Lotto.de im Test

Das „Original“ des Deutschen Lotto- und Totoblocks

 
  Lotto.de Kategoriesieger

Lotto.de

Beim „Original“ zu spielen, das hat natürlich Charme. Dabei sind lotto.de und die regionalen Portale mit ihrer einfachen Gestaltung empfehlenswerte Adressen für wenig versierte PC-Nutzer und Onlinelotto-Neulinge, die nichts weiter wollen als ihren Lottoschein bequem abgeben zu können. Bei allen Aktivitäten wird stets ein gutes Sicherheitsgefühl vermittelt, wenn auch – zumindest auf lotto-sh.de – der Bezahlvorgang mit einem kleinen Makel behaftet ist.

 

 
Getestet von Si

Bei lotto.de handelt es sich schlichtweg um das „Original“, denn das Portal wurde durch den Deutschen Lotto- und Totoblock ins Leben gerufen. Direkt gespielt wird hier allerdings noch nicht. Ausgehend von lotto.de wird der Kunde per Postleitzahl zum jeweiligen regionalen Portal der staatlichen Landeslotteriegesellschaften weitergeleitet. Die in diesem Test ermittelten Ergebnisse und Gebühren beziehen sich auf das Portal lotto-sh.de (NordWest-Lotto Schleswig-Holstein) mit Sitz in Kiel und können von den Angeboten in anderen Bundesländern abweichen.

Plus: Sicherheit

Der höchste Sicherheitsstandard, den eine Lotteriegesellschaft weltweit erreichen kann, wurde LOTTO Schleswig-Holstein durch Zertifizierung der World Lottery Association (WLA) Security Control Standards© und der ISO 27001 (International Organization for Standardization) bescheinigt. Alle Zertifikate sind auf den Seiten hinterlegt. Bei jeder Spielteilnahme ist vor dem Bezahlvorgang die Eingabe einer Transaktionsnummer (TAN) erforderlich, die per SMS zugeschickt wird.

Plus: Spielablauf

Annahmeschluss am Ziehungstag: 18 Uhr (Mittwoch) und 19 Uhr (Samstag). Der Spielablauf auf lotto.de ist logisch aufgebaut. Nach der Abgabe des Tippscheins gibt es per E-Mail eine ordentliche Spielquittung. Ein Link auf der Startseite führt direkt zu den Ziehungen im Internet. Gewinnbenachrichtigungen erfolgen bei entsprechender Einstellung im Kundenkonto auf Wunsch per E-Mail. Die Tippscheine können gespeichert und bis zu zehn Wochen vorausdatiert werden.

Plus: Kundendienst

Die Service-Hotline ist unter einer 0180er-Nummer (9 Cent pro Minute aus dem Festnetz, bis 42 Cent aus dem Mobilfunknetz) montags bis freitags von 6.30 bis 20 Uhr, samstags von 7.30 bis 16 Uhr erreichbar. Die FAQ enthalten viele hilfreiche Infos. Jede Aktivität auf dem Konto wird mit entsprechenden Mails bestätigt, Fragen an den Service wurden stets sofort kompetent beantwortet. Beim Telefonsupport, welcher im Test als freundlich und kompetent empfunden wurde, ist ein kurzes Verweilen in der Warteschleife nötig, wobei darauf hingewiesen wird, dass bis zur Verbindung keine Kosten entstehen.

Neutral: Online-Portal

Dass lotto.de nur eine Einstiegsseite ist, über die später auf das jeweils zuständige regionale Portal weitergeleitet wird, mag Lotto-Neulinge ein wenig verunsichern. Zwar tragen alle regionalen Portale das gelbe Logo mit dem roten Schriftzug und dem Glücksklee, sind ansonsten aber recht unterschiedlich gestaltet – auch preislich! Das im weiteren Verlauf getestete NordWest-Lotto-Portal lotto-sh.de schafft mit maritimer Bebilderung Vertrautheit bei den regionalen Mitspielern und macht insgesamt einen gut überschaubaren und vertrauenserweckenden Eindruck. Mit Lotto, Euro Jackpot, Glücksspirale, Keno, Toto, Bingo und Rubbelfix bietet die Produktpalette auf lotto-sh.de ausreichend Auswahl.

Plus/Minus: Vermittlungsgebühren

Der günstigste Tipp (ein Lottofeld für eine Ziehung am Mittwoch oder am Sonnabend) kostet auf lotto-sh.de 1,60 Euro, jedoch muss per Lastschrift oder Kreditkarte stets ein Mindestbetrag von 5 Euro auf das Spielerkonto geladen werden. Das Spielen kleinerer Scheine mit nur einem oder zwei Tippfeldern ist hier also – im Vergleich zu anderen Mitbewerbern – nicht ohne Weiteres möglich. Die Bearbeitungsgebühr beträgt immer 60 Cent (in anderen Bundesländern geht’s zum Teil sehr viel günstiger: 20 Cent Gebühren sind da keine Seltenheit).

Minus: Besonderheiten

Abgesehen davon, dass es sich hierbei um „das Original“ handelt, liefert das Portal kaum nennenswerte Gründe dafür, ausgerechnet hier Lotto zu spielen: Es gibt weder spannende spielerische Tools noch andere ansprechende Aktionen. Blog oder Social Media-Verknüpfungen werden nicht angeboten, auch unter „Aktuelles“ sind nur wenige und mäßig interessante News zu finden.

Die Prüfkategorien

Zu beachten ist, dass hier lediglich eine Auswahl an Prüfkategorien in Textform online gestellt wird, als eine Art Zusammenfassung mit den wichtigsten Eindrücken, die für den User als erste Orientierung dienen soll. Die Benotung des Tests basiert auf einem umfassenden Testkatalog und einer einheitlichen Bewertungstabelle.

Fazit:

Der einfache Aufbau und das Beschränken auf das Wesentliche machen es gerade Online-Lotto-Neulingen leicht, sich zurechtzufinden. Vieles auf diesem Portal wirkt von Anfang an schon fast so vertraut, wie es der Lottospieler von der Tippabgabe im Tabakladen gewohnt ist. Bei allen Aktivitäten wird stets ein gutes Sicherheitsgefühl vermittelt, wenn auch die vorgegebenen Bezahlmöglichkeiten (Minimum 5 Euro) ein gewisses Manko darstellen.

Testnote für lotto.de: 1,8 (gut)

Zum Vergleichstest

  Lotto.de Testbericht  
       
     
  Gesamtnote 1,8  
  Internetauftritt 1,5 4-5  
  Leistung 2,4 3-5  
  Service 1,1 5-01  
     
29. Oktober 2013

Schlagworte:

     
     
 
  1. Joachim Becker sagt:

    Ich habe mich hier auch schon angemeldet, aber so lange ich hier vorab mein Spielerkonto auffüllen muss werde ich hier nicht mitspielen.
    Tipp24.com bucht ab und das ohne Probleme und das schon so lange, wie Lottospielen im Internet in Deutschland verboten wurde.
    Sobald das Portal auf Abbuchung umschaltet bin ich wieder hier dabei, so nicht.

 

     
     
   

Getestet.de Newsletter Anmeldung