Shops

Gourmet-Versender im Vergleich

Im Test: Feinkost im Internet

gourmet-versender-100
Delikatessen für die stilvolle Party und spezielle Zutaten für ausgefallene Rezepte lassen sich in Online-Shop viel schneller zusammentragen als im örtlichen Feinkostladen oder beim Delikatessen-Händler im Nachbarort.
   
     
 

Mondogusto.de im Test

Die italienische Welt des Geschmacks

 
  mondogusto-testsiegel mondogusto-logo
Für Freunde italienischer Lebensart ist der Multi-Brand-Shop mondogusto.de seit 2008 ein wahres Schlaraffenland: Ob Espresso, Pasta, Olivenöl, Trüffel oder Accessoires - die hochwertigen Produkte stammen alle von ausgesuchten Herstellern. Betrieben wird der Shop vom Coburger E-Commerce-Unternehmen Sellando GmbH, dessen Geschäftsführer Klaus Gutheil und Andreas Kücker einst die Onlinejobbörse Human Line GmbH (später Jobscout24) etablierten. Mit dem Shop mondogusto.de wollen sie „die Welt des Geschmacks transparenter gestalten - mit Produzenten, denen die Qualität ihrer Produkte das Wichtigste überhaupt ist".
 

 

Getestet von Si

Plus: Produzenten, denen die Qualität ihrer Produkte das Wichtigste ist

Zu den Produzenten, denen die Qualität ihrer Produkte das Wichtigste ist, zählt mondogusto.de „den Schinkenmacher, der seine Schweine noch persönlich kennt; der Olivenbauer, der sein handgemachtes Olivenöl eigentlich gar nicht verkaufen will; der Konditor, der weder Backmischung noch Backstraße braucht, nur gute Zutaten; der Caffémacher, der den Röstgrad seiner Bohnen perfekt trifft; der Schokoladenmacher, dessen Kreation rein und unverfälscht auf der Zunge zergehen; der Grappabrenner, der mit Erfahrung und viel Geduld Weichheit und Harmonie erzeugt und der Weinbauer, der Jahr für Jahr einen neuen, unverwechselbaren Rebsaft keltert".

Plus: Stabile Verpackung - erfolgreiche Lieferung von Konfitüre

Im Bestell- und Lieferprozess gestaltete sich die gestellte Aufgabe aufgrund der nicht vorhandenen Frischeartikel im Mondogusto-Sortiment nicht besonders schwer: Lediglich ein Glas Kirschkonfitüre sollte heil ausgeliefert werden. Und das gelang gut: Die an einem Mittwoch spät abends getätigte Shop-Bestellung wurde sofort per E-Mail bestätigt, der Versand am folgenden Nachmittag per DHL avisiert. Geliefert wurde die Bestellung am Freitagnachmittag - sicher verpackt in einem stabilen Karton mit vielen Verpackungschips. Zusätzlich war das Konfitüren-Glas zum Schutz dick mit Luftpolsterfolie umwickelt.

Plus: Günstigste Versandkostenpauschale im Test

Für Bestellungen unter 75 Euro berechnet mondogusto.de einen im Vergleich zu den anderen Testkandidaten relativ kleinen Versandkostenanteil von pauschal 3,90 Euro inklusive Verpackung - egal, wie groß oder schwer das Paket ist und wohin es innerhalb Deutschlands geht.

Plus: Ausführliche Anleitung für Erstbesteller

Als einziger Gourmet-Versender im Test bietet mondogusto.de insbesondere für Erstbesteller eine umfassende Hilfebestellung beim Einkauf an.

Plus: Vorteile im Mondogusto-Genießerclub

Registrierte Kunden werden Mitglied im Mondogusto-Genießerclub und erhalten auf ihre Bestellung einen Treuebonus in Höhe von 5 % des Warenwertes sowie gratis mit jeder ersten Bestellung im Monat die Zeitschrift „Lecker". Exklusiv nur für registrierte Kunden gibt es zudem ausgewählte Angebote zum Vorzugspreis.

Plus: Kundenservice mit Rückruf-Service für registrierte Kunden

Der Kundenservice ist telefonisch montags bis freitags von 8 bis 17 Uhr erreichbar. Die an den Support gestellten Fragen zur Verfügbarkeit von Präsentkörben und zur Möglichkeit, mittels App mobil auf dem Portal einzukaufen, wurden jeweils innerhalb kürzester Zeit freundlich und weiterführend beantwortet. Für registrierte Kunden wird außerdem ein kostenloser Call-Back-Service angeboten: Das Team von mondogusto.de ruft bei Bedarf zur gewünschten Uhrzeit zurück!

Plus: Handgefertigte Spezialitäten aus Italien

Das Sortiment ist vor allem eins: typisch italienisch. Die angebotenen Spezialitäten werden aber nach eigener Aussage „mit viel Liebe und Leidenschaft in meist traditioneller Handarbeit hergestellt".

