Motorrad-Ecke.de im Test

Die richtige Ecke für Motorradfans

 
  motorrad-ecke-testsiegel motorrad-ecke-logo

Mit einem gut gestalteten, professionellen Internetauftritt präsentiert sich motorrad-ecke.de. Übersichtlich und benutzerfreundlich, die Preise sind in Ordnung und das Sortiment kann sich sehen lassen. Auch auf Platz fünf unserer Rangliste muss man seine Ansprüche nicht herunterschrauben. Denn motorrad-ecke.de versorgt die Kunden mit den beliebtesten Produkten und einigen Extras.
 
Getestet von CW

Im Vergleichstest der fünf Motorrad-Shops bewegt sich motorrad-ecke.de mit seinen Ergebnissen meistens im Mittelfeld. Das bedeutet, auch dieser Motorrad-Shop ist eine gute Adresse für den Klamotten- und Zubehöreinkauf – ragt aber im Gegensatz zu den anderen Teilnehmern nicht gerade durch auffallend viele positive Aspekte hervor.

Plus: Service-Box

Seitlich, neben den Produkten, findet der Kunde eine sehr ausführliche Service-Box, mit nützlichen Informationen, zum Beispiel zum Thema Altölentsorgung. Aber auch ein ausführliches Materiallexikon und Informationen zu den Konfektionsgrößen sind als Kategorien anwählbar und lassen den Kunden auf diese Weise garantiert nicht im Dunkeln stehen.

Plus: Stiefel-Generator

Der Daytona Stiefel Konfigurator ermöglicht es dem Kunden, sich seinen persönlichen Stiefel im individuellen Design zu gestalten. Das bedeutet, der Kunde kann sich den Stiefel farblich selbst „ausmalen”. Er wählt dafür die Flächen aus, und die von ihm gewünschte Farbe. Änderungen sind problemlos möglich, indem man einfach ein anderes Farbfeld anwählt. Ist der Stiefel dann wie gewünscht eingefärbt sucht man über motorrad-ecke.de den nächsten Daytona Händler heraus, der die passenden Lederproben und Probierstiefel (für die Größe) bereithält. Sobald alles geklärt ist, wird der Wunschstiefel produziert.

motorrad-ecke_stiefel_screen

Plus: Warenkorb

Hat man schon Produkte eingekauft und möchte noch weiter stöbern oder kaufen, wird der Warenkorb detailliert im seitlichen Fenster eingeblendet. Nicht nur mit Artikel, Stückzahl. Einzel- und Gesamtbetrag, sondern inklusive eines Fotos.

Minus: Service

Eine Frage, die per Kontaktformular an die Servicemitarbeiter von motorrad-ecke.de gesendet wurde, blieb während des Testzeitraumes unbeantwortet. Hier ist auf jeden Fall Raum für Verbesserungen, die sich dann positiv auf den Gesamteindruck auswirken.

Minus: Vorteilskarte

Klickt man im der Service-Box auf den Menüpunkt „Vorteilskarte” kommt: nichts. Eine fehlerhafte Verlinkung oder ein noch unfertiges Extra? In jedem Fall frustrierend für den interessierten Kunden.

Minus: Produktauswahl

Obwohl motorrad-ecke.de nicht auffallend wenige Produkte zur Auswahl hat, scheint die Vielfalt aber dennoch ein wenig geringer auszufallen als bei den Mitbewerbern dieses Tests. Das fiel vor allem bei der Suche nach geeigneten Markenartikeln für den Preisvergleich auf: Einige Produktausführungen, die es in allen anderen Shops gab, konnte man hier nicht finden.

Fazit

Mit einigen Angeboten kann motorrad-ecke.de sich im Kampf um die besten Preise gegen seine Konkurrenz behaupten und ist schon aus diesem Grund ein Shop, den der preisbewusste Motorradfahrer auch besuchen sollte. Wenn man über ein paar Abstriche hinsichtlich hinwegsehen kann, bleibt motorrad-ecke.de unterm Strich ein ordentlicher Onlineshop für Motorradbekleidung und mehr.

Testnote für motorrad-ecke.de: 2,7 (befriedigend)

Zum Vergleichstest

  Motorrad-Ecke.de – Testbericht  
       
     
  Gesamtnote 2,7  
  Internetauftritt 2,2   4-0  
  Preis/Leistung 2,9   3-0  
  Service 3,1   2-5  
     
10. April 2012

Schlagworte: , ,

     
     
   

Getestet.de Newsletter Anmeldung