Biallo.de im Test

Unschlagbar gute Informationen - Service leider mangelhaft

 
  biallo-testsiegel biallo-logo
Der fünfte Platz im Test wird dem umfangreichen und hochinteressanten Angebot dieses Portals im Grunde nicht gerecht. Kein Portal hat mehr Rechner und mehr Infos als Biallo.de, der User kann hier aus dem Vollen schöpfen. Doch der schwache Service und einige Defizite in der Leistungsfähigkeit der Tarifrechner führten zu Punktabzügen und damit nur zu einem „befriedigend".
 

 

Getestet von Si

Dass Quantität nicht gleich Qualität ist, beweist der Test des „Verbraucherportals für private Finanzen" Biallo.de aus dem bayerischen Schondorf. Schon die Startseite könnte manchen User mit den unendlich vielen Informationen zu aktuellen Themen überfordern. Nach eigenen Angaben beansprucht Biallo.de in diesem Segment die Marktführerschaft für sich: „Kein anderes Vergleichsportal bietet dem Verbraucher umfangreichere Informationen!". Diese Textlastigkeit lenkt allerdings auch ein wenig vom eigentlichen Zweck des Portalbesuchs ab - dem verbraucherorientierten Vergleich von Tarifen und Gebühren.

biallo-screenshot64 Vergleichsrechner in 11 Kategorien rund um die privaten Finanzen

Dabei verfügt das Portal bei weitem über die größte Auswahl an hilfreichen Vergleichsrechnern und könnte damit so richtig punkten. Doch schon den Begriff „Vergleichsrechner" sucht man vergeblich und erst der versuchsweise Klick auf den Button „Finanzrechner" führt ans gewünschte Ziel. Hier bietet Biallo.de ganze 64 (!) Vergleichsmöglichkeiten in 11 Kategorien rund um die privaten Finanzen an - das ist wirklich unschlagbar gut.

Drittgünstigstes DSL-Angebot gefunden - wichtiges Detail fehlt

Im Vergleich der DSL-Tarife wurde mit der „Alice Fun Speed" zum Preis von 29,90 € das zu diesem Zeitpunkt drittgünstigste Angebot gefunden, allerdings fehlt hier das offene Kommunizieren des wichtigen Hinweises, dass sich dieser Tarif bei einer Bestellung bis spätestens 31.10.2010 im ersten Vertragsjahr noch um 10 Euro auf 19,90 € pro Monat reduzieren würde. Das „Verstecken" eines so wichtigen Details geht dem Verbraucher direkt an den Geldbeutel und dürfte nicht passieren. Ein Wechsel über Biallo.de ist nicht möglich, auch unterbleibt die Weiterleitung des interessierten Kunden auf den gewählten Anbieter. Man kann sich nur informieren - nicht bestellen.

Beim Stromtarifrechner vertraut Biallo.de auf verivox.de

Bei der Suche nach dem günstigsten Ökostromtarif vertraut Biallo.de auf den tagesaktuellen Stromtarifrechner von unserem Testsieger verivox.de. Es wird sogar darauf hingewiesen, dass dieser Rechner Testsieger bei Stiftung Warentest und Ökotest ist und zudem der Kundenservice durch den TÜV Saarland zertifiziert wurde. Im Test wurde hier mit 760,92 Euro bei HitStrom der günstigste von insgesamt 64 Anbietern ermittelt. Wer seinen Stromanbieter wechseln möchte, wird von Biallo.de aus zu Verivox umgeleitet - von dort aus wird das gesamte Prozedere des Wechsels komplett übernommen.

Mühsame Suche nach den gewünschten Infos durch lange Scrollwege

Leider führten einige Mankos in verschiedenen Bereichen zu Punktabzügen. Nicht zum Themenkreis passende Fotos (Massage) an prominenter Stelle, dominierende und zum Teil auch störende (PopUp)-Werbung auf den Unterseiten, teilweise sehr kleine Schriften bei überladenen Spalten und lange Scrollwege machen die Suche nach den gewünschten Infos anstrengend.

Google-Übersetzungstool: Englisch, Polnisch, Italienisch

Biallo.de bietet als einziges Portal im Vergleichstest eine komplette Übersetzung aller Seiten an - und zwar zugleich ins Englische, Polnische und Italienische - und bedient sich dabei des Google-Übersetzungsservices. Herauszufinden, inwieweit fremdländische User mit den angebotenen Übersetzungen auf dem Portal korrekt arbeiten können, war jedoch nicht Aufgabe dieses Vergleichstest. Ein guter Ansatz ist dieser Service allemal.

Bitte keinen Kontakt aufnehmen!? Service mangelhaft

Kritisch zu beurteilen ist der Service bei Biallo.de. Einen Kontaktbutton sucht man vergeblich. Lediglich im Impressum werden die üblichen Telefon- und Faxnummern zur Kontaktaufnahme angeboten. Außerdem gibt es eine info@-Mailadresse, die aber vermutlich in den Spamordner des Unternehmens führt, denn trotz zweimaliger Nachfrage kam auf eine dorthin versandte Mail keine Antwort. Schade.

Zum Vergleichstest

 Biallo - Testbericht 
       
     
  Gesamtnote 2,8  
  Internetauftritt 2,6   3-5  
  Leistung 2,4   3-5  
  Service 4,8    
     
Getestet.de Newsletter Anmeldung