Freizeit + Reisen

Kreuzfahrt-Portale im Vergleich

Im Test: Online-Buchungsportale für Kreuzfahrten

kreuzfahrt-portale
kreuzfahrt-portale-testsiegel
Mehr als 24.000 Kreuzfahrten sind in den Datenbanken der auf Seereisen spezialisierten Online-Buchungsportalen zu finden. Getestet.de hat sechs dieser Portale unter die Lupe genommen. Dabei war vor allem auffällig, dass die Buchungspreise für die beispielhaft ausgewählten Kreuzfahrten auf allen Portalen nahezu identisch sind. Die Unterschiede liegen eher in der Beratungsqualität und im Service.
 
  1. Platz 2. Platz 3. Platz 4. Platz  
           
  1000kreuzfahrten-logo kreuzfahrtberater-logo kreuzfahrten_de-logo e-hoi-logo  
  zum Anbieter zum Anbieter zum Anbieter zum Anbieter  

 

Getestet von Si

Dort, wo an den Buchungspreisen nicht mehr viel zu drehen ist, wird in den Online-Buchungsportalen gerne mal ein wenig in die Trickkiste gegriffen, um den Reise-Interessenten trotzdem zur Buchung zu bewegen. Einige versuchen mit „Sonderpreisen” oder „Frühbucher-Rabatten” besonders günstige Schnäppchen zu suggerieren, andere ziehen auf faire Weise die Aufmerksamkeit der Reisekundschaft mit besonderen Beratungs- und Service-Angeboten auf sich.

So kann die Option, die Kabine für die geplante Reise bereits auf dem Deckplan aussuchen zu können, für den künftigen Kreuzfahrer ebenso wichtig sein wie die Möglichkeit, via Satellitenbild einen Blick auf die anvisierten Städte zu werfen. Ebenso wichtig ist es, dass die Portalbetreiber auf zusätzliche Kosten in Form von Treibstoffzuschlägen und Hafengebühren hinweisen. Auch sollte deutlich gekennzeichnet sein, wo die Trinkgelder nicht im Reisepreis eingeschlossen sind: Je nach Veranstalter und Schiff können für die Dienste des Bordpersonals pro Reisenden und Tag 8 bis 12 Euro zusätzlich fällig werden – bei einer 14-tägigen Seereise summiert sich das schnell auf mehrere hundert Euro. Und „kneifen” gilt nicht, denn das Trinkgeld wird in der Regel gleich beim Einchecken auf dem Schiff komplett vom Bordguthaben abgezogen.

Aus diesen Überlegungen heraus wurden die Service-Leistungen der Online-Buchungsplattformen von getestet.de besonders genau unter die Lupe genommen. Unter anderem wurden die Kundendienst-Mitarbeiter mit zwei speziellen Test-Anfragen konfrontiert: 1. Ein Interessant ohne jede Kreuzfahrt-Erfahrung bat per E-Mail um eine Empfehlung für eine spontane Mittelmeer-Kreuzfahrt sowie alternativ um eine Karibik-Kreuzfahrt zur Weihnachtszeit. Im 2. Testfall stellte ein Dialyse-Patient die Frage, ob es auch Kreuzfahrten gibt, die speziell für Nierenkranke geeignet sind. Getestet werden sollte, auf welche Weise die Service-Mitarbeiter hier ihre Unterstützung anbieten und aktiv beratend tätig werden.

Die Bewertung des Service-Sektors hat im Testergebnis allerdings nur eine Gewichtung von 10 Prozent. Die Gestaltung des Internet-Auftritts und die Usability fallen mit 20 Prozent ins Gewicht, der Preis-Leistungs-Bereich mit 70 Prozent. Auf den Plätzen 1 bis 4 tummeln sich – ganz nah beieinander – die Online-Buchungsportale von 1000kreuzfahrten.de, kreuzfahrtberater.de, kreuzfahrten.de und e-hoi.de. Ein wenig abgeschlagen und dennoch mit ganz ordentlicher Bewertung landen kreuzfahrten-center.com und kreuzfahrt.de fast punktgleich auf den Plätzen 5 und 6.

