3s-ski.de im Test

Guter Internetauftritt, große Artikelauswahl.

 
  3s-ski.de Testsiegel

3s-ski.de - LogoSowohl optisch als auch inhaltlich kann 3s-ski.de überzeugen. Die große Artikelauswahl und das ansehnliche Layout sorgen für einen sehr positiven Eindruck. Ein wenig Verbesserungsbedarf gibt es lediglich im Bereich Service.

 
Getestet von Lr, Vl

Bereits seit 1960 bietet die Firma aus Münsingen-Auingen Ski-Artikel an. Später kamen die Sparten Bike und Surf hinzu und der Shop wuchs unter dem Namen 3s-sports. Im Jahr 2003 startete dann der Online-Vertrieb. Seit September 2010 gibt es den separaten Online-Shop 3s-ski.de.

3s-ski.de Startseite


Fazit Internetauftritt

Sehr knapp hinter dem Kategorie- und Testsieger blue-tomato.com kann sich 3s-ski.de behaupten. Der große Header-Slider und die Farbgestaltung in blau-weiß lassen direkt darauf schließen, dass es sich hier um einen Wintersport- beziehungsweise Ski-Shop handelt. Über dem Header und der Navigation befindet sich die hilfreiche Suchfunktion. Bereits beim Eingeben einzelner Buchstaben werden Suchbegriffe und Artikel vorgeschlagen.

Jeder Artikel ist ausführlich beschrieben und verfügt über ein zoombares Produktbild. Unter dem „In den Warenkorb“ Button befindet sich ein Link, falls Fragen zum Produkt auftauchen sollen. Leider jedoch funktionierte diese Funktion während unseres Testzeitraumes nicht. Sehr erfreulich ist auch die Möglichkeit, Produkte auf einer Skala von 1 bis 10 und mit einem Text bewerten zu können. Einzig eine Funktion, um ähnliche Produkte miteinander vergleichen zu können, gibt es auf 3s-ski.de nicht.

Sämtliche personen- und bestellbezogenen Daten werden verschlüsselt übertragen. Das Trusted-Shops-Siegel sorgt für ein zusätzliches Sicherheitsgefühl. Im Benutzerkonto-Bereich können persönliche Daten leicht eingesehen und auch verändert werden. Hier findet sich ebenfalls der Merkzettel wieder, auf dem Produkte nach Belieben abgespeichert werden können.

Nach Impressum, AGB und co. müssen Kunden nicht lange suchen: Alle wichtigen Informationen sind übersichtlich im Footer verlinkt und entsprechen den gesetzlichen Anforderungen. Ebenfalls im Footer ersichtlich sind die möglichen Zahlungsarten. Hier kann der Kunde zwischen vielen verschiedenen Optionen wählen.

 

Fazit Leistung

Auch auf 3s-ski.de finden Kunden nicht nur Ski-, sondern auch eine große Auswahl an Snowboard-Zubehör. Schnäppchenjäger dürfen sich über den großzügigen Sales-Bereich freuen, der direkt in der Top-Navigation verlinkt ist.

Mit der Anmeldung zum Newsletter dürfen sich Kunden über einen einmaligen 5€-Rabattcode freuen, der ab einem Mindestbestellwert von 40€ eingelöst werden kann. Geschenkgutscheine können für den Online-Shop leider nicht erworben werden.

Der gesamte Bestellprozess ist ein übersichtlicher Vorgang. Es ist jederzeit ersichtlich, bei welchem Bestellschritt man sich befindet. Der Warenkorb ist stets im oberen Bereich eingeblendet und gibt Auskunft über die sich darin befindende Artikelanzahl und den Gesamtpreis. Wer sich nicht anmelden möchte, kann auch bequem als Gast bestellen. Hier sollte 3s-ski.de jedoch noch an der Plausibilitätsprüfung arbeiten: Falsche Angaben werden vom System leider nicht erkannt.

Die Versandkosten belaufen sich auf 9,95€ für Sperrgut wie beispielsweise Snowboards. Ab einem Warenwert von 60€ entfallen die Versandkosten. Die Retoure ist für Kunden kostenfrei und durch das vorgefertigte Widerrufsformular lassen sich mögliche Rücksendungen bequem abwickeln. Somit kann sich 3s-ski.de den zweiten Platz in der Kategorie Leistung sichern.

