Mode + Lifestyle

Schmuck-Shops im Vergleich

Im Test: Marken-Schmuck online kaufen

Beim Kauf von Schmuck im Internet ist christ.de das Maß aller Dinge: Hier finden Interessenten Schmuckstücke vieler namhafter Hersteller und erfahren darüber hinaus viel Wissenswertes zum Thema.
     
     
 

Dermarkenjuwelier.de im Test

Best-Preis-Garantie und viele Uhren

 
 

Dermarkenjuwelier.de gehört zur Juwelier IN'TIME24 Verwaltungs GmbH, die neben der Website drei Ladengeschäfte im süddeutschen Raum betreibt. Auch über Amazon werden die Produkte angeboten. Das Sortiment besteht vor allem aus Artikeln bekannter Schmuckhersteller wie Pandora, DKNY oder Thomas Sabo. Ein Schwerpunkt des Angebots liegt auf dem Bereich „Armbanduhren“.
 
 
Getestet von SP

Im Jahr 2010 kam das Unternehmen unter die besten 10 Shops, die mit dem „Shop Usability Award“ für besonders kundenfreundliche Seiten ausgezeichnet wurden

Plus: Gestaltung

Die wichtigsten Fakten zur Seite sind auf einen Blick zu erkennen: Die angebotenen Marken werden gleich prominent oben präsentiert. Auch die Vorteile für den Kunden stehen im Fokus und sind übersichtlich zusammengefasst.

Plus: Angebotsvielfalt Uhren

Mit mehr als 1100 Uhren vieler namhafter Hersteller ist die Auswahl für den Kunden wirklich groß. Vor allem im mittelpreisigen Segment ist die Seite gut aufgestellt und bietet für jeden Geschmack und Geldbeutel das richtige Modell.

Plus: Best-Preis-Garantie

Für den angebotenen Markenschmuck gibt es bei dermarkenjuwelier.de eine Best-Preis-Garantie. Wird das gekaufte Produkt inklusive anfallender Liefer- und Versandkosten innerhalb von 14 Tagen nach Bestellung bei einem gewerblichen Händler mit Sitz in Deutschland zu einem günstigeren Preis inklusive anfallender Liefer- und Versandkosten gesehen, erstattet dermarkenjuwelier.de die Differenz zum Kaufpreis einschließlich anfallender Liefer- und Versandkosten zurück.

Plus: Newsbereich

Gerade für Kunden, die häufiger auf der Seite sind und speziell neue Produkte suchen, ist der Newsbereich interessant. Übersichtlich nach Herstellern geordnet, werden hier die Neuheiten vorgestellt. Per Link gelangt man ohne Umwege zu den gewünschten Produkten.

Plus/Minus: Darstellung

Ein im Detail zoombares Bild zeigt die Schmuckstücke auch in guter Vergrößerung. Die Beschreibung ist sehr kurz und knapp. In einer Tabelle werden die wichtigsten Merkmale noch einmal zusammengefasst; hier finden sich auch Hinweise zur Retoure und einige Pflegetipps. Bewertungen gibt es leider nicht.

Plus/Minus: Bestellung

Der Bestellvorgang ist sehr übersichtlich gestaltet. Für Neukunden gibt es bei einer Bestellung im Wert von mehr als 70,00 Euro 10% Neukundenrabatt. Auch die Verpackung als Geschenk ist möglich. Dies kostet allerdings einen Zuschlag von 0,50 Euro. Die Lieferung ist ab 30,00 Euro kostenlos, bei anderen Anbietern ist dies allerdings sogar generell standard.

Plus/Minus: Kontakt

Bei der telefonischen Hotline war bereits nach wenigen Sekunden eine freundliche Mitarbeiterin in der Leitung. Sie beantwortete kompetent und ausführlich die gestellte Frage. Die Zeiten sind allerdings knapp bemessen: Bereits um 17:00 Uhr ist Schluss, auch in der Mittagszeit ist die Hotline nicht erreichbar. Auf die schriftliche Anfrage ging die Antwort nach ca. 25 Stunden ein und war knapp gehalten, aber kompetent.