Plus: Non-Food-Sortiment

Zusätzlich zu den Lebensmitteln bietet mondogusto.de auch Non Food an: Espresso Accessoires, Aroma Flacons, Messer, Küchenhelfer, Tischdeko, Zubehör.

Plus: Geld-zurück-Garantie

mondogusto.de ist ein geprüfter Online-Shop mit der kostenlosen Geld-zurück-Garantie von Trusted Shops.

Plus: 2 % Skonto bei Lastschrift

Bei Bestellungen, die per Lastschrift bezahlt werden, zieht Mondogusto gleich mit der Rechnung Skonto in Höhe von 2 % des Warenwertes ab.

Minus: Kein sichtbares LogIn zum Shop auf der Startseite

Registrierte Kunden finden auf der Startseite an prominenter Stelle keinen LogIn-Bereich. Den Zugang zum Shop gibt es - ohne irgendwelche Logik - unter den Menüpunkten „Mein Mondogusto", „NEU" und „Geschenkideen".

Minus: Suchergebnis und Preisvergleich

Aufgrund des eingeschränkten Sortiments gab es im Rahmen des Tests kaum „echte" Treffer bei der Suche nach den Begriffen Vegan, Algen, Muskat, Shiraz und Blüten: „notfalls" wurden hier im Suchergebnis einfach alle 533 Artikel im Shop aufgelistet. Auch im Preisvergleich konnte das Portal nicht  überzeugen: die Kalamata-Oliven von Montanini sind mit 4,90 Euro für das 280 g-Glas relativ teuer (günstigster Preis: 2,69 Euro) und weder die gewünschten Vanille-Schoten noch der gesuchte Veuve Clicquot Champagner wurden im Sortiment gefunden.

Minus: Keine Kundenbewertungen möglich

Auf die Möglichkeit, Kunden die Produkte und den Service im Shop bewerten zu lassen, wird auf mondogusto.de verzichtet.

Minus: Keine Social Web-Aktivitäten, keine App

Social Web-Aktivitäten oder eine App für den mobilen Einkauf haben bei mondogusto.de offenbar noch keine Priorität.

mondogusto5

Die Testbestellung war sehr sicher verpackt und erreichte die Redaktion schadlos.

Fazit

Das dürfte insbesondere die Liebhaber der italienischen Küche freuen: mondogusto.de ist spezialisiert auf landestypische Spezialitäten und bietet hier so ziemlich alles an, was den südländisch verwöhnten Gaumen kitzelt. Allerdings gibt es in diesem Shop keine Frischeartikel. Aufgrund des relativ eingeschränkten Sortiments war ein echter Preisvergleich mit den anderen Testkandidaten zudem kaum möglich. An der Lieferung und am Kundenservice gab es nichts zu kritisieren.

Testnote für mondogusto.de: 2,3 (gut)

Zum Vergleichstest

 Mondogusto.de - Testbericht 
       
     
  Gesamtnote 2,3  
  Internetauftritt 1,3   4-5  
  Preis/Leistung 3,0   3-0  
  Service 1,4   4-5  
     

 

   
     
 

Gourmet-versand.com im Test

Töpfe, Pfannen - und natürlich auch Feinkost

 
  gourmet-versand-testsiegel gourmet-versand-logo
Der Webshop unter gourmet-versand.com bietet nach eigenen Angaben „exquisite Lebensmittel" und „alles, was das Schlemmerherz begehrt". Das scheint aber ein Geheimnis zu sein, denn das Feinkost-Angebot wartet komplett im Verborgenen - hinter dem auf der Startseite dominant präsentierten Töpfe-Sortiment - darauf, von neugierigen Endverbrauchern und Gastronomiebetrieben entdeckt zu werden. Ansonsten ließ sich über die in Heinsberg (NRW) ansässige Gourmet Versand GbR kaum verwertbares Material recherchieren.
 

 

Getestet von Si

Plus: Umfangreiches und internationales Sortiment

Das Sortiment des Shops ist so breit wie tief. Im Feinkost-Bereich gibt es alles, was das Herz des Gourmets begehrt, inklusive Fonds und Produkt-Tipps vom Sternekoch Rainer Hensen sowie Marmeladen und Fruchtaufstriche von Veronique Witzigmann. Auch die internationale Küche ist vertreten - unter anderem mit Produkten aus Australien, Japan, Mexico und Nordafrika. Die meisten Produkte sind in verschiedenen Mengen erhältlich (viele in gewerblichen Größen).

Plus: Übersichtliches Layout, gut lesbare Schriften, große Bilder

Der Shop von gourmet-versand.com ist eine Wohltat für das Auge: Die Seiten sind sehr übersichtlich und zum Teil auch barrierefrei aufgebaut, die Schriften sind groß und sehr gut lesbar, die Preise und Produktabbildungen gut zu erkennen.

