Sofatutor.com im Test

Bequemes Lernen von der Couch aus

 
  Sofatutor.com Testsiegel

Sofatutor.com - LogoGerade in den höheren Klassen wird der Stoff in der Schule immer anspruchsvoller. Auch die Eltern können dann oft nicht mehr helfen. Hier springt sofatutor.com ein, denn der Anbieter hat Lernvideos und Übungen für viele Fächer im Angebot. Und das nicht nur für die unteren Klassen, sondern sogar auf Studienniveau.

 
Getestet von Sp, Nv

Sofatutor.com ist bereits seit 2009 aktiv und hat nach eigenen Angaben mehr als 100.000 Nutzer (Stand: Juli 2015). Damit die Lernvideos eine gleichbleibend hohe Qualität aufweisen, werden sie nur von Fach-Experten wie Lehrern, Doktoranden, oder qualifizierten Studenten konzipiert und erstellt. Danach wird jedes Video auf didaktische Qualität und Inhalt geprüft, bevor es schließlich veröffentlicht wird.

Sofatutor Startseite


Fazit Internetauftritt

Die Homepage von sofatutor.com ist übersichtlich und zeigt auf den ersten Blick, was das Anliegen der Betreiber ist: „Bessere Noten in Schule und Uni“. Um diesen Anspruch zu untermauern, sind diverse Testsiegel und Kooperationspartner gleich sichtbar. Auch Pressestimmen und Nutzerkommentare geben gleich Vertrauen.

Die Infos zum Angebot sind umfangreich, allerdings nur in Textform. Ein Einführungsvideo gibt es nicht. Auch die möglichen Zahlungsarten werden erst bei der Buchung deutlich. Die Team-Mitglieder werden auf der Seite vorgestellt, jedoch leider ohne weiterführende Infos zum Unternehmen.


Fazit Leistung

Sage und schreibe 13.000 Kurse sind bei sofatutor.com derzeit im Angebot. Auch das Fächerangebot lässt keine Wünsche offen. Alle wichtigen Schulfächer werden abgedeckt, selbst für Religion und Musik gibt es Lernvideos. Die Kurse sind übersichtlich aufgelistet und können kostenlos getestet werden. Zu jeder Übung gibt es Lerntipps, die noch einmal die wichtigsten Punkte in Erinnerung rufen. Wer nach Abschluss seines Abos trotz regelmäßiger Nutzung keinen Lernerfolg erzielt, kann unter bestimmten Umständen die „Geld-zurück-Garantie“ in Anspruch nehmen. Alle Abos müssen gekündigt werden, dies ist allerdings auch noch 14 Tage vor Ende der Laufzeit möglich. Die Bestellung ist einfach und übersichtlich, eine offensichtlich falsche Mailadresse wird jedoch nicht erkannt. Mit knapp 30,00 Euro im Monat bei einem 6-Monats-Abo ist sofatutor.com der mit Abstand teuerste Anbieter im Test. Allerdings auch der mit dem größten Angebot – siehe oben.

 

Fazit Service

Beim Service gibt es wirklich nichts zu meckern. Die Dame an der Telefonhotline war sehr nett und hilfsbereit, auch eine Antwortmail kam zügig und enthielt alle notwendigen Infos. Online-Hilfe, Magazin getrennt nach Schülern, Eltern und Lehrern, Social Media-Anbindungen – alles da. Eine optimierte Seite für Smartphone und Tablet steht ebenfalls zur Verfügung und sogar ein Live-Chat kann zur Beantwortung von Fragen herangezogen werden. Perfekt!

 

Fazit

Sofatutor.com ist vor allem im Service spitze. Aber auch das Angebot ist vor allem für Schüler in höheren Klassen unschlagbar.

 

Testnote für sofatutor.com: 2,7 (befriedigend)

Zum Vergleichstest

  Sofatutor.com Testbericht  
       
     
  Internetauftritt 2,7 2-7  
  Leistung 3,3 3-3  
  Service 1,7 1-7  
     

 

11. August 2015

Schlagworte: , ,

     
     
   

Getestet.de Newsletter Anmeldung