Gesundheit + Kosmetik

Online-Apotheken mit Homöopathie

Im Test: Homöopathie bei Apotheken

Homöopathie
Sanfte Arzneimittel liegen im Trend. Viele Online-Apotheken haben ihr Sortiment entsprechend erweitert. Unterschiede im Vergleichstest gab es vor allen bei den Preisen und im Service.
   
     
 

Medipolis.de im Test

Großes Sortiment mit passendem Preis-Leistungsverhältnis

 
  Medipolis Testsiegel LogoDer sehr gut strukturierte Internetaufttritt ist ein Plus des Shops, der es einfach macht, das passende Produkt zu finden. Auf der entsprechenden Themenseiten „Naturheilkraft“ etwa erleichtert eine Reihe an Filtern die Suche. Das Einkaufen und Bestellen auf medipolis.de ist einfach und unkompliziert, denn auch Neukunden können die Bezahlart Rechnung auswählen. Muss etwas zurückgeschickt werden, kann über das Kundenkonto ein DHL-Rücksendeschein ausgedruckt werden.
 
Getestet von CL

Medipolis.de ist der Online-Ableger der Saale-Apotheke in Jena und seit 2007 am Markt. Neben dem Vertrieb im Internet ist Medipolis als pharmazeutischer Komplettanbieter aber auch im Großkundengeschäft aktiv und versorgt beispielsweise Krankenhäuser und Pflegedienste.

Plus: Sortiment

Sehr gutes Sortiment, auch im Bereich der Naturheilkunde. Knapp 18.000 Produkte listet die Seite unter dem Menüpunkt „Naturheilkraft“ auf.

Plus: Versand

Schneller Versand und optimale Verpackung. Die Ware war sehr gut gepolstert und wird in gebrandeten „Medipolis“-Paketen verschickt. Die Standard-Versandkosten liegen mit 3,95 Euro im normalen Bereich, versandkostenfrei wird ab 39 Euro Warenwert verschickt. Rezeptbestellungen sind immer versandkostenfrei.

[caption id="attachment_27667" align="aligncenter" width="400" caption="So soll es sein: Die passende Verpackung in der richtigen Größe sowie detaillierte Versandpapiere."]Ware Medipolis[/caption]

Plus: Produktseiten

Sehr übersichtliche Produktseiten, auf denen im Blickfeld auch stets die kostenlose Beratungshotline sichtbar ist. Alle erhältlichen Verpackungsgrößen sind aufgeführt, Zusatzinfos können über Reiter angeklickt werden, der Beipackzettel kann auch als PDF heruntergeladen werden.

Plus: Retourenabwicklung

Vorbildliche Abwicklung eventueller Rücksendungen. Über das Kundenkonto kann der Kunde einen DHL-Retourenschein herunterladen und ausdrucken. Der Rückversand ist in jedem Fall gratis, auch bei einem Warenwert unter 40 Euro.

Plus: Hotline

Medipolis.de ist an sechs Tagen in der Woche über einen kostenlose 0800er-Nummer erreichbar. Die Wartezeit betrug im Testzeitraum weniger als 15 Sekunden, die Servicemitarbeiter hinterließen einen kompetenten Eindruck.

Plus: Bezahlmöglichkeiten

Medipolis.de bietet insgesamt sechs verschiedenen Bezahlmöglichkeiten: Vorkasse, Bankeinzug, Rechnung, Kreditkarte, PayPal, Sofortüberweisung. Ein Aufschlag wird in keinem Fall erhoben.

Plus: Preisniveau

Die ermittelten Preise waren günstig, insgesamt belegt medipolis.de beim Preisvergleich den zweiten Platz.

Plus/Minus: Infos

Ein umfangreicher Gesundheitsratgeber informiert die User über Themen von Allergie bis Zeckenschutz. Leider jedoch gibt es hier nur einen Themenpunkt für Naturheilkunde/Homöopathie und zwar zum Heilfasten. Ausführliche Infos zur Homöopathie gibt es nicht.