 

Plus: Wiederverwendbare Kühlbox, umweltfreundliches Füllmaterial

Die für den Versand genutzte Styroporbox kann für private Zwecke (zum Kühlen von Getränken etwa) sicher noch einmal verwendet werden. Ansonsten lautet die Empfehlung des Gourmet-Versandes, die Box über den „Grünen Punkt" zu entsorgen. Produkte, die nicht gekühlt werden müssen, werden mit umweltfreundlichem Weizen-Naturfüllmaterial im Karton versandt. Diese Flips können über den Hausmüll, die Biotonne oder den Kompost entsorgt werden und sind auch im Falle des Verschluckens (Kinder oder Haustiere) gesundheitlich unbedenklich.

Plus: Überschaubare Versandkosten

Für alle Bestellungen innerhalb Deutschlands werden pauschal 5 Euro für den Versand berechnet - bei Frische- und Tiefkühlprodukten kommt ein Aufschlag von 2 Euro hinzu. Ab einem Bestellwert von 50 Euro wird "frei Haus" geliefert. Die Temperatur des Käses, der gekühlt in einer Spezial-Styroporbox geliefert wurde, war mit 9 Grad bei Erhalt noch im akzeptablen Bereich (Soll: 6 bis 10 Grad).

Plus: GOURMET STARS - Bonusprogramm mit bis zu 10 % Rabatt

Für Stammkunden hat gourmet-versand.com ein Bonusprogramm entwickelt, bei dem auf jeden Einkauf automatisch ein „Gourmet Star" dem Kundenkonto gutgeschrieben wird. Bei jedem Bestellvorgang bekommen die Kunden ihre gesammelten Sterne (maximal 10)  angezeigt und können diese einlösen. Das bedeutet: Ab der 11. Bestellung beträgt der gewährte Rabatt immer 10 %. Neukunden mit einem Warenbestellwert ab 100 Euro erhalten zudem eine 5 Euro-Gutschrift.

Plus: Suchergebnisse und Preisvergleich

Die im Test durchgeführte Suche nach den Begriffen Vegan, Algen, Muskat, Shiraz und Blüten ergab ausreichend viele Treffer und auch der Preisvergleich bei einigen Gourmet-Basics konnte sich sehen lassen: Für die gesuchten Kalamata-Oliven konnte auf gourmet-versand.com der zweitgünstigste Preis ermittelt werden, bei den Vanille-Schoten war der Shop sogar der günstigste im Test. Lediglich der gesuchte    Champagner Veuve Clicquot wird im Sortiment offenbar nicht geführt.

Plus/Minus: Übersichtliche Service-Infos, langsamer Kundendienst

Für die Service-Infos steht ein sehr komfortabler Menüpunkt zur Verfügung. Das Servicetelefon ist Montag bis Freitag in der Zeit von 9 bis 17 Uhr geschaltet. Die an den Support gestellte E-Mail-Anfrage wurde allerdings erst nach drei Werktagen beantwortet.

Minus: Non-Food-Sortiment steht im Vordergrund

Auf den ersten und zweiten Blick geht es in diesem Portal um Töpfe von All-Clad. Diese Artikel werden nicht nur auf der Startseite präsentiert - und zwar ausschließlich - sondern auch auf vielen Seiten im Gourmet-Sortiment. Wo liegt der eigentliche Schwerpunkt des Shops?

Minus: Akkurat verpackt und gekühlt, aber spät geliefert: Grillkäse

"Die Bestellung verlässt ca. 24 bis 36 Stunden nach erfolgreicher Zahlung unser Versandzentrum", heißt es in den Lieferbedingungen. Im Test wurde die an einem Mittwochabend per VisaCard getätigte Bestellung zwar sofort per E-Mail bestätigt, ein Versandavis erfolgte allerdings erst vier Werktage später (Montag) - gleichzeitig wurde der Rechnungsbetrag dem Kreditkartenkonto belastet (warum erst so spät?). Die Lieferung erfolgte am Dienstagnachmittag per UPS. Damit benötigte gourmet-versand.com trotz sofortiger Kreditkartenzahlung ganze 5 Werktage für die Lieferung.

Minus: Keine Empfehlungen, keine Kundenbewertungen, kein Social Web

Auf gourmet-versand.com gibt es weder Kundenbewertungen noch Produktempfehlungen, auch sind die Produktbeschreibungen häufig wenig umfangreich. Der Shop ist weder auf Facebook noch auf Twitter zu finden und bietet auch keine App für den mobilen Einkauf an.

Minus: Teilweise schwer nachvollziehbare Kilopreis-Angaben

Die im Shop genannten Kilo- oder Literpreise lassen sich teilweise schwer nachvollziehen. So wird bei Artikel-Nr. 13675 (Kalamata Oliven) für das 2,6 kg-Glas zum Preis von 26,44 Euro ein Kilopreis von 16,73 Euro angegeben. Wer nachrechnet, kommt hier aber nur auf ca. 10 Euro. Der Kundendienst bestätigt diese Vermutung, erklärt aber, dass „im Shop der kg-Preis ausgehend vom Abtropfgewicht angegeben ist. Das Abtropfgewicht lautet 1,58 kg, wobei dann der kg-Preis 16,73 € beträgt." Für den Endverbraucher ist das schwer nachvollziehbar.

gourmet-versand1

Verderbliche Ware wird bei gourmet-versand.com in einer gekühlten Styropor-Box ausgeliefert.

