News: Änderungen für 2017 in der Pflegereform © Robert Kneschke - Fotolia.com

Abzocke über den Wolken

Wie Airlines bei den Nebenkosten abkassieren

Billigflieger locken mit Angeboten, die scheinbar unschlagbar sind. Doch Schnäppchen können sehr schnell teuer werden, wenn Passagiere nicht auf die Nebenkosten achten.

 

Online-Angebote der vier großen deutschen Airlines im Test

Worauf man bei vermeintlichen Flug-Schnäppchen achten sollte

HAMBURG, 14. März 2012

Getestet.de, das Portal für branchenübergreifende Tests im Internet, hat die Internetauftritte der vier größten deutschen Airlines qualitativ und quantitativ geprüft und verglichen. Zum Testsieger wurde mit dem Urteil „gut” (Note 1,7) das Online-Angebot lufthansa.com gekürt. Während bei der Abwicklung von Flugbuchungen alle Portale einen sehr guten Eindruck hinterließen, wurden beim Kundenservice teilweise hohe Zusatzkosten für Service-Hotlines und Umbuchungen bemängeln. Der aktuelle Getestet.de-Vergleichstest zeigt, welche Zusatzkosten vermeintliche Schnäppchen zur teuren Angelegenheit machen und bei welcher Airline man schnell und günstig seine Flüge für die Osterreise buchen kann. -> Weiterlesen


Freizeit + Reisen

Airline-Portale im Vergleich

Deutsche Fluggesellschaften im Internet

airline-portale-100
Zahlreiche Fluglinien verbinden Metropolen zu erstaunlich günstigen Preisen. Online Flüge zu buchen geht schnell und günstig. Mitunter jedoch langen die Airlines bei den Zusatzkosten weiterhin kräftig zu.
   
     
 

Condor.com im Test

Gut informiert in den Urlaub

 
  condor-testsiegel condor-logo
Der Ferienflieger Condor gehört seit über zwei Jahren zum britischen Reisekonzern Thomas Cook. Das eigene Flugangebot konzentriert sich weltweit auf Ferienziele, durch die Kooperation mit Germanwings können aber auch mehr und mehr innereuropäische und deutsche Flugziele ausgewählt werden. Eine wesentliche Stärke der Airline im Internet ist das gute Informationsangebot über das reine Fliegen hinaus.
 
Getestet von CL

Nicht nur Flüge können auf condor.com gebucht werden, auch Kombinationen aus Flug und Hotel gehören zum Angebot, wie auch Mietwagen oder Joker-Flüge, bei denen das Flugziel bis zum Start eine Überraschung bleibt. Im Preisvergleich profitierte Condor von den teilweise sehr günstigen Germanwings-Angeboten.

Die Homepage des Ferienfliegers gehört optisch nicht zu den stärksten, die Seite wirkt insgesamt etwas zerstückelt und ist nicht so intuitiv zu bedienen, wie etwa Germanwings oder Tuifly. Inhaltlich jedoch ist das Level hoch. Speziell die sehr umfangreichen Informationen unter dem Navigationspunkt Länderinfos sind vorbildlich. Hier finden sich neben einem Eventkalender auch Reiseberichte und Sprachführer zum Herunterladen.

Sonderleistungen wie Sitzplatzreservierungen kosten auch bei Condor extra und betragen je nach Flugstrecke zwischen 10 bis 15 Euro. Sehr praktisch ist der maßgeschneiderte Info-Mailservice, der über günstige Angebote zu drei ausgewählten Flügen informiert.

Plus: Ferienziele

Gutes Flugangebot, vor allem zu Ferienzielen in Südeuropa. Aber auch weltweite Sonnenziele sind im Angebot.

Plus: Fluginfos

Sehr detaillierte Beschreibung der Leistungen, die der Fluggast an Bord erwarten und ggf. zubuchen kann (Menü, Getränke, XL-Sitz etc.)

Plus: Reiseinfos

Sehr umfangreiche Informationen rund um die Flugreise und die Urlaubsländer. Auch US-Einreisedokumente, Langenscheidt-Sprachführer und vieles mehr können kostenlos heruntergeladen werden.

condor_landerinfos

Plus: Preisniveau

Günstige Flugpreise ab ca. 50 Euro. Streckennetz ist mit Germanwings abgestimmt.

Plus: Mailservice

Info-Mailservice zu ausgewählten Flugzielen möglich.

Plus: Hotline/Support

Kompetente Auskunft via Mail innerhalb von drei Tagen. Vergleichsweise günstige Hotline für 14 Cent/Minute.

