Shops

Laufsport-Angebote im Vergleich

Im Test: Laufausrüstung im Internet

lauf-und-joggingshops-100
Die Laufsaison beginnt und damit stellt sich für viele Freizeitjogger die Frage: wo kaufe ich gut und günstig Schuhe, Hose und Hemd? Die Redaktion hat fünf beliebte Laufsport-Shops getestet und verglichen.
   
     
 

Runnerspoint.de im Test

Klarer Testsieger mit Schwächen im Service

 
  runnerspoint-testsieger-testsiegel1 runnerspoint-logo
Fast auf der ganzen Linie konnte runnerspoint.de überzeugen. Der Laufsportspezialist lieferte den umfangreichsten Online-Shop und punktete zusätzlich mit Extras wie Rabattangeboten und vielfältigen Kundengarantien. Mit einer gänzlich weißen Weste jedoch ist auch runnerspoint.de nicht über die Ziellinie gekommen: Erst auf die dritte E-Mail-Anfrage gab es einen Reaktion - daher Punktabzüge.
 

 

Getestet von CL

Die „grüne" Seite im Vergleichstest gehört zu dem mit über 160 Filialen größten Laufsportartikelhändler in Deutschland. Früher gehörte Runners Point zur Karstadt-Muttergesellschaft Arcandor, mittlerweile ist Hannover Finanz Haupteigentümer. Firmensitz des Unternehmens ist Recklinghausen.

Fast 300 Laufschuhmodelle und alle gängigen Marken umfasst das riesige Angebot von runnerspoint.de. Hinzu kommen viele Servicethemen wie Laufberatung, Trainingstipps, Lauftermine oder auch eine Online-Umkleide. Gerade bei den Terminen ist Runners Point meist auch der Veranstalter, zudem bietet die Marke mittlerweile auch eigene Laufbekleidung unter dem Label RP an. Der Shop ist zertifiziert und bietet zahlreiche Garantien. So können unbenutzte Produkte jederzeit gegen Vorlage der Rechnung umgetauscht werden. Laufschuhe können bei Nichtgefallen innerhalb von 14 Tagen auch gebraucht zurückgegeben werden. Runners Point gibt eine Geld-zurück-Garantie innerhalb von 7 Tagen.

Plus: Internetauftritt

Die Runners-Point-Seite überzeugt mit einer klaren Optik und sehr guter Bedienbarkeit. Kein unnötiger Schnickschnack und eine selbst erklärende Navigation sorgen für echten Shopping-Spaß.

Plus: Produktpalette

Das Angebot ist riesig, denn neben allen gängigen Marken bietet Runners Point auch noch eigene Lauftextilien an. Lediglich bei der Sportlernahrung ist die Auswahl mit drei Herstellern etwas eingeschränkt.

Plus: Produktseiten

Sehr gute Produktseiten mit qualitativ hochwertigen Bilder, Zoom-Funktion, umfangreichen Produktinfos und Verfügbarkeitsangabe.

Plus: Kundengarantien

Runners Point gibt eine Zufriedenheitsgarantie. Auch getragene Schuhe werden innerhalb von 14 Tagen noch zurückgenommen. Die Rückerstattung erfolgt innerhalb von sieben Tagen.

Plus: Servicethemen

Die Seite bietet umfangreiche Infos rund um das Thema laufen. So wird beispielsweise detailliert erklärt, was die Unterschiede zwischen den Schuh- und Fußtypen sind und was ein Läufer am besten kochen sollte.

Plus: Hotline

Als einziger Laufshop im Vergleichstest bietet Runners Point eine kostenfreie Hotline an.

Plus: Extras

Der Shop bietet viele Extras wie eine Online-Umkleide, grundsätzlich kostenfreie Rücksendungen, diverse Trainingspläne vom 10 Kilometer-Lauf bis zum Marathon oder Rabattangebote beim Kauf von zwei Artikeln.

Minus: Seitenaufbau/Speed

Beim Speedtest konnte runnerspoint.de nicht überzeugen. Gemessen wurde einen Reaktionszeit von 14,1 Sekunden, was sich auch beim Surfen im Shop durch einen zu langsamen Seitenaufbau bestätigte.