Fazit

Erster Eindruck: Hier geht es um Töpfe. Erst der Klick auf die Kategorien verrät, dass hier Spezialitäten aus vieler Herren Länder angeboten werden. Endverbraucher werden ebenso beliefert wie Gastronomie-Betriebe, was teilweise auch an den größeren Mengeneinheiten zu spüren ist. Das Sortiment lässt keine Wünsche offen, der Produkt- und Preisvergleich fiel im Test zufriedenstellend aus, die Lieferung erfolgte allerdings verhältnismäßig spät und auch der Kundendienst reagierte vergleichsweise langsam.

Testnote für gourmet-versand.com: 3,4 (befriedigend)

Zum Vergleichstest

 Gourmet-versand.com - Testbericht 
       
     
  Gesamtnote 3,2  
  Internetauftritt 2,7   3-0  
  Preis/Leistung 3,1   2-5  
  Service 4,1   1-0  
     
   
     
 

Gourmondo.de im Test

Die beste Adresse für guten Geschmack

 
  gourmondo-testsieger-testsiegel gourmondo-logoDer 2002 von drei ehemaligen Amazon-Managern gegründete Online-Shop der Gourmondo GmbH (mit Sitz in München und Versandzentrum in Kassel) verfügt über ein internationales Sortiment in Sachen Feinkost, Delikatessen und Frische - mit mehr als 6.000 Produkten im Shop. Sicher verpackt und zuverlässig gekühlt werden Bestellungen in der Regel innerhalb von 24 Stunden ausgeliefert. Gourmondo.de ist bio-zertifiziert nach der EG-Ökoverordnung (500 zertifizierte Bio-Produkte) und offizieller Förderer von Slow Food Deutschland, einer weltweiten Non-Profit-Vereinigung von Genießern.
 

 

Getestet von Si

Plus: Spezielle Verpackung - Lieferung von gekühlten Frischeartikeln

Im Bestell- und Lieferprozess zeigte gourmondo.de eine gute Leistung: Die an einem Mittwoch spät abends getätigte Shop-Bestellung wurde sofort per E-Mail bestätigt, der Versand am folgenden Nachmittag per DHL avisiert. Geliefert wurden die bestellten Produkte (Lachs, Soßen, Schinken) am Freitagnachmittag - sicher verpackt in speziellen Thermo-Inlays (= mit Aluminium beschichtete Luftpolsterfolie mit Kühlelementen; Kühlung reicht für 36 Stunden). Der Paketinhalt war trotz der rund 24-stündigen Transportzeit noch ausreichend kühl. Grundsätzlich empfiehlt Gourmondo für die sichere Lieferung von Frischeartikel aber den teureren Expressversand (je nach Warenwert 15 bis 19,90 Euro).

Plus: CO²-neutraler Versand, Recycling und Versandkostenflatrate

Bis 16 Uhr aufgegebene Bestellungen werden bei Verfügbarkeit montags bis freitags (samstags bis 15 Uhr) noch am gleichen Tag verschickt - zur Reduzierung der CO²-Emissionen per DHL GoGreen. Für die Entsorgung der Verpackung nennt der Gourmondo-Partner Vfw GmbH unter einer kostenlosen Telefonnummer Abgabestellen in der Nähe oder holt die Verpackung auf Wunsch ab (alternative Entsorgung: Altpapier, Restmüll). Für Viel-Besteller bietet gourmondo.de eine lohnende Versandkostenflatrate an.

Plus: Kundenbewertungen

Registrierte Kunden können für jedes erworbene Produkt eine individuelle Rezension schreiben. Diese mit 1 bis 5 Sternen zensierten Bewertungen sind neben jedem Produkt dargestellt und können im Detail nachgelesen werden.

Plus: Kundenservice einwandfrei

Der Kundenservice ist telefonisch montags bis freitags von 9 bis 18 Uhr erreichbar, außerhalb dieser Zeit per E-Mail und über das Kontaktformular. Der Gourmondo-Support reagierte im Test stets schnell und zuvorkommend.

Plus: Spezialitäten aus aller Welt

Das Sortiment ist überraschend vielfältig sowie international. Es gibt Spezialitäten aus ganz Europa und den USA, Australien, Neuseeland, China, Südostasien, Japan, Indien und Afrika. Wer Delikatessen bestimmter Marken sucht, dem steht eine kleine Auswahl bekannter Namen zur Verfügung. Außerdem gibt es Extra-Seiten mit Themenwelten wie Grillen, Bio, Vegetarisch. Glutenfrei, Fairtrade oder auch Starköche (Kreationen von Alfons Schuhbeck, Jamie Oliver, Johann Lafer u.a.).

