Job + Bildung

Babysitter-Portale im Vergleich

Im Test: Babysitter online suchen

Wer eine Kinderbetreuung sucht, steht meist unter Zeitdruck und will daher schnelle Ergebnisse sehen. Diese Babysitterportale können Ihnen weiterhelfen.
     
     
 

2care4kids.de im Test

Babysitter, Tagesmütter und Eltern füreinander

 
  2care4kids Testsiegel 2care4kids.de ist eine Plattform, die besonders für Eltern und Babysitter eine interessante Adresse sein dürfte, die mit moderner Kommunikationstechnik vertraut sind, denn das Portal kann auch per Smartphone genutzt werden. Optisch und technisch beeindruckend, dabei kostengünstig, inhaltlich und vom Support her aber durchaus noch ausbaufähig – so lässt sich das Portal in wenigen Worten beschreiben.

 
Getestet von Si

Die Vermittlungsplattform 2care4kids.de gehört zur niederländischen 2Care4Kids Group und hat in Deutschland ihren Sitz in Frankfurt am Main. Das Portal ist auf Initiative von Eltern entstanden, denen es zuvor nur mühsam gelungen war, gute Kinderbetreuung zu organisieren und Babysitter in der Nähe zu finden. Neben der Vermittlung von Babysitter-Jobs geht es hier auch darum, Eltern miteinander in Kontakt zu bringen, damit sie für ihre Kinder Spielkameraden finden oder die Kinderbetreuung unter sich regeln können.

Basis-Mitgliedschaft/Premium-Mitgliedschaft

Basis-Mitgliedschaft: Die Nutzung des Portals ist weitestgehend kostenfrei möglich. Bewerbungen, die auf das eigene Suchprofil hin eingehen, können auch in der Basis-Mitgliedschaft kostenlos gelesen und beantwortet werden.

Premium-Mitgliedschaft: Wer von sich aus Kontakt zu einem Betreuer oder anderen Eltern aufnehmen will, muss Premium-Mitglied werden.

Kosten für Premium-Mitgliedschaft (Stand: 01.04.2013)

• 1-Monats-Abo = 15 Euro pro Monat (Eltern); 10 Euro pro Monat (Betreuer)
• 3-Monats-Abo = 10 Euro pro Monat (Eltern); 5 Euro pro Monat (Betreuer)
• 12-Monats-Abo = 5 Euro pro Monat (Eltern); 3 Euro pro Monat (Betreuer)

Die Mitgliedschaft wird automatisch verlängert, allerdings immer nur um einen Monat zu dem gewählten Mitgliedsbeitrag. Sie kann jederzeit online gekündigt werden. Akzeptiert wird die Zahlung per PayPal, Lastschrift und Kreditkarte.

Plus: Such- und Filtermöglichkeiten

Die durch interaktive Stadtpläne gestützte Suche ist eine tolle Idee, setzt allerdings schon ein bisschen Erfahrung in der Bedienung solcher Karten voraus. Um die Suche zu modifizieren, gibt es zwei Möglichkeiten: den Standort im eigenen Profil ändern (das ist etwas umständlich) oder aus dem Stadtplan heraus- und in eine neue Region hineinzoomen. Zur Nutzung ist eine vorherige Registrierung im Portal erforderlich.

Karte Suchfunktion

Plus/Minus: Trefferquote

Die Suche nach passenden Betreuern in zehn deutschen Großstädten ergab, dass im Raum Berlin mit knapp 300 passenden Betreuern eine adäquate Auswahl vorhanden ist. Mit weit mehr als 100 Treffern galt dies bedingt auch noch für Hamburg und München. Deutlich geringer war im Testzeitraum hingegen die Ausbeute in Frankfurt, Köln, Dresden, Leipzig, Stuttgart, Hannover, Nürnberg.

