schnäppchen sucht, den erwartet ein angenehmes und unkompliziertes Erlebnis. Auch wenn der Versand mit 5,99 € teurer ausfällt als bei der Konkurrenz, verhält sich der Shop sehr kulant gegenüber seinen Kunden, wenn es um die Retour von Waren geht. Der Shop punktet mit ausführlichen Produktinformationen und zahlreichen Bezahloptionen.
Dress-for-less.de erreicht eine Durchschnittsnote von 2,5 und die Beurteilung „gut“. -> Hier zum Testbericht

dressforless_startseite_300

Platz 2: Designertraum.com – Großes Sortiment und guter Service

Der Zweitplatzierte begeistert vor allem wegen des hervorragend funktionierenden Kundensupports. Dieser reagierte auf allen Kanälen schnell, kompetent und freundlich. Leider ist die Kundennummer nicht präsent auf der Seite zu finden. Der Shop wirbt mit einem Angebot von über 1000 Marken. Ganz so viele sind es dann doch nicht, dennoch ist das Sortiment mit über 300 Marken immer noch sehr beachtlich.
Designertraum.com erreicht eine Durchschnittsnote von 2,8 und die Beurteilung „befriedigend“. -> Hier zum Testbericht

designertraum_startseite_300

Platz 3: Designermode.com – Bester Service im Test

Mit dem stärksten Kundensupport und als Kategoriesieger im Bereich Service landet designermode.com auf dem dritten Platz. Hier stimmte beim Support fast alles und auch der Bestellprozess gestaltet sich einfach und unkompliziert. Wer günstig Designer-Mode kaufen möchte, der bekommt hier den besten Service. Einzig bei den Versandbedingungen und im Bereich der Extras könnte noch nachgebessert werden.
Designermode.com erreicht eine Durchschnittsnote von 2,8 und die Beurteilung „befriedigend“. -> Hier zum Testbericht

designermode_startseite_300

Platz 4: Kissafrog.de – Toller Name, viele Mängel

Das Outlet mit dem ungewöhnlichen Namen kann leider nur ein sehr durchwachsenes Erlebnis bieten. Trotz einer schön gestalteten Seite konnte vor allem der Kundensupport nicht so richtig überzeugen, da zwar auf die E-Mail geantwortet wurde, der Telefonsupport aber bei keinem Versuch zu erreichen war. Außerdem fehlt eine Verschlüsselung bei der Eingabe von persönlichen Daten, was heutzutage bei einem Online-Shop eigentlich selbstverständlich sein sollte.
Kissafrog erreicht eine Durchschnittsnote von 3,4 und die Beurteilung „befriedigend“. -> Hier zum Testbericht

kissafrog_startseite_300

Platz 5: Cooloutlets.com – Große Schwächen trotz klasse Internetauftritt

Trotz einer kurzen Auszeit hat es cooloutlets.com doch noch in den Test geschafft. Vor allem ein hervorragender Internetauftritt gab Hoffnung auf das Treppchen, doch durch die zahlreichen Mängel in Leistung und Service kann der Shop nicht mit der Konkurrenz mithalten. Vor allem, da die Button-Lösung nicht berücksichtigt und die Bestellung nicht mit dem eindeutigen Hinweis “zahlungspflichtig bestellen” abgeschlossen wird, ist nicht nachvollziehbar. Eine Übersicht über die bestellten Waren ist erst nach der Bestellung einsehbar. Weder der Telefonsupport noch der E-Mail Support reagierten auf unsere Anfragen und so bleibt einem Kunden nichts anderes übrig, als sich auf die Onlinehilfe zu verlassen. Wären die Mängel nicht, so hätte cooloutlets.com sicherlich eine Chance auf eine gute Bewertung.
Cooloutlets.com erreicht eine Durchschnittsnote von 3,6 und die Beurteilung „ausreichend“. -> Hier zum Testbericht

cooloutlets_startseite_300

Platz 6: Fashiononsale.de – Kundenservice nicht ganz so groß geschrieben

Fashiononsale.de belegt im Vergleichstest den undankbaren letzten Platz. Der Shop könnte seinen Kunden etwas mehr entgegenkommen, so muss der Kunde für die Retoure aufkommen, es werden nur wenige Bezahloptionen geboten und eine Bestellung als Gast ist nicht möglich. Die veraltete Optik drückt die Wertung noch einmal nach unten. Positiv hinzuzufügen sind die Versandkosten, die mit 4 Euro geringer ausfallen als bei der Konkurrenz und die ab 50 Euro Bestellwert sogar ganz entfallen.
Fashiononsale.de erreicht eine Durchschnittsnote von 4,2 und die Beurteilung „ausreichend“. -> Hier zum Testbericht

fashiononsale_startseite_300

Fazit

Wer schon einmal in einem Outlet-Center war, der weiß, dass die Schnäppchenjagd ein anstrengendes Unterfangen ist. Online Outlets versprechen da eine wirkliche Alternative für alle, die lieber von zu Hause aus einkaufen wollen. Es empfiehlt sich wie immer zu vergleichen, vor allem da die Preisspanne eher groß ist und Retouren von Anbieter zu Anbieter unterschiedlich behandelt werden. Wer auf der Suche nach einem richtig guten Angebot ist, kommt sowieso nicht um einen Vergleich rum, was aber nur halb so schlimm ist, denn das ist ja schließlich das, was bei der Schnäppchenjagd den meisten Spaß bereitet.

8. Juli 2014

Schlagworte: , , ,

     
     
   

Getestet.de Newsletter Anmeldung