Plus/Minus: Online-Shop

Die Homepage von medipolis.de ist nah dran, seine Nutzer zu erschlagen, denn die quillt fast über vor Informationen. Zudem ist die Lesbarkeit durch abgesoftete Schriften und sehr viele Menüpunkte mit unterschiedlicher Farbigkeit nicht optimal. Die Shopstruktur an sich jedoch ist tadellos.

Die Prüfkategorien

Zu beachten ist, dass hier lediglich eine Auswahl an Prüfkategorien in Textform online gestellt wird, als eine Art Zusammenfassung mit den wichtigsten Eindrücken, die für den User als erste Orientierung dienen soll. Die Benotung des Tests basiert auf einem umfassenden Testkatalog und einer einheitlichen Bewertungstabelle.

Fazit:

Ein absolut empfehlenswerter Shop, bei dem Kundenservice groß geschrieben wird. Daneben stimmen Sortiment, Preisniveau und Versand. Ein paar Schönheitskorrekturen am Online-Shop könnten dennoch nicht schaden.

Testnote für medipolis.de: 1,5 (sehr gut)

Zum Vergleichstest

 Medipolis.de Testbericht 
       
     
  Gesamtnote 1,5  
  Internetauftritt 1,3 4-5  
  Leistung 1,4 4-5  
  Service 2,0 4-0  
     
     
     
 

Bio-apo.de im Test

Preissieger mit schwachem Service

 
  Bio-apo.de Testsiegel Bio-apo.de LogoMit einigem Vorsprung sicherte sich die Bio-Apo im Vergleichstest den Titel als Preissieger. Im weiteren Testverlauf jedoch sammelte der Anbieter reichlich Minuspunkte: Unter anderem hohe Versandkosten, eine teure Hotline, fehlerhafte Links und eine insgesamt eher unübersichtliche Seitenstruktur führten zum vorletzten Platz.

 
Getestet von CL

Rein fachlich gesehen gehört die Bio-Apo zu den Spezialisten im Vergleichstest. Der Anbieter ist mit der Pestalozzi-Apotheke in Lörrach seit 1990 auf Naturheilkunde und spezialisiert und betreibt den angegliederten Online-Ableger Bio-Apo seit 2005. Das Angebot umfasst neben klassischer Homöopathie auch beispielsweise Kolloidales Silber und einen großen Bereich mit Naturkosmetik, sowie eine Naturdrogerie.

Plus: Sortiment

Mit Abstand größtes Sortiment im Vergleichstest im Bereich Naturheilkunde und Homöopathie. Sowohl über Themenshops als auch Markenshops ist der Zugang möglich. Sehr gute Auswahl und Präparate für alle Fachgebiete und Anwendungen.

Beio-apo Sortiment

Plus: Preisniveau

Absolut günstigste Preise im Vergleichstest. Optovit, 200 Kapseln, etwa wird hier für 44,90 Euro angeboten. Die Preise der Wettbewerber lagen bis zu 11 Euro darüber.

Plus: Infos

Die Bio-Apo bietet an verschiedenen Stellen weiterführende Informationen rund um die Gesundheit und Naturheilmittel. Auf der Homepage selbst unter anderem in verschiedenen Infoportalen, daneben in einem umfangreichen Blog.

Plus: Produktseiten

Die Produktseiten sind kompakt und gut aufgebaut. Neben den Produktinformationen werden auch gut verständliche „Laieninfos“ geboten, die Wirkungsweise und Anwendungsgebiete einfach und verständlich erläutern. Eine Kurztabelle gibt zudem Aufschluss darüber, ob es sich um Pflanzliches Präparat handelt oder nicht.

Plus/Minus: Versand

Vergleichsweise langsamer Versand innerhalb von 5 Tagen. Die Artikel waren sicher verpackt, die Versandpapiere enthielten jedoch keinerlei Informationen zur Rücksendung. Die Standard-Versandkosten sind mit 4,50 Euro sehr hoch, versandkostenfrei wird erst ab 49 Euro Warenwert verschickt. Rezeptbestellungen sind immer versandkostenfrei.

Plus/Minus: Retourenabwicklung

Online sind keine ausreichenden Informationen zur Retourenabwicklung zu finden. Vorbildlich schnell jedoch wurde der Rückversand bereits nach einem Tag bestätigt.

