Parkinglist.de im Test

„Deine Einfahrt – mein Parkplatz… Let’s share“

 
 

Parkinglist.de Testsiegel

Parkinglist

Das Portal parkinglist.de bietet seinen Nutzern viel Komfort. Der Buchungsprozess ist transparant und unkompliziert. Daher ist es nicht verwunderlich, dass der Anbieter in unserem Test die Silbermedaille errungen konnte.

 
Getestet von Ss,Nv

Die Parkplatzvermittlungsagentur ParkingList BW UG (haftungsbeschränkt) wurde 2013 als Start-Up-Unternehmen von Diplom-Physiker Fouad Banit und Diplom-Kaufmann Andreas Weber in Berlin gegründet. Das große P im Firmenlogo erinnert an eine Parkscheibe und symbolisiert das Thema: Privatpersonen und Unternehmen bieten freie Stellplätze kurzfristig oder dauerhaft zur Miete an.

Nach eigenen Angaben nutzen bereits mehr als 45.000 Besucher jeden Monat das Portal parkinglist.de, das mittlerweile rund 5.000 Parkplatzstandorte in Deutschland, Österreich und in der Schweiz offeriert. Noch in diesem Jahr wollen die Betreiber ihren Service auf Großbritannien, Niederlande, Dänemark und Schweden ausdehnen, außerdem sollen mit dem Kapital aus einem bereits zu 98 Prozent erfüllten Crowdinvesting mobile Apps für Android und IOS entwickelt und weitere Features programmiert werden. In allen deutschen Großstädten (> 500.000 EW) wird der Parkplatzsuchende fündig, zumindest aber werden ihm die öffentlichen Parkhäuser angezeigt, so dass er bei seiner Suche nie „leer“ ausgeht.

 parkinglist.de-Startseite


Fazit Internetauftritt

Das Portal von parkinglist.de arbeitet mit einem modernen Design und intuitiver Navigation. Von der Startseite aus hat der User zwei Auswahlmöglichkeiten: Er kann einen Parkplatz suchen oder selbst anbieten.

Wir haben den Test als Parkplatzanbieter begonnen und festgestellt, dass wir unseren Stellplatz wahlweise mit einer kostenfreien Parkplatzanzeige anbieten können (sofern der Parkplatz durchgängig langfristig vermietet werden soll) oder als Sharing-Parkplatz. Das Sharing funktioniert über ein Provisionsmodell, bei dem der Anbieter an einen Parkplatz-Lizenzvertrag und eine -Anbietervereinbarung gebunden ist. Mietverträge werden von parkinglist.de zur Verfügung gestellt und von den Vertragspartnern online akzeptiert. Das Portal übernimmt auch die Rechnungsstellung und kontrolliert den Zahlungsverkehr.

Parkplatzsuchende bekommen durch Eingabe einer Adresse alle Stellplätze in der Umgebung auf einer komfortablen Karte angezeigt. In Listenform erscheinen zusätzlich Kurzinfos zum Parkplatz und die Entfernung zum Standort. Darüber hinaus können sie nach Dauerparkplätzen, Parkhäusern und Sharing-Angeboten filtern. Auf den Detailseiten werden weitere Infos sowie Preise, Fotos, Kontaktdaten und gegebenenfalls Öffnungszeiten bzw. die Verfügbarkeit des Parkplatzes angezeigt. Hilfreich bei der Suche sind die symbolischen Hinweise wie Tiefgarage, Fahrstuhl, Videoüberwachung, Personal vor Ort, Beleuchtung, WC oder Elektro-Ladestation. Sharing-Parkplätze können sofort gebucht und per paypal bezahlt werden, bei Parkhäusern und langfristigen Mietangeboten nimmt man mit dem Anbieter Kontakt auf, um die Details zu klären.

