Freizeit + Reisen

Lastminute-Reiseportale im Vergleich

Im Test: Reisebüros im Internet

lastminute-reiseportale-100
Ob zum Skifahren nach Tirol oder Strandurlaub in der Karibik – Kurzentschlossene können im Internet für wenig Geld ihren Traumurlaub ergattern. Getestet.de hat Last Minute gebucht und verglichen.
   
     
 

Lastminute.de im Test

Für Schnäppchenjäger

 
  lastminute_de-kategoriesieger-testsiegel lastminute-logo1
Licht und Schatten bei Lastminute.de: Neben den eher spärlichen Reise-, Hotel- und Ortsbeschreibungen lassen auch grundsätzliche Elemente wie die Suchfunktion einige Wünsche offen. Doch dafür punktet lastminute.de vor allem im Hinblick auf die günstigen Preise. Tiefpreisgarantie inklusive.
 
Getestet von MB

Der eigene Name gibt bereits die Richtung vor: Lastminute.de setzt vor allem auf günstige Schnäppchenreisen für spontane Urlaubswillige. Preislich konnte das Reiseportal mit Firmensitz in München durchweg überzeugen. Doch Schwächen im Internetauftritt wie auch bei der Darstellung der jeweiligen Reiseinformationen oder dem nicht immer anschaulichen Bestellvorgang lassen lastminute.de auf einen guten dritten Platz zurückfallen.

Plus: Service

Schnell und kompetent: Lastminute.de beantwortete unsere Test-Anfragen sowohl per Mail als auch telefonisch umgehend und freundlich. Auch Kontaktmöglichkeiten via Support-Email, Kontaktformular und auch per Fax werden angeboten.

 

Plus: Gute Preise

Im Preisvergleich mit den anderen Testteilnehmern gab sich lastminute.de keine Blöße und reihte sich stets unter den besten 3 Angeboten im Teilnehmerfeld ein.

Minus: Keine Plausibilitätsprüfung der Anmeldedaten

Während des Reservierungsvorgangs wird keinerlei Prüfung der Anmeldedaten unternommen, ob der jeweilige Kunde etwa alt genug ist oder es sich gar um eine real existierende Person handelt. So sind auch Namen mit nur einem Buchstaben oder Postleitzahlen mit weniger als 5 Ziffern möglich.

 

Minus: Fehlerhafte Links und jede Menge Werbung

Über einen Zeitraum von mehreren Wochen haben wir die Seite von lastminute.de immer wieder besucht. Dabei war auffällig, dass häufiger einzelne Verlinkungen nicht funktionierten, die ein paar Tage später wieder abrufbar waren. Dafür waren dann andere Funktionen nicht abrufbar. Zudem ist manchmal zu viel Werbung auf der Seite.

lastminute-anmeldedaten

30. Februar als Geburtsdatum? Die Anmeldedaten bei lastminute.de werden nur unzureichend überprüft.

 

Fazit: Für Schnäppchen-Jäger

Lastminute.de ist ein wankelmütiger Kandidat. Es gibt exzellente Angebote und guten Service, schlechte Übersetzungen und manchmal zu viel Werbung. Hier gilt es, den richtigen Zeitpunkt abzupassen und bei der Reservierung keine fehlerhaften Eingaben zu machen.

Testnote für lastminute.de: 2,1 (gut)

Zum Vergleichstest

 Lastminute.de - Testbericht 
       
     
  Gesamtnote 2,1  
  Internetauftritt 2,1   4-0  
  Preis/Leistung 2,3   3-5  
  Service 1,6   4-5  
     
   
     
 

Opodo.de im Test

„..und die Reise beginnt": Hier stimmt das Preis-Leitungs-Verhältnis

 
  opodo-kategoriesieger-testsiegel opodo-logo1
Opodo.de hat erst auf den zweiten Blick überzeugt - und dann aber richtig. Kleinere Mängel wie komplizierte Sprachwahl bei Hotelbeschreibungen sind durch eine ausgezeichnete Community, gute Angebote und Rabatte und viele Extras wieder wettgemacht worden. Zu Recht belegt der Zweite unseres Gesamttest daher den ersten Platz in der Kategorie Preis-Leistungs-Verhältnis.
 
Getestet von MB

Es braucht keine schreiend bunte Werbung, keine animierten Hotelburgen, um ein gutes Testergebnis zu erzielen. Opodo.de punktet mit vielen kleinen Extras, wie einer guten Suchfunktion, einer lebhaften Community, tollen Reiseinformationen und Frühbucher-Rabatten.