Plus/Minus: Geld-zurück-Garantie

Auch hier wird keine Geld-zurück-Garantie geboten. Da das Portal aber günstige Preise bietet und in der Basis-Mitgliedschaft auch das Lesen und sogar das Beantworten von Nachrichten ermöglicht, ist dieser Service hier auch nicht unbedingt notwendig

Minus: Besonderheiten

Wenig professionell wirkt die im Mitgliedsbereich für Absagen vorgesehene Standardantwort, die keine Umlaute darstellen kann.

Minus: Sicherheit und Seriosität

Eine Überprüfung der anbietenden Betreuer findet nicht statt. Das Impressum, die AGB und Datenschutzrichtlinien sind im Mitgliedsbereich nicht mehr aufrufbar.

Minus: Kundenservice

Telefonisch: Ein telefonischer Support wird nicht geboten. Der Testanruf auf die im Impressum hinterlegte Rufnummer landete auf einem Anrufbeantworter. Auf einen Rückruf haben wir vergeblich gewartet.

Schriftlich: Die Kontaktaufnahme ist per Kontaktformular möglich. Eine hierüber gestartete Anfrage wurde im Test am nächsten Tag beantwortet – allerdings so unpersönlich und knapp, dass hier nur bedingt von Professionalität gesprochen werden kann.

Die Prüfkategorien

Zu beachten ist, dass hier lediglich eine Auswahl an Prüfkategorien in Textform online gestellt wird, als eine Art Zusammenfassung mit den wichtigsten Eindrücken, die für den User als erste Orientierung dienen soll. Die Benotung des Tests basiert auf einem umfassenden Testkatalog und einer einheitlichen Bewertungstabelle.

Fazit:

Dank der interaktiven Deutschlandkarte macht es durchaus Spaß, auf 2care4kids.de auf die Suche nach passenden Betreuern und anderen Eltern zu gehen – zugleich kann diese Form der Suche aber auch als Manko empfunden werden, weil sie gewöhnungsbedürftig und anfangs auch recht zeitaufwendig ist. Ein Support wird dabei kaum geboten. Der größte Pluspunkt ist, dass den Mitgliedern für relativ geringe Kosten bzw. zum Großteil sogar kostenlos eine Menge geboten wird.

Testnote für 2care4kids.de: 2,8 (befriedigend)

Zum Vergleichstest

  2care4kids.de Testbericht  
       
     
  Gesamtnote 2,8  
  Internetauftritt 2,4 3-5  
  Leistung 3,2 2-5  
  Service 2,8 3-0  
     
   
     
 

Babysitter-123.de im Test

Den perfekten Babysitter finden

 
  Babysitter-123.de Testsiegel Babysitter123 LogoAlles ganz „easy“, so lautete das Fazit der Tester nach dem ausgiebigen Besuch dieses gut durchdachten Portals. Registrierte Mitglieder kommen in der Suche nach passenden Betreuern (in Deutschland nach eigenen Angaben mehr als 30.000) sehr weit, ohne dafür kostenpflichtige Dienste in Anspruch nehmen zu müssen. Es gilt: Kein Abo – Keine Zusatzkosten – Keine Provisionen – Kein Risiko!
 
Getestet von Si

Babysitter-123.de ist die Kontaktplattform für Kinderbetreuung, Babysitter und Tagesmütter der Kölner Portal United AG und zugleich ein Ableger der 2005 gegründeten Plattform blauarbeit.de. Einmal angemeldet gelten die Zugangsdaten auch für diese Jobbörse sowie für haushelden.de und tierhelden.de.

Basis-Mitgliedschaft/Premium-Mitgliedschaft

Basis-Mitgliedschaft: Kostenlos sind Anmeldung, Auftragsausschreibung, Betreuer um ihre Bewerbung bitten,  Bewerbungen/Nachrichten erhalten und lesen.

Gebührenpflichtig: Beantworten der Bewerbungen und Bewertung der Leistungen des engagierten Betreuers.

Kosten für Premium-Mitgliedschaft (Stand: 01.04.2013)

Die Mitgliedschaft gibt es nur für 7 bis 60 Tage, das heißt: einmalige Zahlung für den temporären Zugang zu den kostenpflichtigen Diensten – kein Abo!