Plus: Non-Food-Sortiment

Zusätzlich zu den Spezialitäten bietet gourmondo.de auch eine Reihe von Non-Food-Artikeln an: Bücher, Tischware, Küchenhelfer und Geschenke.

Plus: Suchergebnisse und Preisvergleich

Die Testsuche nach den Begriffen Vegan, Algen, Muskat, Shiraz und Blüten ergab auf gourmondo.de eine zufriedenstellende Trefferquote, und auch im Preisvergleich konnte das Portal überzeugen: die Kalamata-Oliven von Montanini sind mit 2,60 Euro für das 280 g-Glas besonders preiswert, die gesuchten Vanille-Schoten gibt es in verschiedenen Preislagen. gourmondo.de führt als einziger Shop den gesuchten Veuve Clicquot  Champagner - zum durchaus marktüblichen Preis von 36,50 Euro.

Plus: Newsletter bestellen, iPad gewinnen und Gutschein sichern

Wer bis zum 31.3.2011 den Gourmondo-Newsletter anfordert, nimmt an der Verlosung eines iPads im Wert von 499 Euro teil. Außerdem sichern sich Newsletter-Besteller als Neukunden einen mehrere Wochen gültigen Warengutschein über 5 Prozent bei einem Bestellwert von mindestens 20 Euro.

Plus: Vernetzt im Social Web und App

Aktuelle News werden bei Facebook und Twitter gepostet sowie - etwas ausführlicher - im Gourmondo-Gourmet-Blog. Dort gibt es Wissenswertes rund um den Shop, über das Gourmet-Magazin, exklusive Angebote und Partnerschaften, Gewinnspiele, einen Film über das Unternehmen uvm. Eine App für den mobilen Einkauf per Handy ist laut Aussage des Kundenservices noch in Planung. Empfohlene Alternative bis zur Realisierung: shopgate.com

Plus: Zertifikat für Fairness & Transparenz

Das Zertifikat „Online-Shopping mit Fairness & Transparenz" des Bundesverbandes Deutscher Versandhandel e.V. bestätigt die Autorisierung von Gourmondo, das bvh-Gütesiegel im Shop zu führen. Die Zertifizierung gewährleistet einen transparenten Bestellvorgang, vollständige Infos über Kosten, Kaufvertrag, Lieferung etc., Schutz der persönlichen Daten und ein neutrales Beschwerdeverfahren durch die Zertifizierungsstelle.

Minus: MHD-Aufdruck bei einem Produkt nicht in Ordnung

Der gelieferte Lachs sollte ebenso wie der Schinken laut MHD-Aufdruck noch 14 Tage haltbar sein, eine der beiden Saucen bis August 2011. Bei der Senf-Dill-Sauce war die aufgedruckte Jahreszahl des MHD-Datums allerdings nicht komplett: Oktober 201 (vermutlich Druckfehler - 2011?).

Minus: Mindestbestellwert und Kleinmengenzuschlag

Der Mindestbestellwert beträgt 20 Euro - vor dem Erreichen dieses Warenwertes kann die Bestellung nicht abgeschlossen werden. Für Bestellungen bis zu einem Wert von 50 Euro wird zusätzlich ein Kleinmengenzuschlag von 5 Euro erhoben.

gourmondo61

Gut gekühlt verpackt: Lachs und Schinken von gourmondo.de

Fazit

gourmondo.de ist eine gute Wahl für Genießer und Gourmets, die das Besondere suchen, aber keine Zeit haben, das Gewünschte in den örtlichen Feinkost-Geschäften selbst zu beschaffen. Der Online-Shop bietet hier eine große Auswahl an und liefert in der Regel innerhalb von 24 Stunden. Frischeartikel werden speziell gekühlt und überstehen den Transport daher unbeschadet.

Testnote für gourmondo.de: 2,2 (gut)

Zum Vergleichstest

 Gourmondo.de - Testbericht 
       
     
  Gesamtnote 2,2  
  Internetauftritt 1,2   5-01  
  Preis/Leistung 2,9   3-0  
  Service 1,0   5-01  
     
   
     
 

Gourmantis.de im Test

Geheimnisse für Genießer

 
  gourmantis-kategoriesieger-testsiegel gourmantis-logo
Nicht weit entfernt von Wiesbaden und Frankfurt betreibt Michael Vetter im hessischen Bad Camberg unter gourmantis.de einen exklusiven Feinkost-Versand. Das Familienunternehmen startete 2002 unter dem Motto „Geheimnisse für Genießer" mit dem Ziel, längst vergessene Genüsse und außergewöhnliche Spezialitäten wieder zu entdecken und allen Gourmets und Gleichgesinnten zugänglich zu machen: galizische Gourmet-Algen etwa, toskanische Salami-Spezialitäten und Meersalze sowie kunstvolle Tischkultur. Dass der Inhaber sich vor Ort gerne persönlich von der Qualität der Produkte informiert, können Interessierte in seinem Gourmet-Blog nachlesen.
 