Plus/Minus: Hotline

Bio-Apo.de ist an sechs Tagen in der Woche nur über eine teure Hotline zu erreichen. Zudem macht der Anbieter eine zweistündige Mittagspause. Die Wartezeit betrug im Testzeitraum weniger als eine Minute, die Servicemitarbeiter hinterließen einen kompetenten Eindruck. E-Mail-Anfragen wurden innerhalb von 24 Stunden beantwortet. Was auf der nicht vorhandenen „Kontakt“-Seite fehlt, die hier „Beratungsservice“ heißt, ist ein Kontaktformular.

Plus/Minus: Bezahlmöglichkeiten

Bio-Apo.de bietet weniger Bezahlmöglichkeiten als einige seiner Konkurrenten an, hier sind fünf verschiedene Optionen: Nachnahme, Vorkasse, Bankeinzug, PayPal, Sofortüberweisung. Was für die meisten Kunden aber völlig ausreichend ist.

Minus: Online-Shop

Die Shopseite der Bio-Apo verwirrt insgesamt durch zu viele Navigationspunkte, die eine intuitive Bedienung unmöglich machen. Es ist nicht ersichtlich, nach welchem System allein die Hauptnavigation links angelegt ist. Hinzu kommen fehlerhafte bzw. falsche Links: Im Kopf der Seite gelangt man beim Klick auf die Hotline zur Themenseite der Schüßler-Salze. Weiterhin fehlt dem Shop eine zentrale FAQ-Sammlung bzw. ein Navigationspunkt „Hilfe“.

Die Prüfkategorien

Zu beachten ist, dass hier lediglich eine Auswahl an Prüfkategorien in Textform online gestellt wird, als eine Art Zusammenfassung mit den wichtigsten Eindrücken, die für den User als erste Orientierung dienen soll. Die Benotung des Tests basiert auf einem umfassenden Testkatalog und einer einheitlichen Bewertungstabelle.

Fazit:

Wer Naturheilmittel sucht, wird an Bio-Apo.de nicht vorbeikommen. Zu gut und umfangreich ist die Auswahl, hinzu kommen die guten Preise. Die teure Hotline jedoch bleibt mehr als ärgerlich und passt nicht zu dem kundenorientierten Auftreten, das der Anbieter auf der „über uns“-Seite vermitteln möchte.

Testnote für bio-apo.de: 1,9 (gut)

Zum Vergleichstest

  Bio-apo.de Testbericht  
       
     
  Gesamtnote 1,9  
  Internetauftritt 1,6 4-5  
  Leistung 1,5 4-5  
  Service 3,1 2-5  
     
     
     
 

Ipill.de im Test

Beratung ist Terminsache

 
  Ipill Testsiegel Ipill LogoIpill.de ist anders. Optisch leicht von gestern und ohne bewegte Bilder oder grafische Highlights sollen hier offenbar vor allem die Inhalte und der Service den Kunden überzeugen. Die Auswahl an Naturheilmitteln ist groß, mit allein 30 Herstellern im Bereich Homöopathie. Das Bestellen im Shop jedoch lässt durchaus Luft nach oben. So verfügt die Suchfunktion über fast gar keine Filter und der Bestellvorgang ist unnötig kompliziert. Insgesamt würde dem Shop eine Frischzellenkur guttun.

 
Getestet von CL

Die Online-Versandapotheke ipill.de ist ein Ableger der Adler-Apotheke in Gräfenhainichen. Mit rund 130.000 Artikeln ist das Sortiment sehr groß, wovon vor allem auch der Bereich Naturheilmittel profitiert. Zu den Besonderheiten beim Service zählt ein kostenloser Rückrufservice, der für einen bestimmten Zeitpunkt festgelegt werden kann und vor allem für ausführlichere Beratungsgespräche gedacht ist.

Plus: Sortiment

Ein sehr großes Sortiment, vor allem auch im Bereich Naturheilkunde und Homöopathie. Ein gesonderter DHU Homöopathie-Shop führt in alphabetischer Reihenfolge alle Arzneimittel auf. In einem eigenen Navigationspunkt „Reimporte“ werden zudem günstige Alternativen zu Markenherstellern gelistet.