Plus/Minus: Seite

Inhaltlich sehr gute, aber optisch nicht sehr kontrastreiche Seite. Sehr viele Navigationspunkte und Untermenüs. Insgesamt etwas „leblos".

Minus: Zusatzkosten

Sitzplatzreservierung und andere Leistungen kosten extra.

Fazit

Condor bietet speziell für Ferienflüge ein sehr gutes Angebot. Die guten Infos zu den Flugzielen erleichtern die Reiseplanung. Die etwas „zerpflückte" Starseite ist nicht optimal gelungen und erschwert den Einstieg in die Flugbuchung. Da das Preisniveau günstig ist und zudem auch Pauschalangebote verfügbar sind, lohnt sich condor.com auch für die Suche nach kompletten Ferienreisen.

Testnote für condor.com: 1,8 (gut)

Zum Vergleichstest

 Condor.com - Testbericht 
       
     
  Gesamtnote 1,8  
  Internetauftritt 1,3   4-5  
  Preis/Leistung 1,8   4-0  
  Service 2,6   3-5  
     
   
     
 

Lufthansa.com im Test

Große Auswahl - guter Service - günstige Preise

 
  lufthansa-testsieger-testsiegel lufthansa-logo
Mit dem eindeutig größten Streckennetz und den besten Flugmöglichkeiten, auch was An- und Abflugzeiten betrifft, konnte die Lufthansa den Vergleichstest der Airline-Portale für sich entscheiden. Zwar ist die Lufthansa nicht immer der günstigste Anbieter, bietet unterm Strich aber mehr. Das gilt auch für Service, Gepäck und das Infoangebot auf lufthansa.com
 
Getestet von CL

Rund 100 Millionen Fluggäste hat die Lufthansa im vergangenen Jahr transportiert, immer mehr von Ihnen buchen Flüge online. Denn speziell über seine Homepage bietet Deutschlands größte Fluggesellschaft sehr günstig Flüge an: Innereuropäische Ziele ab 99 Euro, USA-Flüge ab 399 Euro. Voraussetzung ist, dass Fluggäste frühzeitig buchen.

Das Lufthansa-Onlineportal ist funktionell, könnte aber deutlich userfreundlicher sein. So ist beispielsweise die Navigation gewöhnungsbedürftig. Sehr gut hingegen funktioniert die Flugbuchung, die übersichtlich alle möglichen Flugkombinationen aufzeigt. Je nach Tarif sind Umbuchungen möglich. Sitzplatzreservierungen sind auf längeren Strecken kostenlos, hier unterscheidet sich der Linienflieger von der Billig-Konkurrenz. Auch beim Gepäck gestattet die Lufthansa mehr Zuladung, allerdings ab 1. Juni wird auch hier ein neues Stücksystem die bisherige Regelung ablösen.

Plus: Flugziele

Eindeutig größte Streckenauswahl. Zudem sehr viele Variationsmöglichkeiten zu unterschiedlichen Uhrzeiten und Tarifen. Auch durch Partnerflüge im Star Alliance-Verbund

Plus: Hotline

24 Stunden-Hotline für vergleichsweise günstige 14 Cent pro Minute. Sehr kompetente Auskunft.

Plus: Infos

Umfangreiche Infos zu den Reisezielen, inkl. aktueller Wetterdaten und Ausflugstipps.

lufthansa_reisetipps

Plus: Online-Hilfe

Gute Online-Hilfe mit Stichwortsuche. Auch verwandte Begriffe werden gefunden.

Plus: Flugsuche

Gut positionierte Flugsuche. Zieleingabe auch über Städte oder Weltkarte möglich.

Plus: Reaktionszeit

Schnelle Reaktionszeit auf E-Mail-Anfragen innerhalb von 24 Stunden.

Plus: Extras

Keine Zusatzkosten bei Platzreservierung.

Plus: Bonusmeilen

Sehr großes Bonusprogramm Miles & More mit vielen Sach- und Flugprämien.

Plus/Minus: Preisniveau

Bei frühzeitiger Buchung günstige Flüge ab 99 Euro. Sonst leicht über dem Niveau der Billigflieger.

Plus/Minus: Navigation

Übersichtliche Seite aber etwas umständliche Navigation. Wichtige Infos wie Hotline und Bezahlmöglichkeiten sind nur über Untermenüs zu finden.

Fazit

Auf der Suche nach günstigen Flügen führt an der Lufthansa kein Weg vorbei. Keine andere Airline bietet nicht zuletzt durch Partnerflüge und Tochtergesellschaften ein so großes Flugangebot. Das Portal ist technisch durchdacht, jedoch teilweise etwas kompliziert. Wichtige Infos wie Erreichbarkeiten und Zahlungsoptionen sollten prominenter platziert werden.

