Betreut.de im Test

Portal für Betreuung und Pflege

 
  Betreut Kategoriesieger Kein Portal hatte in diesem Test eine größere Auswahl an Betreuungskräften als betreut.de – wer sucht, sollte hier auch problemlos fündig werden und wird sich zugleich auch selbst gut betreut fühlen. Eine gute Wahl für Eltern, die in Punkto Kinderbetreuung auf Nummer sicher gehen wollen.

 
Getestet von Si

Betreut.de ist ein Online-Portal für Betreuung und Pflege, das von der Besser Betreut GmbH in Berlin betrieben wird, einem Tochterunternehmen von Care.com, Inc. Vermittelt werden Babysitter, Tagesmütter, Kinderbetreuung, Nachhilfe und Haushaltshilfe sowie Hundesitter, Putzhilfen, Hauspersonal für die Betreuung von (älteren) Familienangehörigen, Pflegekräfte für Senioren und Pflegebedürftige. Anmerkung: Das Portal wurde während der Testphase einem Relaunch unterzogen, die Neuerungen sollten dennoch in diesem Test weitgehend Berücksichtigung finden.

Basis-Mitgliedschaft/Premium-Mitgliedschaft

Basis-Mitgliedschaft: Kostenlos sind Anmeldung, Aufgabe von Gesuchen, Betrachten der Profile, Anfordern von Referenzen, individuelle Komfortsuche und E-Mail-Vorschläge mit Betreuerprofilen (Bewerbern) aus der Region sowie – und das ist neu – auch das Lesen eingehender Bewerbungen.

Premium-Mitgliedschaft: Zusätzlich unbegrenzte Kontaktaufnahme mit allen Betreuern per Telefon oder Nachricht, Beantworten der Bewerbungen, Einsehen der Kontaktdaten der Referenzen, Bewerten und Kommentieren der Betreuer und eine Kontaktgarantie (Geld-zurück-Garantie).

Kosten für Premium-Mitgliedschaft (Stand: 01.04.2013)

• 1-Wochen-Abo = 13,95 Euro wöchentlich (Normalpreis 16,95 Euro)
• 1-Monats-Abo = 30,95 Euro monatlich (Normalpreis 39,95 Euro)
• 3-Monats-Abo = 23,95 Euro monatlich (Normalpreis 29,95 Euro)
• 12-Monats-Abo = 11,95 Euro monatlich (Normalpreis 13,95 Euro)

Ohne vorherige schriftliche Kündigung verlängert sich die Premium-Mitgliedschaft automatisch um den jeweils gebuchten und im Voraus bezahlten Zeitraum. Eine Kündigung kann telefonisch erfolgen und wird schriftlich bestätigt. Akzeptiert wird die Zahlung per Kreditkarte, Bankeinzug, PayPal oder Click & Buy.

Hinweis: Möglicherweise lohnt es sich, vor der Anmeldung eine Frage an das Betreuer-Team zu stellen, denn im Testfall erhielten wir ein zwei Tage gültiges Sonderangebot mit vergünstigten Premium-Paketen. Die normal gültigen Preise sind vor der Registrierung im Portal nicht einsehbar.

Plus: Such- und Filtermöglichkeiten

Positiv zu bewerten sind die Auswahlkriterien in der Suchanzeige: Neben Standort und nach Art der Beschäftigung sind auch Angaben zur Anzahl und zum Alter der zu betreuenden Kinder möglich sowie Infos zum Stundenlohn, zur Mobilität des Betreuers, ob Raucher/Nichtraucher, Tierliebhaber usw.

Plus: Sicherheit und Seriosität

Betreuer, die in diesem Portal ihre Dienste anbieten, können sich per Personalausweis überprüfen und dann als geprüftes Mitglied anzeigen lassen.

Plus: Geld-zurück-Garantie (bis 30.4.2013)

Es gilt das Versprechen, dass Premium-Mitglieder mit einem Gesuch innerhalb von drei Tagen in Kontakt mit mindestens einem Betreuer sind. Ansonsten gibt es das Geld zurück. Die Geld-zurück-Garantie gilt allerdings momentan nur für Premium-Pakete, die bis zum 30. April 2013 gebucht werden.