Plus: Preisniveau

Im Preisvergleich gehört ipill.de zu den günstigeren Versandapotheken und belegt hier insgesamt den dritten Platz.

Plus: Hotline

Ipill.de bietet Support an sechs Tagen in der Woche über eine günstige Festnetznummer und des Weiteren einen kostenlosen Rückrufservice für Beratungen. Die Wartezeit betrug im Testzeitraum weniger als 30 Sekunden, die Servicemitarbeiter hinterließen einen kompetenten Eindruck. E-Mail-Anfragen wurden innerhalb von zehn Minuten beantwortet – schneller antwortete kein Mitbewerber. Was auf der „Kontakt“-Seite fehlt, ist ein Kontaktformular.

Plus: Produktseiten

Die Produktseiten sind sehr kompakt und enthalten wichtige Medikamenteninformationen zunächst in komprimierter Form. Ein detaillierter Beipackzettel kann bei den meisten Produkten als PDF heruntergeladen werden. Praktische Extras sind die Druckansicht des Artikels und ein Link zur Beratung.

Plus: Retourenabwicklung

Sowohl bei den Versandpapieren als auch auf der Homepage informiert ipill detailliert über das Prozedere bei Rücksendungen. Vorbildlich schnell wurde der Rückversand bereits nach einem Tag bestätigt und der Warenbetrag gutgeschrieben.

Plus/Minus: Versand

Schneller Versand innerhalb von 48 Stunden. Die Artikel waren sicher verpackt, die Versandpapiere enthielten alle wichtigen Informationen - auch zur Rücksendung. Die Standard-Versandkosten liegen mit 3,95 Euro im normalen Bereich, versandkostenfrei wird jedoch erst ab 60 Euro Warenwert verschickt, was nicht so schön ist. Rezeptbestellungen sind immer versandkostenfrei.

Ware ipill.de

Plus/Minus: Bezahlmöglichkeiten

Ipill.de bietet sechs verschiedene Bezahlmöglichkeiten: Nachnahme, Vorkasse, Bankeinzug, Rechnung, PayPal, Sofortüberweisung. Der Kauf auf Rechnung ist jedoch erst ab der 2. Bestellung möglich.

Plus/Minus: Infos

Einen umfassenderen Gesundheitsratgeber gibt es auf der Seite nicht, einzig der Bachblütenberater bietet Informationen zur Orientierung. Ausgegliedert ist ein Blog der Versandapotheke, in dem jedoch auch keinen speziellen News zum Thema Homöopathie zu finden sind.

Minus: Online-Shop

Die Funktionalität des Shops steht hier eindeutig im Vordergrund, was jedoch insgesamt zu einer sehr textlastigen Seite ohne großartige optische Akzente führt. Dabei bietet die Seite alle wichtigen Infos, die Festnetz-Hotline ist sogar sehr prominent im Kopf platziert. Insgesamt jedoch ist die Seite auch zu lang, sodass interessante Infos wie der Bachblütenberater oder Gesundheitsblog am Fuß der Seite gar nicht registriert werden.

Die Prüfkategorien

Zu beachten ist, dass hier lediglich eine Auswahl an Prüfkategorien in Textform online gestellt wird, als eine Art Zusammenfassung mit den wichtigsten Eindrücken, die für den User als erste Orientierung dienen soll. Die Benotung des Tests basiert auf einem umfassenden Testkatalog und einer einheitlichen Bewertungstabelle.

Fazit:

Ipill.de bietet die größte Auswahl homöopathischer Arzneimittel im Vergleichstest. In Kauf nehmen muss der Kunde jedoch eine etwas veraltete Shopseite. Etwas ärgerlich ist der hohe Warenwert von 60 Euro, ab dem ipill.de erst versandkostenfrei verschickt.