Testnote für lufthansa.com: 1,7 (gut)

Zum Vergleichstest

 Lufthansa.com - Testbericht 
       
     
  Gesamtnote 1,7  
  Internetauftritt 1,2   5-01  
  Preis/Leistung 1,9   4-0  
  Service 2,1   4-0  
     
   
     
 

Tuifly.com im Test

Großes Streckennetz dank vieler Partner

 
  tuifly-testsiegel tuifly-logo
Die eigene Flotte umfasst nur rund 40 Flieger, doch Tuifly bietet dank vieler Kooperationen über seine Homepage tuifly.com ein sehr breites Streckennetz mit 103 Flughäfen an. So werden beispielsweise die meisten innerdeutschen Verbindungen von Air Berlin geflogen. Tuifly selbst konzentriert sich auf klassische Ferienziele und wickelt vor allem auch Flüge für den TUI-Reisekonzern ab.
 
Getestet von CL

Ähnlich wie Germanwings, ist auch die Tuifly-Homepage sehr einfach und klar strukturiert. Das Gelb des Konzerns dient als Grundfarbe, ein Testimonial mit Sonnenbrille taucht auf jeder zweiten Seite auf. Der Fokus der Angebote liegt rein auf den Flügen, die bei rund 40 Euro losgehen. Durch viele Partner wie Germanwings, Condor, Sun Express oder InterSky ist das Streckenangebot sehr groß, daher ist tuifly.com trotz des hauseigenen Flugangebots als übergeordnetes Flugportal einzustufen. Die Anbindung an den TUI-Reisekonzern sorgt dafür, dass auch Pauschalangebote, Kreuzfahrten, Hotels und Ferienwohnungen gebucht werden können. Ein weiterer Fakt, weswegen tuifly.com in diesem Test außer Konkurrenz gewertet wird.

Ein integriertes Spardiagramm auf der Seite bietet eine gute Übersicht der Preisentwicklung über die nächsten Monate. Leider jedoch sind die Wintermonate noch nicht verfügbar, daher ist die Vorauswahl bis auf den Sommer eingegrenzt. Sehr praktisch ist der Tuifly-Preisalarm, über den man sich zu ausgewählten Verbindungen eine Erinnerungs-Mail schicken lassen kann, wenn der Flugpreis entsprechend niedrig ist.

In Sachen Service gab es Licht und Schatten: E-Mail-Anfragen wurden innerhalb von drei Tagen beantwortet, eine Bestätigung der Online-Registrierung jedoch erfolgte nicht. Die Frage nach fehlenden Flügen für den Winterflugplan blieb bei der Hotline unbeantwortet.

Plus: Flugangebot

Sehr umfangreiches Flugangebot durch großes Netzwerk mit diversen Partner-Airlines.

Plus: Preisniveau

Niedriges Preisniveau auf allen Strecken.

Plus: Seitenaufbau

Übersichtlich und sehr gut strukturierte Seite. Einfach Navigation. Im Serviceportal sind zudem alle Themen übersichtlich aufgelistet.

tuifly_serviceseite

Plus: Spardiagramm

Flugpreisentwicklung ist über mehrere Monate im Voraus einsehbar. Dadurch ist eine günstige Reiseplanung möglich.

Plus: E-Mail-Support

Kompetente Auskunft auf E-Mail-Anfragen innerhalb von drei Tagen.

Plus: Bonusprogramm

Bonusprogramm FriendChips mit über 100 Partnern.

Plus/Minus: Flugsuche

Gute Flugsuche über Liste oder Weltkarte. Vorauswahl für Wintermonate nicht möglich.

Minus: Registrierung

Keine Bestätigung der Registrierung via E-Mail.

Minus: Zusatzkosten

Extras wie Sitzplatzreservierung müssen gesondert bezahlt werden.

Fazit

Durch das große Netzwerk ist Tuifly.com eine gute Adresse für die schnelle Flugsuche im Netz. Dies ergab letztlich auch der Preisvergleich, in dem Tuifly im Schnitt die günstigsten Flüge ermittelte. Auch hier sollte jedoch beachtet werden, dass der Flugpreis durch Extras schnell teurer werden kann.

Testnote für tuifly.com: 1,7 (gut)

Zum Vergleichstest

 Tuifly.com - Testbericht 
       
     
  Gesamtnote 1,7  
  Internetauftritt 1,3   4-5  
  Preis/Leistung 1,6   4-5  
  Service 2,7   3-0  
     
Getestet.de Newsletter Anmeldung