 

Fazit Service

Wer den telefonisch Kontakt zu 3s-ski.de aufnehmen möchte, muss nicht lange suchen: Direkt über Header und Suchfunktion befindet sich die Telefonnummer samt Erreichbarkeit. Unser Testanruf wurde sofort entgegengenommen und die Fragen kompetent und freundlich beantwortet. Einziges Manko: An fünf Tagen die Woche ist der Telefonsupport nur für je drei Stunden am Nachmittag erreichbar.

Schriftlich können sich Kunden sowohl per Kontaktformular, als auch per Mail an 3s-ski.de wenden. Hier erhielten wir bereits nach weniger als einer Stunde eine hilfreiche Antwort auf unsere Fragen.

Nachbessern kann 3s-ski.de vor allem in Sachen FAQ: Leider gibt es keine Seite, auf der die Antworten auf gängige Fragen aufgeführt werden. Auch einen Live-Chat gibt es leider nicht. Dafür gibt es einen Blog, auf dem zum Beispiel erklärt wird, wie man die richtige Skischuh-Größe herausfindet. Auch mobil ist der Shop dank des angepassten Stylesheets problemlos abrufbar. Weitere Infos finden interessierte Kunden zudem auf dem eigenen Youtube-Kanal oder auf Google+.

 

Fazit

Besonders im Bereich des Internetauftritts kann 3s-ski.de sehr überzeugen. Auch die angebotenen Artikel und die gesamte Usability sorgen dafür, dass ein Besuch im Online-Shop nicht nur Spaß macht, sondern auch zum Kauf motiviert. Einzig im Bereich Service zeigt 3s-ski.de einige Schwächen. Insgesamt konnte somit ein guter, zweiter Platz erzielt werden.

 

Testnote für 3s-ski.de: 2,4 (gut)

Zum Vergleichstest

 3s-ski.de Testbericht 
       
     
  Internetauftritt 1,6 4-5  
  Leistung 2,6 3-5  
  Service 3,4 2-5  
     

 

   
     
 

Ski-outdoor-shop.de im Test

Viel fachliches Know-how

 
  Ski-outdoor-shop.de Testsiegel

Ski-outdoor-shops.de - LogoDer ski-outdoor-shop.de überzeugt mit gutem Internetauftritt und Service. Der große Sales-Bereich und der Newsletter-Rabatt locken vor allem Schnäppchenfüchse an.

 
Getestet von Lr, Vl

Betrieben wird der Shop ski-outdoor-shop.de von der Obpacher GmbH mit Sitz in Neuhaus. Zusätzlich zum Online-Shop gibt es außerdem noch ein Ladengeschäft, das sich in Neuhaus/Inn befindet. Da es keine „Über uns“ Seite gibt,  lassen sich keine weiteren Informationen herausfinden.

Ski-outdoor-shop.de Startseite


Fazit Internetauftritt

Das Layout vom ski-outdoor-shop.de ist modern gestaltet und die Farben blau und grau passen zum Thema Skisport. Die über der Navigation befindliche Suchfunktion liefert sowohl Suchvorschläge als auch treffende Ergebnisse, die sich zudem filtern lassen.

Persönliche Bestelldaten werden SSL-verschlüsselt übertragen. Links zu Impressum, Datenschutzhinweisen und weiteren, wichtigen Informationen finden Kunden im Footer. Auch die möglichen Zahlungsmöglichkeiten sind hier aufgelistet. Zudem findet sich im Footer auch das EHI-Siegel, das für zusätzliche Seriosität sorgt.

Die einzelnen Artikel verfügen über ausführliche Informationen und meist mehrere Produktbilder, die sich zudem vergrößern lassen. Hat ein Kunde Fragen zu einem Artikel, kann er den direkt unter dem „In den Warenkorb“ befindlichen Link „Fragen zum Artikel?“ nutzen. Schön wäre hier noch die Möglichkeit gewesen, Bewertungen abgeben zu können oder Produkte auf einer Merkliste zu speichern.

Im persönlichen Benutzerbereich sind alle Daten und vorherige Bestellungen problemlos einsehbar. Auch das Passwort lässt sich leicht ändern. Das eigenmächtige Löschen des Benutzeraccounts ist leider nicht möglich.

