Haushalt + Energie

Ökostromanbieter im Vergleich

ÖkostromanbieterDie Auswahl an Ökostromanbietern ist groß und ein Wechsel scheint oft mühselig und kompliziert. Ob es wirklich so ist und worauf Sie achten sollten, erfahren Sie in unserem Vergleichstest. Unsere Redaktion hat sechs Anbieter auf ihre Usability, Preis/Leistung und Neukunden-Support verglichen.

Gleich zum Testsiegerbericht

  Lichtblick Testsieger Testsiegel

Platz 1: Lichtblick.de – Testsieger und zweifacher Kategoriesieger

Glänzender Internetauftritt und ein toller Leistungsbereich verschaffte Lichtblick in unserem Vergleichstest die Goldmedaille. Wir gratulieren zu sehr guten Ergebnissen. 

 
Weiter zum Testsieger
 
 
  Anbieter Internetauftritt (40%) Preis/Leistung (40%) Service (20%) Gesamtnote Link  
                 
  1 Lichtblick.de - Logo 1,3
4-5
379 Punkte
1,3
4-5
381 Punkte
2,5
4-0
153 Punkte
1,5
Testbericht
913 Punkte
 
  2 Greenpeace-energy.de Logo 1,7
4-0
358 Punkte
1,9
4-0
345 Punkte
1,8
3-5
174 Punkte
1,8
Testbericht
877 Punkte
 
  3 Polarstern-energie.de - Logo 2,0
3-5
337 Punkte
2,0
3-0
339 Punkte
1,5
4-0
183 Punkte
1,9
Testbericht
859 Punkte
 
  4 Ews-schoenau.de - Logo 1,8
3-5
 351 Punkte
1,6
1-5
360 Punkte
3,1
4-0
 135 Punkte
2,0
Testbericht
846 Punkte
 
  5 Naturstrom.de - Logo 1,4
1-0
372 Punkte
2,2
3-5
 328 Punkte
3,5
1-5
125 Punkte
2,1
Testbericht
825 Punkte
 
  6 Buergerwerke.de - Logo 2,5
1-0
306 Punkte
2,4
3-5
 311 Punkte
2,3
1-5
 159 Punkte
2,4
Testbericht
776 Punkte
 
Getestet von Nv, Sl

Es gibt verschiedene Gründe warum ein Wechsel zu Ökostrom sinnvoll ist. Der ausschlaggebendste Grund ist sicherlich die Entscheidung gegen Atomkraft. Jeder Verbraucher kann seinen Energiemix durch einen Anbieterwechsel selber bestimmen. Ziel ist es mit grünem Strom, die Umwelt und zukünftige Generationen zu schützen.

Die Energiewende ist in den letzten Jahren bereits im vollen Gange und immer mehr entscheiden sich für nachhalten Strom. Zu erneuerbaren Energien zählen unter anderem Sonnenenergie, Windenergie und Wasserkraft. Der Markt von Ökostromanbieter ist in den letzten Jahren gewachsen und ein immer größer werdendes Tarifangebot macht es Verbrauchern nicht gerade leicht sich für den richtigen Ökostromanbieter zu entscheiden. Unsere Redaktion hat sich zur Aufgabe gemacht, sechs Anbieter auf Usability, Preis/Leistung und Service zu testen.

 

Schwerpunkt der Bewertung

Die Auswahl der Ökostromanbieter resultiert zum einen aus der Suchmaschinenrecherche, mit deren Hilfe die prominenten Akteure der Branche ermittelt wurden. Zum anderen werden Verbraucherwünsche und Empfehlungen anderer Bewertungsportale berücksichtigt.

Bewertet wurden mit 40 Prozent unter anderem die Nutzerfreundlichkeit der Shops und die Informationsgestaltung. Weitere 40 Prozent werden für das Sortiment und die Leistungen erhoben. Mit 20 Prozent fließt der Kundenservice in die Bewertung ein, dazu zählen Erreichbarkeit, Antwortzeit auf Anfragen und die Online-Hilfe. Die Testergebnisse wurden im Zeitraum vom 09.05.2016 bis 25.05.2016 ermittelt.

 

Fazit Internetauftritt

Die Internetseiten von allen Anbietern weisen ein modernes Design auf – gewählt in freundlichen Farben passend zum Thema. Die Ökostromanbieter wirken alle sehr transparent und stellen sich ausführlich in den  „Über-uns“-Seiten vor. Bei allen Anbietern konnten wir Verifikationen auffinden, die den positiven Eindruck weiter verstärken. Der einzige Anbieter bei dem wir solche Siegel vermissten war buergerwerke.de.

In den AGBs von Bürgerwerke und EWS-Schönau wird nicht auf den Wiederruf hingewiesen. Einen Verweis vor Abschluss des Antrag ist jedoch gegeben. Da aber nicht jeder Verbraucher erst den Antrag durchspielt, wäre es empfehlenswert den Punkt auch noch in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen aufzunehmen. Impressum und Datenschutzhinweise waren überall einwandfrei.

