Freizeit + Reisen

Neuwagen-Portale im Vergleich

Im Test: Autokauf im Internet

Autokauf im Internet – geht das überhaupt? Schließlich gibt es doch unzählige Modelle und Ausstattungsvarianten. Kein Problem, im Internet ist es kinderleicht, sich sein Wunschauto zusammenzustellen.
     
     
 

Apl24.de im Test

Und nicht ganz so lange Subheadline ( in H2)

 
 

Apl24.de ist ursprünglich aus der Idee entstanden, den Sportlern der All People League günstige Konditionen beim Neuwagenkauf zu bieten. Die All People League ist eine Art Börse für Sportpartner (vor allem Tennis), auch die Teilnahme an Wettbewerben ist möglich. Bereits seit 2003 steht das Neuwagen-Angebot jedoch allen Interessenten offen. Nach eigener Aussage wurden im Jahr 2011 monatlich ca. 1500 Neuwagen verkauft.
 
 
Getestet von SP

Apl24.de ist auf den ersten Blick deutlich spartanischer gehalten als die Konkurrenz-Portale. Dies gab auch der Test in einigen Bereichen wieder. Allerdings gibt es auch Positives zu vermelden.

Plus: Preis

Der klare Preissieger bei den von uns abgefragten Modellen war apl24.de. In 70% der Fälle lag das Unternehmen mit seinen Preisen auf dem 1. oder 2. Platz, sodass schnell 100 Euro oder mehr zum nächstplatzierten Anbieter gespart waren.

Plus: Kontakt

Schneller war keiner: Bei der Hotline ging innerhalb weniger Sekunden ein Mitarbeiter ran und konnte die gestellte Frage kompetent beantworten. Die Antwort auf die E-Mail an den Support ging bereits nach weniger als 15 Minuten ein und enthielt ebenfalls alle relevanten Informationen.

Plus: Ergebnisliste

Für eine erste Orientierung wird bei apl24.de eine Ergebnisliste mit verschiedenen Modellen angezeigt. Die Kriterien werden vorher grob festgelegt. So ist auf einen Blick ersichtlich, welches Modell den höchsten Rabatt verspricht. Außerdem sind weitere Daten wie Energieeffizienzklasse, Schadstoffausstoß oder Lieferzeit in der Tabelle enthalten.

Plus/Minus: Konfigurator

Die Seite verfügt nicht über einen eigenen Konfigurator, sondern verlinkt jeweils auf die Seite des Herstellers. So ist gewährleistet, dass alle Varianten zum aktuellen Preis ausgewählt werden können. Der Nutzer muss sich aber bei jedem neuen Fabrikat in die Funktionsweise eines neuen Konfigurators einfinden.

Minus: Fehlende AGB und Datenschutzhinweise

Auf der Seite von apl24.de sind keine AGB und Datenschutzhinweise zu finden. So weiß der Kunde nicht, auf welche Bedingungen er sich einlässt. Auch das Fehlen der Datenschutzhinweise wird den meisten nicht gefallen, denn so kann nicht überprüft werden, ob apl24.de die Daten seiner Nutzer an andere Unternehmen weitergibt oder in anderer Weise unlauter gebraucht. Lediglich bei der Anforderung von Unterlagen erfolgt ein sehr knapper Hinweis, dass die Daten nicht weitergegeben werden.

Minus: Produktbeschreibung

Auf der Seite sind keine weiterführenden Informationen zu Herstellern oder Modellen zu finden. Da zum Konfigurieren auf die Herstellerseite verlinkt wird, muss sich der Kunde dort genauer informieren.

Minus: Unverschlüsselte Datenübertragung

Bevor ein genaues Angebot von apl24.de unterbreitet wird, muss der Interessent seine persönlichen Daten angeben. Diese werden weder verschlüsselt eingegeben noch übertragen. Dies sollte aber Standard sein, auch wenn Angaben zu Konto und Kreditkarte nicht abgefragt werden.