 

Fazit Leistung

Skifahrer finden hier alles, was das Herz begehrt: Schuhe, Stöcke, Helme, Kleidung und co. sind von vielen Marken erhältlich. Lediglich Snowboard-Fans gehen leer aus: Der Shop hat sich eindeutig auf Skifahrer spezialisiert und bietet keine Snowboard-Artikel an.
Im großzügig sortierten Sales-Bereich finden Kunden auch Auslaufmodelle, die teilweise sogar um mehr als 50% im Preis reduziert sind. Noch mehr sparen Kunden, die sich für den Newsletter eintragen: Hier winkt ein 10€ Rabattgutschein, der für den nächsten Einkauf verwendet werden kann. Wer hingegen Geschenkgutscheine für seine Liebsten bestellen möchte, wird enttäuscht: Diese werden auf ski-outdoor-shop.de leider nicht angeboten.

Positiv und hilfreich ist, dass während des gesamten Einkaufs der Warenkorb stets im oberen Seitenbereich ersichtlich ist. Hier wird sowohl die Anzahl der sich darin befindlichen Artikel, als auch der Gesamtpreis angezeigt. Leider ist hier nicht die Bestellung als Gast möglich – eine Registrierung ist vor Abschluss der Bestellung zwingend notwendig. Nachgebessert werden kann hier auch an der Plausibilitätsprüfung der persönlichen Angaben: Lediglich eine falsche Mailadresse wird als solche erkannt, andere Daten nicht.

Die Versandkosten sind mit 4,95€ pro Bestellung vergleichsweise günstig. Ab einem Einkaufswert von 100€ entfallen diese komplett. Möchte ein Kunde seine Bestellung retournieren, muss er die Kosten dafür jedoch selbst tragen. Positiv ist jedoch das Muster-Widerrufsformular, was auf der Website leicht zu finden ist. Mit einer soliden 3,0 ist dies schwächste Kategorie von ski-outdoor-shop.de.

 

Fazit Service

In der Kategorie Service konnte ski-outdoor-shop.de sich den zweiten Platz sichern. Die Service-Hotline ist klar mit Zeiten der Erreichbarkeit im Footer sichtbar. Unser Testanruf wurde direkt entgegengenommen. Der Service-Mitarbeiter konnte uns freundlich und kompetent beraten. Auch was den schriftlichen Support betrifft, muss sich der ski-outdoor-shop.de nicht verstecken. Die Antwort auf unsere Mail kam nach zweieinhalb Stunden und war ebenso freundlich wie der Mitarbeiter am Telefon. Praktisch wäre hier noch ein Live-Chat gewesen.

Wer sich nicht direkt an den Kundenservice wenden möchte, kann sich im Footer auf die Rubrik „Services“ verlassen. Hier finden Kunden Antworten auf Fragen zu verschiedenen Materialien und Stoffen sowie Informationen zum Umgang mit defekten Produkten oder der Bindungsmontage.

Im zum Shop gehörenden Blog gibt es Empfehlungen und Informationen zu Skigebieten. Auch in den sozialen Medien wie Facebook ist ski-outdoor-shop.de zu finden.

 

Fazit

Insgesamt erreicht der ski-outdoor-shop.de einen guten dritten Platz und überzeugt vor allem mit Service und dem Internetauftritt. Begnadete Skifahrer werden hier definitiv glücklich.

 

Testnote für ski-outdoor-shop.de: 2,5 (gut)

Zum Vergleichstest

 Ski-outdoor-shop.de Testbericht 
       
     
  Internetauftritt 2,0 4-0  
  Leistung 3,0 3-0  
  Service 2,6 3-5  
     

 

   
     
 

Xspo.de im Test

Modern aufgestellter Onlineshop

 
  Xspo.de Testsiegel

Xspo.de - LogoDa die starke Leistung im Internetauftritt in den anderen Kategorien nicht ganz erreicht werden konnte, wurde ein Platz auf dem Treppchen leider knapp verfehlt.

 
Getestet von Lr, Vl

Der noch junge Shop von xspo.de hat seinen Hauptsitz in Neuhaus bei Passau und wurde erst im April dieses Jahres ins Leben gerufen, um passionierten Alpensportlern die richtige Ausstattung zu beschaffen.

Xspo.de Startseite


Fazit Internetauftritt

Die Seite von xspo.de ist ansprechend gestaltet und arbeitet mit einem professionellen Design. Verschiedene Verifikationen (z.B. EHI) gewährleisten den Kunden die Seriosität des Onlineshops. Sämtliche Daten werden verschlüsselt übertragen. Dem Kunden werden fünf verschiedene Bezahlmöglichkeiten angeboten, über die sie ihre Rechnungen begleichen können.

