Geld.de im Test

Knapper Sieg dank guter Leistung

 
  geld_de-testsieger-testsiegel geld_de-logo

Mit mehr als 500.000 Kunden gehört geld.de zu den größten Vergleichsportalen auf dem Versicherungs- und Finanzsektor. Im Test überzeugte das Portal vor allem bei den Leistungsdaten. Kein anderer Testteilnehmer hatte mehr Versicherungen anzubieten. Zudem bietet geld.de die beste Erreichbarkeit und Transparenz.
 

 

Getestet von CL

Optik ist Geschmacksache

geld_de-screenshot

Die Startseite macht auf den ersten Blick  einen überfüllten, wenn nicht sogar verwirrenden Eindruck. Denn das fast erschlagende Blau  in Verbindung mit vielen bunten Bildern, jeder Menge Logos und allerlei Buttons und Schaltflächen kommt nicht gerade dezent daher. Zudem ist die Lesbarkeit bei weißer Schrift auf blauem Grund nicht gerade optimal. Ein kleiner Relaunch wäre vielleicht eine Überlegung wert. Der Leistungsfähigkeit der Seite aber schadet das unterm Strich nicht.

Versicherungen und vieles mehr

Der Versicherungsvergleich auf geld.de ist nur eines von diverseren Angeboten, die das Portal zu bieten hat. Geldanlagen, Baufinanzierung, Strom und auch DSL-Anbieter können verglichen werden. Ziel des Portals ist natürlich der Vertragsabschluss, daran lässt die Seite auch keinen Zweifel. Eine beispielhafte Berechnung auf der Startseite kommt zu dem Schluss, dass ein Kunde jährlich bis zu 8.000 Euro sparen kann, wenn er auf geld.de vergleicht und dort günstigere Produkte abschließt. Abgesehen von der leichten Informationsüberflutung zur Begrüßung ist als der Name Programm: Es geht ums Geld.

Über 30 Versicherungen

Ein Klick auf den Versicherungsreiter offenbart ein gewaltiges Angebot: Mehr als 30 Versicherungen sind aufgelistet, von der KFZ-Versicherung über die Sterbegeldversicherung bis hin zu gewerblichen Versicherungen. Der Vergleich erfolgt einfach und unkompliziert: Für das Eintragen der Daten gibt es zu jedem Feld eine erklärende Online-Hilfe – ein allgemeiner Infotext erläutert die wichtigsten Produktmerkmale der Versicherung. Sehr gut auch der ständig sichtbare Hinweis auf die kostenlose Hotline, die sehr kompetent und unaufdringlich auf Fragen reagiert hat. Hierbei handelte es sich in der Tat um ein Beratungs- aber nicht Verkaufsgespräch.

Sehr guter Leistungsvergleich

Die Ergebnisse einer Abfrage werden zunächst in einer langen Liste nach den monatlichen Kosten aufgeführt. Unabhängig davon allerdings liefert geld.de immer noch eigene Versicherungsangebote aus dem Haus mit, die an erster Stelle stehen, farbig markiert sind und nicht unbedingt die günstigsten sein müssen. Hierbei handelt es sich laut geld.de um Angebote mit einem besonders guten Preis-Leistungsverhältnis. Wer die Rahmendaten seines Vertrages kennt und genau weiß, was er möchte, sollte diese Angebote jedoch eher ignorieren. Denn unterm Strich passiert sonst das, was man eigentlich mit dem Vergleich verhindern möchte: das Abschließen einer zu teuren Versicherung. In einem weiteren Schritt können ausgewählte Tarife dann direkt gegeneinander verglichen werden. Geld.de listet hierbei sehr ausführlich die Versicherungsmerkmale auf und erläutert die einzelnen Tarife. Vor- und Nachteile werden zudem farbig hervorgehoben.

Drei Wege zur Versicherung

Wer es nicht beim Vergleich belassen möchte, sondern gleich Nägel mit Köpfen machen will, kann seinen Wahltarif unmittelbar abschließen. Eine umfangreiche Formularseite weist in dem Fall ausdrücklich auf die Vermittlerfunktion von geld.de hin und erläutert auch, dass die Versicherung ohne Unterschrift verbindlich abgeschlossen  werden kann. Alle relevanten Zusatzinfos wie Produktinformationen, Beratungsdokumentation und Widerrufsrecht können extra ausgedruckt werden. Ebenfalls möglich jedoch ist auch das Ausdrucken des Antrags oder das Anfordern eines Angebots.

Gute und günstige Angebote

Die von geld.de vorgeschlagenen Tarife waren fair und günstig. Das Portal ermittelte für den Haftpflicht-Tarif mit der Janitos Basic Single exakt den Tarif, den auch drei andere Portale als günstigste Variante  ausgewählt hatten. Auch auf der Suche nach einem preisbewussten Rechtschutz für ein KFZ schlug geld.de mit RS-Union den Anbieter vor, den auch drei andere Vergleichsportale ermittelten. Die Eingabe von persönlichen Daten ist für diesen Vergleich übrigens nicht notwendig, anders als bei der Abfrage einer KFZ-Versicherung.

versicherungs-portale_geld-de_a

Guter Service – beste Erreichbarkeiten

In punkto Service konnte geld.de mit den besten Erreichbarkeiten glänzen. Mail, Kontaktformular, Hotline, Fax – kein anderer Anbieter bot diese komplette Palette in einer entsprechenden Aufmachung an. Einzig beim Feedback gab es einen kleinen Abzug, denn von zwei Mailanfragen wurde eine nicht beantwortet, die andere jedoch innerhalb von 16 Stunden. Das ist kein Spitzenwert, aber absolut akzeptabel.

Zum Vergleichstest

  Geld.de – Testbericht  
       
     
  Gesamtnote 1,3  
  Internetauftritt 1,2   5-01  
  Leistung 1,3   4-5  
  Service 1,7   4-0  
     
5. Oktober 2010

Schlagworte:

     
     
   

Getestet.de Newsletter Anmeldung