Die Kontaktgebühr beträgt:
• 7-Tage-Buchung = 9,98 Euro einmalig
• 1-Monats-Buchung = 14,99 Euro einmalig
• 2-Monats-Buchung = 19,99 Euro einmalig

Innerhalb des gewählten Zeitraumes können unbegrenzt viele Babysitter kontaktiert bzw. unbegrenzt viele Bewerbungen beantwortet werden. Es ist keine Kündigung nötig. Akzeptiert wird die Zahlung per PayPal, Sofortüberweisung, Kreditkarte, GiroPay, Lastschrifteinzug.

Plus: Such- und Filtermöglichkeiten

Gefiltert werden kann nach Kriterien wie PLZ und Umkreis (bis 200 km), Alter, Geschlecht und Sprache.

Plus: Sicherheit und Seriosität

Betreuer, die beim Tochterportal haushelden.de registriert sind und dort einen Qualifizierungsnachweis vorgelegt haben, sind als Premium-Mitglied auch auf babysitter-123.de als solche gekennzeichnet.

Plus: Trefferquote

Die Suche nach passenden Betreuern in zehn deutschen Großstädten ergab eine gute Trefferquote, vor allem mit Raum Berlin (mehr als 4000). Viele Treffer gab es zudem in Hamburg, Köln und München (2000-3000), etwas weniger in Frankfurt, Stuttgart, Nürnberg und Hannover (1000-2000), noch weniger in den Städten Dresden und Leipzig.

Plus: Besonderheiten

Kostenlose Rückrufmöglichkeit.

Rückruf Funktion

Plus/Minus: Kundenservice

Telefonisch: Unter einer Festnetznummer ist der Support montags bis freitags von 9 bis 19 Uhr erreichbar. Zusätzlich gibt es eine kostenlose Rückrufmöglichkeit, die allerdings im Test nicht funktionierte. Der Testanruf verlief positiv, der Mitarbeiter (er meldete sich mit blauarbeit.de!) war hilfsbereit und kompetent.

Schriftlich: Die Kontaktaufnahme ist per Kontaktformular, Mail und Fax möglich. Hierüber gestartete Anfragen wurden stets umgehend und nett beantwortet. In einem Fall war für eine konkrete Antwort eine weitere Nachfrage erforderlich.

Minus: Geld-zurück-Garantie

Diese wird hier leider nicht angeboten. Allerdings kann man bereits im kostenlosen Basismodell viele Funktionen nutzen, die so nur kostenpflichtig bei der Konkurrenz angeboten werden.

Die Prüfkategorien

Zu beachten ist, dass hier lediglich eine Auswahl an Prüfkategorien in Textform online gestellt wird, als eine Art Zusammenfassung mit den wichtigsten Eindrücken, die für den User als erste Orientierung dienen soll. Die Benotung des Tests basiert auf einem umfassenden Testkatalog und einer einheitlichen Bewertungstabelle.

Fazit:

Insgesamt lief der Test dieser Plattform absolut rund. Die Tatsache, dass beim Kundensupport die Anfragen erst im zweiten Anlauf zufriedenstellend beantwortet wurden und dass die Antworten auch mal von blauarbeit.de kommen können (wer die Zusammenhänge nicht kennt, dürfte hier irritiert sein), mindern das Testergebnis. Auch bietet das Portal keine Geld-zurück-Garantie oder weitere Rabatte und Vergünstigungen. In Anbetracht dessen, dass hier vieles kostenfrei nutzbar ist, was in anderen Portalen bereits Geld kostet, sind die Punkte aber nicht gravierend. Wünschenswert wären noch allgemeine Infos zum Thema Kinderbetreuung, z.B. rechtliche Themen.