Testnote für ipill.de: 1,7 (gut)

Zum Vergleichstest

  Ipill.de Testbericht  
       
     
  Gesamtnote 1,7  
  Internetauftritt 1,9 4-0  
  Leistung 1,5 4-5  
  Service 1,9 4-0  
     
     
     
 

Mediherz.de im Test

Viel Service und ein Bonus extra

 
  Mediherz Testsiegel Mediherz LogoEin vorbildlicher Shop erwartet Apothekenkunden auf mediherz.de: Kein unnötiger Schnickschnack, klare Strukturen, sehr gute Lesbarkeit und eine intuitive Bedienung. Vorbildlich ist auch der Kundenservice mit einer kostenlosen Hotline, kompetenter Beratung und 3 Euro Sofort-Bonus bei Rezept-Bestellungen. Etwas zu sparsam jedoch geht der Anbieter mit sonstigen Infos zu Gesundheitsthemen um.

 
Getestet von CL

Die Schaltzentrale der mediherz-Onlineapotheke sitzt in Schweinfurt, wo sie aus einer traditionellen Apotheke hervorgegangen ist. Eigenen Angaben zufolge beliefert der Online-Ableger inzwischen jeden Monat rund 25.000 Kunden in ganz Europa. 56 Mitarbeiter sorgen im Tagesgeschäft für einen reibungslosen Ablauf und decken Beratungsgebiete von klassischer Homöopathie bis Vitalstoffkunde ab.

Plus: Online-Shop

Serviceorientierte Homepage mit den wichtigsten Kundeninformationen zentral auf der Seite. Sehr gute Shopstruktur, klare Kontraste, sehr gute Lesbarkeit. Dabei bleibt die Seite stets kompakt, sodass nie viel gescrollt werden muss. Wer ein Rezept einlöst, erhält einen Sofort-Bonus von 3 Euro.

Plus: Sortiment

Sehr gutes Naturheilkunde-Sortiment, in dem der Kunde sowohl über Themen, als auch beispielsweise über Potenzen das passende Arzneimittel finden kann. Die Suchfunktion findet sowohl bei der Eingabe von Beschwerden, als auch über Medikamentennamen oder andere Stichworte relevante Produkte.

Plus: Versand

Die Lieferung erfolgte innerhalb von 18 Stunden in einer sehr guten und sicheren Verpackung. Die Versandpapiere enthielten alle wichtigen Informationen auch zur Rücksendung. Die Standard-Versandkosten liegen mit 3,90 Euro im normalen Bereich, versandkostenfrei wird ab 25 Euro Warenwert verschickt. Rezeptbestellungen sind immer versandkostenfrei.

Plus: Produktseiten

Vorbildliche Produktseiten mit sehr detailliert aufgeschlüsselten Arzneimittelinformationen zu Dosierung, Wirkstoffen, Gegenanzeigen etc. Daneben wird auch die Verfügbarkeit durch eine Ampel angezeigt. Die kostenlose Beratungshotline ist ebenfalls stets im Blickfeld. Der Beipackzettel kann auch als PDF heruntergeladen werden.

Mediherz Produktseite

Plus: Retourenabwicklung

Ein Retourenaufkleber wird auf Anforderung zugeschickt und kostet 3 Euro, wenn der Warenwert weniger als 40 Euro betrifft. Damit ist die Rücksendung deutlich günstiger als der normale, günstigste DHL-Versand mit 4,10 Euro. Ausführliche Informationen zur Retoure werden sowohl im Versandpapier, als auch auf der Homepage geliefert.

Plus: Hotline

Mediherz.de ist an sechs Tagen in der Woche über einen kostenlose 0800er-Nummer erreichbar. Die Wartezeit betrug im Testzeitraum weniger als 10 Sekunden, die Servicemitarbeiter hinterließen einen kompetenten Eindruck. E-Mail-Anfragen wurden innerhalb von einer Stunde beantwortet. Was fehlt, sind die telefonischen Servicezeiten, die nur unter „Kontakt“ und im Footer der Seite genannt werden.

Plus: Bezahlmöglichkeiten

Mediherz.de bietet insgesamt sieben verschiedene Bezahlmöglichkeiten: Nachnahme, Vorkasse, Bankeinzug, Rechnung, Kreditkarte, PayPal, Sofortüberweisung. Zusatzkosten kommen nur bei einer Bezahlung per Nachnahme hinzu.