Minus: Wenig Zusatznutzen

Ein paar Fragen werden unter dem Punkt „Weitere Infos“ beantwortet, ansonsten ist die Ausstattung der Seite recht dürftig. Kein Blog, keine Beschreibungen, keine Preisvergleiche etc. Ganz nett ist der Newsticker oben rechts, in dem in Endlosschleife z.B. das sparsamste Auto oder der Wagen mit dem höchsten Rabatt vorgestellt werden.

Fazit:

Apl24.de bietet gute Preise – eines der schlagkräftigsten Argumente für den Autokauf im Internet überhaupt. Ansonsten ist die Seite von Design und Funktionalität her etwas gewöhnungsbedürftig und bietet wenig Zusatznutzen.

Testnote für apl24.de: 3,0 (befriedigend)

Zum Vergleichstest

  APL24.de Testbericht  
       
     
  Gesamtnote 3,0  
  Internetauftritt 4,0   1-0  
  Preis/Leistung 2,7   3-0  
  Service 2,4   3-5  
     
     
     
 

12Neuwagen.de im Test

Konfigurator von meinauto.de

 
 

12neuwagen.de ist ein Service von autoplenum.de, einer Website, die neben der Vermittlung von Neuwagen viel Service rund um Autothemen bietet. Autoplenum.de gehört zur ProSiebenSat 1 Group. Daher ist es nicht verwunderlich, dass gleich auf der Homepage auf die Sender dieser Gruppe hingewiesen wird.
 
 
Getestet von SP

12neuwagen.de tritt im Grunde gar nicht selbst als Vermittler auf, sondern stellt nur einen Konfigurator zur Verfügung. Die eigentliche Vermittlung erfolgt dann über meinauto.de

Plus: Übersichtlichkeit

Hier lenkt nichts vom eigentlichen Sinn der Seite ab: Die Markenlogos fallen sofort ins Auge, außerdem werden noch einige Fahrzeuge mit besonders guten Konditionen beworben. Kein Schnickschnack drum herum, hier geht es gleich zum Konfigurator.

Plus: Markenvielfalt

Bei 12neuwagen.de gibt es besonders viele Modelle für den Interessenten zu entdecken. Zurückgegriffen wird auf die Datenbank von meinauto.de.

Plus: Übersicht über Kraftstoffverbrauch und CO2-Effizienz

Nachdem im Konfigurator der Motor ausgewählt wurde, erscheint eine Übersicht über den Kraftstoffverbrauch innerorts, außerorts und kombiniert. Außerdem wird der kombinierte CO2-Ausstoß inkl. Energieklasse von A+ bis G angegeben.

Plus/Minus: Fotos und Ansichten

12neuwagen.de bietet wie meinauto.de eine gute Auswahl an Fotos der einzelnen Modelle samt 360°-Ansicht von innen und außen an. Zoombar sind die Bilder nicht und von einigen Modellen gibt es leider gar keine Fotos.

Plus/Minus: Kontakt

Die Telefonhotline war innerhalb kürzester Zeit zu erreichen – allerdings landet man unter der angegebenen Nummer bei meinauto.de. Die Mitarbeiterin war freundlich und konnte die Frage kompetent beantworten. Auf die Anfrage per Mail ging leider keine Antwort ein.

Minus: Produktbeschreibung

Zwar kann man im Konfigurator die Autos nach den eigenen Vorstellungen zusammenstellen, aber leider gibt es keine weiterführenden Texte zu Marken, Modellen oder Ausstattungen.

Minus: Unverschlüsselte Datenübertragung

Bevor ein Angebot von 12neuwagen.de bzw. meinauto.de unterbreitet wird, muss der Interessent seine Mailadresse, Namen, Telefonnummer etc. angeben. Leider werden die Daten dann nicht verschlüsselt übertragen. Ganz sensible Angaben wie Konto oder Kreditkarte sind zwar nicht dabei, dennoch wäre eine Verschlüsselung wünschenswert.