 

Getestet von Si

Plus: Sichere Verpackung - Lieferung von lange haltbaren Wildchips

Im Bestell- und Lieferprozess zeigte gourmantis.de eine solide Leistung: Die an einem Mittwoch spät abends getätigte Shop-Bestellung wurde sofort per E-Mail bestätigt. Der Versand wurde am Freitag avisiert, das kleine Paket traf am Samstagmorgen ein. Die bestellte Ware - eine Tüte Wildchips aus Hirsch-, Elch- und Rentierfleisch mit mehr als einem Jahr Haltbarkeit - war im stabilen Karton verpackt und durch Verpackungschips rundum bestens geschützt.

Plus: Kundenbewertungen über RepuGraph

Auf dem Portal RepuGraph können Kunden den Einkauf auf gourmantis.de per „Sternchen-Vergabe" bewerten. Sie erhalten dazu wenige Tage nach der Lieferung eine Mail mit einem entsprechenden Link. Diese Beurteilungen werden von Michael Vetter bei Bedarf auch kommentiert. Der Bewertungsgraphik nach beurteilen mehr als 68 % der Kunden die Qualität der Ware als hochwertig. Mit der Lieferung sind sie allgemein „sehr zufrieden" und der Service wird mit „sehr gut" benotet.

Plus: Kundenservice reagiert stets prompt und persönlich

Fragen per E-Mail sind zu richten an geniessen@gourmantis.de oder telefonisch unter 0800-GENUSS oder 0800-4368777. Auf die im Test gestellten Fragen reagierte der Shopbetreiber fast immer direkt und persönlich. Nach Absprache ist übrigens auch eine Abholung der Ware möglich. Fast alle denkbaren Zahlungsarten werden akzeptiert.

Plus: Spezialitäten aus aller Welt

Das Sortiment ist überraschend vielfältig sowie international. Es gibt Spezialitäten aus Deutschland, Italien, Spanien, von den kanarischen Inseln, aus Georgien, Griechenland, Frankreich, Schweden, Österreich, England, Schottland, Asien, Indien, Arabien und aus dem Orient. Wer Delikatessen bestimmter Produzenten sucht, dem steht eine große Auswahl bekannter Namen zur Verfügung.

Plus: Produktempfehlungen

Zu vielen Produkten gibt es passende Empfehlungen zum Mitbestellen - Gewürze, Weine oder auch Küchenutensilien für die produktgerechte Zubereitung.

Plus: Kooperationen und Verlinkungen

Gourmantis.de arbeitet mit kompetenten Partnern rund um die Themen Kochen, Küche und Genuss zusammen: Lucullians (Netzwerk für passionierte Hobbyköche und kulinarische Entdecker) und DVD Kochschule von Cuicine Media. Zusätzlich gibt es eine Verlinkung auf die englischsprachige Seite von wein-plus.com, deren Bedeutung für den Shop allerdings leider nicht erklärt wird.

Plus: Non-Food-Sortiment

Zusätzlich zu den Spezialitäten bietet gourmantis.de auch Non-Food-Artikel an:  eine umfangreiche Auswahl an Fachliteratur, außerdem Grillzubehör, Kochmesser, Kochkleidung, Küchenutensilien, Accessoires und Geschenke uvm.

Plus: Newsletter bestellen und 3 Euro sparen

Bei Bestellung des Newsletters gibt es einen Einkaufsgutschein im Wert von 3 Euro, der mittels eines Gutscheincodes bei der nächsten Bestellung eingelöst werden kann.

Plus: Vernetzt im Social Web

GOURMANTIS-Geschäftsführer Michael Vetter postet News im Gourmet Blog und in seinem Facebook-Profil.

Plus: "Gütesiegel" von Fair-E-Com

Die Fair-E-Com® e.V. Vereinigung Gewerbetreibender im Internet bestätigt gourmantis.de mit einem Gütesiegel Loyalität und Zuverlässigkeit im Business und Professionalität im täglichen Umgang mit Kunden, Lieferanten, Geschäftspartnern.

Plus/Minus: Suchergebnisse und Preisvergleich

Im Preisvergleich konnte gourmantis.de an einer Stelle nicht ganz überzeugen: das 280 g-Glas Kalameta-Oliven von Montanini ist mit 5,15 Euro das teuerste Produkt im Test (günstigstes Angebot 2,69 Euro). Der gesuchte Champagner (Veuve Chicquot) ist hier nicht erhältlich, die Vatovavy Bourbon-Vanilleschote aus Madagaskar liegt mit 5,95 Euro pro Stück im mittleren Preissegment. Die bei allen getesteten Gourmet-Versendern durchgeführte Suche nach den Begriffen Vegan, Algen, Muskat, Shiraz und Blüten ergab dafür aber die zweitbeste Trefferquote.

