Fotobuch-Anbieter pixum.de im Test

Fotobücher mit dem Pinguin erstellen

 
 

Linus Torvalds würde seine Fotobücher bei pixum bestellen. Denn bei diesem Online-Service für Fotoprodukte kann der Finne einerseits ein spezielles Programm für den von ihm entwickelten Betriebssystemkern mit dem Pinguin-Logo herunterladen. Andererseits bietet der Kölner Konzern viele weitere Extras für Computerfreaks. Um eine Anfrage zu senden, reicht es beispielsweise, das Facebook-Logo anzuklicken und das personalisierte Formular auszufüllen.
 
Bericht: chh/dg

Fotobuch-Anbieter für Internetfreunde

Insgesamt schneidet der Anbieter überdurchschnittlich gut ab. Bei der Bewertung des Internetauftritts belegt er sogar den Spitzenplatz. Das liegt unter anderem an den vielfältigen Kontaktmöglichkeiten für Kunden. Zur Verfügung stehen eine Hotline, Telefax und E-Mail sowie ein Kontaktformular und ein Chat auf der Internetseite.

Klare Linien für Fotobuch-Kunden

Ebenso positiv: Das Impressum ist vollständig und wie auch die AGB und die Datenschutzerklärung im Footer direkt verlinkt. Das Thema Fotobuch ist für den Kunden sofort erkennbar. Und die Farben Hellblau und Orange bieten Kontrast auf Weiß.

Leichtes Durcheinander am Anfang

Auf den ersten Blick wirkt die Startseite zwar etwas unübersichtlich und die Themen in der oberen Menüleiste überschneiden sich. Erleichtert wird die Benutzerführung aber durch das plausible Interaktionsdesign: Links und Schaltflächen sind gut zu erkennen.

Klarheit über Fotobuch- Preise und Produkte

Sehr übersichtlich ist auch die Preisliste gehalten. daneben gibt es eine übersichtliche Produkt-Auswahlseite. Für die jeweiligen Produktkategorien gibt es jeweils Beispielansichten. Die theoretische Ladezeit der Startseite ist mit gemessenen 7,44 Sekunden (bei DSL 1.000) allerdings etwas träge.

Viele Extras für Fotobücher möglich

Genuss bereiten den Kunden allerdings die vielfältigen Wahlmöglichkeiten bei pixum. Neben Fotokalendern und -leinwänden gibt es Fotobücher mit Hard- und Softcover, Leder- und Leineneinband, Ring- und Rückenstichbindung.

Per Video Fotobuch-Design lernen

Die Fotobücher in sieben Papierformaten können mit Software für Windows-, Apple- beziehungsweise Linux-Nutzer oder rechnerunabhängig per On-Site-Editor erstellt werden. Eine Anleitung zum Bedienen des Fotobuch-Programms gibt es als Video auf der Internetseite.

Geldgeschenk für Fotobuch-Novizen

Unser Test-Fotobuch im DIN A4-Format war preislich im Mittelfeld anzusiedeln. Für die Lieferung nach sechs bis acht Tagen werden 4,99 € fällig. Kunden können per Rechnung, Kreditkarte oder Lastschrift bezahlen.

Umfangreicher Service

Die Antwort auf unsere E-Mail-Anfrage nach der Punktdichte beim Druck von Fotobüchern fiel auch mehr als 36 Stunden nach dem Versenden nicht präzise aus. Ein Auto-Responder bestätigte den Eingang unserer E-Mail aber immerhin sofort. Für häufig gestellte Standard-Fragen gibt es eine ausführliche Liste mit erklärenden Antworten.

Fotobuch-Anbieter in sozialen Netzen

Zudem gibt es einen Newsletter und pixum ist bei Facebook, Twitter, Myspace und vielen weiteren sozialen Netzwerken vertreten. Zudem konnte pixum in vielen Tests mit der besten Bildqualität überzeugen.

Zum Vergleichstest

  pixum.de Testbericht  
       
     
  Gesamtnote 1,8  
  Internetauftritt 1,0    
  Usability 1,4     
  Preis/Leistung 2,6     
  Service 2,2     
     

 

1. Juni 2010

Schlagworte: ,

     
     
 
  1. aw74 sagt:

    Habe schon mehrere Bücher bei pixum bestellt, und war bisher auch immer zufrieden.- Bis auf die letzte Bestellung- Bilder waren mehrheitlich zu dunkel, auf einem Bild konnte ich Pixel deutlichst (!) erkennen. Auf meine Beschwerde per email habe ich auch eine automatische Antwort erhalten, wonach man sich innerhalb von 36 Stunden (werktägig) melden würde. Ich warte.

  2. @ Hans
    Danke für Ihren Hinweis. Wir haben den Fehler korrigiert. Pixum.de ist selbstverständlich auch telefonisch über eine Hotline zu ereichen. Im Test wurde dies auch entsprechend bewertet.
    Mit freundlichen Grüßen,
    Ihre Getestet.de Redaktion

  3. Hans sagt:

    Wie glaubwuerdig ist die Bewertung?
    Im ersten Punkt schreiben Sie:
    “ur Verfügung stehen eine Hotline, Telefax und E-Mail sowie ein Kontaktformular und ein Chat auf der Internetseite.”
    Im 8. Punkt aber:
    “Es gibt zum Beispiel keine Hotline. Der Kundenservice erfolgt ausschließlich per Kontaktformular auf der Internetseite.”

    ??????
    MfG
    P.S. auf Copy&Paste Fehler achten…
    Fuer eine serioese Bewertung werde ich wohl eine andere Seite besuchen.

  4. Albert sagt:

    Ich kann mich dem Test nur anschließen. Pixum erstellt das beste Fotobuch! War immer zufrieden mit denen.

 

     
     
   

Getestet.de Newsletter Anmeldung