Minus: Kein Zusatznutzen

Der Konfigurator auf der Seite stammt nicht von 12neuwagen.de selbst, sondern ist von einer anderen Seite übernommen. Und sonst gibt es leider nichts, was den Nutzer auf der Seite halten könnte. Keine Preisvergleiche, keine Tests, kein Blog, keine FAQs oder Hinweise auf die Inzahlungnahme des Gebrauchtwagens – spartanischer geht nicht.

Fazit:

12neuwagen.de ist nur für Leute geeignet, die außer einer komfortablen Konfiguration ihres Neuwagens keine Ansprüche stellen. Allerdings kann diese ja auch über meinauto.de vorgenommen werden. Da kann der Interessent dann auch gleich die weiteren Features der Seite nutzen.

Testnote für 12neuwagen.de: 2,7 (befriedigend)

Zum Vergleichstest

  12Neuwagen.de Testbericht  
       
     
  Gesamtnote 2,7  
  Internetauftritt 2,8   3-0  
  Preis/Leistung 2,1   4-0  
  Service 4,0   1-0  
     
     
     
 

Meinauto.de im Test

Autokauf einfach gemacht

 
 

Meinauto.de wurde von zwei Internetgründern ins Leben gerufen, die vorher bereits mit einem Auktionsmarktplatz für Dienstleistungen erfolgreich waren. Heute ist die Seite eine Beteiligung der Holtzbrinck Verlagsgruppe. Holtzbrinck investiert bereits seit 1998 in junge Unternehmen aus dem Bereich Neue Medien.
 
 
Getestet von SP

Meinauto.de gehört zur MeinAuto GmbH und beschäftigt über 80 Mitarbeiter, die größtenteils in der Kundenberatung tätig sind. Mehr als 50.000 zufriedene Kunden haben bereits bei meinauto.de ihren Neuwagen gekauft.

Plus: Shopgestaltung

Die wichtigsten Infos sieht der Kunde auf einen Blick: Die angebotenen Marken, die besten Rabatte und Aktionen sowie die vier wichtigsten Argumente für die Seite. Außerdem Gütesiegel und übersichtlich angeordnete Kategorien. Hier findet man sich schnell zurecht.

Plus: Übersichtlichkeit

Beim Klick in eines der Markenlogos öffnet sich eine Seite mit den diversen Modellen des Herstellers, von dort aus geht es weiter zu den verschiedenen Produktlinien. Vorwissen über Modellnamen oder Ausstattung ist hier nicht erforderlich.

Plus: Sortiment

Die größte Bandbreite an Modellen bei fast allen Marken. Hier findet man auch Autos, die nicht so häufig nachgefragt werden.

Plus: Produktbeschreibung

Ausführliche Beschreibungen der Modelle sorgen für einen ersten Eindruck des gewünschten Autos. Eine Liste mit Ausstattungsmerkmalen sorgt für gute Vergleichbarkeit der verschiedenen Produktlinien. Wer sich nicht alle Punkte ansehen will, lässt sich einfach nur die Unterschiede anzeigen.

Plus: Testberichte

Als zusätzlichen Service bietet meinauto.de Testberichte zu einigen Modellen an. So kommt der Nutzer unkompliziert zu weiteren Informationen, um seine Entscheidung zu erleichtern.

Plus: Datensicherheit und Datenschutzbestimmungen

Bei meinauto.de finden sich umfangreiche Datenschutzbestimmungen, die viele Einzelfälle erläutern und auch auf die Verwendung von Facebook, Twitter, Google Analytics etc. hinweisen. Außerdem ist der Name des Datenschutzbeauftragten samt Kontaktdaten genannt. Gibt der Interessent seine Daten zur Anforderung eines individuellen Angebotes ein, werden diese verschlüsselt übertragen.