Minus: Extras

Abseits des Verkaufs bietet dermarkenjuwelier.de keinen weiterführenden Service. Schmucklexikon, individuelle Gestaltungsmöglichkeiten oder eine Größentabelle für Ringe sind nicht vorhanden. Ungewöhnlich auch die Einteilung der Kategorien: Hier ist die Suche nur nach Marken, nicht aber nach Schmuckstück (z.B. Ohrringe) eingeteilt. Lediglich über die Suchfunktion sind die Artikel dann herstellerunabhängig zu finden.

Fazit:

Für Fans der angebotenen Marken und Uhrenliebhaber sicherlich erste Wahl. Ein bisschen unglücklich ist die Aufteilung der Kategorien für Nutzer, die nicht auf der Suche nach einem bestimmten Hersteller sind. Auch Versandkosten und die nicht immer kostenlose Retoure sind etwas ärgerlich.

Testnote für dermarkenjuwelier.de: 2,2 (gut)

Zum Vergleichstest

  Dermarkenjuwelier.de - Testbericht  
       
     
  Gesamtnote 2,2  
  Internetauftritt 2,3   3-5  
  Leistung 1,8   4-0  
  Service 2,9   3-0  
     
   
     
 

Faszinata.de im Test

Großes Sortiment, kostenlose Lieferung

 
 
Faszinata.de wurde 2010 in Berlin gegründet und gehört zur K-Mailorder GmbH & Co KG aus Pforzheim (besser bekannt als Klingel-Gruppe). Das Sortiment der K-Mailorder reicht von Mode über Schmuck bis hin zu Heimtextilien und Wellnessprodukten. Das Sortiment wird sowohl online als auch ganz klassisch über Kataloge angeboten. Leider wurde faszinata.de mittlerweile geschlossen.
 
 
Getestet von SP

Faszinata.de hat ein großes Sortiment von Modeschmuck bekannter Marken bis hin zu exklusiven Schmuckstücken bekannter Goldschmieden und Hersteller im Programm.

Plus: Gestaltung

Es ist nicht zu übersehen, welche Produkte faszinata.de vertreibt: es glitzert und strahlt auf der Homepage, und die wichtigsten Produkte sind auch gleich zu sehen. Die Kategorien sind auf den ersten Blick erkennbar. Auch die Zahlungsarten fallen gleich ins Auge.

Plus: Kategorien

Der Shop ist sehr übersichtlich aufgebaut, denn die Artikel sind nicht nur danach eingeteilt, für welchen Zweck oder Körperteil sie gedacht sind. Die Suche funktioniert genauso gut nach Marken oder nach Besonderheiten, etwa Pulloverketten oder Edelsteine.

Plus: Markenvielfalt

Mehr als 2600 Artikel der getesteten Kategorien hat faszinata.de im Angebot und liegt damit auf Platz 2 der getesteten Anbieter. Bei der Markenvielfalt ist das Unternehmen mit 66 verschiedenen Marken sogar Spitzenreiter. Hier kann wirklich fast jedes Produkt gefunden werden.

Plus: Lieferkosten

Faszinata.de liefert komplett kostenlos, es gibt keinen Mindestbestellwert.

Plus: Retoure

Retouren können ohne Angabe von Gründen auch bei einem Warenwert von weniger als 40,00 Euro zurückgegeben werden.

Plus: Magazin

Für regelmäßige Besucher der Seite ist besonders das Magazin interessant, das z.B. ein „Schmuckstück der Woche“ vorstellt. Auch werden Event-Tipps gegeben oder die neuesten Informationen aus der Promi-Welt gegeben.

Plus: Schmucklexikon

Im Schmucklexikon gibt es viele Informationen über Edelsteine, Fassungen und Schliffe, so dass die Fachbegriffe in den Beschreibungen verständlicher werden.

Plus/Minus: Darstellung

Zu jedem Artikel gibt es in der Regel ein zoombares Bild, allerdings ist nur eine allgemeine Vergrößerung möglich. Zu den Produkten gibt es jeweils einen kurzen Text, eine tabellarische Übersicht mit den wichtigsten Produktmerkmalen gibt es leider nicht. Die vorhandene Zusammenfassung gibt meist nur Artikelnummer, Hersteller und Produktkategorie an. Kundenbewertungen sind möglich, aber bei den meisten Artikeln leider nicht vorhanden.