Auf der Startseite befindet sich eine Suchfunktion mit entsprechendem Filter, über die eine Suche nach bestimmten Artikeln deutlich beschleunigt werden kann. Sowohl das Impressum, die AGBs als auch die Datenschutzhinweise entsprechen den gängigen Anforderungen und sind von jeder Seite aus mit einem Klick erreichbar.

Die persönlichen Daten des Kundenkontos sind leicht einsehbar und ebenso wie das Passwort leicht zu ändern. Auf den Produktseiten werden detaillierte Informationen sowie ausreichend große Bilder zur Verfügung gestellt. Bei möglichen Fragen zu den Produkten können diese direkt per Kontaktformular gestellt werden. Auf einem Merkzettel können ausgewählte Produkte abgelegt werden, damit man sie bei dem großen Sortiment nicht aus den Augen verliert.

Wünschenswert wäre in dieser Kategorie lediglich die Möglichkeit, die Produkte bewerten zu können und die Möglichkeit, seinen Account selbst löschen zu können. Dennoch hat xspo.de einen wirklich guten Internetauftritt, was sich auch in der Note (1,7) widerspiegelt.

 

Fazit Leistung

Auch der Onlineshop von xspo.de hat einen Sales-Bereich, in dem Artikel zu reduzierten Preisen angeboten werden. Eine Übersicht der angebotenen Marken und Hersteller ermöglicht ebenfalls eine zielgerichtete Suche nach bestimmten Artikeln. Für die Anmeldung zum Newsletter erhält der Kunde einen Gutschein in Höhe von zehn Euro. Geschenkgutscheine gibt es leider nicht.

Der Warenkorb wird während des gesamten Einkaufs mit der Anzahl der Artikel, den Einzelpreisen und dem Gesamtpreis eingeblendet. Das Hinzufügen oder Entfernen der Artikel erfolgt unkompliziert. Schön wäre eine Möglichkeit Bestellungen über einen Gast-Account tätigen zu können, ohne ein Kundenkonto anzulegen. Bei den Bestelldaten wird lediglich die Plausibilität der E-Mail-Adresse geprüft, nicht jedoch die der Postleitzahl.

Für den Versand berechnet der Shop 4,95 Euro. Ab einem Bestellwert von hundert Euro entfallen diese Portogebühren jedoch komplett. Es wird kein Mindestbestellwert vorausgesetzt und die Lieferzeit wird auch direkt mitgeteilt. Ein Expressversand ist leider nicht möglich. Bei einem möglichen Rückversand trägt der Kunde die anfallenden Portokosten. Ein Onlineformular für den Widerruf würd jedoch zur Verfügung gestellt.

In der Kategorie Leistung kann xspo.de ein befriedigendes Ergebnis mit einer Note von 3,2 vorweisen.

 

Fazit Service

Die Kontaktdaten für den Telefonservice finden sich schnell auf der Startseite. Auch über Erreichbarkeit und Kosten wird der Kunde informiert. An sieben Tage in der Woche steht der Service von 09.00 bis 18.00 Uhr zur Verfügung. Unser Testanruf wurde sofort entgegengenommen und unsere Fragen wurden freundlich und kompetent beantwortet,

Neben dem Weg über die E-Mail-Adresse steht dem Kunden auch ein Formular zur Verfügung, um Unklarheiten aus dem Weg zu räumen. Unsere Testmail wurde nach drei Stunden beantwortet und auch hier konnten unsere Fragen geklärt werden. Leider gibt es weder FAQs noch einen Live-Chat, um die Anliegen der Kunden noch schneller und unkomplizierter klären zu können.

In dem Blog wird die Kundschaft über Neuigkeiten und Trends rund um das Thema Ski-Sport informiert. Auch in den sozialen Netzwerken ist der Onlineshop aktiv und die Seite ist ebenfalls als mobiles Stylesheet verfügbar. Hätte der Shop in dieser Katgorie nicht einige Punkte liegen lassen, wäre auch mehr als eine befriedigende Note (3,0) drin gewesen.

 

Fazit

Alles in allem kann der Shop von xspo.de mit 2,6 ein befriedigendes Resultat vorweisen. Da allerdings in den Kategeorien Leistung und Service einige Punkte liegengelassen wurden, hat es in unserem Vergleichstest leider nicht für einen Treppchenplatz gereicht.