Plus/Minus: Fotos und Ansichten

Meinauto.de bietet viele Bilder zu den einzelnen Modellen an. Neben Einzelfotos gibt es meist auch eine 360°-Ansicht von innen und außen. Leider lassen sich die Bilder aber nicht zoomen, um Details besser erkennen zu können. Auch eine Anpassung nach den Eingaben im Konfigurator ist leider nicht gegeben. Von einigen Modellen gibt es leider gar keine Fotos.

Plus/Minus: Konfigurator

Der Konfigurator führt problemlos durch die einzelnen Optionen, die bei den Modellen ausgewählt werden können. Es stehen viele Auswahlmöglichkeiten zur Verfügung. Leider ist während des Konfigurierens nicht auf einen Blick zu erkennen, welche zusätzlichen Ausstattungsmerkmale ausgewählt wurden und was diese kosten. Dazu muss man erst den entsprechenden Reiter wieder aktivieren.

Minus: Modelle nicht lieferbar

Trotz der großen Sortimentsvielfalt gibt es eine gravierende Lücke: Derzeit sind keine Wagen von Mercedes-Benz über meinauto.de zu bestellen. Beim Aufruf der entsprechenden Kategorie bekommt man nur den Hinweis, dass die Modelle „Derzeit nicht lieferbar“ sind.

Fazit:

Eine rundum gelungene Seite mit viel Mehrwert für den Nutzer. Die Features sind leicht zu bedienen und bieten viel Auswahl. Schön ist auch, dass neben der reinen Verkaufsleistung auch Service geboten wird, wie z.B. Testberichte oder ein Versicherungsvergleich.

Testnote für meinauto.de: 1,8 (gut)

Zum Vergleichstest

  Meinauto.de Testbericht  
       
     
  Gesamtnote 1,8  
  Internetauftritt 2,0   4-0  
  Preis/Leistung 1,7   4-0  
  Service 1,5   4-5  
     
     
     
 

Autohaus24.de im Test

Nicht nur der Service überzeugt

 
 

Der Betreiber der Seite, die Autohaus24 GmbH, ist ein Unternehmen des Autovermieters Sixt und der Zeitschrift AutoBild. Die Autohaus24 GmbH tritt lediglich als Vermittler auf, der Vertrag kommt jeweils mit einem der Händler zustande.
 
 
Getestet von SP

Das Unternehmen wurde 2009 gegründet. Die Seite wirbt mit Medienpräsenz in Print und TV. Ca. 400 deutsche Händler zählen zu den Partnern des Unternehmens.

Plus: Shopgestaltung

Gleich beim ersten Blick wird klar: Hier gibt es satte Rabatte. Die angebotenen Marken sind prominent platziert. Wer besonders viel sparen möchte, findet gleich auf der Startseite die Modelle mit den höchsten Preisnachlässen.

Plus: Suche nach Kategorien

Wer noch nicht so genau weiß, welche Marken und Modelle in der gewünschten Kategorie es eigentlich gibt, hat hier die Möglichkeit, gleich über Stichwort zu suchen. So sind beispielsweise Familienautos oder Geländewagen schnell gefunden.

Plus: Übersichtlichkeit

Gleich oben auf der Seite ist eine Suchmaske eingebaut, über die man schnell zum gesuchten Modell kommt. Auch über Klick in eines der Markenlogos öffnet sich eine Seite mit den diversen Modellen des Herstellers, von dort aus geht es weiter zu den verschiedenen Produktlinien. So nimmt jeder den Weg, der ihm lieber ist.

Plus: Produktbeschreibung

Noch oberhalb der Modellauswahl befindet sich jeweils eine ausführliche Modellbeschreibung, so dass auf einen Blick viele weiterführende Informationen zur Verfügung stehen. Auch ein ausführlicher Vergleich der Modellvarianten wird angeboten.

Plus: Rabatte auf einen Blick

Egal, welches Fahrzeug angeklickt wird – auf einen Blick ist zu erkennen, wie hoch der Rabatt gegenüber dem Händlerpreis bei einem Kauf über autohaus24.de ist. So ist bereits ein erster Anhaltspunkt über besonders gute Preise gegeben.