Plus/Minus: Infos

Der Gesundheitsratgeber auf der Seite ist überschaubar, informiert aber regelmäßig auch über Naturmedizin. Einen expliziten Homöopathie-Ratgeber gibt es nicht.

Minus: Preisniveau

Die ermittelten Preise lagen eher im oberen Bereich, insgesamt belegt mediherz.de im direkten Preisvergleich den vierten Platz. Sinusit (40 St.) etwa kostet hier mit 6,21 Euro am meisten.

Die Prüfkategorien

Zu beachten ist, dass hier lediglich eine Auswahl an Prüfkategorien in Textform online gestellt wird, als eine Art Zusammenfassung mit den wichtigsten Eindrücken, die für den User als erste Orientierung dienen soll. Die Benotung des Tests basiert auf einem umfassenden Testkatalog und einer einheitlichen Bewertungstabelle.

Fazit:

Mediherz.de bietet mit seinem Shop die unkomplizierteste Einkaufsmöglichkeit im Vergleichstest und orientiert sich mit der intuitiven Bedienung auch an der Zielgruppe. Der Anbieter agiert sehr transparent und kompetent. Wer nur nach dem Preis schaut, wird jedoch anderswo günstiger einkaufen. Ein echtes Extra ist hier aber der 3-Euro-Sofortbonus für Rezeptkunden.

Testnote für mediherz.de: 1,5 (sehr gut)

Zum Vergleichstest

  Mediherz.de Testbericht  
       
     
  Gesamtnote 1,5  
  Internetauftritt 1,2 5-01  
  Leistung 1,8 4-0  
  Service 1,4 4-5  
     
     
     
 

Apo-discounter.de im Test

Turboschnelle Servicewüste

 
  Apo-discounter Testsiegel Apo-discounter LogoWer auf apo-discounter.de einkauft, hat den Eindruck einer schnellen und günstigen Online-Versandapotheke. Letzteres trifft leider nur bedingt zu, denn im Preisvergleich belegte der Anbieter lediglich Platz vier. Teuer wird es zudem durch die Hotline und Aufschläge beim Bezahlen. Auch bei E-Mail-Kontaktversuchen hinterließ der Apo-Discounter keinen guten Eindruck.

 
Getestet von CL

Apo-discounter.de ist an die Apotheke im Paunsdorf Center in Leipzig angegliedert und agiert laut Firmenvideo von einem modernen Logistikzentrum vor den Toren Leipzigs aus. Das Unternehmen ist seit 2004 am Markt und betreibt auch die Partnerseite apotheke.de. Ein effizientes Versandsystem soll günstige Preise ermöglichen. Daneben wirbt der Anbieter mit einer 5-Euro-Gutschrift, wenn E-Mail-Anfragen nicht bis zum Ende des nächsten Werktages beantwortet werden. Im Test wurde diesem Versprechen jedoch nicht nachgegangen.

Plus: Online-Shop

Apo-Discounter ist eine klassische Shop-Seite mit klarer Struktur und einer intuitiven Bedienung. Das Einkaufen funktioniert entsprechend einfach und problemlos. Die Suchfunktion ist optimal zentral positioniert und bietet sehr gute Filtermöglichkeiten um die Auswahl einzugrenzen.

Plus: Sortiment

Die Online-Apotheke verfügt über ein sehr großes Sortiment und bietet auch im Bereich Naturheilkunde und Homöopathie eine gute Auswahl. Ein gesonderter DHU Homöopathie-Shop führt rund 80 DHU-Artikel. Tiermedizin und gesundheitliche Geschenkartikel zu verschiedenen Festtagen im Jahr gehören ebenfalls zum Sortiment.

DHU Sortiment

Plus: Produktseiten

Sehr gute und übersichtliche Produktseiten, zum Teil auch mit Videoclips der Hersteller versehen. Große Produktbilder, die auch gezoomt werden können. Praktisch ist die Druckfunktion des Artikelblatts, der Beipackzettel kann zusätzlich auch heruntergeladen werden. Die weiteren Produktempfehlungen auf der Seite stören etwas den Lesefluss, die man besser ganz am unteren Ende platzieren sollte.

