UnitePartner im Einzeltest

Vereint Funktionalität und Herzensangelegenheiten

 
  unitepartner_siegel_einzeltest_120

unitepartner_logoPartner vereinen: Bereits der Name verrät, was hier Programm ist! UnitePartner bietet für seine Mitglieder ein solides Angebot, das durch eine gute Suchfunktion, Partnervorschläge und Extras besticht. Jedoch ist, wie bei den meisten Portalen dieser Art, eine Premium-Mitgliedschaft notwendig, um mit anderen Nutzern in Verbindung zu treten und die Profile einsehen zu können.

 
Getestet von Cg/Tb

UnitePartner wurde vor drei Jahren, im Juli 2011, gegründet und wird von Media Networks Services betrieben. Die Internetplattform aus dem baden-württembergischen Winden im Elztal hat sich ein besonderes Prinzip ausgedacht, nach dem Männer und Frauen hier ihren Traumpartner finden sollen: Frei nach dem Motto „Gleich und Gleich gesellt sich gern” funktioniert die Partnersuche auf Basis von Berufen und Branchen, denn diese seien laut unitepartner.de Indikator für eine ähnliche Lebenseinstellung und ein sich überschneidendes Werteverständnis. Dabei wird auf Qualität statt Quantität gesetzt, was die Mitglieder betrifft: Nicht in die Höhe schnellende Userzahlen sind das Ziel, sondern viele glücklich vereinte Paare. Für diesen Test haben wir uns mit dem kostenlosen Basis-Account angemeldet.

Schwerpunkt der Bewertung

Bewertet wurden mit 40 Prozent unter anderem die Nutzerfreundlichkeit des Shops und die Informationsgestaltung. Weitere 40 Prozent werden für die Leistungen und den Bestellprozess erhoben. Mit 20 Prozent fließt der Kundenservice in die Bewertung ein, dazu zählen Erreichbarkeit, Antwortzeit auf Anfragen und die Online-Hilfe. Die Testergebnisse wurden im Zeitraum vom 21. Mai 2014 bis 01. Juli 2014 ermittelt.

Plus: Online-Portal

Klar und deutlich formuliert UnitePartner bereits auf der Startseite seine Philosophie, gibt aber auch an, welche Vorteile von jedem genutzt werden können, der sich für eine Anmeldung entscheidet. Die Registrierung kann in der dafür vorgesehenen Maske schnell und einfach erfolgen und wird mit einer E-Mail-Bestätigung abgeschlossen. Bereits registrierte User können sich am Kopf der Seite einloggen. Im Footer finden sich alle wichtigen Infos rund um den Betreiber sowie alle rechtlichen Bestimmungen. Wer Lust hat, ein wenig zu stöbern, der kann sich durch den Verhaltenskodex oder den Blog klicken.

Plus: Partnersuche

Im eingeloggten Bereich hat man nun die Möglichkeit, seine Suche nach dem Traumpartner einzuschränken: Angaben zu Beruf, Branche, Alter, Umkreis, Postleitzahl, Status (online oder offline) und Voraussetzung der Einspeisung eines Fotos machen eine erste Selektion möglich. Egal, ob man sein Profil bereits vollständig ausgefüllt und auf Vordermann gebracht hat oder noch ganz am Anfang steht, werden direkt erste Partnervorschläge gemacht. Hinzu kommt: Weitere mögliche Kandidaten und Status-Updates für Profile werden samstags im Newsletter präsentiert.

unitepartner-screen

Plus: Extras

Nützlich für alle, die auf Nummer sicher gehen: UnitePartner verspricht, dass mindestens drei Kontakte dem Nutzer garantiert sind. Wer noch unschlüssig ist, ob er sich für diese Partnervermittlung entscheiden soll, der kann nachlesen, wie es um das Verhältnis von weiblichen und männlichen Mitgliedern gestellt ist und wie der Verhaltenskodex aussieht. Rund um das Thema Partnersuche bietet der hauseigene Blog eine schöne Einsicht: Erzählt wird von Beziehungsvorbildern, gemeinsamen Werten, dem Verliebtsein am Arbeitsplatz und vielem mehr.