Minus: Datenschutz

In den Datenschutzbestimmungen wird zwar auf die Verwendung der erhobenen Daten aufmerksam gemacht und der Einsatz von Cookies etc. beschrieben. Ausdrücklich wird jedoch erwähnt, dass die Nutzerdaten an verbundene Unternehmen zu Werbezwecken weitergegeben werden können. Der Nutzung muss der User ausdrücklich widersprechen.

Minus: Extras

Bei faszinata.de ist es nicht möglich, einen Artikel als Geschenk verpacken zu lassen. Ratenzahlung ist ebenfalls nicht möglich. Auch über die Pflege der Schmuckstücke erfährt man auf der Website leider nichts.

Fazit:

Faszinata.de bietet eine große Auswahl an Artikeln, auch die Suchfunktion ist gut. Einige zusätzliche Features sorgen für weiterführende Information. Die kostenlose Lieferung und Retoure sind ein zusätzliches Argument für den Shop. Schade, dass die Beschreibung der Schmuckstücke manchmal etwas dürftig ausfällt.

Testnote für faszinata.de: 2,2 (gut)

Zum Vergleichstest

 Faszinata.de - Testbericht 
       
     
  Gesamtnote 2,2  
  Internetauftritt 2,1   4-0  
  Leistung 1,8   4-0  
  Service 3,2   2-5  
     
     
     
 

Diemer.de im Test

Gut für Individualisten

 
 

Diemer.de gehört wie auch faszinata.de zur K-Mailorder GmbH & Co KG. Allerdings existiert das zugehörige Ladengeschäft in Pforzheim bereits seit 45 Jahren. Der Sitz in der „Goldstadt Pforzheim“ garantiert laut Website einen guten Kontakt zu ortsansässigen Goldschmieden und Manufakturen. Außerdem werden die Produkte von den eigenen Goldschmiedemeistern geprüft.
 
 
Getestet von SP

Neben den im Sortiment befindlichen bekannten Marken bietet diemer.de vor allem die Möglichkeit, Schmuckstücke nach den eigenen, individuellen Vorstellungen fertigen zu lassen. Auch Reparaturen oder Gravuren werden angeboten.

Plus: Gestaltung

Der erste Eindruck der Seite ist der, dass hier eher hochwertiger Schmuck angeboten wird. Diamanten und Gold glitzern dem Betrachter entgegen. Es wird jedoch schnell klar, dass auch die trendigen Marken wie Pandora oder Esprit im Angebot sind. Die wichtigsten Informationen zu Zahlung oder Lieferung sind ebenfalls schnell zu finden.

Plus: Individuelle Anfertigungen und Gravuren

Unter dem Menüpunkt „Juwelierservice“ wird die Möglichkeit angeboten, Schmuckstücke individuell anfertigen zu lassen. Damit die Arbeiten auch tatsächlich den Wünschen des Kunden entsprechen, werden die Aufträge jedoch nicht über die Website angenommen, sondern in telefonischer Beratung besprochen. Auch Gravuren oder Reparaturen sind bei diemer.de möglich.

Plus: Teilzahlungsoption

Da es sich bei Schmuck teilweise um hochpreisige Artikel handelt, ist es hilfreich, dass bei diemer.de die Zahlung in Raten möglich ist. Verschiedene Laufzeiten sind wählbar. Die genauen (Mehr)kosten sind aus einer Tabelle ersichtlich, die sich in den AGB befindet. Aus dieser Tabelle lassen sich sowohl die Euro-Beträge als auch der effektive Jahreszins ablesen.

Plus: Service

Diemer.de bietet ein sehr umfangreiches Schmucklexikon an, in dem zu diversen Edelsteinen, Perlen, Diamanten etc. ausführliche Informationen gegeben werden. Zunächst werden allgemeine Themen wie Schliff oder Ursprung erläutert; es gibt aber auch zu verschiedenen Arten genaue Beschreibungen von Farbe und Form. Auch eine Ringgrößenberatung ist auf der Seite vorhanden.