Minus: E-Mail

Erst auf die dritte E-Mail-Anfrage erhielt die Redaktion eine Antwort. Da runnerspoint.de auch keine Empfangsbestätigung verschickt, weiß der Kunde also lange Zeit nicht, ob seine Anfrage überhaupt angekommen ist.

runnerspoint_online_umkleide

Die Online-Umkleide: Wer vorher wissen möchte, ob Hemd und Hose zusammen passen,
kann hier virtuell ins neue Outfit hineinschlüpfen.

Fazit:

Runnerspoint.de ist ein Vorzeige-Onlineshop. Auswahl, Preise, Service - alles ohne Beanstandung. Umso unverständlicher ist es, dass E-Mails unbeantwortet blieben. Wenn runnerspoint.de das noch in den Griff bekommt und die Performance der Seite erhöht, kann man nur sagen: weiter so!

Testnote für runnerspoint.de: 1,2 (sehr gut)

Zum Vergleichstest

 Runnerspoint.de - Testbericht 
       
     
  Gesamtnote 1,2  
  Internetauftritt 1,1   5-01  
  Preis/Leistung 1,0   5-01  
  Service 3,0   3-0  
     
 
   
     
 

Lauf-bar.de im Test

Sportlicher Shop und Service-Sieger

 
  lauf-bar-kategoriesieger-testsiegel1 lauf-bar-logo
Lauf-bar.de überzeugte mit der besten Punktzahl im Bereich Service und einer hervorragenden 1,1 beim Internetauftritt. Der Online-Shop hat alle wichtigen Hersteller im Programm und bietet vom Walking- bis zum Wettkampfschuh die komplette Palette. Die Shop-Seite lässt sich einfach und intuitiv bedienen. Lediglich Abstriche im Bereich Preis-Leistung sorgten dafür, dass lauf-bar.de „nur" Platz zwei erreichte.
 

 

Getestet von CL

Lauf-Bar.de ist der Online-Shop des gleichnamigen Laufshops aus München Schwabing.  Im Vergleichstest überzeugte der Shop mit dem besten Internetauftritt:   Die Seite vermittelt Sportfeeling, hat eine klare und übersichtliche Struktur, gute Kategorien, sehr gute Produktseiten und bietet rundum einen guten Service. Als „trusted shop" zertifiziert hat der Internet-Kunde bei lauf-bar.de zudem eine Geld-zurück-Garantie. Umfangreicher hingegen könnten Informationen, Tipps und Angebote zum Thema laufen allgemein ausfallen. Gute Infos sind im Glossar versteckt, daneben bietet lediglich ein Blog noch etwas Input über Laufaktionen. Grundsätzliche Ernährungstipps jedoch oder Trainingsempfehlungen für Anfänger hält die Seite nicht bereit. Die höchste Punktzahl erreichte lauf-bar.de im Bereich Service. Innerhalb von sechs Stunden wurde unsere E-Mail-Anfrage beantwortet, überdies bietet der Shop über eine kostengünstige Festnetznummer eine schnelle und direkte Beratung.

Plus: Internetauftritt

Frische und sportliche Optik, die Lust aufs Laufen macht. Sehr gute Bedienbarkeit und übersichtliche Kategorien.

Plus: Produktpalette

Nahezu alle gängigen Marken, sehr viel Zubehör, spezieller Asics-Shop. Extra „Outlet" mit reduzierten Waren, die nur online erhältlich sind.

Plus: Schnelle Seite

Lauf-bar.de erreichte eine Reaktionszeit von 2,19 Sekunden und erwies sich im Test als eine sehr schnelle Seite.

Plus: Service

Gute Erreichbarkeiten, normale Festnetznummer. Rückmeldung aus E-Mail-Anfrage innerhalb von 6 Stunden.

Plus: Terminlieferung

Auf Wunsch und gegen Aufschlag ist auch eine Lieferung zum Wunschtermin möglich. Ansonsten erfolgt die Lieferung innerhalb von 1-3 Tagen.

