Samoon.de im Test

SAMOON by Gerry Weber

 
  samoon-testsiegel samoon-logo

In diesem Onlineshop von Gerry Weber International AG sind neben der Marke Samoon auch die exklusive Gerry Weber Kollektion sowie die trendige Taifun Damenmode erhältlich. Unter dem Motto „Samoon by Gerry Weber: Topmodische Damenmode für feminine Figuren” wird bereits seit 1994 flotte Kleidung von Größe 42 bis 54 präsentiert.
 
Getestet von Si

Die Online-Shops werden betrieben durch die Gerry Weber Retail GmbH in Halle/Westfalen, unter samoon.de werden die neuesten Highlights der Saison vorgestellt: von vielseitig kombinierbaren Shirts über Strickmode, leichte Blusen, passgenaue Hosen, elegante Blazer sowie topaktuelle Jacken und Mäntel für jede Jahreszeit bis hin zu ergänzenden Accessoires. Wer es besonders unkompliziert liebt, findet in der Samoon Kollektion auch ausgewählte Komplett-Outfits, die von namhaften Styling-Experten trendgerecht zusammengestellt werden.

Plus: Warenpräsentation

Die Artikel werden mit großformatigen und gut zoombaren Fotos ansprechend präsentiert. Die Beschreibungen sind ausführlich und werden ergänzt durch die wichtigsten Pflegehinweise. Teilweise erfolgt die Bildpräsentation auch mit halbseitiger Drehung im Mouseover-Effekt, so dass fast so etwas wie eine Rundum-Ansicht möglich ist.

Plus: Besonderheiten im Sortiment

Eine Besonderheit ist die Möglichkeit, das Sortiment nach bestimmten Farbkombinationen zu filtern, so dass eine typgerechte Auswahl zueinander passender Kleidungsstücke bequem möglich ist.

Plus: Eigene Labels

Erhältlich sind die Marken „Gerry Weber”, „Taifun” (Young Fashion) und „Samoon” (Große Größen).

Plus: Preise

Der Blick auf die Preise überraschte: Die exklusive XXL-Mode von Samoon ist im Vergleich mit den anderen getesteten Shops in den meisten Fällen zwar etwas teurer, insgesamt liegen die Preise aber durchaus noch im akzeptablen Bereich. Leider lässt sich die Suche nicht nach der Höhe des Preises filtern.

Plus: Kundenkonto

Das Kundenkonto bietet nicht nur eine Übersicht über alle relevanten Kundendaten und die Bestellhistorie, sondern ermöglicht auch den Erwerb einer Kundenkarte mit vielen Vorteilen wie 10 Euro-Willkommensgutschein, 1 % des Einkaufswertes als Punktegutschrift, immer “up-to-date” mit persönlichen News und Infos, professionelle Mode- und Stilberatung sowie Fotoshootings, exklusive Einladungen zu besonderen Events wie VIP- und SALE-Aktionen, vorteilhafte Hotel- und Wellness-Pakete in der Gerry Weber World.

Plus: Lieferung

Geliefert wird in der Regel binnen 3 bis 5 Tagen. Die Lieferung erfolgt versandkostenfrei durch Hermes oder DHL. Das funktionierte im Test schneller als erwartet. Nach dem Versand erhielt die Kundin eine Mail mit Lieferverfolgungs-Link, nach der Bezahlung erfolgt eine Kundenbefragung zur Zufriedenheit mit Lieferung und Service. Positiv bewertet wurde, dass die bestellte Hose auf einem stabilen Bügel hängend geliefert wurde und sorgfältig mit Plastik umhüllt war. Von der Passform her bot sie noch reichlich Spielraum, so dass der Umtausch in eine kleinere Größe nötig war – das funktionierte binnen zwei Tagen problemlos.

samoon_lieferung

Plus: Retoure

Die Retoure konnte kostenlos mit Hilfe der beigefügten Versanddokumente erfolgen. Nach Erhalt der Retoure kam von samoon.de eine Mail mit einem Link zur Kundenzufriedenheit. Der führte allerdings ins Leere.

Plus: Zahlungsmöglichkeiten

Die Bezahlung der Ware kann erfolgen durch Kreditkarte, auf Rechnung (nur für registrierte Kunden), per Nachnahme oder per Vorkasse.

Plus: FAQ/Onlinehilfe

Unter dem Menüpunkt Hilfe (Service) wird eine gut strukturierte Onlinehilfe angeboten. Leider war sie während des Testzeitraums vom Warenkorb aus nicht vollumfänglich erreichbar.

Plus: Versandkosten

Bestellungen auf samoon.de sind genauso kostenfrei wie die Retouren, wobei der Versandpartner – DHL oder Hermes – vom Kunden frei wählbar ist.

Plus: Datenschutz

Die Websites wurden nach Angaben der Portalbetreiber so strukturiert, dass User diese nutzen können, ohne sich identifizieren oder personenbezogene Daten angeben zu müssen. Die verfügbaren Informationen zum Thema Datenschutz sind vielfältig und machen einen seriösen Eindruck.