Testnote für babysitter-123.de: 2,0 (gut)

Zum Vergleichstest

 Babysitter-123.de Testbericht 
       
     
  Gesamtnote 2,0  
  Internetauftritt 1,5 4-5  
  Leistung 2,6 3-5  
  Service 1,7 4-0  
     
   
     
 

Motherworld.de im Test

Kinder bestens betreut

 
  Motherworld Testsiegel Insbesondere für gehobene Ansprüche ist motherworld.de eine interessante Adresse, da die Portalbetreiberin einen individuellen PrivatService anbietet sowie die Organisation von Kinderbetreuung für Events und Hotels im Raum Frankfurt. Wer keine Zeit und Geduld hat, selbst nach geeigneten Babysittern zu suchen, ist hier an der richtigen Adresse.
 
Getestet von Si

Motherworld.de ist spezialisiert auf die Vermittlung von Kinderbetreuung – schwerpunktmäßig in Frankfurt/Main, Berlin, Hamburg, Köln und München. Inhaberin ist Jacqueline Schwope, die diese online-gestützte Betreuungsplattform 2006 in Frankfurt gegründet hat.

Basis-Mitgliedschaft/Premium-Mitgliedschaft

Basis-Mitgliedschaft: Kostenlos sind die Erstellung eines Suchprofils, die Sichtung der Betreuerprofile und der Erhalt von automatisch erstellten Vorschlägen (im Testverlauf gingen allerdings keine bei uns ein).

Premium-Mitgliedschaft: Erst wenn man mit einem geeigneten Kandidaten per Telefon oder E-Mail in Kontakt treten will, wird man Premium-Mitglied. Dabei handelt es sich nicht um ein Abo, sondern um eine Einmalzahlung.

Kosten für Premium-Mitgliedschaft (Stand: 01.04.2013)

• 1 Monat = 44,90 Euro einmalig
• 3 Monate = 101,70 Euro einmalig
• 6 Monate = 137,40 Euro einmalig

Die Premium-Mitgliedschaft endet automatisch nach Ablauf des gebuchten und im Voraus bezahlten Zeitraumes. Neu ist der kostenpflichtige „PrivatService“ – ein persönlicher Service für gehobene Ansprüche im Rhein-Main-Gebiet sowie im Großraum München und Hamburg. Hier übernimmt das motherworld-Team die Vorauswahl. Für die Suche und die Vorschläge von passenden Betreuungspersonen werden 250 Euro berechnet, bei erfolgreicher Vermittlung wird zusätzlich ein Erfolgshonorar von 750 Euro fällig.

Plus: Such- und Filtermöglichkeiten

Zur Nutzung des Portals ist eine vorherige Registrierung nicht erforderlich. Nach Postleitzahl und Betreuungsform kann in einem Pool mit vorselektierten Bewerbern nach passenden Betreuern gesucht werden – vor allem im Großraum Frankfurt, München, Hamburg und Berlin. Die eigenen Sucheingaben werden in der Datenbank mit den Profilen der registrierten Betreuer abgeglichen („Online-Matching“) und das Resultat mittels Ergebnisliste zur Verfügung gestellt. Registrierte Betreuungspersonen können sich direkt bei den Eltern bewerben.

Plus: Besonderheiten

Tipps, worauf man bei der Suche nach einer Tagesmutter, einem Babysitter oder einer Kinderfrau Wert legen sollte, hat die Betreiberin auf der Seite Kinderbetreuung zusammengestellt.

Plus: Kundenservice

Telefonisch: Das Portal ist werktags von 10 bis 16 Uhr über eine Festnetznummer erreichbar. Auf den Testanruf hin erfolgte ein Rückruf der Betreiberin, die alle gestellten Fragen freundlich und kompetent beantwortete.

Schriftlich: Auf eine per Kontaktformular gestellte Anfrage gab es am nächsten Werktag eine freundliche, ausführliche und weiterführende Antwort.

Minus: Sicherheit und Seriosität

Wie die registrierten Betreuer auf ihre Qualifikation hin überprüft werden, ist nicht ersichtlich. Es wird lediglich darauf hingewiesen, dass sie angehalten sind, Lebenslauf und wichtige Unterlagen wie Zeugnisse, Referenzen etc. für ein persönliches Gespräch bereit zu halten.

