Soziales

Spenden-Portale im Vergleich

Im Test: Hilfsorganisationen im Internet

spenden-portale
spenden-portale-testsiegel
Besonders wegen der Katastrophen in Japan ist man auch in Deutschland in hohem Maße für Hilfsaktionen sensibilisiert. Zu diesem Anlass hat Getestet.de fünf Spenden-Portale nach Leistung, Nutzerfreundlichkeit und Servicequalität geprüft. Wir gingen aber auch der Frage nach, wo ehrenamtliches Engagement möglich ist und wie transparent über die Verwendung der Spenden berichtet wird.
 
  1. Platz 2. Platz 3. Platz 4. Platz  
           
  unicef-logo aerzteohnegrenzen-logo terredeshommes-logo worldvision-logo  
  zum Anbieter zum Anbieter zum Anbieter zum Anbieter  

 

Getestet von Si

Die Erbebenkatastrophe in Japan mitsamt den entstandenen Folgeschäden und dem havarierten Atomkraftwerk in Fukushima bewegen auch bei uns viele Menschen dazu, helfen zu wollen. Selbstverständlich stehen dabei Spenden an Hilfsorganisationen, die sich nun in den betroffenen Regionen engagieren, ganz oben auf der Liste. Die „Bilanz des Helfens”, die der Deutsche Spendenrats jährlich veröffentlicht, zeigt, dass die Spendenbereitschaft der Deutschen im Jahr 2009 noch leicht nachgelassen hat. Ob 2010 ein gutes Spendenjahr war, ist noch nicht abzusehen: Mehr als die Hälfte der Jahreseinnahmen sammeln die Hilfswerke zwischen Oktober und Dezember ein – und die Auswertung wird noch einige Zeit in Anspruch nehmen. Es ist allerdings zu Vermuten und zu Hoffen, dass vor allem aufgrund der Katastrophe in Japan 2011 die Spendebereitschaft der Deutschen bedeutend gestiegen ist. Wer ebenfalls seinen Beitrag dazu leisten will, findet im Internet zahlreiche Spendenorganisationen. Fünf Portale dieser Art hat Getestet.de einmal genauer unter die Lupe genommen.

Testsieger wird das Kinderhilfswerk UNICEF. Die Internetseite des in Köln ansässigen Vereins kann sich mit der Gesamtnote 1,6 (gut) an die Spitze der Testkandidaten setzen – allerdings nur mit einem Hauch Vorsprung vor den Portalen von Ärzte ohne Grenzen aus Berlin und TERRE DES HOMMES mit Sitz in Osnabrück. Die Unterschiede sind minimal und selbst das vermeintliche Schlusslicht im Test – die Homepage der Oxfam Deutschland e.V. – ist mit der Gesamtnote 2,1 (gut) alles andere als ein Verlierer.

Der Schwerpunkt dieses Tests liegt auf einem seriösen Angebot und einem ernsthaften Hilfsgedanken. Getestet werden Onlineauftritte von Spendenorganisationen mit Shops, die über eine hohe Reichweite und eine hohe Akzeptanz in Deutschland verfügen, beziehungsweise der breiten Masse bekannt sind. Letzteres ist allerdings nicht nötig, denn „gut” sind die Portale eigentlich alle.

Platz 5: Oxfam.de und oxfamunverpackt.de sind anders als andere Spendenportale

 

Von der unkonventionellen Art der OXFAM-Portale fühlen sich jüngere Spendenwillige sicher ganz besonders angesprochen. Jemandem zum Beispiel symbolisch eine Ziege zu schenken und ihn per Grußkarte über dieses „ein-zieg-artige Geschenk” zu informieren, während das hierfür gezahlte Geld in Wirklichkeit in ein Projekt in Somalia oder im Kongo fließt… die Idee ist schon ungewöhnlich und vermag zu begeistern. Dennoch erscheint das Portalpaket nicht zu 100 % durchsichtig, denn im Vergleich zu anderen Spendenportalen erstaunt die prozentuale Verteilung der Einnahmen: nur 37 % der Spenden gehen in die Projektarbeit (bei anderen Testkandidaten sind es zumeist mindestens 80 %). Mit ganz ordentlichen Noten in den Kategorien Leistung, Internetauftritt und Service erhält das Portalpaket von oxfam.de im Test die Gesamtnote 2,1 (gut) und belegt damit den 5. Platz. ->oxfam.de

oxfam-screenshot

Platz 4: Worldvision.de ist Testsieger im Service

Bei worldvision.de liegt der Schwerpunkt in der Übernahme von Patenschaften für notleidende Kinder. Das Portal macht durchaus Lust darauf, sich über die verschiedenen Spenden- und Hilfsmöglichkeiten sowie die Erfolge der Projekte zu informieren. Und auch in der Verwendung der Spenden kann der in Hessen beheimatete Verein mit den großen Organisationen mithalten: wie bei UNICEF gehen bei worldvision.de weit mehr als 80 % der eingenommenen Spenden direkt in die Projektarbeit. WORLDVISION erzielt im Test mit 2,1 (gut) eine gute Gesamtnote, trotzdem reicht es nur für einen undankbaren 4. Platz. Punktabzüge gibt es vor allem für die fehlenden Datenschutzhinweise und Hilfe-Funktionen für den User, außerdem findet keine Überprüfung der eingegebenen Daten bei Online-Spenden statt. Allerdings ergattert der vorbildliche Kundendienst für das Portal den begehrten Titel des Service-Kategoriesiegers. ->worldvision.de