Plus/Minus: Optik und Layout

Hier sind drei Shops unter einem Dach vereint. Das Schöne daran: Für die Marken „Gerry Weber”, „Taifun” (Young Fashion) und „Samoon” (Große Größen) gibt es einen gemeinsamen Warenkorb. Die Samoon-Kollektion richtet sich auf eher an die ältere Zielgruppe, bewegen sich die Farbwelten doch vor allem im Bereich der weichen Rot- und Brauntöne, mit ein paar „Ausreißern” ins kühle Maritime. Gelb und Grün kommen praktisch nicht vor. Am Shopsystem gibt es technisch einiges zu bemängeln. So funktioniert beispielsweise vom Warenkorb aus die (Online-) Hilfe nicht – sie wird ab diesem Punkt in einem PopUp-Fenster dargestellt und die Unterpunkte lassen sich dann nicht mehr aufklappen. Die Ladezeit der Seite ist wie bei allen XXL-Shops relativ hoch. In der Praxis führt dies aber nicht zu spürbaren Verzögerungen.

Plus/Minus: Sortiment

Der vergleichende Blick in die Sortimente der Testkandidaten brachte auf samoon.de nur 6 (von 10) Treffer. Gefunden wurden die gesuchten Hosen, Jacken, Pullover, Schuhe, Sport- und Freizeitmode sowie Westen. Nicht verfügbar waren lange Abendkleider, Umstandskleidung, Bademode und Wäsche. Die tatsächliche Verfügbarkeit der Artikel in den verschiedenen Kategorien und in den jeweiligen Größen war häufig enttäuschend gering. Überraschend vielfältig war die Auswahl an Tops – wenn auch im Winter nicht gerade das Kleidungsstück erster Wahl.

Plus/Minus: Größen

Auf samoon.de wird Mode ab Kleidergröße 42 angeboten. Das Angebot endet allerdings bereits bei Größe 54 und leider sind auch bei Hosen, Röcken und Kleidern keine Kurzgrößen verfügbar. Kleine UND mollige Frauen haben es hier schwer, etwas Passendes zu finden, ohne dass sie die Sachen vor dem Tragen noch kürzen lassen müssen.

Plus/Minus: Outfit-Beratung

Zum Service gehören eine individuelle Größenberatung und eine hilfreiche Hosenpassformberatung. Schön ist unter dem Menüpunkt „Specials” die Möglichkeit, im „Business Look” komplette Outfits zu bestellen. Schade nur, dass hier momentan nur ein (zum Teil auch schon ausverkauftes) Outfit angeboten wird und der Reiter „Weitere Specials” nicht zu weiteren Outfits führt (Fehler?).

samoon_beratungfigur

Plus/Minus: Anmeldedaten

Eine Anmeldung oder Registrierung beim Einkauf ist bei Samoon nicht zwingend erforderlich. Die Adressdaten werden gründlich geprüft. So war im Test die Angabe einer Fantasieadresse nicht möglich. Die Angabe eines Geburtsdatums ist Pflicht, wobei die Jahreszahlen erst bei 1992 (= 20 Jahre) beginnen. Wer jünger ist, muss entweder mogeln oder von der Bestellung absehen.

Plus/Minus: Extras

Die meisten Artikel sind mit einem Spezial-RFID-Etikett ausgestattet. RFID steht für Radiofrequenz-Identifikation. Sie ermöglicht das Erfassen der Kleidungsstücke ohne Sicht- und Berührungskontakt. Herzstück ist ein winziger Computerchip mit Antenne, auf dem eine Ziffernfolge, der elektronische Produktcode, gespeichert ist. Das Etikett sollte nach dem Kauf bzw. vor dem Tragen entfernt werden.

Plus/Minus: Kundenservice

Der Kundenservice ist montags bis freitags von 8 bis 20 Uhr unter einer 01805-Rufnummer erreichbar sowie per Email. Eine Mail-Anfrage beantwortete der Kundendienst innerhalb von 9 Stunden relativ kurz und knapp – ein etwas persönlicherer Ton wäre schön gewesen. Das Gefühl bestätigte sich auch bei einem Anruf: Der Service-Mitarbeiter gab sich zugeknöpft und zeigte im Ganzen wenig Lust, die Fragen zu beantworten.

Minus: Social Media und App für mobilen Einkauf

Bis auf einen E-Mail-Newsletter werden keine Möglichkeiten des virtuellen Dialogs genutzt: Es gibt keine Facebook- oder Twitter-Verknüpfungen und auch kein Blog. Web 2.0 findet bei Gerry Weber offenbar noch nicht statt.

Minus: Mindestbestellwert

Laut AGB beträgt der Mindestbestellwert 29 Euro. Einkäufe unter diesem Wert werden im Warenkorb verhindert.

Fazit:

Die Pluspunkte dieses Portals liegen im kostenfreien Versand bei erstklassiger Verpackung der Kleidung sowie in der Möglichkeit, in drei Shops gleichzeitig einzukaufen. Zu den Mankos zählen die immer wieder auftretenden technischen Mängel des Portals, das beschränkte Sortiment und die Tatsache, dass bei Größe 54 bereits Schluss ist. Zudem war beim Service kein echtes Interesse am Kontakt zum Kunden zu spüren. Internetauftritt: Note 2,1 (Rang 4), Leistungs-Bereich: Note 2,2 (Rang 5), Service: Note 2,1 (Rang 3).

Testnote für samoon.de: Note 2,2 (gut)

Zum Vergleichstest

  Samoon.de – Testbericht  
       
     
  Gesamtnote 2,2  
  Internetauftritt 2,1   4-0  
  Leistung 2,2   4-0  
  Service 2,1   4-0  
     
14. Februar 2012

Schlagworte:

     
     
   

Getestet.de Newsletter Anmeldung