Bei allen Anbietern wird man ausführlich über die Leistungen des Unternehmens informiert. Verbraucher können sich schnell einen Überblick verschaffen, woher die Energieversorger ihrem grünen Strom beziehen und aus welchen Energiequellen bezogen wird. Hat man dennoch die gewünschte Information nicht gefunden, haben alle Ökostromanbieter  eine Suchfunktion eingebunden. Leider konnten wir bei polarstern-energie.de solch eine Funktion nicht finden, wobei einige Pünktchen auf der Strecke geblieben sind. Lichtblick hat auf der Seite noch ein informatives Video eingebaut.

Lichtblick konnte mit seinem Internetauftritt glänzen und wurde mit der Note 1,3 (sehr gut) Kategoriesieger.

 

 

Fazit Leistungen

Die Energieanbieter haben neben ihrem Stromangebot auch Gas im Portfolio. Bürgerwerke ist der einzige Anbieter, der sich ausschließlich auf den Stromvertrieb konzentriert. Alle Dienstleistungen werden für Privat- und Geschäftskunden angeboten.

Alle Ökostromanbieter bieten ihren Kunden grünen Strom an, der zu 100 Prozent aus erneuerbaren Energiequellen besteht. Lichtblick und Polarstern-Energie gewinnen ihre Energie vollständig aus Wasserkraft. Greenpeace-energy.de bietet einen Energiemix von 90 Prozent Wasserkraft und 10 Prozent Windenergie an. Die Bürgerwerke setzen zu 90 Prozent aus Wasserkraft und zu 10 Prozent aus Solar- und Windenergie. Der Energiemix von Naturstrom besteht zu 63 Prozent aus Wasserkraft und zu 37 Prozent aus Windenergie und EWS bezieht seine Energie zu 97 Prozent aus Windkraft und zu 2 Prozent aus Windenergie.

 

Preisübersicht:                                                Grundpreis                      Arbeitspreis

Naturstrom.de                                                8,90 Euro/Monat                26,75 Cent/kWh

Greenpeace-energy.de                                  8,90 Euro/Monat                26,65 Cent/kWh

Lichtblick.de                                                   8,95 Euro/Monat                26,44 Cent/kWh

Buergerwerke.de                                           8,90 Euro/Monat           regional unterschiedlich

Polarstern-Energie.de                                    9,60 Euro/Monat          regional unterschiedlich

EWS-schoenau.de                                         8,95 Euro/Monat                25,95 Cent/kWh

 

 

Kunden von allen Anbietern können zwischen einer Zahlung per Bankeinzug oder Überweisung entscheiden. Positiv ist, dass außer bei Polarstern-Energie und Bürgerwerke keine Extragebühren erhoben werden. Die Kündigungsfrist bei Polarstern beträgt nur zwei Wochen. Bei den anderen Testteilnehmern muss man vier Wochen vorm Monatsende den Kündigungsantrag stellen. Möchte man zu einem Ökostromanbieter wechseln, ist das ganz einfach. Nutzer melden sich entweder über den Online-Antrag, per Telefon oder postalisch bei einem Ökostromanbieter an. Nach Eingang der Anmeldung kümmert sich der neue Energieversorger um die Abmeldung bei dem vorherigen Stromanbieter. Die Abmeldung hängt von der Kündigungsfrist des alten Anbieters ab. Ist man in der Grundversorgung, so kann man mit einer Frist von circa zwei Wochen rechnen.

Lichtblick.de wurde auch hier der Kategoriesieger mit der Note 1,3 (Gut).

 

Fazit Service

Im Allgemeinen haben alle Testteilnehmer einen guten Kundenservice. Doch waren die Rufnummer auf lichtblick.de und ews-schoenau.de leider nicht prominent positioniert. Alle unsere Testanrufe wurden sofort entgegengenommen, wobei die Mitarbeiter schnell und hilfreich auf unsere Anfragen reagiert haben.   

Die Wettbewerber bieten auch eine schriftliche Kontaktmöglichkeit per E-Mail oder über Kontaktformular an. Nur Lichtblick hat kein Kontaktformular eingebunden. Trotzdem findet man die Kontaktdaten überall schnell. Greenpeace-Energy, Polarstern-Energie und Bürgerwerke haben in weniger als eine Stunde geantwortet.  

Jeder Teilnehmer hat auch eine klar strukturierte und informationsreiche FAQs-Seite. Besonders lobenswert finden wir, dass Polarstern einen Live-Chat anbietet. Somit können dringende Kundenanfragen sofort beantwortet werden. Auch ansonsten hat Polarstern uns im Service am meisten überzeugt und erhielt eine sehr gute Note in diesem Bereich. Somit schaffte es Polarstern mit einer 1,5 (sehr gut) Kategoriesieger im Service zu werden.

 

 

 

 

31. Mai 2016

Schlagworte: , ,

     
     
   

Getestet.de Newsletter Anmeldung