Versicherung + Vorsorge

Versicherungs-Portale im Vergleich

Im Test: Vergleichsportale für Versicherungen

versicherungs-portale4
versicherungs-portale-testsiegel
Spätestens zum Jahreswechsel beginnt für viele Autofahrer wieder die Suche nach einer günstigen Versicherung. Mit einem Wechsel können schnell 100 Euro und mehr gespart werden, versprechen Vergleichsportale für Versicherungen. Stimmt das wirklich? Getestet.de hat fünf Portale unter die Lupe genommen und nach den günstigsten Tarifen für Sie gesucht.
 
  1. Platz 2. Platz 3. Platz 4. Platz  
           
  geld_de-logo check24-logo toptarif-logo financescout24-logo  
  zum Anbieter zum Anbieter zum Anbieter zum Anbieter  

 

Getestet von CL

Gutes Gesamtergebnis

Die gute Nachricht vorweg: Alle von uns getesteten Anbieter haben beim online Versicherungsvergleich gute bzw. sehr gute Ergebnisse geliefert. Entsprechend knapp ist das Ergebnis mit Noten von 1,3 bis 1,9 ausgefallen. Ausgewählt wurden check24.de, finanzen.de, toptarif.de, geld.de und financescout24.de. Alle fünf Portale bieten neben einem Versicherungsvergleich auch weitere Produkte aus dem Finanz- und Kommunikationsbereich an. Teilweise können auch Strom- und Gaspreise verglichen werden. Wir jedoch haben uns auf den Versicherungsvergleich konzentriert und für den Test den günstigsten Tarif für eine Haftpflichtversicherung und eine Rechtschutzversicherung gesucht.

Gleiche Optik – gleiches Ergebnis

Das Prozedere ist auf allen Portalen relativ gleich: die wichtigsten Daten werden abgefragt und auf Wunsch auch erklärt. Zumeist deutet ein kleines Fragezeichen auf nützliche Zusatzinfos hin, die Fachbegriffe wie „Ausfalldeckung” erklären oder auch erläutern, dass der Versicherungsbeitrag beispielsweise durch die jährliche Zahlungsweise verringert werden kann.  Vier der fünf Portale lieferten nahezu identische Ergebnisse und präsentierten sich auch optisch in der Ergebnisliste sehr ähnlich. Toptarif.de und financescout24.de boten den Rechtsschutztarif allerdings noch mit einem 10% Online-Rabatt an. Lediglich check24.de liefert gänzlich andere Tarife und diese auch in einer anderen Ergebnismaske. Es liegt daher der Verdacht nahe, dass finanzen.de, toptarif.de. geld.de und financescout24.de alle mit dem Vergleichstool von mr-money.de arbeiten. Dieser Dienstleister taucht zumindest immer wieder in den Formularen auf.

versicherungs-portale_toptarif_bErgebnisse von Mr. Money gibts es nicht nur bei Toptarif

Anbieter sind Makler

Wer Versicherungstarife online vergleichen will, muss wissen, dass die Anbieter immer auch Makler sind. Ihr Ziel ist es also nicht nur dem Kunden einen guten Vergleich anzubieten, sondern möglichst auch gleich die Versicherung abzuschließen. Dies wird spätestens an der Stelle deutlich, wenn die Ergebnisliste des Vergleichs erscheint. Financescout24 beispielsweise bietet dann nur die Option „Antrag”, geld.de lässt den Kunden zumindest zwischen „Angebot anfordern” oder „online beantragen” auswählen, während TopTarif sein Antragsformular hinter einem „Weiter”-Button verbirgt. Check24 löst diesen Punkt am seriösesten und erläutert auf einer extra Seite die Wahlmöglichkeit zwischen dem Sofort-Antrag und einem unverbindlichen Angebot per Post oder E-Mail. Wer einen KFZ-Versicherungstarif vergleichen will, bei dem die Eingabe persönlicher Daten erforderlich ist, muss übrigens mit einem Rückruf zwecks Beratung durch das Portal rechnen.

