DocMorris im Test

Systemausfall beim Branchenprimus

 
  docmorris-testsiegel docmorris logoFast eine Woche versuchten wir, docmorris.de zu testen. Doch immer wieder stürzte die Seite ab oder hängte sich beim Laden auf. Das hätte fast das Test-Aus für den Branchenprimus bedeutet. Aber der lief dann plötzlich zur Höchstform auf: Ohne Aufpreis wurde die Testbestellung binnen 24 Stunden geliefert.

 

 

Getestet von SvHi

DocMorris, die bekannteste Versandapotheke in Deutschland, war im Test das Sorgenkind. Die Webseite des in Holland ansässigen Unternehmens war über Tage nur sporadisch erreichbar. Bestellvorgänge wurden abgebrochen (aber dennoch ausgeführt). Es  stellte sich die Frage, den Branchenprimus vom Test komplett auszuschließen, als sich – nach sechs Tagen – die Situation in Form einer E-Mail klärte. Der Webauftritt von DocMorris war überarbeitet worden, ein sogenannter Relaunch. Dies führte zu „technischen Systemstörungen, die in dieser Form nicht zu erwarten waren.” Die Probleme seien inzwischen behoben. Getestet.de prüfte, ob das stimmt.

docmorris-screenshot1„Meine neue Apotheke”

 

Die Startseite der Online-Apotheke präsentiert sich freundlich, aufgeräumt und gut strukturiert. Passend zum Relaunch begrüßt docmorris.de die Besucher mit dem Sprüchlein „Meine neue Apotheke”. Die Seite lädt schnell. Es gibt ausführliche Beschreibungen zu den einzelnen Medikamenten. Gut hat uns auch die Rubrik „Kundenfragen zu diesem Produkt” gefallen, in der die wichtigsten Informationen zu den verschiedenen Angeboten zusammengefasst werden.

Doch im Test schien sich der Online-Versand noch nicht völlig von den Systemstörungen erholt zu haben. In der Rubrik Geschenkideen waren nahezu alle ausgewiesenen Produkte nicht verfügbar. Und auch die Antwort auf eine zweite Testanfrage per E-Mail ließ mit drei Tagen zu lange auf sich warten. Die Hotline war wegen eines regionalen Feiertages erst gar nicht erreichbar. Hier fragt man sich, ob ein Versandhaus, das deutschlandweit Produkte verkauft, nicht doch vielleicht eine Ausnahmeregelung finden kann. Gerade wenn andere Kandidaten im Test telefonischen Service rund um die Uhr anbieten.

Lieferzeiten und Bestellvorgang

 

Alle Angaben rund um das Produkt (Beipackzettel, unverbindliche Preisempfehlung, Zahlungsmöglichkeiten) werden von DocMorris gut und transparent dargestellt. Am Bestellvorgang gibt es weder etwas zu kritisieren noch zu loben. Die Versandapotheke bietet kaum Service, der über die reine Abwicklung des Verkaufsprozesses hinausgeht. Wo andere Anbieter ihre Kundschaft mit eigenem Videokanal und Gesundheitsmagazinen informieren, hält sich DocMorris bedeckt.

Wer weniger  Wert auf diese Extras legt, ist bei DocMorris gut bedient: Die Medikamente sind günstig, die erste Bestellung ist zudem kostenfrei. Unsere Erstbestellung Asprin Complex kostet mit Versand 6,95 Euro, ab einem Bestellbetrag von zwanzig Euro sind die Lieferungen generell kostenfrei. Es gibt ein Bonus- und ein Prämiensystem, auch für Freundschaftswerbung können mindestens zehn Euro als Gutschrift kassiert werden.

Fazit

Fehler passieren, aber als erfahrenster Anbieter am Markt verwundert die Anfälligkeit bei docmorris.de, die immerhin eine knappe Woche den Totalausfall ihres Angebotes nicht in den Griff bekamen. Zumindest der Versand hat während dieser Zeit problemlos und sehr schnell funktioniert – ohne dass wir bei unserem Test wussten, dass wir bestellt hatten. Bevor wir die Zahlung bestätigen konnten, war die Seite abgestürzt, das Medikament wurde trotzdem am nächsten Tag geliefert. Eine erstaunliche Leistung, die die nächste Frage aufwirft: Wenn die Logistik so offensichtlich gut funktioniert, wieso dauert die Antwort auf eine E-Mail dann volle drei Tage.

Für Kunden, die auf Beratung und Extras weniger Wert legen, ist DocMorris eine gute Option. Bis zum nächsten Relaunch…

Zum Vergleichstest

  DocMorris – Testbericht  
       
     
  Gesamtnote 2,7  
  Internetauftritt 2,4   3-5  
  Service 3,3   2-5  
  Preise 2,0   4-0  
     
9. November 2010

Schlagworte:

     
     
 
  1. Frank sagt:

    “Bis zum nächsten Relaunch… ”
    Der ist nun gerade in Arbeit. Seitdem kann man gar nichts mehr bestellen, Kundenservice meldet sich ueberhaupt nicht mehr, die Firma scheint total tot. Rezepte werden zurueckgeschickt, wenn ueberhaupt. Lieferfehler werden nicht mehr behoben. Testen Sie nochmal, dann werden Sie auf ein komplett anderes Ergebnis kommen.

 

     
     
   

Getestet.de Newsletter Anmeldung