Plus: Trefferquote

Die Suche nach passenden Betreuern in zehn deutschen Großstädten ergab eine sehr gute Trefferquote, vor allem mit Raum Berlin (gut 9000) sowie in Hamburg, München, Frankfurt und Köln (jeweils mehr als 4000). Etwas weniger Treffer gab es in Stuttgart (2800) sowie in Nürnberg und Hannover (unter 2000) und in Dresden und Leipzig (unter 1500).

Plus: Kundenservice

Telefonisch: Unter einer Festnetznummer ist der Support montags bis freitags von 8 bis 20 Uhr erreichbar. Der Testanruf ergab: Der Kundendienst funktioniert einwandfrei und bietet eine nette, ausführliche Beratung.

Schriftlich: Die Kontaktaufnahme ist per Kontaktformular, Mail und Fax möglich. Hierüber gestartete Anfragen werden in der Regel innerhalb von zwei Werktagen beantwortet. Im Test gab es eine unerwartet schnelle und ausführliche Antwort auf eine schlichte Frage.

Plus/Minus: Besonderheiten

Gleich nach der Anmeldung gab es im Test erste E-Mail-Bewerbungen auf die Suchanzeige, die sich innerhalb weniger Tage auf fast 50 summierten. Anfangs war diese Mail-Schwemme einfach nur ärgerlich, weil die Nachrichten ohne Premium-Mitgliedschaft gar nicht gelesen werden konnten, doch mit dem Relaunch wurde dieses Manko offenbar ausgeräumt: Nun ist erst das Beantworten kostenpflichtig. Eine kluge Entscheidung der Betreiber!
Im Servicecenter finden Familien und Alltagshelfer viele Tipps und Ratschläge rund um das Thema Betreuung und Pflege, dazu Checklisten, Surftipps, ein Glossar uvm. Schade ist nur, dass der zuvor angebotene Stundenlohnrechner dem Relaunch zum Opfer gefallen ist.
Die Online-Einkaufsvorgänge unter betreut.de werden regelmäßig durch den TÜV SÜD geprüft. Dabei liegt der Fokus der Zertifizierung auf Datenschutz, technischer Sicherheit und Transparenz in den Prozessen.

Die Prüfkategorien

Zu beachten ist, dass hier lediglich eine Auswahl an Prüfkategorien in Textform online gestellt wird, als eine Art Zusammenfassung mit den wichtigsten Eindrücken, die für den User als erste Orientierung dienen soll. Die Benotung des Tests basiert auf einem umfassenden Testkatalog und einer einheitlichen Bewertungstabelle.

Fazit:

Ganz klarer Pluspunkt des Portals ist die Vielzahl der in der Datenbank zur Verfügung stehenden Betreuer. Allerdings hat das auch seinen Preis: Mit seinen Gebühren ist betreut.de der zweitteuerste Anbieter in diesem Vergleichstest. Andererseits wird für das Geld auch eine Menge geboten, von der TÜV-geprüften Sicherheit über die Geld-zurück-Garantie bis hin zu den Infos rund um Betreuung und Pflege.

Testnote für betreut.de: 1,9 (gut)

Zum Vergleichstest

  Betreut.de Testbericht  
       
     
  Gesamtnote 1,9  
  Internetauftritt 1,8 4-0  
  Leistung 2,2 4-0  
  Service 1,5 4-5  
     
16. April 2013

Schlagworte: ,

     
     
 
  1. MarieCurie sagt:

    Die Anzahl an Mitgliedern ist tatsächlich riesig. Hatte selbst schon dort nach einem Hundesitter gesucht. Allerdings gibt es auch Betreuungsseiten, die kostenlos sind und das selbe bieten -wie Betreuung-Gesucht.de oder Tierbetreuung.de.

 

     
     
   

Getestet.de Newsletter Anmeldung