 

Testnote für xspo.de: 2,6 (befriedigend)

Zum Vergleichstest

 Xspo.de Testbericht 
       
     
  Internetauftritt 1,7 4-0  
  Leistung 3,2 3-0  
  Service 3,0 3-0  
     

 

   
     
 

Blue-tomato.com im Test

Eindeutiger Testsieger.

 
  Blue-tomato.de Testsiegel

Blue-tomato.de - LogoBlue-tomato.com konnte in sämtlichen Kategorien das Rennen für sich entscheiden und so wurde sich der Gesamtsieg in unserem Vergleichstest redlich verdient.

 
Getestet von Lr, Vl

Die Idee des Onlineshops resultiert aus der Ski-Schule, die der Snowboard-Europameister Gerfried Schuller 1988 gründete. 1994 eröffnete Blue Tomato dann den ersten Shop und bereits 1997 erkannte man das Potenziel des Online-Handels und launchte die erste Version von blue-tomato.com. Heutzutage konnte man zum größten Boardshops Europas avancieren und ist mit 23 Shops in Deutschland und Österreich bestens aufgestellt.

Blue-tomato.com Startseite

Fazit Internetauftritt

Der Onlineshop ist in einem ansprechenden und professionellen Design gestaltet und bestens strukturiert. Das Siegel von Trusted Shops garantiert den Kunden die Seriosität des Shops. Über 5.000 Bewertungen mit einem sehr guten Ergebnis sprechen da definitiv für sich! Die Daten werden verschlüsselt übertragen und Impressum, AGBS und Datenschutzhinweise entsprechen den gängigen Anforderungen und sind von jeder Seite mit einem Klick erreichbar. Auf der Startseite ist eine Suchfunktion eingebunden, die mithilfe eines Filters eine Suche nach konkreten Artikeln in dem riesigen Sortiment vereinfacht. Auf den Produktseiten werden detaillierte Informationen sowie anschauliche Bilder zur Verfügung gestellt. Auch die Verfügbarkeit der Artikel wird direkt mitgeteilt. Der Kunde kann bei blue-tomato.com zwischen fünf verschiedenen Bezahlmöglichkeiten wählen. Die persönlichen Daten des Kundenkontos sind ebenso wie das dazugehörige Passwort bei Wunsch leicht zu verändern. Auf einem Merkzettel können ausgewählte Produkte gespeichert werden, die in die engere Kaufauswahl fallen. Die Möglichkeit die einzelnen Produkte direkt bewerten zu können, schafft eine große Transparenz über die Kundenzufriedenheit. Wünschenswert wäre lediglich, dass der Kunde sein Konto eigenständig löschen kann sowie die Funktion über ein Kontaktformular Fragen zu den Produkten stellen zu können. Doch das ist Kritik auf höchstem Niveau und so kann der Shop im Internetauftritt eine Note von 1,6 vorweisen und somit den Kategoriesieg verbuchen.  

Fazit Leistung

Um im dem riesigen Sortiment den Überblick zu behalten, gibt es neben den Kategorien Männer/ Frauen natürlich auch eine Übersicht der angebotenen Marken und Hersteller. Neben dem Sales-Bereich gibt es noch die Outlet-Kategorie, in der man ein besonders preiswertes Angebot schießen kann. Toll ist auch, dass man für die Newsletteranmeldung einen Gutschein in Höhe von 10 Euro erhält.   Der Warenkorb wird während des gesamten Einkaufs mit der Anzahl der Artikel, den Einzelpreisen sowie dem Gesamtpreis angezeigt. Auch Gutscheine können in verschiedener Höhe erworben werden. Leider ist eine Bestellung über einen Gast-Account nicht möglich. Ein kleines Manko ist noch, dass die Plausibilität der Bestelldaten lediglich bei der E-Mail-Adresse geprüft wird, während eine ungültige Postleitzahl nicht auffällt.   Für den Versand wird ein lächerlich geringer Betrag von zwei Euro veranschlagt und schon ab einem Bestellwert von 40 Euro entfallen die Portogebühren komplett. Es wird kein Mindestbestellwert vorausgesetzt und auch ein Expressversand ist gegen Aufpreis möglich. Bei Unzufriedenheit übernimmt der Shop die Kosten für den Rückversand und auch ein Onlineformular für den Widerruf wird bereitgestellt.   Zusammenfassend wird der Shop den hohen Erwartungen gerecht und kann sich in der Kategorie Leistung ganz deutlich von der Konkurrenz abheben. Mit einer Note von 1,9 lässt Blue Tomato kaum Kritik zu.  

