Fernakademie-klett.de im Test

Gutes Angebot und faire Kündigungsfristen

 
  gesamtnote_klett[1]

fernakademieklett_logo[1]Die Fernakademie für Erwachsenenbildung der Klett-Gruppe belegt im Vergleichstest den vierten Platz. Geworben wird vor allem damit, dass man monatlich kündigen kann und so nicht an lange Kündigungsfristen gebunden ist.

 
Getestet von Cg/Pj

Die Fernakademie für Erwachsenenbildung gehört wie ILS und die Hamburger Akademie für Fernstudien zur Klett-Gruppe. Seit der Gründung 1989 bietet die Fernakademie ein breites Angebot an Fortbildungen speziell in drei Fachbereichen an. Wirtschaft und Management, Allgemeinbildung, Medien und Gesundheit und Technik und Informationstechnologie.

Plus: Online-Auftritt

Im Gegensatz zur Konkurrenz fällt hier die bunt gestaltete Startseite sofort auf. Eine gut strukturierte Einteilung in drei Themenbereiche erleichtert die Suche nach dem gewünschten Lehrgang. Vor allem die Übersicht über die Anzahl der angebotenen Kurse fällt positiv auf. Die Suchfunktion befindet sich prominent eingebunden in der oberen rechten Ecke und liefert relevante Ergebnisse.

Fernakademie-Klett_sicherheit

Plus: Online-Studium / Studienmaterial

Das Studium kann fast immer vollständig von zu Hause aus abgeschlossen werden, dabei wird man von einem persönlichen Ansprechpartner unterstützt. Zusätzlich kann man sich im Online-Studienzentrum, welches auch als mobile App zugänglich ist, mit anderen Fernstudenten austauschen. Das ausführliche Studienmaterial wie z.B. Lernsoftware werden kostenlos bereitgestellt. Beim Studiengang „Technischer Betriebswirt IHK“ sind acht der 100 Seminarstunden in den Gebühren enthalten. Für die Prüfungen fallen meistens Extrakosten an.

Plus: Telefonischer Support

Die kostenlose Hotline ist fünf Tage die Woche für jeweils zwölf Stunden erreichbar. Die Redaktion musste nicht lange warten und der Supportmitarbeiter war kompetent und freundlich. Hier gibt es nichts zu bemängeln.

Neutral: Kosten

Ähnlich wie bei den anderen Anbietern fallen die Kosten für unser Beispiel des Studiengangs „Technischer Betriebswirt IHK“ für den 18-monatigen Kurs auf 2.682 €. Dabei kann man jeden Kurs vier Wochen lang testen. Weitere Kosten entstehen allerdings bei freiwilligen Zusatzseminaren oder auch teils bei Abschlussprüfungen, die meistens nicht in den Studiengebühren enthalten sind. Hier unterscheiden sich die Anbieter, bis auf eine Ausnahme, kaum voneinander. Daher eine neutrale Bewertung.

Plus/Minus: Schriftlicher Support

Die Redaktion musste lange auf eine Antwort des Kundensupports warten. Letztendlich wurde die Frage kompetent beantwortet und das Problem gelöst, jedoch sollte man wenn möglich auf den zuverlässigeren und schnelleren Telefon-Support zurückgreifen.

Plus/Minus: Kurs-Informationen

Informationen zu Studienbeginn, Studiendauer und ein Überblick über die Themenbereiche des jeweiligen Studienganges werden gut und übersichtlich präsentiert. Doch auch hier können Kosten und eine detailliertere Kursbeschreibung erst nach einer Anmeldung eingesehen werden.

Plus/Minus: Individuelle Lernmöglichkeiten

Braucht man für sein Studium doch mehr Zeit, so stellt dies kein Problem dar, doch der Lehrplan selbst ist fest, da dieser aus Modulen besteht, nach denen man sich richten muss. Dabei ist es von Studiengang zu Studiengang unterschiedlich, wie viele Monate man jeweils verlängern kann, ohne dass zusätzliche Kosten entstehen.

Plus/Minus: Auswahl und Angebote

Weder Bachelor- noch Masterstudiengänge werden angeboten, doch das Angebot in den drei Themenbereichen ist vielfältig und deckt alle gängigen Fort- und Weiterbildungskurse ab. Firmen bekommen 15 Prozent Rabatt, wenn mehrere Mitarbeiter für einen Kurs angemeldet werden.

Plus/Minus: Informationsbeschaffung

Das Infomaterial ließ sich schnell und bequem über die Startseite bestellen und wurde innerhalb von drei Tagen geliefert. Man muss sich erst anmelden, um alles über den gewünschten Studiengang in Erfahrung zu bringen. Hier wäre mehr Transparenz wünschenswert gewesen. Außerdem findet man im Footer weder die AGBs noch Widerrufsbestimmungen zur Testwoche und dem Studiengang. Das ist vor allem deshalb ärgerlich, da die Fernakademie für Erwachsenenbildung damit wirbt, dass man im Gegensatz zur Konkurrenz monatlich kündigen kann, die Bedingungen dafür aber nirgendwo einsehbar sind.

Die Prüfkategorien

Zu beachten ist, dass hier lediglich eine Auswahl an Prüfkategorien in Textform online gestellt wird, als eine Art Zusammenfassung mit den wichtigsten Eindrücken, die für den User als erste Orientierung dienen soll. Die Benotung des Tests basiert auf einem umfassenden Testkatalog und einer einheitlichen Bewertungstabelle.

Fazit:

Die Fernakademie für Erwachsenenbildung bietet ein ähnlich gutes Angebot wie die Konkurrenz an, doch fehlende Transparenz und ein strengerer Zeitplan sorgen dafür, dass die Fernakademie für Erwachsenenbildung den vierten Platz belegt.

Testnote für fernakademie-klett.de: 2,7 (befriedigend)

Zum Vergleichstest

  Fernakademie-klett.de Testbericht  
       
     
  Internetauftritt 2,6 3-5  
  Leistung 2,2 4-0  
  Service 4,0 1-0  
     
22. April 2014

Schlagworte: , ,

     
     
   

Getestet.de Newsletter Anmeldung