Minus: Trefferquote

Die Suche nach passenden Betreuern in zehn deutschen Großstädten ergab im Raum Frankfurt eine ausreichende Trefferquote (177). In München, Hamburg, Berlin und Köln war die Ausbeute schon wesentlich geringer und tendierte in Dresden, Leipzig, Stuttgart, Hannover und Nürnberg gen Null. Auffällig war, dass die angezeigten Betreuer häufig weit mehr als 100 Kilometer vom Ausgangsort entfernt leben und somit zumindest als kurzfristig oder stundenweise einsetzbare Babysitter vermutlich gar nicht in Frage kommen. Sowohl die hinterlegten Betreuer-Profile als auch die Suchanzeigen wirken zum Teil „alt“ (von 2010).

Motherworld Auswahl

Minus: Geld-zurück-Garantie

Bei der Premium-Mitgliedschaft erhält man leider keine Geld-zurück-Garantie.

Die Prüfkategorien

Zu beachten ist, dass hier lediglich eine Auswahl an Prüfkategorien in Textform online gestellt wird, als eine Art Zusammenfassung mit den wichtigsten Eindrücken, die für den User als erste Orientierung dienen soll. Die Benotung des Tests basiert auf einem umfassenden Testkatalog und einer einheitlichen Bewertungstabelle.

Fazit:

Das große Plus des Portals ist sicherlich der PrivatService als Angebot für gehobene Ansprüche, mit dem Eltern die Suche nach passenden Babysittern in fachkundige Hände legen können. Diese individuelle Betreuung hat natürlich ihren Preis, der sich insgesamt (und das ist zugleich das größte Manko des Portals) in den Gebühren für die Premium-Mitgliedschaft niederschlägt. Positiv zu bewerten ist, dass hier keine Abos abgeschlossen, sondern einmalig zu zahlende Leistungen gebucht werden.

Testnote für motherworld.de: 2,8 (befriedigend)

Zum Vergleichstest

 Motherworld.de Testbericht 
       
     
  Gesamtnote 2,8  
  Internetauftritt 2,6 3-5  
  Leistung 3,4 2-5  
  Service 1,8 4-0  
     
     
     
 

Erstekinderbetreuung.de im Test

Hohe Usability bei der Suche nach Babysitter

 
  Erstekinderbetreuung Testsiegel Logo Erstekinderbetreuung.deDie Vermittlungsplattform wirkt seriös und durchdacht, allerdings scheint die Datenbank nicht gerade prall gefüllt zu sein mit potenziellen Betreuern – das Suchergebnis fiel im Test selbst in den Großstädten eher klein aus. Aber für den Fall der Fälle gibt es ja die Geld-zurück-Garantie, außerdem wird hier kein Abo abgeschlossen – das reduziert die Risiken auf ein Minimum.

 
Getestet von Si

Erstekinderbetreuung.de ist ein relativ neues Angebot der Berliner sapiu UG (haftungsbeschränkt), die auf dieser Plattform eine schnelle und unkomplizierte Suche nach Kinderbetreuern, Babysittern, Tagesmüttern, Nannys, Leihgroßeltern und Tauschpartnern möglich macht. Flaggschiff des Unternehmens ist das Nachhilfe-Portal www.erstenachhilfe.de mit mehr als 90.000 Mitgliedern.

Basis-Mitgliedschaft/Premium-Mitgliedschaft

Basis-Mitgliedschaft: Kostenlos sind Anmeldung, Aufgabe von Gesuchen und das Studieren der Profile sowie die Bewertung der Betreuer. Zwar ist eine direkte Kontaktaufnahme nur in der Premium-Mitgliedschaft möglich, allerdings können Basis-Mitglieder per Mausklick eine „Express-Anfrage“ starten. Das heißt, dass der gewünschte Betreuer auf das Jobangebot aufmerksam gemacht wird und so die Chance erhält, sich direkt darauf zu bewerben.

Premium-Mitgliedschaft: zusätzlich Kontaktaufnahme zu Kinderbetreuern per Sofort-Nachricht oder Telefon, Lesen, Schreiben und Beantworten von Volltext-Nachrichten und Geld-zurück-Garantie.