Fazit Service

Die Daten für den Telefonservice findet der Kunde schnell auf der Startseite. Der Service steht von Montag bis Samstag jeweils von 07.00 bis 23.00 Uhr und sonntags von 12.00 bis 23.00 Uhr zur Verfügung. Unser Testanruf wurde sofort entgegengenommen und unsere Fragen freundlich und kompetent beantwortet.

Neben dem klassischen Weg über die E-Mail-Adresse kann der Kunde auch über ein Kontaktformular sein Anliegen loswerden. Unsere Testmail wurde nach nicht einmal zwei Stunden beantwortet und auch hier wurden alle Unklarheiten aus dem Weg geräumt. In den FAQs werden die häufigsten Fragen der Kundschaft beantwortet. Zusätzlich steh noch ein Live-Chat zur Verfügung, um noch schneller die Anliegen der Kunden klären zu können. Neben dem Blog, in dem über aktuelle Trends des Alpensports berichtet wird, gibt es noch Anbindungen in sämtliche Social Media Kanäle sowie ein mobiles Stylesheet. Auch in der Kategorie Service kann Blue Tomato die Nase vorn behalten und mit einer Note von 1,4 ein ganz tolles Ergebnis erzielen.  

Fazit

Zusammenfassend hat sich der große Onlineshop Blue Tomato als eindeutiger Sieger herausgestellt. In allen drei Kategorien war man besser als die Konkurrenz und so ist die Goldmedaille die logische Konsequenz. Wir gratulieren!  

Testnote für blue-tomato.com: 1,7 (gut)

Zum Vergleichstest

 Blue-tomato.com Testbericht 
       
     
  Internetauftritt 1,6 4-5  
  Leistung 1,9 4-0  
  Service 1,4 4-5  
     

 

   
     
 

Snow-how.de im Test

Solider Shop mit Zufriedenheitsgarantie

 
  Snow-how.de Testsiegel

Snow-how.de - LogoZusammenfassend kann snow-how.de ein befriedigendes Ergebnis erzielen. Da die gute Leistung im Internetauftritt in den anderen Kategorien nicht ganz erreicht werden konnte, hat man im Test nur einen der hinteren Plätze erreichen können.

 
Getestet von Lr, Vl

Neben dem Onlineshop von snow-how.de besteht seit 1993 im emsländischen Lingen ein Skigeschäft mit dem größten Skiverleih in Norddeutschland. Fachmännische Beratung, hohe Qualität und eine Zufriedenheitsgarantie hat man sich zum Aushängeschild werden lassen.

Snow-how.de Startseite


Fazit Internetauftritt

Snow-how.de kann mit einem wirklich guten Internetauftritt überzeugen. Die schneebedeckten Berge im Hintergrund lassen keinen Zweifel, um was für einen Shop es sich handelt. Da möchte man am liebsten direkt auf die Piste. Die Seite ist gut strukturiert und bietet einen übersichtlichen Aufbau.

Alle Daten werden verschlüsselt übertragen und das Impressum, die AGBs und die Datenschutzhinweise sind jederzeit zugänglich. Leider gibt es keine Siegel, die die Seriosität des Shops gewährleisten. Positiv sind aber die fünf verschiedenen Zahlarten, zwischen denen der Kunde wählen kann. Die persönlichen Daten und das Passwort des Kundenkontos sind leicht einsehbar und ebenso unkompliziert zu ändern.

Auf der Startseite befindet sich eine Suchfunktion, die durch ein zusätzliches Filtersystem die konkrete Suche nach bestimmten Artikeln vereinfacht. Besonders kundenfreundlich ist auch die Vergleichsfunktion für ausgewählte Produkte, um das beste Produkt unkompliziert ausfindig zu machen. Der Kunde findet detaillierte Produktbeschreibungen mit ansprechenden und ausreichend großen Bildern vor. Auch die Lieferzeit wird direkt mitgeteilt.

Über ein Kontaktformular kann der Kunde problemlos Fragen zu den Produkten stellen. Auf einem Merkzettel können ausgewählte Artikel gelagert werden, um diese bei dem großen Sortiment nicht aus dem Auge zu verlieren. Wünschenswert wäre lediglich die Möglichkeit, seinen Account selbstständig löschen zu können, sowie eine Bewertungsfunktion der Produkte. Zusammenfassend kann snow-how.de einen wirklich guten Internetauftritt und eine Note von 1,7 vorweisen.