worldvision-screenshot

Platz 3: Tdh.de – TERRE DES HOMMES mit bestem Internetauftritt

Auf dem sehr informativen Portal tdh.de finden spendenwillige Besucher nicht nur diverse Möglichkeiten, sich finanziell oder persönlich für die deutsche Sektion von TERRE DES HOMMES zu engagieren, sondern auch vielfältige Berichte darüber, wo und wie die Hilfe ankommt. Insgesamt macht das Portal einen seriösen Eindruck, allerdings fließen offenbar nur gut 70 % der Einnahmen in die Projektarbeit (beim Testsieger sind es 83 %): Ein relativ hoher Anteil der Spenden wird demnach für Verwaltung, Öffentlichkeitsarbeit, Werbung und andere Zwecke verwendet. terredeshommes.de erzielt im Test die Note 1,6 (gut) und belegt damit einen sehr guten 3. Platz. Außerdem wird tdh.de hinsichtlich des gut durchdachten Onlineportals zum Kategoriesieger im Internetauftritt gekürt. ->tdh.de

terre-des-hommes-screenshot

Platz 2: Aerzte-ohne-grenzen.de mit durchweg guten Noten

Das Portal aerzte-ohne-grenzen.de macht einen seriösen Eindruck und informiert gut und ausführlich über das Anliegen und die Ziele der Organisation. Das Portal der ÄRZTE OHNE GRENZEN belegt mit der Note 1,6 (gut) den 2. Platz – im Gesamtergebnis ebenso wie in allen drei getesteten Bereichen: Leistung, Internetauftritt und Service, alles gut! Qualität und Transparenz werden durch Gütesiegel zertifiziert – ein Pfund, mit dem sich wuchern ließe. Allerdings fehlen aus unerfindlichen Gründen entsprechende Hinweise an prominenter Stelle. Wer sich dafür interessiert, muss tief ins Portal einsteigen und nach den Zertifizierungen suchen – dies führt zu Abzügen im Leistungsbereich der Seite. ->aerzte-ohne-grenzen.de

aerzte-ohne-grenzen-screenshot

Platz 1: Unicef.de – Testsieger mit dem größten Leistungsspektrum

Das Portal von UNICEF hinterlässt beim spendenwilligen Besucher einen sehr seriösen und nahezu perfekt organisierten Eindruck. Das gut durchdachte System macht UNICEF dann auch zum Kategoriesieger in der Leistung: die vielfältigen Unterstützungs-, Hilfs- und Spendenmöglichkeiten entfachen die Lust auf „eine gute Tat”, zumal der Weg von der vagen Idee einer Spende bis zu ihrer Umsetzung unkompliziert ist. Die Transparenz und die ausführlich dargestellten Erfolge bisheriger UNICEF-Aktionen runden den guten Eindruck ab. Mehr als 83 % der eingenommenen Spenden werden für die weltweite UNICEF-Arbeit verwendet. Die Schnelligkeit sowie die Freundlichkeit der Servicemitarbeiter sind allerdings verbesserungswürdig. Testsieger unicef.de erzielt die Note 1,6 (gut) und belegt damit den 1. Platz. ->unicef.de

unicef-screenshot

Fazit:

Die Möglichkeit, schnell und einfach zu spenden, ist auf allen hier getesteten Spendenportalen ohne Einschränkungen gegeben – und auch die Verwendung der Spenden ist weitestgehend nachvollziehbar. Wer nun aber hinsichtlich der Transparenz bei Einnahmen und Ausnahmen auf Nummer Sicher gehen will, sollte einen Blick in den Spenden-Almanach 2010/11 vom Deutsches Zentralinstitut für soziale Fragen (DZI) werfen, der 270 Einzelportraits aller Organisationen mit Spenden-Siegel enthält sowie viele Tipps für Spender. Auch gibt das DZI Auskunft zu 350 Organisationen ohne Spenden-Siegel und rät gegebenenfalls auch konkret von Zuwendungen an zweifelhafte Einrichtungen ab.

 

    Internetauftritt (20%) Leistung (65%) Service (15%) Gesamtnote Zum Anbieter  
                     
  unicef-logo 1,9 4-0 1,2 5-01 2,7 3-0 1,6
Testbericht
 
  aerzteohnegrenzen-logo 1,9 4-0 1,4 4-5 1,3 4-5 1,6
Testbericht
 
  terredeshommes-logo 1,6 4-5 1,3 4-5 3,0 3-0 1,6
Testbericht
 
  worldvision-logo 2,6 3-5 2,2 4-0 1,0 5-01 2,1
Testbericht
 
  oxfam-logo 2,3 3-5 2,0 4-0 2,3 3-5 2,1
Testbericht
 
5. April 2011

Schlagworte:

     
     
   

Getestet.de Newsletter Anmeldung