Kosten für Premium-Mitgliedschaft (Stand: 01.04.2013)

• 10-Tage-Buchung = 8,95 Euro einmalig
• 1-Monats-Buchung = 18,95 Euro einmalig
• 3-Monats-Buchung = 38,85 Euro einmalig
• 12-Monats-Buchung = 59,40 Euro einmalig

Einmalzahlung, kein Abo, Laufzeit endet automatisch. Akzeptiert wird die Bezahlung per Kreditkarte, Lastschrift, Bankeinzug, Sofortüberweisung, GiroPay, Vorkasse, Überweisung und PayPal.

Plus: Such- und Filtermöglichkeiten

Gefiltert werden kann die Suche nach PLZ und Umkreis (bis 25 km), Art der Beschäftigung, Alter, Geschlecht, Stundenlohn und Verfügbarkeit.

Plus: Sicherheit und Seriosität

Betreuer, die in diesem Portal ihre Dienste anbieten, können sich per Personalausweis, Reisepass oder polizeilichem Führungszeugnis überprüfen und dann als verifiziertes Mitglied anzeigen lassen.

Plus: Geld-zurück-Garantie (bis 30.4.2013)

Premium-Mitglieder mit Betreuungsgesuch erhalten innerhalb der Laufzeit ihrer Premium-Mitgliedschaft Kontakt zu mindestens einem Kinderbetreuer. Sollte dieses Versprechen nicht eingehalten werden können, werden die gesamten Kosten zurückerstattet. Das Angebot gilt aktuell für Abschlüsse bis zum 30.4.2013.

Screen Garantie

Plus: Besonderheiten

Erstekinderbetreuung.de verfügt über einen eigenen Blog mit Themen wie Aktivitäten mit Kindern, Bildungspolitik, Familienalltag, Kinderbetreuung, Netzwerke, Initiativen sowie rechtliche Belange. Wer das Portal erfolgreich weiterempfiehlt, wird mit einer Prämie in Höhe von 2 bis 25 Euro belohnt.

Plus: Kundenservice

Telefonisch: Ein telefonischer Support wird nicht geboten. Ein Anruf über die im Impressum aufgeführte Rufnummer wurde aber dennoch freundlich beantwortet.

Schriftlich: Die Kontaktaufnahme ist per Kontaktformular, Mail und Fax möglich. In der Regel nimmt die Beantwortung 1-2 Tage in Anspruch. Die im Test über das Kontaktformular gestellten Anfragen wurden sofort und ausführlich beantwortet.

Minus: Trefferquote

Die Suche nach passenden Betreuern in zehn deutschen Großstädten ergab eine recht geringe Trefferquote, die im Raum Berlin (180) sowie in München und Frankfurt (50-80) noch am besten ausfiel. In Städten wie Hamburg, Köln, Stuttgart und Nürnberg ergab die Suche jeweils noch mehr als 30 Treffer, deutlich weniger waren es in Hannover, Dresden und Leipzig.

Die Prüfkategorien

Zu beachten ist, dass hier lediglich eine Auswahl an Prüfkategorien in Textform online gestellt wird, als eine Art Zusammenfassung mit den wichtigsten Eindrücken, die für den User als erste Orientierung dienen soll. Die Benotung des Tests basiert auf einem umfassenden Testkatalog und einer einheitlichen Bewertungstabelle.

Fazit:

Das Portal verfügt über alle Features, die für eine effektive Suche nach Kinderbetreuern nötig sind. Mit einem erstklassig aufgestellten Internetauftritt und einem guten Service erreicht erstekinderbetreuung.de auch das Siegertreppchen in diesem Vergleichstest. Allerdings liefert die Datenbank derzeit nur eine geringe Anzahl an Treffern. Schade ist auch, dass ohne Premium-Mitgliedschaft keine Nachrichten gelesen werden können – etwaige Bewerbungen laufen so ins Leere. Im Vergleich zu den gebotenen Leistungen/zur Anzahl der verfügbaren Betreuer scheinen die Gebühren für die Premium-Mitgliedschaft im Moment noch ein wenig hoch gegriffen.