 

Fazit Leistung

Bei snow-how.de findet der Kunde eine Übersicht der angebotenen Marken und Hersteller. Auch einen Sales-Bereich gibt es, in dem reduzierte Artikel zu finden sind. Gutscheine sind leider nicht bestellbar, allerdings hat uns der Kundensupport darüber informiert, dass eine Bearbeitung dessen zeitnah ansteht.

Während des gesamten Einkaufs wird der Warenkorb mit der Anzahl der Artikel, den Einzelpreisen sowie dem Gesamtpreis angezeigt. Das Hinzufügen und Entfernen der Artikel erfolgt problemlos. Leider ist eine Bestellung über einen Gast-Account nicht möglich. Bei der Bestellung wird leider weder eine ungültige E-Mail-Adresse noch eine dreistellige Postleitzahl angezeigt.

Für den Versand werden pauschal 5,95€ veranschlagt. Wenn die Bestellung besonders dringend erfolgen soll, kann gegen einen Aufpreis ein Expressversand gebucht werden. Es ist kein Mindestbestellwert notwendig. Die Kosten einer möglichen Retoure übernimmt der Shop und auch ein Onlineformular für den Widerruf wird zur Verfügung gestellt.

Toll finden wir, dass snow-how.de eine Zufriedenheitsgarantie zur Verfügung stellt. Selbst bei bereits benutzen Artikeln wird dem Kunden noch 75 Prozent des Kaufpreises erstattet, falls er unzufrieden sein sollte. Insgesamt kann der Shop in der Kategorie Leistung allerdings nicht an die gute Leistung im Internetauftritt anknüpfen und muss sich mit einer Note von 3,3 zufriedengeben.

 

Fazit Service

Die Daten für den Telefonsupport lassen sich schnell auf der Startseite finden. Lediglich die Angaben zur Erreichbarkeit fehlen. Unser Testanruf wurde sofort entgegen genommen und uns wurde freundlich und kompetent Auskunft gegeben. Der Telefonservice steht von Montag bis Freitag für jeweils 9 Stunden zur Verfügung und am Samstag für weitere sechs Stunden.

Auch auf schriftlichem Wege über den Mailsupport haben wir bereits nach einer Stunde Antwort erhalten. Auch hier konnte unser Anliegen problemlos geklärt werden. In den FAQs werden außerdem die am häufigsten gestellten Fragen beantwortet, sodass sich die eine oder andere Frage schon vorab klären kann.

Wünschenswert wäre noch ein Live-Chat, um bestehende Unklarheiten direkt und unkompliziert lösen zu können. Auch ein Blog oder Online-Magazin wäre toll, um die Kundschaft über aktuelle Trends aus der Welt des Skisports auf dem Laufenden zu halten. Auch Anbindungen zu den Social Media Seiten würden sich bezahlt machen. Gut ist allerdings, dass der Onlineshop auch als mobiles Stylesheet verfügbar ist.

 

Fazit

Insgesamt erzielt der Onlineshop aus dem Emsland ein wirklich vorzeigbares Ergebnis. Nur leider konnten die Resultate aus den Kategorien Leistung und Service nicht ganz mit dem wirklich guten Ergebnis aus der Kategorie Internetauftritt mithalten. Dennoch kann sich die Gesamtnote von 2,6 durchaus sehen lassen.

 

Testnote für snow-how.de: 2,6 (befriedigend)

Zum Vergleichstest

 Snow-how.de Testbericht 
       
     
  Internetauftritt 1,7 4-0  
  Leistung 3,3 2-5  
  Service 3,2 3-0  
     

 

v
   
     
 

Skixpress.de im Test

Vielfältige Auswahl, Schwächen im Support

 
  Skixpress.de Testsiegel

Skixpress.de - LogoEine große Auswahl an Ski- und Snowboard-Artikeln findet sich im Shop von skixpress.de vor. Im großen Sales-Bereich lassen sich viele reduzierte Produkte finden. Nachbesserungsbedarf besteht vor allem in Sachen Support und Übersichtlichkeit.

 
Getestet von Lr, Vl

Bei skixpress.de handelt es sich um einen Onlineshop aus Ehingen. Bestellungen können Kunden nach Rücksprache auch im Ladengeschäft abholen.

