Sharedparking.de im Test

Clever Parken

 
 

Sharedparking.de Testsiegel

Sharedparking

Der Anbieter Sharedparking bietet seinen Usern zwar einige hilfreiche Features, doch in unserem Test könnte das Portal leider nicht ganz überzeugen.

 
Getestet von Ss, Nv

Betreiber von sharedparking.de ist laut Denic-Eintrag von 2013 Lachhab Azzedine in Morbier/Frankreich, der mit diesem Portal einen kostenlosen Service anbietet, bei dem Anwohner und Pendler über Anzeigen Partner zum Parkplatz-Sharing finden können.

Sharedparking.de funktioniert wie ein Kleinanzeigenportal, in dem Anbieter und Suchende per Anzeige kostenlos nach passenden Angeboten bzw. Nachfragen suchen. Während der Testphase waren acht Parkplatzanfragen hinterlegt sowie gut 30 freie Parkplätze, Garagen und Stellplätze in etwa 20 deutschen Städten.

Gartenmode


Fazit Internetauftritt

Die Startseite wirkt unruhig und durch prominent platzierte Werbeflächen auch nicht ganz so vertrauenserweckend wie andere Anbieter in diesem Test, zumal auch auf den Unterseiten einiges an Werbung auf die User wartet. Die Plattform ist in zwei Bereiche unterteilt: einer für Parkplatzsuchende, der andere für Stellplatzanbieter. Leider gibt es kein Impressum und auch die AGB sind wenig aussagekräftig, es fehlen ordentliche Datenschutzbestimmungen und es gibt keine verschlüsselte Übertragung der Daten.

Wir haben den Test als Parkplatzanbieter begonnen. Die Registrierung mit allen relevanten Daten ist einfach und muss anschließend per Mail-Link aktiviert werden. Beim Anlegen eines Stellplatzes sind neben einer Geolokalisierung auch Symbole für besondere Merkmale (Barrierefreiheit, Überwachung usw.) des Platzes verfügbar. Schön ist die Option, einen Belegungsplan zu erstellen und auch der downloadbare Standard-Untervermietungsvertrag ist eine hilfreiche Idee.

Parkplatzsuchende werden schnell fündig und können über ein internes Mailingsystem auch sofort Kontakt mit den Anbietern aufnehmen, um sich über die Buchung und Bezahlung abzustimmen. Bereits in der Listenansicht gibt es eine Info zur Barrierefreiheit des Platzes und eine kleine Foto-Vorschau, im weiteren Verlauf werden Infos zur tageweisen Verfügbarkeit, Kosten usw. angeboten. Fremdsprachkenntnisse sind bei der Nutzung des Portals hilfreich, da man bei fehlerhaften Eingaben durchaus auch mal französische Hinweise bekommt und zudem alle Download-Dokumente mit französischen Titeln versehen sind. Der Antrag auf Untervermietung (Word-Doc) ist komplett fremdsprachig und bezieht sich inhaltlich auf Schweizer Recht.

Sharedparking.de bietet dem Nutzer einige gute Features, eins haben wir aber sehr vermisst: eine Karte zur Lokalisierung der angebotenen Parkplätze. Zwar kann der Anbieter bei der Eingabe eine Geolokalisierung vornehmen lassen, das Ergebnis wird dem Suchenden aber nicht angeboten. Offen bleibt damit, wie weit entfernt der Parkplatz vom gewünschten Zielort ist. Wer die Standorte lokalisieren will, muss ggf. in einem zusätzlichen Browserfenster Google Maps bemühen.

Fazit Leistung

Die Auswahl an Stellplätzen in deutschen Großstädten ist derzeit auf dieser Matching-Plattform noch recht übersichtlich. Grundsätzlich ist das Portal für alle User kostenlos nutzbar: Die dazugehörige Standardanzeige bleibt 21 Tage im System, kann aber jederzeit verlängert werden. Eine prominent platzierte Premium-Anzeige hingegen kostet 5 Euro und bleibt für 10 Tage gültig. Für die Bezahlung ist einen Zugangscode nötig, für den eine 0900er-Nummer zu wählen ist (4,99 €/Anruf). Echte Vorteile bietet sie dem Nutzer aber unserer Ansicht nach kaum. Wer hier starten möchte, sollte es vielleicht doch zuerst einmal mit der Standardanzeige probieren.

Die kostenlosen Anzeigen mit ihren komfortablen Möglichkeiten und die direkte Kontaktaufnahme zwischen Suchenden und Anbietern machen diese Plattform zu einer interessanten Alternative, wenn auch das verfügbare Angebot derzeit noch überschaubar ist. Wer sich nicht an der Werbung stört und für die Lokalisierung der Stellplätze Google Maps zu Hilfe nimmt, kann hier mit Chance künftig sehr schnell zu seinem Ziel kommen.

 

Fazit Service

Für die Kontaktaufnahme stellt sharedparking.de lediglich ein Kontaktformular zur Verfügung. Da es kein Impressum gibt, fehlen wichtige Infos über den Betreiber und seine Erreichbarkeit. Ein Testen des telefonischen Supports war somit nicht möglich. Anfragen über das Kontaktformular wurden nach spätestens 48 Stunden beantwortet, die Mail kam dabei aus der Schweiz und ließ auf mangelnde Deutschkenntnisse schließen.

Für die Nutzer von sharedparking.de gilt weitgehend do-it-yourself. Die Betreiber stellen die nötigsten Features zur Verfügung und überlassen alles Weitere dann den Inserenten und ihren Interessenten. Für versierte Internetnutzer ist das sicher kein Problem. Wer mehr Support braucht und kein Risiko eingehen mag, sollte sich vielleicht nach anderen Alternativen auf diesem Markt umsehen.

 

Fazit

Sharedparking.de bietet Parkplatzanbietern und ihren Interessenten eine Reihe hilfreicher Features, und das bei kostenloser Anzeigenschaltung von beiden Seiten. Von daher wäre das Portal für clevere Parker durchaus eine gute Adresse – wenn sie denn auf „do-it-yourself“ stehen und sich nicht daran stören, dass es weder ein Impressum noch einen ordentlichen Support gibt.

Testnote für sharedparking.de: 3,3 (befriedigend)

Zum Vergleichstest

  Sharedparking.de Testbericht  
       
     
  Internetauftritt 3,3 3-3  
  Leistung 2,9 2-9  
  Service 4,1 1-0  
     

 

2. Juni 2015

Schlagworte: , ,

     
     
   

Getestet.de Newsletter Anmeldung