Viele Tarife

Es gibt kaum eine Versicherung, die nicht online verglichen werden kann. Die Klassiker wie KFZ, Haftpflicht und Rechtsschutz bieten ohnehin alle Portale an, speziellere Tarife wie eine Pflegeversicherung hingegen hatten nicht alle Anbieter im Angebot. Deutliche Unterschiede zeigten sich in der Usability: Check24.de und financescout24.de gelang die Präsentation ihres Angebots am übersichtlichsten, während unser Testsieger geld.de zwar inhaltlich mit einer Vielzahl von Versicherungen punkten konnte, aber an der Optik durchaus einmal Hand anlegen dürfte.  Auch TopTarif machte in diesem Punkt keine gute Figur: das Portal verzichtet sogar auf eine Übersichtsseite der Versicherungen und testet unter dem Reiter Versicherungen durch hellblaue Schrift auf einem dunkelblauen Hintergrund die Lesefähigkeit seiner User.

Keine Servicewüsten

Alle Versicherungsportale im Vergleich bieten eine oder mehrere kostenlose Kundenhotlines an. Erstaunt waren wir darüber, dass ein so prominentes Portal wie check24.de diesen unentgeltlichen Service nicht prominenter promotet. Wer auf der Startseite die Hotline sieht und nicht gerade mit der Maus darüber fährt, wird nicht erfahren, dass die Telefonnummer kostenlos ist. Auch auf der Kontaktseite behält der Platzhirsch diese Info für sich. Unsere Mailanfragen wurden alle innerhalb von 24 Stunden beantwortet, am Telefon erhielten wir durchweg qualifizierte Auskünfte. Ein erfreuliches Serviceergebnis unterm Strich.

Online-Abschluss muss nicht sein

Grundsätzlich ist der Online-Abschluss bei keinem Vergleichsportal Pflicht. Die ausgefüllten Formulare können immer auch ausgedruckt und dann via Fax oder auf dem klassischen Postweg übermittelt werden. Nicht jeder Anbieter weißt hierauf ausdrücklich hin. Sehr gut kommunizieren die Portale jedoch das Widerrufsrecht von 14 Tagen und die verpflichtende Beratungsdokumentation. Alle diese Informationen, wie auch die kompletten Tarifbedingungen, können immer auf der Antragsseite separat und vor dem Abschluss heruntergeladen werden.

Fazit: Vergleichen lohnt sich – auch unter den Portalen

Vier Portale (finanzen.de, toptarif.de, geld.de, financescout24.de) ermittelten den gleichen Tarif für eine beispielhafte Haftpflichtversicherung: 42,03 Euro pro Jahr für den Janitos Basic Single. Die gleichen vier Portale waren sich auch bei der Rechtschutz fast einig: 70,00 Euro im Jahr für einen Tarif der RS-Union. Toptarif.de und financescout24.de gewährten hier noch einen Online-Rabatt von 10%. Check24.de hingegen lag bei beiden Vergleichsabfragen mit 43,28 Euro für die Haftpflicht und sogar 90,80 Euro für den  Rechtschutz darüber. Es lohnt sich also in jedem Fall, auch unter den Portalen zu vergleichen.

Unser Testsieger heißt geld.de mit einem Notenschnitt von 1,3, knapp gefolgt von check24.de Note 1,4) und toptarif.de (Note 1,4). Financescout24.de belegt Platz 4 (Note 1,5), finanzen.de Platz 5 (Note 1,9).

 

    Internetauftritt (15%) Leistung (75%) Service (10%) Gesamtnote Zum Anbieter  
                     
  geld_de-logo 1,2 5-01 1,3 4-5 1,7 4-0 1,3
Testbericht
 
  check24-logo 1,2 5-01 1,6 4-5 1,2 5-01 1,4
Testbericht
 
  toptarif-logo 1,3 4-5 1,6 4-5 1,1 5-01 1,4
Testbericht
 
  financescout24-logo 1,2 5-01 1,6 4-5 1,9 4-0 1,5
Testbericht
 
  finanzen_de-logo 2,1 4-0 1,8 4-0 2,1 4-0 1,9
Testbericht
 
5. Oktober 2010

Schlagworte:

     
     
   

Getestet.de Newsletter Anmeldung