Skixpress.de Startseite


Fazit Internetauftritt

Direkt bei der Betrachtung des Headers weiß der Kunde, wo er gelandet ist: In einem Onlineshop, der eine Vielzahl an Skisport-Artikeln anbietet. Während das Headerbild sehr einladend wirkt, schreckt die seitliche Navigation eher ab: Hier wäre eine übersichtlichere Gliederung wünschenswert. Das Impressum und die AGBs entsprechen den rechtlichen Anforderungen und sind jederzeit mit einem Klick zu erreichen. Die Datenschutzhinweise sind hingegen sehr knapp formuliert und enthalten keine Hinweise bezüglich der Speicherung von Cookies.

Die Zahlungsmöglichkeiten sind bei skixpress.de nur zum Abschluss des Bestellvorgangs ersichtlich. Hier wäre eine separate Unterseite sehr hilfreich. Leider werden sämtliche Benutzer- und Bestelldaten auch nicht per SSL-Verschlüsselung übertragen.

Positiv fällt die stets verfügbare Suchfunktion auf. Diese funktioniert einwandfrei. Schön wäre noch, wenn sich die Ergebnisse filtern ließen. Sämtliche Produkte verfügen über ein Bild, das auch maximiert werden kann. Hat ein Kunde Fragen zu einem bestimmten Produkt, muss er das Kontaktformular verwenden oder die Telefonhotline kontaktieren. Die Möglichkeit, direkt Fragen zu einem Produkt zu stellen oder diese zu bewerten, gibt es hier leider nicht.

Einen weiteren Pluspunkt gibt es für skixpress.de für die leicht einseh- und veränderbaren Benutzerdaten. Eine Wunsch- oder Merkliste für Produkte wäre hier noch eine sinnvolle Ergänzung.

 

Fazit Leistung

Im Shop von skixpress.de kann sich der Kunde über eine große Auswahl von Artikeln freuen. Neben den Kategorien Ski, Langlaufski und Skikleidung gibt es außerdem Snowboards und das nötige Zubehör. Im Sales-Bereich finden sich stark reduzierte Produkte vorheriger Saisons oder Ausstellungsstücke.

Geschenkgutscheine lassen sich nicht bestellen. Auch die Anmeldung zum Newsletter oder das Werben von Freunden werden leider nicht mit Rabattgutscheinen belohnt.

Praktisch ist, dass während des gesamten Einkaufs der Warenkorb präsent im oberen Bereich mit Artikelanzahl und Gesamteinkaufspreis eingeblendet ist. Auch eine Registrierung ist nicht zwingend notwendig – die Bestellung als Gast ist problemlos möglich. Verbesserungswürdig ist jedoch noch die Plausibilitätsprüfung der eingegebenen, persönlichen Daten.

Die Versandkosten auf skixpress.de schlagen mit 7,15€ bzw. 11€ für Ski zu buche. Auch auf eventuellen Rücksendekosten bleibt der Kunde sitzen. Positiv ist jedoch das verfügbare Muster-Widerrufsformular.

 

Fazit Service

Wer den Kundenservice von skixpress.de erreichen möchte, kann dies telefonisch, per Kontaktformular oder Mail tun. Die Hotline ist an fünf Tagen die Woche für je fünf Stunden erreichbar. Bereits nach wenigen Sekunden wurde unser Testanruf freundlich entgegengenommen und kompetent beantwortet.

Per Mail erhielten wir nach fünf Stunden eine Antwort, die ebenfalls freundlich und kompetent formuliert wurde.

Fehlen tut auf skixpress.de leider eine FAQ. Diese wäre praktisch, um den Kunden bereits vor Kontaktaufnahme die häufigsten Fragen zu beantworten. Perfekt wäre zudem ein Live-Chat als Ergänzung zu Hotline und Kontaktformular. Auch auf einen Blog, Social Media Anbindungen und ein mobiles Stylesheet müssen Kunden leider verzichten. In Zeiten, in denen das Shoppen per Smartphone immer populärer wird, ein Minuspunkt.

 

Fazit

Insgesamt überzeugt skixpress.de mit seiner großen Auswahl an Wintersportartikeln. Nachbesserungsbedarf gibt es vor allem in Sachen Support und Übersichtlichkeit des Shops.

 

Testnote für skixpress.de: 4,1 (ausreichend)

Zum Vergleichstest

 Skixpress.de Testbericht 
       
     
  Internetauftritt 3,9 1-0  
  Leistung 4,1 1-0  
  Service 4,4 0-5  
     

 

Getestet.de Newsletter Anmeldung