Plus: Gutscheinaktionen

Für Kunden und Interessierte gibt es bei diemer.de bares Geld: Für die Anmeldung zum Newsletter wird ein Gutschein über 10,00 Euro ausgestellt. Und wer als Kunde einen neuen Kunden wirbt, bekommt sogar 50,00 Euro auf seine nächste Bestellung gut geschrieben.

Plus/Minus: Bestellvorgang

Die Bestellung bei diemer.de ist sehr übersichtlich. Es ist immer genau zu erkennen, an welchem Punkt des Prozesses man sich befindet. Außerdem werden Fehler in der Eingabe sowohl bei Mailadresse als auch bei falscher Postleitzahl erkannt. Auch das erforderliche Alter von 18 Jahren für die Bestellung wird geprüft. Allerdings ist die Auswahl der Zahlungsarten mit den Optionen Nachnahme, Vorkasse oder Kreditkarte eher mäßig. Hier wäre PayPal oder eine andere Internetzahlungsweise schön. Auch die Möglichkeit einer Expresslieferung ist nicht gegeben.

Plus/Minus: Kontakt

Der erste Versuch, die Hotline zu erreichen, schlug fehl. Nach 20 Sekunden kam der Hinweis, dass derzeit alle Plätze belegt sind. Die Verbindung wurde abgebrochen mit der Bitte, es später erneut zu versuchen. Im zweiten Anlauf klappte es dann, die Auskunft war auch in Ordnung, aber die Mitarbeiterin war sehr kurz angebunden. Auf die schriftliche Anfrage gab es eine Empfangsbestätigung und kurze Zeit später eine weitere Mail mit der Bitte um Geduld auf Grund hohen Mailaufkommens. Nach mehr als 72 Stunden war noch keine Antwort eingegangen.

Minus: Lieferkosten

Mit 4,95 Euro pro Lieferung, die bei jedem Warenwert fällig werden, ist diemer.de deutlich teurer als seine Mitbewerber. Außerdem wird ein Mindestbestellwert von 50,00 Euro gefordert.

Minus: Datenschutz

Die Datenschutzbestimmungen entsprechen den gesetzlichen Vorgaben, es wird auf die Verwendung der erhobenen Daten aufmerksam gemacht und der Einsatz von Cookies etc. beschrieben. Allerdings wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die Nutzerdaten an verbundene Unternehmen zu Werbezwecken weitergegeben werden können. Hier muss der User der Weitergabe ausdrücklich widersprechen.

Fazit:

Man merkt der Seite an, dass sie aus einem traditionellen Ladengeschäft entstanden ist. Das ist nicht schlecht, denn es wird teilweise Service geboten, der weit über andere Seiten hinausgeht. Andererseits sind Vorteile anderer Anbieter wie z.B. kostenlose Retoure hier nicht konsequent umgesetzt.

Testnote für diemer.de: 2,3 (gut)

Zum Vergleichstest

  Diemer.de - Testbericht  
       
     
  Gesamtnote 2,3  
  Internetauftritt 2,2   4-0  
  Leistung 2,1   4-0  
  Service 2,8   3-0  
     
   
     
 

Christ.de im Test

Umfangreich und kompetent

 
 
Christ.de ist die Online-Seite der bekannten Juwelierkette Christ, die bereits seit 1863 am Markt ist. Mehr als 200 Fachgeschäfte betreibt das Unternehmen derzeit. Christ zeichnet sich durch ein großes Sortiment in verschiedensten Preisklassen aus. Der Online-Shop ist ebenfalls breit aufgestellt und hält neben dem reinen Verkauf noch viele Service-Extras bereit.
 
 
Getestet von SP

Christ.de bietet u.a. auch exklusiv designte Schmuckstücke z.B. von Jette Joop an. Eine Besonderheit ist die Möglichkeit, die Bestellungen in eine der Filialen liefern zu lassen.

Plus: Gestaltung

Gleich auf der Startseite wird der Nutzer in die Welt von Christ eingeführt: Große Banner weisen auf derzeit laufende Aktionen hin, Trends aus verschiedenen Bereichen werden aufgezeigt und die weiteren Features der Seite sind auf den ersten Blick zu erkennen. Vorbildliche Gestaltung!