Plus/Minus: Versand

Sehr schneller Versand innerhalb von 20 Stunden. Der Artikel war jedoch in keiner Weise gepolstert verpackt. Die Versandpapiere enthielten keinerlei Informationen zur Rücksendung. Die Standard-Versandkosten liegen mit 3,99 Euro im oberen Bereich, versandkostenfrei wird aber bereits ab 20 Euro Warenwert verschickt. Rezeptbestellungen sind immer versandkostenfrei.

Plus/Minus: Retourenabwicklung

Die Informationen auf der Homepage zu Retouren sind eher verwirrend und führen in den unübersichtlichen FAQ zu Punkt 6.4, wo der Kunde über die E-Mail retour@apo-discounter.de einen Retourenschein anfordern kann. Diese Mailadresse existiert jedoch offenbar nicht und produzierte im Test nur Fehlermeldungen. Nach erfolgter Retoure bestätigte Apo-Discounter den Wareneingang aber umgehend.

Plus/Minus: Hotline

Apo-Discounter bietet nur eine kostenpflichtige Hotline an fünf Tagen in der Woche. Die Wartezeit betrug im Testzeitraum fast zwei Minuten, die Servicemitarbeiter hinterließen dennoch einen kompetenten Eindruck. Gleichwohl Apo-Discounter die Bearbeitung von E-Mail-Anfragen in einem Tag verspricht, wurden diese nur innerhalb von fünf Tagen bzw. gar nicht beantwortet. Deutlich besser funktionierte die Kommunikation über den Live-Chat.

Minus: Preisniveau

Teils sehr günstige Artikel, im Durchschnitt jedoch kam Apo-Discounter - gemeinsam mit mediherz.de - nur auf Platz vier. So kosten hier Kalium Phosphoricum D6 Tabletten von Pflüger mit 3,52 Euro deutlich mehr als etwa bei medipolis.de (2,49 Euro).

Minus: Bezahlmöglichkeiten

Apo-Discounter bietet sieben verschiedene Bezahlmöglichkeiten an: Nachnahme, Vorkasse, Lastschrift, Kreditkarte, Rechnung, PayPal, Sofortüberweisung. Extra Gebühren werden jedoch sowohl bei Kreditkarte (99 Cent), als auch bei PayPal (99 Cent) und Rechnung (1,50 Euro) fällig.

Minus: Infos

Einen Gesundheitsratgeber gibt es auf der Seite nicht. Einzig hilfreiche Zusatzinformation ist ein Wechselwirkungs-Check, der nach Eingabe verschiedener Präparate auf eventuelle Komplikationen hinweist. Darüber hinaus versucht Apo-Discounter, über eine viel zu große, unübersichtliche FAQ-Sammlung möglichst alle erdenklichen Anfragen auf diesem Wege vorab zu beantworten.

Die Prüfkategorien

Zu beachten ist, dass hier lediglich eine Auswahl an Prüfkategorien in Textform online gestellt wird, als eine Art Zusammenfassung mit den wichtigsten Eindrücken, die für den User als erste Orientierung dienen soll. Die Benotung des Tests basiert auf einem umfassenden Testkatalog und einer einheitlichen Bewertungstabelle.

Fazit:

Wer gängige Arzneimittel sucht, kann bei Apo-Discounter durchaus günstig einkaufen – vorausgesetzt, die Bezahlart ist nicht die teuerste. Gerade jedoch bei homöopathischen Präparaten erwies sich der Anbieter nicht als der günstigste. Ärgerlich sind zudem die hohen Zusatzkosten und die schwache Kommunikation.

Testnote für apo-discounter.de: 1,9 (gut)

Zum Vergleichstest

  Apo-discounter.de Testbericht  
       
     
  Gesamtnote 1,9  
  Internetauftritt 1,3 4-5  
  Leistung 1,8 4-0  
  Service 2,8 3-0  
     
Getestet.de Newsletter Anmeldung