Reifendirekt.de im Test

Überzeugend in Preis und Leistung

 
  reifendirekt-testsieger-testsiegel reifendirekt-logo

Mit sicherem Vorsprung konnte sich reifendirekt.de im Test durchsetzen. Preis und Leistung stimmen, der Internetauftritt kann mit einem umfangreichen Angebot und guten Zusatzinfos punkten. Reifendirekt.de verfügt über ein europaweites Partnernetz und bietet als einziger Shop einen Rückruf-Service.
 

 

Getestet von CL

Das Unternehmen hinter reifendirekt.de ist Delticom, Europas führender Internet-Reifenhändler mit Sitz in Hannover betreibt 113 Online-Shops in 35 Ländern. Von dieser Marktpräsenz profitiert reifendirekt.de (auch erreichbar unter reifen.de) spürbar.

Klare Seite – guter Aufbau

Auf reifendirekt.de sind alle wichtigen Infos auf einen Blick zu finden: Kontaktmöglichkeiten, Versandinfos, Hilfe-Funktion. Die Navigation ist sinnvoll gegliedert. Entsprechend der Jahreszeit sind bei der zentralen Suche gängige Winterreifenmodelle voreingestellt. Wer nach Kompletträdern sucht, kann über einen Schnelleinstieg den passenden Radsatz für sein Auto finden. Preisbewusste Kunden können auch runderneuerte Walzen kaufen.

Die Darstellung der Suchergebnisse ist verbesserungswürdig, denn der Liste  fehlt eine klare optische Trennung zu den Produkten. Weiter fehlen Informationen zur Lieferbarkeit in der Übersicht, die leider auch auf der Produktseite nicht zu finden sind. Ansonsten jedoch kann reifendirekt.de bei der Detailbeschreibung glänzen: Infos zu den Reifen selbst werden durch umfangreiche Tests ergänzt. Hier schlüsselt der Shop die Testberichte sowohl nach Fachmagazinen, als auch Verbraucherbewertungen auf. Dahinter steckt das Delticom-Testportal reifentest.com, auf dem Kundenbewertungen aus allen 35 Vertriebsländern zusammengetragen werden.

winterreifen_reifendirekt_a1

Detailinfos zu den Reifen. Leider fehlen Angaben zur Verfügbarkeit.

Kundenunfreundliche Hilfe

Weniger gut aufgestellt ist reifendirekt.de mit einer Onlinehilfe, die sich auf eine verästelte AQ-Sammlung reduziert. Für Fachfragen möglicherweise ausreichend, wirkt diese Service-Lösung auf Neukunden, die der Abwicklung einer Onlinebestellung weniger vertraut sind, abschreckend. Bei dem einfachen Anliegen „Wie bestelle ich, wie funktioniert der Shop?” wird  der Ratsuchende auf  zehn und mehr Fragen und Antworten zum Thema verwiesen. Das ist verwirrend und frustrierend.

Rabatte und Versicherungen

Reifendirekt.de bietet das günstigste Angebot und die größte Auswahl (104 verschiedene Marken) im Test. Die Lieferung erfolgt versandkostenfrei an die Privatadresse oder einen von über 7.000 Montagepartnern. ADAC-Mitglieder erhalten zusätzlich einen Rabatt von 3 Prozent. Direkt abgeschlossen werden kann auch eine Reifenversicherung, die 2,50 Euro pro Reifen kostet. Wird der Reifen beispielsweise durch einen Nagel beschädigt, liefert reifendirekt.de kostenlos Ersatz an den Montagepartner und übernimmt auch die Montagekosten.

Gute Erreichbarkeit

Als einziger Anbieter im Test ruft reifendirekt.de den Kunden auf Wunsch auch zurück. Uhrzeit und Anliegen können vorab via Kontaktformular übermittelt werden, der Service erwies sich als zuverlässig und kompetent. Daneben kann reifendirekt.de auch via E-Mail, Kontaktformular, Hotline oder Fax kontaktiert werden. Die Erreichbarkeiten sind mit 15 Stunden täglich sehr kundenfreundlich. Unsere Supportanfrage via Mail wurde innerhalb von 12 Stunden beantwortet. Insgesamt ein vorbildliches und transparentes Serviceangebot.

Mit einer Note von 1,7 und dem Testurteil Gut gewinnt reifendirekt.de den Test.

Zum Vergleichstest

  Reifendirekt.de – Testbericht  
       
     
  Gesamtnote 1,7  
  Internetauftritt 1,2   5-01  
  Leistung 1,5   4-5  
  Service 2,8   3-0  
     
16. November 2010

Schlagworte:

     
     
   

Getestet.de Newsletter Anmeldung