Plus: Konfigurator

Der Konfigurator bietet eine Vielzahl von Ausstattungsvarianten, die in übersichtlichen Kategorien zusammengefasst sind. Wird eine kostenpflichtige Zusatzausstattung gewählt, erscheint der Aufpreis gleich in der Liste. So behält man gut den Überblick darüber, welche Komponenten den Preis in die Höhe treiben. Zum Schluss wird noch einmal eine Übersicht über die gewünschte Ausstattung angezeigt.

Plus/Minus: Abholung / Lieferung

Zur Übernahme des Fahrzeugs sind verschiedene Abholorte möglich, teilweise auch an Sixt-Vermietstationen. Dadurch steigt die Zahl der möglichen Orte. Eine Lieferung zur nächstgelegenen Sixt-Station oder bis zur Haustür ist gegen Aufpreis möglich. Allerdings wird diese Option nicht bei der Konfiguration angeboten, sondern nur unter dem Punkt „Neuwagenabholung“ erläutert.

Plus/Minus: Blog

Gern erhalten Nutzer einer Seite weiterführende Informationen zum Produkt, vor allem, wenn es so kostspielig wie ein Auto ist. Auf autohaus24 gibt es einen Blog – allerdings ist er gut versteckt. Beim Klick auf „Kundenmeinungen“ öffnet sich ein neues Fenster mit vielen Zusatzangaben.

Minus: Fotos

Zu den einzelnen Modellen wird meist nur ein Bild geliefert, das nicht gezoomt werden kann. Auch eine Rundum-Ansicht ist nicht vorhanden. Es handelt sich lediglich um Modellfotos. Von einigen Modellen gibt es gar keine Fotos.

Minus: Sortiment

In der Sortimentsbreite ist autohaus24.de nicht auf den vorderen Plätzen zu finden. Dennoch wird der Interessent auch hier die gängigen Modelle finden.

Fazit:

Autohaus24.de ist eine solide Seite, die den Nutzer beim Autokauf an die Hand nimmt und alle notwendigen Informationen übersichtlich zur Verfügung stellt. Die Seite bietet durchaus auch guten Service, der aber leider oft etwas versteckt in anderen Punkten zu finden ist.

Testnote für autohaus24.de: 2,3 (gut)

Zum Vergleichstest

  Autohaus24.de Testbericht  
       
     
  Gesamtnote 2,3  
  Internetauftritt 2,8   3-0  
  Preis/Leistung 2,3   3-5  
  Service 1,7   4-0  
     
     
     
 

Carneoo.de im Test

Gute Preise bei allen Autoklassen

 
 

Carneoo.de wurde 2008 von Hermann Josef Wolters gegründet. Bereits seit 2005 ist Hermann Josef Wolters in der Branche tätig und war zunächst als Manager für eine große Autohandelsgruppe tätig. Mit einem Netzwerk von 140 Händlern konnte carneoo.de seit der Gründung ca. 20.000 Neuwagen vermitteln, mit steigender Tendenz.
 
 
Getestet von SP

Carneoo.de gehört nach eigener Aussage zu den drei führenden Autovermittlungsportalen in Deutschland. 20 Mitarbeiter kümmern sich telefonisch um die Belange der Kunden, in Berlin und Oberhausen können sich Interessenten auch direkt vor Ort informieren.

Plus: Shopgestaltung

Großformatige Logos der Automarken, prominent platzierte Hinweise auf laufende Aktionen und direkte Hinweise auf die derzeit besten Angebote weisen direkt den Weg in Richtung Rabatte. TÜV-Siegel und diverse Kooperationen und Empfehlungen sorgen für Vertrauen.

Plus: Übersichtlichkeit

Ein Klick auf ein Markenlogo führt ohne Umschweife zu einer bebilderten Auflistung der einzelnen Modelle des Anbieters. Von hier aus kann das gewünschte Fahrzeug dann ausgewählt und konfiguriert werden.