Plus: „Opodien"

Wie kein anderes Online-Reiseportal versteht es opodo.de, die Internet-Surfer an sich zu binden. „Opodien", die Community der Reiselustigen, überzeugt rund herum durch gute Berichte, den Austausch mit Gleichgesinnten, tolle Gewinnspiele und Tipps. Das ist vorbildhaft.

Plus: Super-Last-Minute und Frühbucher-Rabatte

Opodo.de bietet eine Tiefstpreis-Garantie. Wenn der Urlaub am Tag der Buchung bei einem Konkurrenten im Internet billiger angeboten wird, zahlt das Online-Reisebüro die Differenz. Und auch sonst lockt opodo.de die Schnäppchen-Jäger: Super-Last-Minute, Frühbucher-Rabatte und ein Gutschein über 50 Euro verführen zum spontanen Buchen.

 

Plus/Minus: Service

Überall gibt es ihn, den Newsletter. Aber kaum ein Anbieter fragt vorher nach, ob er überhaupt versendet werden soll. Und wenn, dann nur mit Informationen, die dem Kunden wirklich etwas bringen. Opodo.de bietet einen sehr guten personalisierten Newsletter. Auch die Reisewarnungen sind auf dem aktuellsten Stand - was nicht bei allen Mitbewerbern der Fall ist. Negativ: Telefonservice - Opodo ist der einzige Reiseanbieter im Test, bei dem der Telefonservice nicht prominent dargestellt wird. Erst bei einem Klick auf den Punkt „Kontakt" im Footer gelangt man zum Telefonservice.

Minus: Ausgebuchte Angebote

Was bringt die günstigste Pauschalreise, wenn sie nicht mehr verfügbar ist? Bei mehreren Testbuchungen waren die angezeigten Hotels und Reisen gar nicht mehr bzw. nicht mehr zum zunächst angegebenen Preis buchbar. Derartige Angebote sollten in der Ergebnisliste entsprechend nicht mehr bzw. mit dem korrekten Preis erscheinen.

opodo-community

Gutes Extra: die Reisecommunity von opodo.de

Fazit: Auf nach Opodien

Für alle, die mehr als nur eine Hotelburg am überfüllten Strand wollen, ist opodo.de eine gute Wahl. Dass mit zusätzlichem Service aber nicht der Preis leidet, ist eine positive Erkenntnis. Im Vergleich mit den anderen Testkandidaten bietet opodo fast immer den besten Preis. Wären diese günstigen Angebote auch immer buchbar gewesen, hätte Opodo leicht als Testsieger hervorgehen können.

Testnote für opodo.de: 1,9 (gut)

Zum Vergleichstest

 Opodo.de - Testbericht 
       
     
  Gesamtnote 1,9  
  Internetauftritt 1,8   4-0  
  Preis/Leistung 1,8   4-0  
  Service 2,2   4-0  
     
   
     
 

Expedia.de im Test

Der Strand-Inspirator

 
  expedia-testsiegel expedia-logo
Wasserwärme, die Farbe des Strands und die Nähe zum Hotel eingeben und los geht's: Der Strand-Inspirator von expedia.de gehört zu den besten Ideen für einen kurzentschlossenen Trip in die Sonne. Blöd nur, wenn dabei die Kundenberater nicht zu erreichen sind.
 
Getestet von MB

Ob Weinprobe, Kakao-Wellnessbehandlung oder Kochkurs in der Karibik: Expedia.de bietet viel, was über den standardisierten Pauschalurlaub hinausgeht. Es gibt einen Städte- und Strand-Inspirator, Dinner-Flusskreuzfahrten auf dem Nil und vieles mehr. Auch der Internetauftritt ist ansprechend und logisch aufgebaut. Warum expedia.de dann doch so schlecht abgeschnitten hat? Auch auf mehrfache E-Mail-Anfragen kam keine Antwort, die Hotelbewertungen sind teilweise nur auf Englisch, es gibt keine Community und die Reisetipps sind oftmals reine Werbung.

Plus: Der Internetauftritt

Das Unternehmen mit Sitz in Amerika hat einen gut strukturierten Auftritt im Internet. Das Angebot ist in logische Kategorien unterteilt, die Elemente sind klar dargestellt und zielführend aufgebaut. So ist es auch nicht verwunderlich, dass die Liste der Auszeichnungen für das Internetreisebüro sehr lang ist.

Plus: Super-Lastminute, Click&Mix, Frühbucher-Rabatte

Der Online-Reisehändler hat eine große Palette an günstigen Angeboten und Lastminute-Reisen, die auch individuell gestaltet werden können. Mit ein bisschen Glück können hier richtige Schnäppchen ergattert werden.

