betfair.de im Test

Mit bester Quote, Blog und Forum den Gesamtsieg errungen

 
  betfair-testsieger-testsiegel betfair-logo

Der deutschsprachige Ableger der international tätigen Betfair Group ist der Gesamtsieger in unserem Vergleichstest und der größten Privatanbieter von Online-Sportwetten hierzulande. Den Sieg errang betfair.de durch eine hohe Punktzahl in der Testkategorie Leistung des Wettangebots, die in der Summe letztlich alle Konkurrenten aus dem Feld schlug. Aber auch in der Kategorie Service konnte sich betfair an die Spitze setzen.
 

 

Getestet von ChH

Online-Sportwetten lassen die Kasse klingeln

Wenn der FC Bayern München am Ende der laufenden Bundesliga-Saison die Meisterschale in Empfang nehmen sollte, dann können sich darüber auch betfair.de-Kunden freuen, die gar keine Fans des Rekordmeisters sind. Voraussetzung dafür ist aber, dass sie auf den Gesamtsieg der Bayern gesetzt haben. Die entsprechende Quote dieser Wette beträgt bei betfair.de 1,7. Ein so hoher Gewinn war bei keinem anderen der acht getesteten Anbieter drin. Die betfair.de-Quote liegt um 0,1 über der Gewinnchance beim staatlichen Wettanbieter oddset und um 0,2 über dem schlechtesten Gebot eines Buchmachers in unserem Vergleichstest.

Auch ohne finanzielles Risiko online wetten

betfair-screenshot

Sympathisch ist betfair.de auch deshalb, weil auf Neukunden 10 Euro Bonusguthaben warten. Und mit Freiwetten kann auch ganz ohne finanzielles Risiko dem Ergebnis eines Sportevents entgegengefiebert werden. Weil es keine Übersicht zu den Top-Wetten anderer betfair.de-Nutzer gibt, kann man leider nicht allein für die Ehre, ein glückliches Händchen zu beweisen, wetten. Je nach erspieltem Punktestand warten aber Boni auf Vielspieler bei betfair.de. Wetten können auf 24 Sportarten abgegeben werden. Zur Auswahl stehen sieben verschiedene Arten, den Spielverlauf hervorzusagen. Um das eigene Wettguthaben aufzufüllen, werden neun Zahlungsmöglichkeiten akzeptiert. Für die Rückübertragung von Guthaben und Gewinnen stehen sieben verschiedene Zahlungswege zur Auswahl. Das Geld landet nach Angaben des Anbieters innerhalb von 14 Tagen beim Spieler. Leider können dafür Transaktionsgebühren fällig werden.

Einziges Online-Wettbüro mit Ausweispflicht

Positiv beurteilte Kriterien in der Testkategorie Leistung sind dagegen die Unterseite “Verantwortungsvoll Spielen”, die der Aufklärung zum Thema Suchtgefahr dient, sowie die Regel, dass bei der Registrierung ein Nachweis über das Alter der Person angefordert werden kann. Ein Limit für den maximalen Einsatz gibt es über den Umweg der Gewinnlimits. Punkte abgesahnt hat betfair.de außerdem mit Liveübertragungen von Sportevents auf seiner Internetseite und weiteren Goodies für Anwender, zum Beispiel in Form einer Community mit Blog und Forum.

Kaum Infos über Anbieter von Online-Sportwetten

Kritik ist aber bei folgenden Punkten angebracht, die den Internetauftritt des Anbieters betreffen: Statt eines vollständigen Impressums gibt es eine knappe Antwort auf die Frage “Wer steht hinter Betfair?”. Wer diesem Link folgt, wird aber nicht viel schlauer. Denn es wird nur auf die Muttergesellschaft Betfair Group verwiesen. Erreichbar ist diese Information zudem nur über den Umweg der “Über Uns”-Seite. Für Fragen stehen lediglich E-Mail und Telefon als Kontaktmöglichkeiten zur Verfügung. Milde stimmt dann aber wieder, dass ein Hinweis auf die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) und eine Hilfeseite mit Antworten auf häufig gestellte Fragen (FAQs) vorhanden sind. Eine hohe Benutzerfreundlichkeit der Internetseite ist durch die sinnvolle Anordnung der Elemente und eine gute Übersichtlichkeit gegeben. Die AGB sind direkt verlinkt und die Ladezeit der Startseite beträgt 1,39 Sekunden bei einer Verbindung mit DSL 1.000.

Auch in Sachen Service top

Die Bewertung der Servicequalität des Anbieters kann sich ein unserem Vergleichstest ebenfalls sehen lassen. So werden die Anforderungen der Teilkategorie Kommunikation von betfair allesamt erfüllt: Eine klärende Antwort auf unsere testweise versandte Kundenanfrage kam bereits nach wenigen Minuten. Zuvor bestätigte ein Auto-Responder den Eingang unserer E-Mail. Allerdings ist die betfair.de-Servicenummer 0180 11111 33 nicht umsonst: Anrufe aus dem deutschen Festnetz kosten immerhin 3,9 Cent pro Minute. Bei den Extras für die Internetgemeinde kann betfair.de unter anderem mit seinen Anwendungen für Multimedia-Handys trumpfen. Zudem gibt es ein Facebook-Profil sowei einen Twitter-Account des Unternehmens. Lediglich ein SMS-Dienst, der über den Erfolg der abgegebenen Wetten informiert, wäre für Handy-affine Nutzer sicherlich wünschenswert gewesen. In der Kategorie Service landet betfair.de somit ebenfalls klar auf dem ersten Platz.

Zum Vergleichstest

  betfair.de – Testbericht  
       
     
  Gesamtnote 2,3  
  Internetauftritt 1,7   4-0  
  Leistung 2,5   3-5  
  Service 2,0   4-0  
     
28. September 2010

Schlagworte:

     
     
   

Getestet.de Newsletter Anmeldung