Preisvergleich.de im Test

Viele Produktkategorien, wenige Treffer

 
  preisvergleich-testsiegel preisvergleich-logo

Preisvergleich.de unterscheidet sich von anderen Preissuchmaschinen in Punkto Angebot: Neben den üblichen Produkten ist auch die Recherche nach den günstigsten Gas-, Strom- und DSL-Anbietern möglich, genauso wie ist ein Preisvergleich von Reisen und Finanzprodukten. Trotz der klaren Gestaltung der Seiten ließ die Handhabung zu wünschen übrig: Die Suchergebnisse waren oft fehlerhaft. Und auch beim Preis vermochte das Portal nicht überzeugen.
 
Getestet von KG

Plus: Suchen und Finden

Seitenaufbau und Navigation sind klar strukturiert, Kategorien samt Unterkategorien sorgen für Übersicht.

Auf den Ergebnislisten werden Verfügbarkeit, Lieferzeit, Zahlungsmöglichkeiten und Versandkosten angezeigt.

Plus: Umfangreiches Angebot

Neben den üblichen Produktenkategorien gibt es zusätzlich die Rubriken Gas, Strom, DSL, Reisen und Finanzen.

Plus: TÜV-Siegel

Die Service-Qualität des Portals ist dem TÜV Saarland ein Siegel wert.

Plus/Minus: Benutzerführung

Die Produktbeschreibung ist auf den ersten Blick ausreichend. Auf den zweiten Blick ist sie sogar ausführlich: Am Ende der Seite gibt es meistens noch Produktdatenblätter. Leider führt kein Link dorthin. Wer nicht weiß, dass es mehr Infos gibt und nicht endlos scrollen mag, geht leer aus.

Minus: Autokomplettfunktion

Eine automatische Ergänzung von Suchwörtern fehlt genauso wie Suchvorschläge.

Minus: Trefferlisten

Bei der Eingabe von „Samsung LE40C750 101 cm (40 Zoll)” erschienen nicht nur sämtliche Samsung-Fernseher aller Baureihen, sondern darüber hinaus noch Samsung Staubsauger, Handys und MP4-Player.

Auf der Suche nach einem MacBook Air erschienen Ebay-Angebote nicht im direkten Preisvergleich, sondern wurden separat gelistet, was das Ergebnis verfälscht hat.

Minus: Kein Gesamtpreis

Ordnen der Suchergebnisse nach Gesamtpreis, der zudem auch gar nicht erst angegeben wird, ist nicht möglich.

Minus: Bewertungen

Viele Produkte sind mit Sternchen versehen. Wer diese vergeben hat und warum, ist nicht ersichtlich. Zudem fehlt eine Bewertung der Shops.

preisvergleich-ergebnisliste

Die Trefferliste auf preisvergleich.de ist oftmals nicht genau genug.

Fazit:

Fehlerhafte und unstrukturierte Ergebnislisten lassen die Suche nach dem Schnäppchen zum Geduldsspiel werden. Für eine nutzerfreundliche Preissuche sollten grundsätzliche Dinge wie sie Ergebnislisten oder die Bewertungsfunktion für Shops überarbeitet werden.

Testnote für preisvergleich.de: 3,0 (befriedigend)

Zum Vergleichstest

  Preisvergleich.de – Testbericht  
       
     
  Gesamtnote 3,0  
  Internetauftritt 2,5   3-5  
  Preis/Leistung 3,3   2-5  
     
5. Juli 2011

Schlagworte:

     
     
   

Getestet.de Newsletter Anmeldung