Plus/Minus: Profile

Das eigene Profil verrät, sofern komplett ausgefüllt, viel über die eigene Erscheinung, Hobbys und die Arbeit. Bis zu 10 Fotos können kostenfrei hochgeladen werden und für alle, die analoge Bilder verwenden möchten, gibt es die Möglichkeit, diese per Post an UnitePartner zu schicken, das Einscannen übernehmen die Mitarbeiter. Persönliche Daten und Kontoeinstellungen wie beispielsweise das Passwort lassen sich leicht ändern. Im Basis-Account kann man sich leider keine anderen Profile anschauen, dazu benötigt man die Premium-Mitgliedschaft. Erkennbar ist nur, zu wie viel Prozent die Profile übereinstimmen und ob der User gerade online oder offline ist. Fotos werden bei der kostenlosen Anmeldung nicht angezeigt. Nachrichten kann man zwar erhalten, leider aber nicht auf diese antworten.

Plus/Minus: Premium-Mitgliedschaft

Leider sind viele Funktionen von UnitePartner erst nutzbar, sofern man sich für die kostenpflichtige Mitgliedschaft angemeldet hat. Doch das kommuniziert die Partnervermittlung ganz ehrlich, zum Beispiel ist in den FAQs festgehalten, dass der Basis-Account nicht ausreicht, um den idealen Partner finden zu können. Der Nutzer weiß also von Anfang an, worauf er sich einlässt. Premium-Mitglieder können sich Profile samt Fotos anschauen, Nachrichten verschicken und empfangen, andere Profile „liken“, sämtliche Funktionen und das Portal werbefrei nutzen.

Plus/Minus: Kundenservice

Wer erst einmal allgemeine Fragen hat, dem kann sicherlich ein Blick in die FAQs weiterhelfen. Bei spezifischeren Anliegen muss zwangsläufig auf den schriftlichen Kundensupport per Mail zurückgegriffen werden, denn eine Telefonhotline existiert nicht. Eine hilfreiche Antwort auf unsere Nachricht trudelte nach sieben Stunden in den virtuellen Posteingang ein.

Plus/Minus: Kündigung

Die Mitgliedschaft oder das Abo kann zu jeder Zeit gekündigt werden, ohne, dass man die Beendigung begründen muss. Ist man Abonnent, muss dies innerhalb der Kündigungsfrist geschehen. Noch kundenfreundlicher wäre es, wenn der Vertrag automatisch auslaufen würde.

Die Prüfkategorien

Zu beachten ist, dass hier lediglich eine Auswahl an Prüfkategorien in Textform online gestellt wird, als eine Art Zusammenfassung mit den wichtigsten Eindrücken, die für den User als erste Orientierung dienen soll. Die Benotung des Tests basiert auf einem umfassenden Testkatalog und einer einheitlichen Bewertungstabelle.

Fazit:

Wer davon überzeugt ist, dass die beste Basis für eine funktionierende Partnerschaft eine ähnliche berufliche Ausrichtung bietet, der ist bei UnitePartner auf jeden Fall an der richtigen Adresse. Das ganze Konzept ist darauf ausgerichtet, Menschen zusammenzuführen, die eine ähnliche Lebenseinstellung besitzen. Die Suche funktioniert dabei intuitiv und recht detailliert. Zwar kommt man mit der kostenlosen Mitgliedschaft hier nicht weit, jedoch wird dies vom Anbieter auch offen kommuniziert und ist nichtsdestotrotz eine gute Möglichkeit, in das Portal reinzuschnuppern. Viele Extras runden das Angebot ab, jedoch kann am Kundensupport noch gefeilt werden: Eine Telefonhotline bietet für dringende Fragen immer noch die beste Abhilfe.

Testnote für UnitePartner: 2,2 (gut)

 

  UnitePartner Testbericht  
       
     
  Gesamtnote 2,2  
  Internetauftritt 2,0 4-0  
  Leistung 2,3 3-5  
  Service 2,5 3-5  
     
2. August 2014

Schlagworte: , ,

     
     
   

Getestet.de Newsletter Anmeldung