Minus: Nur bedingt bedienerfreundlich: Navigation mit Untermenüs

Die Navigation ist aufgrund der Fülle etwas unübersichtlich und könnte aufgeräumter sein. Dass vereinzelt noch Untermenüs vorhanden sind, ist im Hauptmenü vorher nicht zu erkennen ist.

Minus: Qualität und Gestaltung der Produkt-Abbildungen könnten besser sein

Die Produkt-Abbildungen fallen sehr unterschiedlich aus - sowohl von der Größe als auch von der Qualität. Weinflaschen werden in der Vorschau liegend präsentiert, in der Detailansicht dann „normal". Das wirkt ein bisschen unprofessionell.

gourmantis4

Die Testbestellung war von gourmantis.de sorgfältig verpackt.

Fazit

Das hessische Familienunternehmen überzeugt mit einer erstaunlichen Vielfalt an internationalen Spezialitäten. Wer das Besondere sucht, findet es mit Sicherheit auf gourmantis.de. Layout und Gestaltung des Internetauftritts überzeugten im Test ebenso wie der persönliche Support. In der Lieferung zeigte der Shop eine solide Leistung. Und auch sonst belegte gourmantis.de in allen Kategorien stets einen guten zweiten Platz.

Testnote für gourmantis.de: 2,2 (gut)

Zum Vergleichstest

 Gourmantis.de - Testbericht 
       
     
  Gesamtnote 2,2  
  Internetauftritt 1,4   4-5  
  Preis/Leistung 2,8   3-0  
  Service 1,3   4-5  
     

 

   
     
 

Otto-gourmet.de im Test

Fleisch- und Gourmetprodukte der Spitzengastronomie

 
  otto-gourmet-testsiegel otto-gourmet-logo
In Heinsberg nahe der holländischen Grenze gründeten im Jahr 2005 die Brüder Stephan, Wolfgang und Michael Otto die Otto Gourmet GmbH. Das Unternehmen hat sich auf Fleisch- und Gourmetprodukte der Spitzengastronomie spezialisiert: feinstes Fleisch von amerikanischen Wagyu Kobe Rindern, American Beef und Bisons, spanischen Iberico-Schweinen, Mieral-Geflügel aus Frankreich oder Seafood. Die Fleischlieferanten sind Züchter aus den US-Staaten Nebraska, Süd Dakota und Montana. OTTO GOURMET liefert alle Waren frisch oder „fresh frozen" (schockgefrostet) in speziellen Kühlbehältern. Presse-Meldungen zufolge soll kürzlich die Mühlheimer Unternehmensgruppe Tengelmann mit einer Beteiligung von 30 % bei OTTO GOURMET eingestiegen sein.
 

 

Getestet von Si

Plus: Beste Verpackung, schnellster Versand - Lieferung von TK-Wurstwaren

Im Bestell- und Lieferprozess beeindruckte otto-gourmet.de mit einer Spitzenleistung. Die an einem Mittwochabend getätigte Shop-Bestellung wurde am folgenden Morgen sofort telefonisch bestätigt. Gleichzeitig wurde der genaue Liefertermin vereinbart: Am nächsten Tag zwischen 10 und 12 Uhr per UPS. Die bestellte Ware - ein exklusives Grillwurst-Paket (Amercian Beef, Bison und Iberico) - traf wie vereinbart ein und war in einer speziellen Styroporbox sowie mit Trockeneis umhüllt absolut sicher verpackt. Die Temperatur im Behälter war so niedrig, dass die Ware noch komplett gefroren war. Durch Nutzung des umweltfreundlichen UPS carbon neutral shipment leistet OTTO GOURMET einen Beitrag zur Reduzierung des CO²-Ausstoßes.

Plus: Bestens informiert durch kostenlose Beigaben

Das Paket enthielt als kostenlose Beigabe zur bestellten Ware umfangreiches Infomaterial, unter anderem ein Rezeptheft mit den Zubereitungsmöglichkeiten für die gelieferten Fleischsorten sowie Infos über OTTO GOURMET, den Katalog „Gutes Fleisch" und die Zeitschrift „Feinschmecker".

Plus: Gute Erfahrungen mit dem Kundenservice

Der per E-Mail erteilte Auftrag wurde umgehend telefonisch bestätigt, der genaue Liefertermin wurde vorab telefonisch vereinbart. Der fachkundige Kundenservice steht montags bis freitags von 9 bis 18 Uhr unter einer Festnetznummer zur Verfügung und antwortete im Test auf Mailanfragen stets schnell und kompetent.

Plus: Begrenztes Sortiment, dafür aber top

Das Sortiment besteht in erster Linie aus Fleisch- und Wurstwaren - und hier bleiben auch keine Wünsche offen: Rind, Bison, Schwein, Geflügel, Lamm. Außerdem gibt es eine große Auswahl an Meerestieren (Garnelen, Gambas, Hummer, Muscheln, Langusten, Seegurken, Tintenfisch) sowie ein paar Soßen, Salze, Gewürze, ein bisschen Käse und ein kleines Weinsortiment.