Das System wirkt ausgereift und komfortabel, technisch wies es im Testverlauf nur einen gravierenden Mangel auf: Vor allem bei der Modifizierung der Suche und beim Wechsel auf andere Seiten kam es immer wieder zu zeitraubenden Abbrüchen: „Oooooops! Ihre Sitzung ist abgelaufen! Oder ein Fehler ist aufgetreten. Bitte melden Sie sich erneut an.“

Mal abgesehen von der kleinen technischen Stolperfalle macht parkinglist.de insgesamt einen gut organisierten Eindruck. Hervorzuheben sind die ausführlichen Anleitungen, die Parkplatzsuchenden und -vermietern an die Hand gegeben werden, sowie das animierte Video auf der Startseite, welches die nervige Parkplatzsuche in Großstädten verdeutlicht und zum Mitmachen animiert.


Fazit Leistung

Bei langfristiger Stellplatzvermietung ist die Nutzung von parkinglist.de für beide Seiten komplett kostenfrei, beim Parkplatzsharing kostet das Einstellen von Angeboten nichts, bei erfolgreicher Vermittlung des Parkplatzes wird allerdings eine Provision in Höhe von 25 Prozent der Parkgebühren zzgl. 19 Prozent MwSt. fällig. Parkinglist.de schickt dem Anbieter monatlich eine Abrechnung über seine Parkplatzeinnahmen. Eine schöne Extraleistung ist das Reminder-Tool: Interessenten werden benachrichtigt, sobald neue Parkplätze in ihrer Nähe in das System aufgenommen werden.

Das System bringt Parkplatzanbieter und Stellplatzsucher schnell zueinander, allerdings nicht in jedem Fall kostenlos. Aufgrund seiner guten Funktionalität und vieler hilfreicher Features ist das „Preis-Leistungs-Verhältnis“ aber in Ordnung.


Fazit Service

Zur Kontaktaufnahme stellt das Portal Kontaktformular, Info-Mailadresse und eine Handynummer zur Verfügung, wenn auch ohne Angabe von „Servicezeiten“. Auf eine Mailanfrage teilte Andreas Weber mit, dass zwar noch keine 24 Stunden-Hotline angeboten werden kann, man aber in der Regel zwischen 7 und 23 Uhr unter der angegebenen Handynummer erreichbar sei. Im Praxistest wurden Anfragen per Mail kurzfristig freundlich und individuell beantwortet, ebenso via Facebook. Der Anruf auf der im Portal hinterlegten Handynummer lief zunächst ins Leere, es sprang auch kein AB an. Ein Rückruf erfolgte am Tag darauf. Ein Blog ist seit 2013 in Betrieb, enthält allerdings erst vier informative Einträge. Eine App für iPhone und Android soll es noch in diesem Jahr geben.

Auch ohne feste Servicezeiten leisten die Portalbetreiber via Mail und Social Media einen recht guten, individuellen Support. Die ausführlichen Anleitungen für Parkplatz-Anbieter und -Suchenende unter ”So funktioniert’s” sind eine hilfreiche Ergänzung der ansonsten etwas mageren FAQ.

 

Fazit

Das Angebot an Stellplätzen in Deutschland, Österreich und in der Schweiz, hier vor allem in den Großstädten und an verkehrsreichen Trassen, ist groß, die Buchung dieser Angebote ist erfreulich einfach und für den Nutzer in der Regel auch kostenlos möglich. Für Anbieter im Provisionsmodell wird bezüglich der Abrechnung viel Komfort geboten. Ein vielversprechendes Tool für die Zukunft ist die noch für dieses Jahr geplante App für die Parkplatzsuche via Smartphone.

Testnote für parkinglist.de: 2,4 (gut)

Zum Vergleichstest

  Gartenmode.de Testbericht  
       
     
  Internetauftritt 2,0 2-0  
  Leistung 2,7 2-7  
  Service 2,6 2-6  
     

 

2. Juni 2015

Schlagworte: , ,

     
     
   

Getestet.de Newsletter Anmeldung