Virtual-selling.de im Test

Sparsames Shop-System

 
  virtual-selling-testsiegel virtual-selling-logo

Inhaber des Onlineshops virtual-selling.de ist Thorsten Köppl aus Schorndorf/Baden-Württemberg. Der Onlineshop virtual-selling.de bietet ausschließlich Designer Sonnenbrillen an und liefert diese nach eigenen Angaben stets im Original-Etui des Herstellers – mit allen Papieren. Ein weiteres Standbein des Shops sind Smith Optics Ski- und Schneebrillen.
 

 

Getestet von Si

Im Sortiment von virtual-selling.de sind rund 730 Sonnenbrillen bekannter Marken und Designer zu finden, unter anderem von Ray-Ban, Dior, Dolce & Gabbana, Giorgio Armani, Gucci, Hugo Boss, Oakley, Prada und Versace. Der Anbieter wirbt damit, dass „alle Brillen auf Lager sind und sicher verpackt sofort nach Geldeingang versendet werden”.

Plus: Retouren-Erstattung

Laut Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen Retouren innerhalb von 30 Tagen erstattet werden.

 

Plus: Originalware

Nach eigenen Angaben werden ausschließlich Designer Sonnenbrillen geliefert und zwar im Original-Etui des Herstellers mit allen Papieren.

Plus: Kundenkonto

Das Kundenkonto enthält alle notwendigen Funktionen, die Daten lassen sich leicht ändern, eine Bestellhistorie steht ebenfalls zur Verfügung.

Plus/Minus: Lieferung

Schnelle Lieferung: Das testweise georderte Produkt wurde am Tag nach der Bestellung via DPD versandt und erreichte sein Ziel am dritten Tag. Allerdings wirkte der Versand wenig professionell: Der Artikel war in Zeitungspapier eingeschlagen, der Karton mit Zeitungspapier aufgefüllt. Dem Päckchen waren keinerlei Papiere beigepackt, es enthielt nur das in einem Plastikbeutel verpackte Produkt. Die Rechnung kam vorab per E-Mail.

virtual-selling-paket

Minus: Verantwortlicher Augenoptiker

Ein staatlich geprüfter Augenoptikermeister als Verantwortlicher für den Shop wird namentlich nicht genannt.

Minus: Produktdetails

Die Produktdetails sind allgemein äußerst kurz. Der Kunde wird sofort zum Bestellbutton gelenkt (s. Abb.).

Minus: Auswahlmöglichkeiten

Die Auswahl kann in keiner Weise eingeschränkt werden. Wer in diesem Shop kauft, sollte vorher schon genau wissen, was er will – Beratung oder sonstige Shoppinghilfen sucht man vergebens.

Minus: Plausibilitätsprüfung

Die Plausibilität der Eingabedaten (E-Mail, Alter, Postleitzahl) wird nicht überprüft.

 

Minus: Rückgabe

Bei einem 14-tägigen Rückgaberecht hat der Kunde die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt. Hinweis  in der Widerrufsbelehrung: „Senden Sie die Ware bitte möglichst nicht unfrei an uns zurück. Wir erstatten Ihnen auch gerne auf Wunsch vorab die Portokosten, sofern diese nicht von Ihnen selbst zu tragen sind.”

Minus: Retouren-Dokumente

Der Sendung waren keinerlei Retoure-Papiere beigefügt (auch nicht online verfügbar), den Rücktransport muss der Kunde selbst organisieren.

Minus: Kundenservice

Es gibt lediglich ein Kontaktformular mit dem Hinweis: „Alle Fragen werden so schnell wie möglich beantwortet. Gerne rufen sie wir auch zurück. Geben sie uns dazu ihre Tel. Nr., die Zeit an der wir sie erreichen können und schildern sie uns kurz ihr Anliegen.” Im Impressum ist lediglich eine Festnetzrufnummer angegeben, keine Servicezeiten.

virtual-selling-produktdetails

Produktdetails sucht man bei virtual-selling.de meist vergeblich.

Fazit

Auf dem Portal von virtual-selling.de entstand während des Vergleichstest der Eindruck, dass es hier in erster Linie um den schnellen Verkauf der Sonnenbrillen geht – und das auf wenig professionelle Weise. Das sparsam gestrickte Shop-System  bietet nämlich keinerlei persönliche Einstellmöglichkeiten, weder Orientierungshilfen noch Beratungsangebote oder sonstige Hilfen – und der Kundenservice funktionierte im Testzeitraum auch nur per eMail. Mit etwas Glück kann der Kunde in diesem Shop durchaus seine Schnäppchen finden. Da die Produkte von virtual-selling.de im Preisvergleichstest aber in Einzelfällen auch mal zu den teuersten zählten, ist es auf jeden Fall empfehlenswert, vor der Bestellung die aktuellen Marktpreise zu ermitteln und zu vergleichen.

Testnote für virtual-selling.de: 3,8 (ausreichend)

Zum Vergleichstest

  Virtual-selling.de – Testbericht  
       
     
  Gesamtnote 3,8  
  Internetauftritt 3,5   2-0  
  Preis/Leistung 3,5   2-0  
  Service 4,8    
     
14. Juni 2011

Schlagworte:

     
     
   

Getestet.de Newsletter Anmeldung