Testnote für erstekinderbetreuung.de: 1,7 (gut)

Zum Vergleichstest

  Erstekinderbetreuung.de Testbericht  
       
     
  Gesamtnote 1,7  
  Internetauftritt 1,1 5-01  
  Leistung 2,3 3-5  
  Service 1,7 4-0  
     
   
     
 

Betreut.de im Test

Portal für Betreuung und Pflege

 
  Betreut Kategoriesieger Kein Portal hatte in diesem Test eine größere Auswahl an Betreuungskräften als betreut.de – wer sucht, sollte hier auch problemlos fündig werden und wird sich zugleich auch selbst gut betreut fühlen. Eine gute Wahl für Eltern, die in Punkto Kinderbetreuung auf Nummer sicher gehen wollen.
 
Getestet von Si

Betreut.de ist ein Online-Portal für Betreuung und Pflege, das von der Besser Betreut GmbH in Berlin betrieben wird, einem Tochterunternehmen von Care.com, Inc. Vermittelt werden Babysitter, Tagesmütter, Kinderbetreuung, Nachhilfe und Haushaltshilfe sowie Hundesitter, Putzhilfen, Hauspersonal für die Betreuung von (älteren) Familienangehörigen, Pflegekräfte für Senioren und Pflegebedürftige. Anmerkung: Das Portal wurde während der Testphase einem Relaunch unterzogen, die Neuerungen sollten dennoch in diesem Test weitgehend Berücksichtigung finden.

Basis-Mitgliedschaft/Premium-Mitgliedschaft

Basis-Mitgliedschaft: Kostenlos sind Anmeldung, Aufgabe von Gesuchen, Betrachten der Profile, Anfordern von Referenzen, individuelle Komfortsuche und E-Mail-Vorschläge mit Betreuerprofilen (Bewerbern) aus der Region sowie – und das ist neu – auch das Lesen eingehender Bewerbungen.

Premium-Mitgliedschaft: Zusätzlich unbegrenzte Kontaktaufnahme mit allen Betreuern per Telefon oder Nachricht, Beantworten der Bewerbungen, Einsehen der Kontaktdaten der Referenzen, Bewerten und Kommentieren der Betreuer und eine Kontaktgarantie (Geld-zurück-Garantie).

Kosten für Premium-Mitgliedschaft (Stand: 01.04.2013)

• 1-Wochen-Abo = 13,95 Euro wöchentlich (Normalpreis 16,95 Euro)
• 1-Monats-Abo = 30,95 Euro monatlich (Normalpreis 39,95 Euro)
• 3-Monats-Abo = 23,95 Euro monatlich (Normalpreis 29,95 Euro)
• 12-Monats-Abo = 11,95 Euro monatlich (Normalpreis 13,95 Euro)

Ohne vorherige schriftliche Kündigung verlängert sich die Premium-Mitgliedschaft automatisch um den jeweils gebuchten und im Voraus bezahlten Zeitraum. Eine Kündigung kann telefonisch erfolgen und wird schriftlich bestätigt. Akzeptiert wird die Zahlung per Kreditkarte, Bankeinzug, PayPal oder Click & Buy.

Hinweis: Möglicherweise lohnt es sich, vor der Anmeldung eine Frage an das Betreuer-Team zu stellen, denn im Testfall erhielten wir ein zwei Tage gültiges Sonderangebot mit vergünstigten Premium-Paketen. Die normal gültigen Preise sind vor der Registrierung im Portal nicht einsehbar.

Plus: Such- und Filtermöglichkeiten

Positiv zu bewerten sind die Auswahlkriterien in der Suchanzeige: Neben Standort und nach Art der Beschäftigung sind auch Angaben zur Anzahl und zum Alter der zu betreuenden Kinder möglich sowie Infos zum Stundenlohn, zur Mobilität des Betreuers, ob Raucher/Nichtraucher, Tierliebhaber usw.