Plus: Bezahlung

Sehr umfangreiche Bezahlmöglichkeiten, inklusive PayPal und Kreditkarte. Geld-zurück-Garantie ist als „trusted-shop" gewährleistet.

Minus: Laufinformationen

Nur wenige allgemeine Infos rund um das Thema Laufen. Kein Navigationspunkt für Lauftipps etc. Lediglich unter „Glossar" sind einige Informationen hierzu versteckt.

lauf-bar_produktseite

Gute Produktseiten: Lauf-bar.de liefert viele Infos zu den Artikeln.
Über einen Link können zudem direkt Fragen zum Produkt gestellt werden.

Fazit:

Lauf-bar.de ist ein durchweg überzeugender Shop. Ob Marathon-Profi, Freizeitjogger oder Walker - das Angebot ist sehr groß und die Preise günstig. Sowohl telefonisch als auch via E-Mail wird ein vorbildlicher Service geboten. Das Zurücksenden von Waren erfolgt sicher und einfach via DHL-Retourenportal. Einziger Kritikpunkt: kein kostenloser Versand ab einem bestimmten Bestellwert

Testnote für lauf-bar.de: 1,7 (gut)

Zum Vergleichstest

 Lauf-bar.de - Testbericht 
       
     
  Gesamtnote 1,7  
  Internetauftritt 1,1   5-01  
  Preis/Leistung 1,9   4-0  
  Service 1,6   4-5  
     
 
   
     
 

Greif.de im Test

Angestaubter Shop mit guten Inhalten

 
  greif-testsiegel1 greif-logo
Mit den günstigsten Preisen konnte greif.de im Vergleichstest der Laufsport-Shops ordentlich punkten. Gleichwohl ein paar bekannte Marken im Angebot fehlen, ist das Produktangebot sehr gut. Daneben bietet greif.de sehr viele Infos rund um den Laufsport, von Ernährungstipps über Trainingspläne bis hin zu Angeboten für Laufreisen.
 

 

Getestet von CL

In der Laufszene ist Shopinhaber Peter Greif bekannt. Seit über 20 Jahren ist sein „Greif-Club" eine bekannte Adresse für individuelle Trainingspläne. Auf vielen Marathonmessen ist Greif mit einem Stand vertreten. Seit 1995 betreibt der Lauftrainer aus Seesen im Harz auch einen Online-Shop. Greif führt auch weniger verbreitete Marken wie etwa Craft, Rono oder Thoni Mara. Andererseits fehlen Hersteller wie Gore, Adidas oder Asics. Die Preise im Shop sind durchweg niedrig, eine Vielzahl von Sonderangeboten ist verfügbar und der Versand erfolgt ab 75 Euro kostenfrei. Abgesehen von der etwas antiquierten Optik des Shops sind hier also hochwertige Laufsportartikel zu einem günstigen Preis erhältlich.

Plus: Preisniveau

Sehr gute Preise und viele Sonderangebote.

Plus: Versandkosten

Greif.de verschickt ab  75 Euro Warenwert versandkostenfrei. Darunter wird eine pauschale von 5 Euro berechnet.

Plus: Trainingspläne

Umfangreiche Infos rund um das Thema Training. Kostenfreie Marathonpläne, viele Lauftipps, Infos zur richtigen Ernährung und vieles mehr.

Plus: Service

Gute Erreichbarkeiten, Festnetznummer zum Ortstarif. Rückmeldung aus E-Mail-Anfrage innerhalb von 8 Stunden.

Plus: Sortiment

Sehr umfangreiche Produktpalette. Auch Kinderlaufschuhe gehören zum Angebot.

Minus: Suche

Suchfunktion mit verwirrender Listendarstellung der Ergebnisse. Keine Filterung möglich. „Profisuche" ist identisch mit normaler Suche.

Minus: Optik

Antiquierte Shop-Optik. Teilweise schlechte Lesbarkeit.

Minus: Sortierung

Keine Sortierung nach Damen-Herren möglich. Keine Filterung der Produkte nach einer Suche möglich.

greif_suchseite

Schlechte Suchfunktion:
Suchergebnisse werden auf greif.de nur als unübersichtliche Liste angezeigt.

