Tarife.de im Test

Nützliches Tarifportal mit Serviceschwächen

 
  tarife-testsiegel1 tarife-logo

Tarife.de erzielt im Test die Gesamtnote 3,7 (ausreichend) und belegt damit den 4. Platz. Die Bereiche Leistung (60 % Gewichtung) und Service (20 %) lassen sich nicht abschließend bewerten, da der Kunde für Vertragsabschlüsse und weiterführende Infos das Portal komplett verlässt. Der Internetauftritt von tarife.de (20 % – Note 4,5) dient offenbar vor allem als Werbeplattform.
 

 

Getestet von Si

Tarife.de ist ein Portal der i12 GmbH im hessischen Linden und ein Tochterunternehmen der Verivox-Gruppe (nachzulesen unter verivox.de). Thematisch geht es unter anderem um Telekommunikationstarife, Versicherungen, Finanzen, Strom-, Öl- und Gaspreise. Tarife.de dient Unternehmen der Energiebranche als Werbeplattform.

Plus: Gut informiert

Im „Inneren” der Internetseite verbergen sich viele nützliche Informationen – im Gasbereich beispielsweise zum Anbieterwechsel und zum Verbrauch, außerdem gibt es ein hilfreiches Gas-Lexikon. Allerdings führt der Menüpunkt „Preis-Einspruch” nicht zum erwarteten Inhalt (fehlerhafter Link?).

Plus: Gaspreisrechner

Der Gaspreisrechner ist mit einem Klick auf den Menüpunkt Gastarife schnell zu finden. Mit dem verwendeten Gaspreisrechner (Verivox) wird der günstigste Anbieter treffsicher ermittelt.

Plus/Minus: TÜV-geprüft: Sicherheit und Service

Da der User für den Abschluss eines Vertrages oder die Anforderungen von Unterlagen das Portal tarife.de komplett verlässt, wird er für diese Zwecke vom zertifizierten Service und von der TÜV-geprüften Sicherheit von verivox.de profitieren können.

Minus: Layout

Die Startseite empfängt den Besucher mit viel Werbung – und das nicht nur auf den üblichen Werbeflächen, sondern auch im Content („Strom-Magazin” fast auf jeder Seite). Die Menüpunkte Kochrezepte und Urlaubsangebote irritieren auf einem Portal, das sich tarife.de nennt.

Minus: Suchfunktion fehlt

Die fehlende Suchfunktion mindert die Benutzerfreundlichkeit der Seite erheblich.

Minus: Service

Das Serviceangebot auf tarife.de ist sehr begrenzt und zudem nicht gut nachvollziehbar. Eine E-Mail an die im Impressum genannte Mailadresse post@i12.de wird von einem unbekannten Absender redaktion@strom-magazin.de beantwortet und landet daher möglicherweise erst einmal im Spam.

Minus: App

Eine App für das iPhone wird nicht angeboten.

tarife-lexikon

Trotz einiger Mängel bietet tarife.de aber auch eine
Fülle an nützlichen Informationen wie hier im Gaslexikon.

Fazit:

Tarife.de dient den Unternehmen der Branche vor allem als Werbeplattform und wirkt daher auf den privaten Verbraucher eher unattraktiv: die zahlreichen Werbebanner nerven ebenso wie Menüpunkte, die sich als getarnte Links erweisen (Handy-Datenbank, Kochrezepte, Stromanbieter). Allerdings  erweist sich der Gaspreisrechner als leistungsstark und auch der Abschluss neuer Verträge wird mit verivox.de als ausführenden Partner zuverlässig und sicher erledigt.

Tarife.de erzielt im Test die Gesamtnote 3,7 (ausreichend) und belegt damit den 4. Platz. Dadurch, dass der Kunde für weiterführende Maßnahmen auf verivox.de wechseln muss, kann tarife.de in der Leistung und im Service kaum ausreichend bewertet werden.

Testnote für tarife.de: 3,7 (ausreichend)

Zum Vergleichstest

  Tarife.de – Testbericht  
       
     
  Gesamtnote 3,7  
  Internetauftritt 4,5   0-5  
  Leistung 3,5   2-0  
  Service 3,7   1-5  
     
 
22. Februar 2011

Schlagworte:

     
     
   

Getestet.de Newsletter Anmeldung