Plus: Sortimentsvielfalt

Mit über 3000 Artikeln in den getesteten Kategorien im Sortiment ist christ.de nicht zu schlagen. Trauringe sind zwar nicht direkt im Online-Sortiment vorhanden – wer sich allerdings für dafür interessiert, kann seinen Wunschring online zusammenstellen. Allerdings ist die Bestellung nur nach einem persönlichen Termin in einer Filiale möglich.

Plus: Darstellung

Die Produkte sind an Hand der Bilder gut zu erkennen, denn für jedes Bild ist eine variable Zoom-Ansicht verfügbar. Fährt man mit dem Cursor über das Bild, wird der ausgewählte Ausschnitt vergrößert dargestellt. Bei einigen Produkten gibt es mehrere Fotos, oft wird auch die Verpackung gezeigt. Ausführliche Beschreibungen erleichtern ebenfalls die Wahl. Auch Kundenbewertungen sind bei einigen Produkten vorhanden.

Plus: Lieferung

Für jeden Artikel wird genau angegeben, ob er auf Lager ist, dann erfolgt die Lieferung innerhalb von 1-3 Tagen. Gleich in der Übersicht ist zu erkennen, wenn ein Schmuckstück derzeit gar nicht online lieferbar ist. Wahlweise kann der Artikel dann an die angegebene Adresse oder in eine der Christ-Filialen geschickt werden. Expresslieferung oder Wunschtermin-Lieferung sind ebenfalls möglich.

Plus: Retoure

Retouren sind bei Christ kostenlos, auch wenn der Bestellwert unter 40,00 Euro beträgt. Außerdem ist die Rücksendung bis zu 30 Tage lang möglich, die gesetzliche Frist von 14 Tagen wurde also mehr als verdoppelt.

Plus: Geschenke

Bei christ.de ist man sich bewusst, dass Schmuckstücke häufig verschenkt werden. Daher gibt es einen Geschenkefinder, der nach Angabe einiger Kriterien wie z.B. Geschlecht, Alter, Geschenkanlass, Preis etc. Vorschläge liefert. Außerdem sind eine Geschenkverpackung und das Beilegen einer persönlichen Karte möglich. Wie auch in den anderen Shops gibt es selbstverständlich auch Geschenkgutscheine.

Plus: Informationen

Von Schmucklexikon über Stilberatung bis zur Bar-Tabelle für Uhren – bei christ.de wird eine Menge Service rund um das gesamte Thema „Schmuck“ geboten. Zu jedem Produkt werden außerdem Pflegetipps gegeben.

Plus/Minus: Lieferkosten

Die Lieferkosten sind mit 2,90 Euro zwar nicht sehr hoch und ab 40,00 Euro ist der Versand kostenlos. Einige Mitbewerber versenden jedoch unabhängig vom Bestellwert gratis. Außerdem ist bei christ.de auch der Versand an eine der Filialen unter 40,00 Euro kostenpflichtig.

Plus/Minus: Online-Hilfe

Eine Online-Hilfe ist vorhanden, sie beantwortet aber nur einige, wenige Fragen. Dafür ist die Hotline gut erreichbar und auch Fragen per Mail werden schnell beantwortet.

Fazit:

Bei christ.de bleiben kaum Wünsche offen. Umfangreiches Sortiment, viel Service auf der Seite, guter Support – christ.de wird völlig zu Recht mit der Note „sehr gut“ bewertet.

Testnote für christ.de: 1,3 (sehr gut)

Zum Vergleichstest

 Christ.de - Testbericht 
       
     
  Gesamtnote 1,3  
  Internetauftritt 1,4   4-5  
  Leistung 1,3   4-5  
  Service 1,3   4-5  
     
     
     
 

Amenido.de im Test

Lieferung top, doch geringes Angebot

 
 

Amenido.de gehört zur Unique Jewelery Design Özel OHG, die außer dieser Seite noch weitere Schmuckseiten betreibt. Das Unternehmen wurde 2001 in Gießen gegründet. Besonderer Wert wird auf Service und schnelle Lieferung gelegt. Auch ein Ladengeschäft in Linden betreiben die Inhaber.
 