Platz 6 – kreuzfahrt.de

Da kreuzfahrt.de auf die Beratung und das technische Knowhow des Mitkandidaten e-hoi.de (Platz 4) baut, kann der Kunde sicher eine ordentliche Abwicklung seiner Buchung erwarten. Viel Spaß macht die eigenständige Suche nach passenden Kreuzfahrten allerdings nicht: Häufig fehlen weiterführende Details zu den Seereisen und auch die sonst auf allen Portalen üblichen Kontaktmöglichkeiten per E-Mail oder Kontaktformular sucht man vergeblich. Wer mehr wissen will, muss schon zum Telefon greifen – und die Hotline ist leider nicht kostenlos. Gestaltung und Usability des Internetauftritts von kreuzfahrt.de erhalten dagegen eine gute Bewertung, allerdings sorgen Punktabzüge im Preis-Leistungs-Bereich und vor allem im Service für weniger gute Noten in diesem Vergleichstest. Das reicht trotz der akzeptablen Gesamtnote von 2,6 (befriedigend) nur für den 6. Platz. ->Kreuzfahrt.de

kreuzfahrt_de-screenshot

Platz 5 – kreuzfahrten-center.com

Der Internetauftritt von kreuzfahrten-center.com ist vom Aufbau und von der Usability her wirklich ansprechend gemacht. Positiv fällt zum Beispiel der „Kreuzfahrt-Ticker” auf, mit dem web-begeisterte Kreuzfahrer „alle Welt” an ihrer Vorfreude auf die nächste Kreuzfahrt teilhaben lassen können. Ebenso schön: der Kabinen-Bonus für viele der angebotenen Seereisen und die Möglichkeit, sich via Google Maps in die anzusteuernden Häfen hinein zu zoomen. Das brachte dem Portal im Testverlauf so viele Pluspunkte ein, dass kreuzfahrten-center.com der Titel des Kategoriesiegers im Internetauftritt nicht zu nehmen war. Es ist zudem eines der beiden Portale, die beim beispielhaften Vergleich aller Anbieter eine Karibik-Reise mit der AIDAaura nicht mit angeblichen Sonderpreisen oder Rabatten kokettierten, sondern ein handfestes Bordguthaben als Extra anboten. Allerdings ist auch hier der telefonische Kundendienst kostenpflichtig. kreuzfahrten-center.com landet mit der Gesamtnote 2,6 (befriedigend) auf dem 5. Platz. ->Kreuzfahrten-center.com

kreuzfahrten-center-screenshot

Platz 4 – e-hoi.de

e-hoi betreibt eine der umfangreichsten Kreuzfahrt-Datenbanken und verspricht mit einer Best-Preis-Garantie besonders vorteilhafte Buchungsmöglichkeiten. Das Portal präsentiert die vielfältigen Kreuzfahrtangebote sehr einladend und übersichtlich und bietet insbesondere die Option an, ein An- und Abreisepaket per Flug, Bahn oder Bus gleich mit zu buchen. Besonders gelungen ist die Google-Maps-Karte mit dem eingezeichneten Reiseverlauf, Zoom-Möglichkeiten in die Häfen auf der gewählten Route und speziellen Infos zu den geplanten Landausflügen. e-hoi.de zeigte in allen Bereichen eine konstant gute bis sehr gute Leistung und belegte in diesem Vergleichstest mit der Note 1,3 (gut) einen sehr guten 4. Platz. ->E-hoi.de

e-hoi-screenshot

Platz 3 – kreuzfahrten.de

Der Internetauftritt von kreuzfahrten.de darf sich Kategoriesieger im Preis-Leistungs-Verhältnis nennen, denn an den Leistungen der hauseigenen Datenbank cruiseportal.de gab es im Testverlauf nichts auszusetzen. Wer sich für eine Kreuzfahrt interessiert, findet hier schnell das passende Angebot. In Gestaltung und Usability belegt das Portal einen der vorderen Plätze. Der nur mit „befriedigend” bewertete Service begründet sich vor allem auf den Kommunikationsproblemen mit einer Team-Mitarbeiterin, die bei der Beantwortung der Testfragen wenig Kompetenz aufzeigten. Ein anderer Mitarbeiter bediente unsere Test-Anfrage des unerfahrenen und kurz entschlossenen Kreuzfahrers ebenfalls nicht mit dem erhofften Interesse am Kunden. Hier empfiehlt sich wohl eher der Anruf bei der kostenlosen Hotline. Insgesamt erreicht kreuzfahrten.de mit der Note 1,3 (sehr gut) einen lobenswerten 3. Platz. ->Kreuzfahrten.de