Minus: Der Kundenservice

Gerade bei Pauschal- und Lastminute-Reisen ist der Kontakt zum Online-Reisebüro wichtig. Schnelle und ausführliche Antworten auf E-Mails müssen Standard sein. Ist der Transfer vom Flughafen zum Hotel inklusive? Wie bewerten andere Reisende das Hotel? Solche Informationen fehlen auf expedia.de häufig. Und auf zwei Test-E-Mails wurde erst gar nicht geantwortet. Der schnelle und kompetente Telefonservice konnte die schlechtere Benotung wieder wett machen - wodurch es schließlich zur Servicenote 2,5 reichte.

Minus: Kaum Reiseberichte, keine Community

Mit dem geschriebenen Wort gehen die Reiseexperten von expedia.de allgemein sehr sparsam um. Die vorhandenen Reisetipps lesen sich wie Werbetexte des örtlichen Touristenbüros, eine Community gibt es nicht, viele Informationen (Anmeldung zum Newsletter) sind vor einer Buchung nicht einsehbar.

expedia-lastminute

Das Lastminute-Reiseangebot bei expedia.de ist sehr umfangreich.

 

Fazit: Tolle Angebote, optimierungswürdiger Service

Expedia.de inspiriert und lädt zum Verweilen ein. Es gibt gute und auch ausgefallene Angebote. Doch das reicht nicht immer: Viele grundlegende Informationen sind schwer oder gar nicht zu finden, der Schriftkontakt klappt nicht und auch sonst gibt es viele kleinere Mängel. Insgesamt ein guter Auftritt zwar, der allerdings nicht auf ganzer Linie überzeugen kann.

Testnote für expedia.de: 2,3 (gut)

Zum Vergleichstest

 Expedia.de - Testbericht 
       
     
  Gesamtnote 2,3  
  Internetauftritt 1,7   4-0  
  Preis/Leistung 2,8   3-0  
  Service 2,5   3-5  
     
   
     
 

Ab-in-den-urlaub.de im Test

Mit Hindernissen zum Traumurlaub

 
  ab-in-den-urlaub-testsiegel ab-in-den-urlaub-logo
Manchmal passt eine Werbefigur genau: Wie Michael Ballack, der für ab-in-den-urlaub.de sein Gesicht zur Verfügung stellt, schwankt auch der Online-Reiseveranstalter zwischen Ersatzbank und Meisterklasse.
 
Getestet von MB

Ab-in-den-urlaub.de kann weder beim Service, noch bei der angebotenen Leistung und auch nicht beim Internetauftritt so richtig überzeugen. Ein gutes Beispiel ist die Suchfunktion: Zwar sind die angebotenen Reisen teilweise sehr günstig, doch liegen sie weitab von meinen Terminvorstellungen. Auch auf die Test-Anfrage wurde nur mit einer automatischen E-Mail reagiert. Nichts passierte. Bei so einem Mangel, kann auch die große Anzahl von Hotelbewertungen die Note nicht wesentlich anheben.

Plus: Tiefstpreis-Garantie und Rabatte

Neben einer Tiefstpreis-Garantie lockt ab-in-den-urlaub.de auch mit verschiedenen Rabatten. So können bei einer Folgebuchung zwischen 50 und 75 Euro gespart werden. Frühbucher haben hier ebenfalls die Möglichkeit, das eine oder andere Schnäppchen zu ergattern.

Plus: Die Hotelbewertungen

Ab-in-den-urlaub.de verfügt über eine große Anzahl an - teilweise auch kritischen - Kommentaren zu den verschiedenen Hotels. Auch wenn Beurteilungen im Internet ein eigenes Testthema wären, so kann man sagen, dass kritische Hotelbewertungen bei ab-in-den-urlaub.de sehr zur Glaubwürdigkeit beitragen. Gerade bei kurzfristigen Schnäppchen sind die Bewertungen eine große Entscheidungshilfe.

Minus: Kundenbetreuung

Zwar verfügt das Internet-Reisebüro über eine kostenlose Rückruf-Nummer, doch gibt es zum Beispiel keine spezielle Rufnummer für Anfragen aus dem Urlaub, wie es andere Veranstalter anbieten. Auch auf die Test-E-Mail wurde nicht geantwortet.

Minus: Der Internet-Auftritt

Aufmachung und Farbgebung mögen Geschmackssache sein, Rechtschreibfehler und schlecht organisierte Kategorien sind es aber nicht. Bei einem solch großen Angebot an Online-Reisebüros sollte schon etwas mehr geboten werden.

ab-in-den-urlaub-tiefpreisgarantie

Etwas versteckt, aber im Angebot: Die Tiefpreisgarantie von ab-in-den-urlaub.de

Fazit: Auf der Reservebank

So richtig überzeugend ist der Auftritt von ab-in-den-urlaub.de insgesamt nicht. Die Seite wirkt uninspiriert und der Buchungsvorgang könnte auch etwas einfacher sein. Tiefstpreis-Garantie und Rabatte sorgen dennoch für ein gutes Ergebnis und die Gesamtnote 2,3.