 
Getestet von SP

Amenido.de bietet Schmuck bekannter Marken wie z.B. Joop, Pandora oder Guess. Das Angebot wird ständig erweitert, noch vor Weihnachten 2012 sollen laut Website weitere Anbieter ins Portfolio aufgenommen werden.

Plus: Gestaltung

Die Seite wirkt sehr aufgeräumt und macht mit großformatigen Bannern Lust auf die angebotenen Produkte. Die angebotenen Marken, Zahlungsarten und die Werbung für den Schmuck-Creator sind gleich ersichtlich. Der Hinweis darauf, dass amenido.de versandkostenfrei liefert, ist ebenfalls gut sichtbar platziert.

Plus: Schmuck-Creator

Mit dem Schmuck-Creator können aus den Elementen einzelner Marken individuelle Schmuckstücke zusammengestellt werden. Vor allem geht es dabei um Ketten oder Armbänder, die mit diversen Charms (werden mit Karabinerhaken an Armbändergliedern befestigt) oder Beads (werden auf Bänder aufgezogen) gestaltet werden. Der Preis für das jeweils kreierte Schmuckstück wird dabei immer aktuell angezeigt. Die Reihenfolge der ausgewählten Elemente lässt sich beliebig verändern.

Plus: Sonderangebote

In einem eigenen Menüpunkt werden die aktuellen Sonderangebote vorgestellt. Wer also nicht auf einen bestimmten Artikel festgelegt, sondern offen für verschiedene Modelle ist, kann hier oft gute Schnäppchen finden.

Plus: Lieferkosten / Retoure

Amenido.de liefert komplett kostenlos, es gibt keinen Mindestbestellwert. Retouren können ohne Angabe von Gründen auch bei einem Warenwert von weniger als 40,00 Euro zurückgegeben werden.

Plus/Minus: Lieferoptionen

Im Bestellprozess werden diverse Lieferoptionen angeboten, die je nach Lieferzeit kostenlos oder kostenpflichtig sind. So gibt es bei Lieferung mit DPD drei verschiedenen Optionen. Leider wird an dieser Stelle nicht erklärt, was sich hinter den einzelnen Begriffen genau verbirgt und welchen Mehrwert man für die zusätzlichen Kosten erwarten kann.

Plus/Minus: Darstellung

Schon in der Übersicht wird ein Zoom aktiviert, sobald der Cursor über ein Schmuckstück geführt wird. So ist schnell ein guter Eindruck ersichtlich. Bei Auswahl des Artikels sind aber dann leider auch keine weiteren Ansichten vorhanden. Die Beschreibung ist oft recht kurz. Bei einigen Produkten werden dazu passende Artikel angezeigt, auch Bewertungen sind möglich. Leider sind diese Features zu oft nicht vorhanden.

Minus: Markenvielfalt

Mit unter 300 Artikeln aus den 10 von uns getesteten Kategorien und nur sieben Marken bietet amenido.de nur ein recht begrenztes Sortiment an. Bleibt zu hoffen, dass die Ankündigung wahr gemacht wird, den Umfang zu erweitern.

Minus: Service

Amenido.de ist eine reine Verkaufsseite. Weitergehende Online-Beratung wird nicht geboten. So sucht man ein Schmucklexikon, eine Übersicht über die Wasserdichtigkeit von Uhren oder eine Größentabelle für Ringe leider vergeblich.

Fazit:

Amenido.de ist insgesamt übersichtlich gestaltet und gut für Leute geeignet, die Produkte der angebotenen Marken suchen. Vor allem die Möglichkeit, eigene Charms zusammenzustellen, ist hier ein Pluspunkt. Gut auch der kostenlose Versand und die diversen Optionen zur schnellen Lieferung.

Testnote für amenido.de: 2,2 (gut)

Zum Vergleichstest

  Amenido.de - Testbericht  
       
     
  Gesamtnote 2,2  
  Internetauftritt 2,1   4-0  
  Leistung 2,4   3-5  
  Service 1,9   4-0  
     
Getestet.de Newsletter Anmeldung