Fazit:

Greif.de ist für ambitionierte Läufer eine gute Adresse. Die Seite ist sehr informativ, lädt aber nicht gerade zum Stöbern ein. Echte Laufatmosphäre kommt nicht auf, dazu fehlt es dem Shop an der entsprechenden Optik. Wer weiß, was er will, ist hier aber auf jeden Fall an der richtigen Adresse

Testnote für greif.de: 1,9 (gut)

Zum Vergleichstest

 Greif.de - Testbericht 
       
     
  Gesamtnote 1,9  
  Internetauftritt 2,8   3-0  
  Preis/Leistung 1,5   4-5  
  Service 2,5   3-5  
     
 
   
     
 

Sportscheck.com im Test

Große Schwächen in der Navigation

 
  sportscheck-testsiegel1 sportscheck-logo
Dass groß nicht gleich gut sein muss, zeigt sich auf sportscheck.com. Schon die Startseite wirkt überladen und stellt den User vor ein Rätsel: wo finde ich was? Auch die Kategorisierung wirft Fragezeichen auf. Modellbezeichnungen fehlen in der Artikelübersicht ebenso wie Bilder bei einigen Zubehörartikeln. Lust auf Laufsport-Shopping macht die Seite unterm Strich nicht.
 

 

Getestet von CL

Bis ins Jahr 1946 geht die Firmengeschichte von Sport Scheck zurück. Heute betreibt der Sportartikelanbieter aus München 17 Filialen, bringt jedes Jahr vier Kataloge heraus und hat eigenen Angaben zufolge 360 Millionen Seitenaufrufe pro Jahr. Überzeugen jedoch konnte das Laufsportangebot auf sportscheck.com dennoch nicht. Die Sprache nicht eindeutig (mal "Du", mal "Sie"), die Farbigkeit schafft eher Verwirrung und die Wahl der Kategorien bleibt Rätselhaft. Warum etwa gibt es „Funktionswäsche Damen" und „Bekleidung für Damen"? Spätestens jedoch, wenn in der Laufschuhübersicht 11 Seiten angezeigt werden, die nicht nach Herstellern sortiert werden können, werden viele die Seite verlassen.

Plus: Kontaktmöglichkeiten

Gute Erreichbarkeiten via Kontaktformular, Hotline und E-Mail.

Plus: Rahmenangebot

Viele Infos zu Sportreisen, Events oder der Clubcard.  Clubcard-Kunden erhalten spezielle Angebote und beispielsweise auch Vorteile bei den Stadtläufen. Die Karte ist kostenlos.

Plus: Service

Großer Servicebereich mit Infos zur Bestellabwicklung, Rücknahme, Versandkosten und allen weitere Infos rund um den Einkauf.

Minus: Navigation

Oben, Mitte, Links - ein einleuchtende Navigation existiert nicht. Zudem sind die Untermenüs unter „Sportarten" schlecht lesbar.

Minus: Kategorien

Statt vier oder fünf große Kategorien mit Unterpunkten erschweren zwölf eng geschrieben Damen/Herren-Menüs die Suche.

Minus: Sortierung

Eine gefundene Auswahl kann nur nach auf- oder absteigendem Preis sortiert werden

Minus: Auszeichnungen

Nur allgemeine Artikelbezeichnungen wie „Schuh Herren" in der Übersicht. Das Modell wird erst nach Öffnen des Produkts gezeigt. Bei Laufsocken bleibt es schlicht bei „Laufsocke".

Minus: Versandkosten

Es werden immer Versandkosten von 5,95 Euro erhoben.

sportscheck_laufsocken

Socken ohne Namen. Bei Sport Scheck kann die Sockensuche schnell zur Strumpflotterie werden.

Fazit:

Laufsport ist auf sportscheck.com nur eine Produktgruppe von vielen, entsprechend sind Angebot und Zusatzinfos begrenzt. Wer sich die Mühe macht, durch die Seiten zu wühlen, kann durchaus gute Angebote finden. Es wäre allerdings dringend an der Zeit, die Seite einem umfassenden Relaunch zu unterziehen.