Plus: Weinempfehlungen, Zubereitungstipps, Rezeptvorschläge

Zu allen Fleischsorten werden ausgesuchte Weine des Kooperationspartners Hawesko empfohlen und zum Kauf angeboten. Außerdem gibt es Tipps für die Zubereitung und Rezeptvorschläge.

Plus: Kooperationen, Koch-Events und Kurse

Auf otto-gourmet.de werden einige Kooperationen vorgestellt, etwa die mit Hamburgs legendärem Edelimbiss Curry Queen. Außerdem: Kochkurse und Gourmet-Events im Rahmen der „Perfect Meat Academy" sowie „alles, um die Steak-WM nachzubraten", die in Kooperation mit der Zeitschrift BEEF initiiert wurde.

Plus: Non-Food-Sortiment

Zusätzlich zu den Spezialitäten bietet otto-gourmet.de auch „Hardware" an: Bücher und Food-Magazine, Kochgeschirr, Messer und Essbestecke sowie Grillzubehör.

Plus: Vernetzt im Social Web

OTTO GOURMET ist unter anderem auf Facebook und Twitter präsent sowie auf  YouTube mit dem Otto Gourmets Steak Channel.

Minus: Exklusive Verpackung (noch) ohne Rückgabe-Möglichkeit

Auf die Frage, wohin mit der exklusiven Verpackung, antwortete der Geschäftsführer Stephan Otto persönlich. Aktuell gebe es keine wirtschaftlich sinnvolle/nachhaltige Lösung für die Verpackung, außer, sie im Altpapier/Restmüll zu entsorgen. Aber: „Wir sind nach der Verpackungsverordnung durch eine Abgabegebühr an den Entsorger INTERSEROH angeschlossen, welcher das Äquivalent unserer versendeten Verpackungen dem Recyclingkreislauf zuführt." Zudem sei man bereits mit Logistikunter­nehmern und Verpackungslieferanten im Gespräch, um eine umweltverträglichere Verpackungslösung zu finden.

Minus: Nur bedingt bedienerfreundlich: Navigation mit Untermenüs

Die Navigation im Menü ist nicht ganz einfach. Die teilweise vorhandenen (rot  unterlegten) Untermenüs müssen direkt angeklickt werden, damit sie sich öffnen. Ohne dieses Wissen kommt man nur schwer in die unteren Ebenen.

Minus: Suchergebnisse und Preisvergleich

Die im Test durchgeführte Suche nach den Begriffen Vegan, Algen, Muskat, Shiraz und Blüten erbrachte auf otto-gourmet.de so gut wie gar keine Treffer. Ebenso erfolglos blieb der Preisvergleich bei Gourmet-Basics wie Oliven, Champagner und Vanille-Schoten, denn diese werden auf otto-gourmet.de gar nicht angeboten.

Minus: Qualität und Gestaltung der Produkt-Abbildungen könnten besser sein

Im Kopfbereich der Webseite fiel die schlechte Bildqualität der dargestellten Fleischgerichte auf  und auch im Shop-Bereich erwiesen sich die abgebildeten Fleisch- und Wurstwaren nicht gerade als Hingucker: fachlich sicherlich richtig, aber nicht als Appetitanreger geeignet. Ansprechender wäre eine Präsentation auf Holzbrettern, blank polierten Platten oder Tellern und mit minimal-dekorativen Elementen.

ottogourmet4

Vorbildlich: Tiefgefroren erreichte die bestellte Ware die Redaktion -
und dazu gab's Rezepte, Zubereitungstipps und viele weitere interessante Infos.

Fazit

Das hauptsächlich auf Fleisch- und Wurstspezialitäten reduzierte Sortiment ließ einen fairen Portal-Vergleich mit den anderen Testkandidaten nicht zu - dieser Umstand sorgte für Abzüge vor allem im Preis-Leistungs-Bereich. Gourmet-Basics wie Oliven, Champagner und Vanille-Schoten werden auf otto-gourmet.de nicht angeboten - hier geht's vor allem um Steaks & Co. Leichte Punktabzüge gab es auch im Service im Shop (keine FAQ, kein Kontaktformular), wobei der persönliche Kundendienst ausgesprochen gut war. Absolut überzeugend in diesem Test war allerdings das Versandprocedere: OTTO GOURMET lieferte von allen Kandidaten am schnellsten und verpackte die Ware  zudem besonders professionell.

Testnote für otto-gourmet.de 3,0 (befriedigend)

Zum Vergleichstest

 Otto-gourmet.de - Testbericht 
       
     
  Gesamtnote 3,0  
  Internetauftritt 1,9   4-0  
  Preis/Leistung 3,2   2-5  
  Service 3,5   2-0  
     
Getestet.de Newsletter Anmeldung