kreuzfahrten_de-screenshot

Platz 2 – kreuzfahrtberater.de

Der zweite Platz für kreuzfahrtberater.de war eine kleine Überraschung, da das Online-Reisebüro auf den ersten Blick noch nicht zu überzeugen vermochte. Hier konnte einmal mehr der Beweis erbracht werden, dass nicht nur die Optik zählt – auf die „inneren Werte” kommt es an. Zu diesen Werten zählt beispielsweise der „Schiffsfinder”, mit dem Kreuzfahrt-Interessenten ganz einfach herausfinden können, welcher Schiffstyp am besten zu ihnen passt. Besonders gelungen ist auch hier die von Google Earth generierte Karte mit dem eingezeichneten Reiseverlauf. Kreuzfahrtberater.de ist eines der beiden Portale, die beim beispielhaften Vergleich eine Karibik-Reise mit der AIDAaura nicht mit angeblichen Sonderpreisen oder Rabatten kokettierten, sondern ein handfestes Bordguthaben als Extra anboten. Zudem wird hier die Möglichkeit, auf den Deckplänen die gewünschte Kabine frei auszuwählen: Für fast alle Kreuzfahrten können die verfügbaren Kabinen direkt aus dem Buchungscomputer der Reedereien abgefragt werden. Obwohl die Hotline nicht kostenlos ist, fielen die Bewertungen in den einzelnen Leistungsbereichen des Portals durchweg sehr gut aus, so dass kreuzfahrtberater.de im Endergebnis mit der Gesamtnote 1,2 (sehr gut) und nur wenigen Punkten Abstand zum Erstplatzierten einen ebenfalls sehr guten 2. Platz belegt. ->Kreuzfahrtberater.de

kreuzfahrtberater-screenshot

Platz 1 – 1000kreuzfahrten.de

An der Angebotspalette des Buchungs- und Bewertungsportals 1000kreuzfahrten.de und an der Leistungsfähigkeit der hier genutzten Datenbank von cruiseportal.de gibt es nichts auszusetzen – wer eine Kreuzfahrt buchen möchte, wird schnell fündig und zudem äußerst freundlich und kompetent beraten. Der Kundenservice, der übrigens gebührenfrei angerufen werden kann, bekommt in diesem Test eine glatte Eins: Zu allen Angeboten im Portal gibt es eine individuelle Beratungsmöglichkeit per Callback-Service – der Rückruf erfolgt kostenlos und zur gewünschten Uhrzeit. Eine am Freitagabend an den Service gerichtete E-Mail-Anfrage wurde innerhalb weniger Minuten vom Geschäftsführer persönlich beantwortet und auch in einigen weiteren Testanfragen kam jedes Mal umgehend eine persönliche und kompetente Antwort. Mit diesem Engagement eroberte sich das Portal unangefochten den Titel Kategoriesieger im Service. Aufgrund der durchweg sehr guten Noten in allen Bereichen wird 1000kreufahrten.de letztendlich auch Gesamt-Testsieger: Note 1,2 (sehr gut) – Platz 1. ->1000kreuzfahrten.de

1000-kreuzfahrten-startseite-screenshot

Fazit:

Eine Kreuzfahrt ist für die meisten Menschen immer noch etwas Besonderes. Sie soll zu einem unvergesslichen Erlebnis werden, doch um die Ansprüche und Vorstellungen der Reisenden erfüllen zu können, gilt es vorher eine Menge zu klären. Informationen und hilfreiche Hinweise findet der angehende Kreuzfahrt-Urlauber auf den Online-Buchungsplattformen in Hülle und Fülle. Vielleicht ist er mit dieser Informationsflut aber auch ein bisschen überfordert, während gleichzeitig viele Fragen offen bleiben: Wo besteht an Bord die geringste Gefahr, seekrank zu werden? Welche Reisegebiete sollte man aufgrund der Witterung oder aus anderen Gründen derzeit besser meiden? Gibt es die Möglichkeit, in der Kabine Medikamente kühl zu lagern? Gibt es Steckdosen direkt am Bett beispielsweise für Schlaf-Apnoe-Geräte? Spricht das Bordpersonal Deutsch? Wie ist die Altersstruktur der Gäste an Bord?