Testnote für sportscheck.com: 2,6 (befriedigend)

Zum Vergleichstest

 Sportscheck.com - Testbericht 
       
     
  Gesamtnote 2,6  
  Internetauftritt 1,4   4-5  
  Preis/Leistung 3,0   3-0  
  Service 1,7   4-0  
     
 
   
     
 

Sports.engelhorn.de im Test

Schöner Shop aber wenig Service

 
  engelhorn-testsiegel2 engelhorn-logo
Der Online-Sportshop des Mannheimer Mode- und Sportartikelanbieters Engelhorn lädt Neukunden mit einer überzeugenden Startseite zum Herumstöbern ein. Laufsport wird großgeschrieben, das Angebot ist gut. Zusatzinfos zum Thema allgemein jedoch gibt es nicht, die Seite beschränkt sich rein auf das Angebot der Produkte.
 

 

Getestet von CL

Mit der Auflistung von vier Vorteilen wirbt sports.engelhorn.de auf der Startseite. Die Punkte 2-4 sind auf Seiten mit Zusatzinfos verlinkt, Punkt 1 jedoch nicht: Top Beratung & Service. Das ist bezeichnend, denn genau an dieser Stelle überzeugte der Shop nicht. Keine Hotline, keine E-Mail-Adresse, nur spärliche Shop-Infos und von einer Online-Beratung keine Spur. Nur wer sich die Mühe macht, sich durch die farblos herunter getippte Liste mit Fragen und Antworten zu scrollen, findet Kontaktdaten über das verlinkte Kontaktformular hinaus. Warum diese Angaben nicht unter „Kontakt" hinterlegt sind, bleibt rätselhaft.

Plus: Optik

Die Seite ist sehr klar strukturiert und aufgeräumt. Der Gesamteindruck ist wertig und lädt zum Shoppen ein.

Plus: Versandkosten

Engelhorn versendet versandkostenfrei ab 25 Euro

Plus: Produktfilter

Die Produktauswahl lässt sich umfangreich und sinnvoll durch verschiedene Filter wie Hersteller, Preis, Farbe oder Größe eingrenzen.

Plus/Minus: Suchfunktion

Das Suchfenster ist prominent im Kopf der Seite platziert, allerdings in keinster Weise als Suche beschriftet oder gekennzeichnet. Davon abgesehen jedoch ergab die Produktsuche gute Ergebnisse.

Minus: Produktbilder

In einigen Kategorien, beispielweise bei den Laufsocken, sind Bilder in unterschiedlichen Größen und Perspektiven eingebunden. Dies sorgt für einen insgesamt „unaufgeräumten" Eindruck.

Minus: Zusatzinfos

Weder Trainingstipps noch ein Leitfaden zum Schuhkauf oder andere weiterführende Informationen rund um Laufsport beinhaltet die Seite.

Minus: Kotaktinformationen

Lediglich ein Kontaktformular wird unter „Kontakt" angeboten. Telefonnummer und E-Mail-Adresse sind hingegen in der FAQ-Liste „versteckt".

Minus: Ladezeiten

Mit einer Reaktionszeit von 7,16 Sekunden ist sport.engelhorn.de eher langsam aufgestellt.

engelhorn_suchergebnisse

Wilde Sockenparade:
Bei den Produktbildern hat Engelhorn nicht immer ein gutes Händchen (oder Füßchen) gehabt.

Fazit:

Der Sportshop von Engelhorn führt alle gute Namen und Marken zu normalen Preisen. Eine recht große Auswahl an Sonderangeboten ist auch immer vorhanden. Aufgrund der versandkostenfreien Lieferung kann sich der Kauf also lohnen. Wer umfangreicher zum Thema Laufen informiert werden möchte, ist hier allerding fehl am Platz.

Testnote für sport.engelhorn.de: 2,7 (befriedigend)

Zum Vergleichstest

 Sports.engelhorn.de - Testbericht 
       
     
  Gesamtnote 2,7  
  Internetauftritt 1,5   4-5  
  Preis/Leistung 3,0   3-0  
  Service 2,7   3-0  
     
 
Getestet.de Newsletter Anmeldung