Plus: Sicherheit und Seriosität

Betreuer, die in diesem Portal ihre Dienste anbieten, können sich per Personalausweis überprüfen und dann als geprüftes Mitglied anzeigen lassen.

Plus: Geld-zurück-Garantie (bis 30.4.2013)

Es gilt das Versprechen, dass Premium-Mitglieder mit einem Gesuch innerhalb von drei Tagen in Kontakt mit mindestens einem Betreuer sind. Ansonsten gibt es das Geld zurück. Die Geld-zurück-Garantie gilt allerdings momentan nur für Premium-Pakete, die bis zum 30. April 2013 gebucht werden.

Plus: Trefferquote

Die Suche nach passenden Betreuern in zehn deutschen Großstädten ergab eine sehr gute Trefferquote, vor allem mit Raum Berlin (gut 9000) sowie in Hamburg, München, Frankfurt und Köln (jeweils mehr als 4000). Etwas weniger Treffer gab es in Stuttgart (2800) sowie in Nürnberg und Hannover (unter 2000) und in Dresden und Leipzig (unter 1500).

Plus: Kundenservice

Telefonisch: Unter einer Festnetznummer ist der Support montags bis freitags von 8 bis 20 Uhr erreichbar. Der Testanruf ergab: Der Kundendienst funktioniert einwandfrei und bietet eine nette, ausführliche Beratung.

Schriftlich: Die Kontaktaufnahme ist per Kontaktformular, Mail und Fax möglich. Hierüber gestartete Anfragen werden in der Regel innerhalb von zwei Werktagen beantwortet. Im Test gab es eine unerwartet schnelle und ausführliche Antwort auf eine schlichte Frage.

Plus/Minus: Besonderheiten

Gleich nach der Anmeldung gab es im Test erste E-Mail-Bewerbungen auf die Suchanzeige, die sich innerhalb weniger Tage auf fast 50 summierten. Anfangs war diese Mail-Schwemme einfach nur ärgerlich, weil die Nachrichten ohne Premium-Mitgliedschaft gar nicht gelesen werden konnten, doch mit dem Relaunch wurde dieses Manko offenbar ausgeräumt: Nun ist erst das Beantworten kostenpflichtig. Eine kluge Entscheidung der Betreiber!
Im Servicecenter finden Familien und Alltagshelfer viele Tipps und Ratschläge rund um das Thema Betreuung und Pflege, dazu Checklisten, Surftipps, ein Glossar uvm. Schade ist nur, dass der zuvor angebotene Stundenlohnrechner dem Relaunch zum Opfer gefallen ist.
Die Online-Einkaufsvorgänge unter betreut.de werden regelmäßig durch den TÜV SÜD geprüft. Dabei liegt der Fokus der Zertifizierung auf Datenschutz, technischer Sicherheit und Transparenz in den Prozessen.

Die Prüfkategorien

Zu beachten ist, dass hier lediglich eine Auswahl an Prüfkategorien in Textform online gestellt wird, als eine Art Zusammenfassung mit den wichtigsten Eindrücken, die für den User als erste Orientierung dienen soll. Die Benotung des Tests basiert auf einem umfassenden Testkatalog und einer einheitlichen Bewertungstabelle.

Fazit:

Ganz klarer Pluspunkt des Portals ist die Vielzahl der in der Datenbank zur Verfügung stehenden Betreuer. Allerdings hat das auch seinen Preis: Mit seinen Gebühren ist betreut.de der zweitteuerste Anbieter in diesem Vergleichstest. Andererseits wird für das Geld auch eine Menge geboten, von der TÜV-geprüften Sicherheit über die Geld-zurück-Garantie bis hin zu den Infos rund um Betreuung und Pflege.

Testnote für betreut.de: 1,9 (gut)

Zum Vergleichstest

 Betreut.de Testbericht 
       
     
  Gesamtnote 1,9  
  Internetauftritt 1,8 4-0  
  Leistung 2,2 4-0  
  Service 1,5 4-5  
     
Getestet.de Newsletter Anmeldung