Theduke-ginde im Test

Munich Dry Gin

 
 

Theduke-gin.de Testsiegel

Theduke-gin.de

Die Internetseite von The Duke Gin konnte in der Kategorie Leistung die meisten Punkte erzielen. Leider konnte in den anderen beiden Kategorien kein gutes Ergebnis erreicht werden, sodass im Internetauftritt und vor allem im Service Aufholbedarf besteht.

 
Getestet von Nv, Lr

Der The Duke Munich Dry Gin kommt aus Schwabing, dem Herzen Münchens. Namensgeber des Gins ist der Herzog von Bayern, der einst die Stadt München gründete. Auch bei der Herstellung wird Bezug auf die Regionalität genommen. So stehen auf der Zutatenliste neben dreizehn Kräutern und Gewürzen aus rein biologischem Anbau auch Hopfen und Malz. Die Hersteller verweisen auf besondere Qualität durch „Handarbeit und die Herstellung in kleinen Chargen“.

Theduke-gin.de - Historie


Fazit Internetauftritt

Um auf die Internetseite von The Duke Gin zu kommen, muss man erst eine Altersabfrage durchlaufen, um die Volljährigkeit der Interessierten zu überprüfen. Die Top-Navigation der Seite wirkt gut strukturiert und auch die Seitengeschwindigkeit ist schnell. Das Design der Seite ist thematisch passend und recht ansprechend gestaltet, im Vergleich zur Konkurrenz zum Teil aber weniger aufwendig gestaltet.

Das Impressum ist von jeder Seite aus mit einem Klick zu erreichen. Wünschenswert wären allerdings Datenschutzhinweise und AGBs, die leider gar nicht vorhanden sind. Schön wäre auch, wenn man beim Klick auf das Logo zurück zur Startseite kommen würde. Ein ausreichend großes Produktfoto ist vorhanden, allerdings gibt es keine Funktion dieses Bild zu zoomen.

Leider konnte der Internetauftritt von The Duke Gin im Vergleich zur Konkurrenz nicht allzu viele Punkte einfahren, dennoch aber eine befriedigende Note von 3,1 erzielen.


Fazit Leistung

Der Informationsgehalt der Seite ist wirklich gut. Ausführliche Berichte zur Art der Herstellung und zur Auswahl der Bio-Zutaten werden auf der Website zur Verfügung gestellt. Besonders die ausgewählten Zutaten aus der Region sind sehr interessant, weil die Zusammenstellung doch sehr individuell ist.

Auch der geschichtliche Hintergrund wird ausführlich beleuchtet, was durchaus interessant ist, da dieser ja maßgeblich die Namensgebung beeinflusst hat.

The Duke Munich Dry Gin konnte sich im Preisvergleich als Sieger durchsetzen. Der Literpreis liegt bei 39,29 Euro, was für einen hochwertigen Gin nicht viel Geld ist. Leider gibt es keinen integrierten Shop, in dem man das Produkt direkt bestellen kann. Es gibt lediglich Verweise auf die Bezugsquellen, in denen der Gin im ausgesuchten Handel erhältlich ist.

Von der Website des Münchner Gin-Herstellers gelangt man per Button direkt zur Facebook-Seite desselbigen. Diese weist regelmäßige und aktuelle Beiträge vor, die mit anschaulichem Bildmaterial über neue Rezepte und Ähnliches informieren. Gut 9.500 Leuten gefällt die Facebook-Seite inzwischen. Schön wäre allerdings auch hier Präsenz in anderen sozialen Netzwerken.

In dieser Kategorie hat The Duke Gin nicht nur aufgrund des geringsten Preises Punkte sammeln können und konnte sich als Kategoriesieger durchsetzen.


Fazit Service

Der Telefonsupport für eventuelle Nachfragen ist schnell auf der Seite zu finden und unser Testanruf wurde auch sofort entgegengenommen, um unsere Fragen freundlich und kompetent zu beantworten.

Leider lief es bei der schriftlichen Nachfrage nicht so unkompliziert. Zunächst wäre neben der E-Mail-Adresse auch ein Kontaktformular wünschenswert. Auf unsere schriftliche Anfrage haben wir leider gar keine Antwort erhalten.

Dementsprechend konnte in der Service-Kategorie trotz der guten Erreichbarkeit des Kunden-Telefons leider kein zufriedenstellendes Ergebnis erzielt werden.

 

Fazit

The Duke Munich Dry Gin steht für hochwertige Qualität dank ausgewählter Bio-Zutaten aus Bayern. Allerdings ist es schade, dass im Internetauftritt und in der Kategorie Service so viele Punkte liegen gelassen wurden. Allerdings konnte der Gin aus München in der Kategorie Leistung das Rennen für sich entscheiden.

Testnote für theduke-gin.de: 3,0 (befriedigend)

Zum Vergleichstest

  Theduke-gin.de Testbericht  
       
     
  Internetauftritt 3,1 3-1  
  Leistung 2,1 2-1  
  Service 4,6 4-6  
     

 

14. Juli 2015

Schlagworte: , ,

     
     
   

Getestet.de Newsletter Anmeldung