Plus: Preis

Bei den Preisen für die getesteten Mustermodelle lag carneoo.de meist auf einem der vorderen Plätze. Vergleichen lohnt sich zwar immer, aber hier wird der Interessent häufig ein wirklich gutes Angebot finden.

Plus: Übersicht über Energieeffizienz

Ein guter Service ist die Angabe der Energieeffizienz für jeden der auszuwählenden Motoren. Zunächst wird nach dem bekannten Schema eine Klasse von A bis G angegeben. Darunter befinden sich dann die zu zahlende Steuer sowie die Verbrauchskosten für 20.000 km bei einem vorgegebenen Benzinpreis. So ist auf einen Blick ersichtlich, wie sich ein anderer Motor auf den Verbrauch auswirkt.

Plus: Konfigurator

Hier klickt man sich durch die Ausstattungsvarianten und hat seine Auswahl direkt im Blick. Denn neben dem Konfigurator wird in einem kleinen Fenster durchgehend die bislang ausgewählte Variante angezeigt. Die Optionen werden genannt, der Preis des Händlers und daneben der carneoo-Preis werden angezeigt. Auf diese Weise hat der Nutzer den maximalen Überblick über Kosten und Ersparnis.

Plus: Abholung / Lieferung / Lieferzeit

Zum Thema Abholung gibt es verschiedene Optionen: Das Fahrzeug kann beim Händler in Empfang genommen werden oder im Werk abgeholt werden. Gegen Aufpreis ist außerdem eine Lieferung zu einem Händler am Wohnort oder sogar bis vor die Haustür möglich. Die Kosten werden transparent dargestellt. Außerdem nennt carneoo.de eine ungefähre Lieferzeit.

Plus: Kontakt

Carneoo.de legt großen Wert darauf, die Ansprechpartner für die einzelnen Leistungen zu nennen. Auf der Mehrzahl der Seiten sind Fotos der Mitarbeiter samt Telefonnummer und Erreichbarkeit angegeben. Auch eine Rückrufmöglichkeit wird angeboten. Die Service-Hotline ist zudem kosten- und gebührenfrei.

Plus/Minus: Produktbeschreibung

Carneoo.de hat zu den einzelnen Marken eine wahre Firmengeschichte zusammengestellt, so dass der Leser viel über die Entstehung und Historie der Marke erfährt. Das ist nett und amüsant zu lesen, hilft aber bei der Entscheidung nicht so recht weiter. Eine Beschreibung der einzelnen Modelle gibt es leider nicht.

Minus: Unverschlüsselte Datenübertragung

Zwar gibt man auf den Neuwagenportalen generell keine Zahlungsdaten an, da ja der Vertrag erst später mit einem Händler zu Stande kommt, aber dennoch ist eine Verschlüsselung der Daten wünschenswert. Hier wird jedoch darauf verzichtet. Der Interessent wird gebeten, Name, Adresse, Telefon etc. anzugeben, diese Daten werden aber dann unverschlüsselt übertragen.

Minus: Wenig Zusatznutzen

Um ein günstiges Auto zu finden und nach den eigenen Vorstellungen zu konfigurieren, bietet die Seite ausreichend Möglichkeiten. An Zusatzinformationen zu Modellen, Neuheiten oder auch Versicherungen fehlt es jedoch.

Fazit:

Carneoo.de besticht vor allem durch seinen Konfigurator. Bei der individuellen Zusammenstellung des Traumwagens bleiben keine Wünsche offen, von Preisangaben bis Lieferzeit werden alle Fragen beantwortet. Wer allerdings noch ein paar Zusatzinformationen sucht, um seine Entscheidung treffen zu können, wird hier leider nicht fündig.

Testnote für carneoo.de: 2,3 (gut)

Zum Vergleichstest

  Carneoo.de Testbericht  
       
     
  Gesamtnote 2,3  
  Internetauftritt 2,9   3-0  
  Preis/Leistung 2,1   4-0  
  Service 1,5   4-5  
     
Getestet.de Newsletter Anmeldung