Testnote für ab-in-den-urlaub.de: 2,3 (gut)

Zum Vergleichstest

 Ab-in-den-urlaub.de - Testbericht 
       
     
  Gesamtnote 2,3  
  Internetauftritt 1,9   4-0  
  Preis/Leistung 2,1   4-0  
  Service 3,3   2-5  
     
   
     
 

Ltur.com im Test

Schlusslicht wegen hoher Preise

 
  ltur-kategoriesieger-testsiegel ltur-logo
Obwohl es einige gute Ansätze gibt, muss sich der Last-Minute-Spezialist mit dem letzten Platz abfinden. Kann ltur.com noch mit einem guten Internetauftritt punkten, so bietet der Reisevermittler aus Baden-Baden mit Abstand das schlechteste Preis-Leistungs-Verhältnis.
 
Getestet von MB

Das Reiseportal mit Firmensitz in Baden Baden präsentiert sich auf den ersten Blick mit einem sauberen Internetauftritt der sich gerade hinsichtlich der Usability mit einer guten Suchfunktion bemerkbar macht. Allerdings zeigt der Anbieter auch deutliche Schwächen beim Thema Preis und dem Angebotsumfang im Verhältnis zu den übrigen Testteilnehmern.

Plus: Service rund ums Buchungsverfahren

Streckenweise sehr gut ist bei ltur.com der Bereich "Service rund um die Buchung". Der Kunde kann sich ausführlich über seine Rechte, über den Reiserücktritt, Versicherungen und sogar über den Zielflughafen informieren. Neben den eigenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind auch die rechtlichen Informationen der Subunternehmen gut und klar aufgeschlüsselt.

 

Plus: Preisvergleich mit Abflugzeiten und Super Last Minute

Eine gute Idee ist die Suchfunktion nach den besten Abflugzeiten. So können sich Langschläfer überlegen, ob die zwei Stunden Schlaf wirklich die zwanzig Euro Wert sind, die der Flug zwei Stunden später kosten wird. Und die Frühaufsteher ob sie vielleicht doch nicht erst am nächsten Tag um ein Uhr nachts fliegen: dann sparen sie manchmal mehrere hundert Euro.

Plus: Hotline und Experten-Infos

Haben andere Internetreisebüros eine Community, verfügt ltur.com über eine eigene "Lounge". Sehr gute redaktionelle Texte über Reiseziele und aktuelle Infos rund ums Reisen, ein Fotoservice für die Schnappschüsse vom letzten Traumurlaub und tolle Gewinnspiele lassen vergessen, dass hier nur Redakteure und keine Nutzer zu Wort kommen.

 

Minus: Informationen rund um die Inhalte der Reisen

Sie wollen wissen, wie andere Reisende das gewünschte Hotel bewertet haben? Wie war das Frühstück, wie der Service? Über die Suchfunktion gibt ltur.com lediglich die Noten der Kunden zu den Hotels an - und das ist im Vergleich zur Konkurrenz, wo ausführlich über die Nutzermeinungen informiert wird, einfach zu wenig. Auch grundlegende Informationen rund um das Traumland sind auf den ersten Blick nicht auffindbar. Impfungen, Einreisebestimmungen und Landessitten werden nicht erwähnt.

Minus: Teilweise hohe Preise

In unserem Test konnte der Last-Minute-Spezialist im Vergleich zu den anderen in punkto Preise nicht mithalten und erhält hier nur die Bewertung „ausreichend". Vorsicht ist auch bei der Buchung von Flug & Hotel geboten: Die Preise liegen hier oftmals deutlich höher als beim Pauschalangebot mit identischem Flug und Hotel. Ein Vergleich lohnt sich also vor der Reservierung.

ltur-startseite

Dank guter Seitenstruktur zum Kategoriesieg im Bereich "Internetauftritt".

Fazit: Gute Ansätze, manche Highlights

Es gibt einige Highlights bei ltur.com - keine Frage, doch die höchsten Preise im Vergleich, eine schlechte Darstellung der Hotelbewertungen sowie viele kleinere Mängel reichen nur zum letzten Platz.

Testnote für ltur.com: 2,6 (befriedigend)

Zum Vergleichstest

 Ltur.com - Testbericht 
       
     
  Gesamtnote 2,6  
  Internetauftritt 1,6   4-5  
  Preis/Leistung 3,9   1-0  
  Service 1,8   4-0  
     
Getestet.de Newsletter Anmeldung