Zum Glück verfügen die meisten Online-Buchungsportale über einen gut aufgestellten Kundenservice, der allen Interessierten beratend und unterstützend zur Seite steht – und das auch nach Feierabend und am Wochenende! Die Service-Mitarbeiter vermitteln die besten Konditionen, informieren über Vergünstigungen, Besonderheiten der Schiffe und Routen und sorgen auch für Transparenz bei den möglichen Zusatzkosten während der Reise. Mit entsprechend guter Beratung ist die Buchung der Kreuzfahrt über das Online-Portal eine bequeme Alternative zu einem Besuch im örtlichen Reisebüro.

 

    Internetauftritt (20%) Preis/Leistung (70%) Service (10%) Gesamtnote Zum Anbieter  
                     
  1000kreuzfahrten-logo 1,1 5-01 1,3 4-5 1,0 5-01 1,2 Testbericht  
  kreuzfahrtberater-logo 1,3 4-5 1,2 5-01 1,2 5-01 1,2 Testbericht  
  kreuzfahrten_de-logo 1,1 5-01 1,1 5-01 2,8 3-0 1,3 Testbericht  
  e-hoi-logo 1,0 5-01 1,4 4-5 1,2 5-01 1,3 Testbericht  
  kreuzfahrten-center-logo 1,0 5-01 2,7 3-0 4,6 0-5 2,6 Testbericht  
  kreuzfahrt-logo 1,4 4-5 2,6 3-5 4,7 2,6 Testbericht  
29. März 2011

Schlagworte:

     
     
 
  1. Klaus Kramer sagt:

    Meine Meinung ist , das die Portale nix anderes anbieten als jedes andere Reisebüro mit seiner Webseite. Es gibt nur wenige Kreuzfahrtenportale, die sich positiv abheben und eigene Kreuzfahrten, Themen Kreuzfahrten und eigene Kontingente anbieten. Positiv ist uns dabei die Seite kreuzfahrtschnaeppchen.com aufgefallen. Die bieten für die gleichen Reisen , die auf den getesteten portalen auch drauf sind aber zusätzlich komplette Pakete und seht interessante Themenreisen.

  2. Peter Sollfrank sagt:

    Der Test ist objektiv und nachvollziehbar. Ich habe schon bei Kreuzfahrtberater und auch bei e-hoi gebucht. Das große Plus bei Kreuzfahrtberater ist, das man seine Kabine auf dem Decksplan aussuchen kann und eine Optionsbuchung für 3 Tage macht. Dies bietet e-hoi nicht. Bei e-hoi wird man geradezu genötigt, sofort eine unterschriebene Reiseanmeldung zu faxen, es kommt in der Regel zu mehreren Telefongesprächen und die gesamte Buchung ist umständlicher.

  3. Malte Koester sagt:

    Wir als das am zweitbesten bewertete Portal wurden vorab weder kontaktiert, noch über den Test informiert. Und natürlich haben wir auch keinen Cent für irgend etwas bezahlt.

  4. Scanner sagt:

    Meiner Meinung nach wurde der Test gekauft, dies ist aber wie gesagt nur meine Meinung. Wenn e-hoi der Branchenriese hier nicht den ersten Platz bekommt ist für mich der Test gekauft, denn die Buchungsmaschine die 1000Kreuzfahrten hier nutzt ist ja wohl Meilenweit von e-hoi entfernet. Auch finde ich die Usibilty bei e-hoi um einiges besser. Deshalb würde mich es wie mein Vorredner schon interessieren wie hier im Detail getestet wurde.

    Gruß

    Scanner

  5. Frank Schäfer sagt:

    Sehr schöne Sache, dieser Test! So eine kreuzfahrt ist ja auch nicht gerade billig und da will man schon das alles hinhaut. Ich habe mir mal erlaubt, auf Ihren Test hinzuweisen: reisefreiheit.info/seereise/kreuzfahrtportale-im-vergleich/.
    Die einzige Frage, die ich noch hätte: Nach welchen Kriterien wurden die Portale ausgewählt? Sind das die sechs größten oder gibt es da andere Kriterien?

 

     
     
   

Getestet.de Newsletter Anmeldung