sportingbet im Test

in sämtlichen Kategorien knapp unter dem Durchschnitt

 
  sportingbet-testsiegel sportingbet-logo

Der FC Bayern München hatte in der aktuellen Bundesliga-Saison einen historisch schlechten Start. Dass der Rekordmeister bis zum letzten Spieltag die allermeisten Punkte einsammeln wird, ist also in diesem Jahr besonders unwahrscheinlich. Den möglichen Gewinn einer Wette auf einen neuen Deutschen Meister aus der bayrischen Landeshauptstadt haben die Buchmacher von sportingweb bis hinters Komma genau angegeben: 57,1%.
 

 

Getestet von ChH

Exakt berechnete Quoten für Online-Wetten

Die Präzision bei der Berechnung der Quote für unsere Beispielwette auf den Gesamtsieger im deutschen Spitzenfußball sagt wenig über die Wettbewerbsfähigkeit des Anbieters aus: sportingbet landet in unserem Vergleichstest bei diesem Kriterium auf den fünften Platz. Und auch bei der Frage nach der Zahl der Sportarten, für die Quoten berechnet werden, kann sportingbet mit 22 Disziplinen nicht im Spitzenfeld mithalten. Überdurchschnittlich gut ist nur die breite Auswahl an 14 verschiedenen Wettmöglichkeiten auf Fußballspiele und andere Sportereignisse.

sportingbet-screenshot

sportingbet verdoppelt Einsatz neuer Kunden

In der zugehörigen Testkategorie Leistung belegt sportingbet Platz Sechs von Acht. Denn es fehlt beispielsweise eine Übersicht zu Top-Wetten der anderen Kunden. Und um bei sportingbet einmal ohne finanzielles Risiko zu wetten, muss man schon eine Gratiswette gewinnen. Vor dem Abrutschen auf den letzten Rang schützen den Anbieter jedoch folgende netten Eigenschaften: Unter dem Titel Suchtprävention bietet sportingbet Besuchern seiner Internetseite Informationen zur Gefahr der Spielsucht. Und Einzahlungen auf die Userkonten sind bereits ab 1 Euro möglich. Mit dem 100%-Einzahlungsbonus bekommen Neukunden ihr Startguthaben durch sportingbet verdoppelt.

Online-Sportwetten ohne Stadion-Kulisse

Zu sportingbet können die Spieleinsätze auf zehn verschiedene Zahlungswege gelangen. Zurück zum Spieler können Guthaben und Gewinne auf sechs unterschiedliche Arten übertragen werden. Bei beiden Kriterien boten jeweils vier Konkurrenten genauso viele oder mehr Möglichkeiten. Zwar wirkt sich positiv auf den Punktestand bei unserem Vergleichstest aus, dass sportingbet erstens für Zahlungsvorgänge keine Gebühren berechnet, dass es mit dem sportingbet Club zweitens eine Community für Kunden gibt und dass drittens ein Sportwetten-Lexikon vorhanden ist. Doch um vorne mitzuspielen, fehlen dem Anbieter exklusive Extras wie zum Beispiel Liveübertragungen von Sportereignissen auf seiner Internetseite oder Hintergrundberichte.

Technische Revolution für Online-Wetten fehlt

Einen mittelmäßigen fünften Platz erreicht der in St. John’s im Karibikstaat Antigua und Barbuda registrierte Buchmacher in der Testkategorie Service. Die Telefonnummer des Anbieters ist von Deutschland aus zwar kostenlos zu erreichen. Punkte verschenkt sportingbet aber in der Service-Teilkategorie Kommunikation, weil es keinen Auto-Responder für E-Mails von potenziellen Kunden gibt. Unsere Testanfrage zu Ergebniswetten nach der ersten Halbzeit wurde zwar umgehend ausreichend beantwortet. Für einen Spitzenplatz fehlt jedoch abermals das gewisse Etwas. Der Anbieter hat zwar eine Liste von Antworten auf häufig gestellte Fragen (FAQ) im Petto, wünschenswert wären aber auch Anwendungen für Multimedia-Handys, eine Präsenz in sozialen Netzwerken wie zum Beispiel Facebook sowie einen Infokanal über Twitter oder SMS-Dienst. Die Wunschliste an die sportingbet-Verantwortlichen findet bei der Inhaltsanalyse des Internetauftritts seine Fortsetzung: Das Impressum ist zwar ständig über einen Direktlink erreichbar, aber nicht vollständig. Und es gibt zwar eine Firmenpräsentation. Es fehlt aber ein expliziter Verweis auf die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) des Anbieters von Online-Sportwetten. Eine Seite mit seinen Regeln ist unter dem Menüpunkt Information versteckt. Dort sind auch die FAQ zu finden, die mehr schlecht als recht eine Online-Hilfe ersetzen.

Wartezeit für Wetten auf den letzten Drücker einplanen

Bei der Teilkategorie Inhaltsanalyse landet sportingbet mit jeweils deutlichem Abstand zum Gewinner- beziehungsweise Verliererfeld auf dem fünften Platz. Ebenso konsequent mittelmäßig ist das Abschneiden bei der Teilkategorie Benutzerfreundlichkeit. Verbesserungspotenzial bietet sich bei der Anordnung aller Elemente und der Übersichtlichkeit der Internetseite. Die allergrößte Baustelle für den Anbieter von Sportwetten im Internet ist aber die Ladezeit seiner Startseite. Bei einer Verbindung mit DSL 1.000 beträgt sie 7,33 Sekunden. Das ist deutlich länger als bei der Konkurrenz. In der Folge gibt es Punktabzug. Im Gesamtklassement der acht Privatanbieter von Online-Sportwetten geht sportingbet ohne Schimpf und Schande, aber auch ohne Ruhm und Glanz, als die Nummer Sechs aus dem Rennen.

Zum Vergleichstest

  sportingbet – Testbericht  
       
     
  Gesamtnote 3,0  
  Internetauftritt 1,6   4-5  
  Leistung 3,3   2-5  
  Service 3,9   1-0  
     
28. September 2010

Schlagworte:

     
     
   

Getestet.de Newsletter Anmeldung