Kissafrog.de im Test

Märchenhaft einkaufen? Nicht ganz!

 
  kissafrog_siegel

kissafrog_logoKissafrog bedeutet übersetzt: Küss‘ einen Frosch. Soll heißen: Auch wenn es sich hier um ein Outlet handelt, sind nur modische Volltreffer dabei. Was die Produkte betrifft, mag dies vielleicht zutreffen, der Shop selber allerdings schwächelt insbesondere beim Kundensupport und dem Versand. Wer hier also eine königliche Leistung erwartet, der muss vielleicht noch ein paar mehr Frösche küssen.

 
Getestet von Pj

Gern würden wir an dieser Stelle mehr erzählen über die Hintergründe von kissafrog.de, doch der Online-Shop aus Bonn verrät nur im Impressum seinen Standort und die Namen der Geschäftsführer. Ein bisschen mehr über die Philosophie und die Geschichte hinter dem ungewöhnlichen Namen hätten wir gern nachgelesen.

Plus/Minus: Online-Shop

Pfiffig und modern kommt nicht nur der Name von kissafrog.de daher – der Online-Shop schafft eine visuell angenehme Atmosphäre. Über die Top-Navigation erreicht man die Unterkategorien, die ein breites Sortiment versprechen. Leider ist nicht auf den ersten Blick erkennbar, dass es sich um ein Design-Mode-Outlet handelt – sommerliche Bilder vom Meer könnten auch auf ein Reiseunternehmen schließen lassen. Die fehlende „Über uns“-Seite und die nicht vorhandene Verschlüsselung bei der Eingabe persönlicher Daten lassen den Shop blass aussehen.

kissafrog_onlineshop_400

Plus/Minus: Sortiment + Marken

Kissafrog.de hat für Damen, Herren und Kinder allerlei in petto, neben Accessoires können auch Schuhe und Unterwäsche erstanden werden. Welche Marken das Outlet für seine User bereithält, wird leider nicht extra anhand einer Liste aufgeführt – wer als Fashion Victim nach den großen Designern schmachtet, der muss auf die allgemeine Suchfunktion zurückgreifen.

Plus/Minus: Versand + Retoure

Der Versand innerhalb Deutschlands kostet – egal wie teuer der Einkauf ist – immer die standardisierten 4,99 Euro, innerhalb Europas sind es bereits 9,99 Euro. Einen Mindestbestellwert gibt es zum Glück nicht, dafür fehlt für Eilige aber leider auch der schnelle Expressversand. Die Kosten für eine Retoure muss dabei leider der Kunde zahlen.

Plus/Minus: Zahlungsmöglichkeiten

Wer bei Kissafrog fündig geworden ist, der kann zwischen den Zahlungsmöglichkeiten per Sofortüberweisung, PayPal, Vorkasse und Kreditkarte wählen.

Plus/Minus: Produktinformationen

Direkt am Produkt kann der Kunde die wichtigsten Infos entnehmen: Material, Farbe, Hersteller und Größe sind hier angegeben. Das Bild lässt sich wunderbar zoomen, damit auch Details der Kleidungsstücke erkennbar werden. Sehr praktisch: Es wird angezeigt, ob das Produkt auf Lager ist. Zuzüglich zum Produktpreis verbucht der Anbieter aber die Versandkosten, die nur über eine extra Seite einsehbar sind. Schöner wäre es, wenn der Gesamtpreis auf einen Blick transparent angezeigt würde. Gerade die teuren, qualitativ hochwertigen Stücke erfordern eine besondere und schonende Pflege, Hinweise, wie man vorsichtig die Spuren des Alltags auswaschen kann, gibt es leider nicht.

Plus/Minus: Kundenkonto

Ein Kundenkonto bietet mittlerweile fast jeder Online-Shop an, um seinen Kunden die lästige Eingabe der persönlichen Daten für zukünftige Einkäufe zu ersparen. Auch kissafrog.de bietet diesen Komfort, durch den sich auch alle jemals in diesem Shop getätigten Bestellungen einsehen lassen. Ein Wunschzettel speichert alle Must-haves, auf die der User in dieser Saison nicht verzichten möchte; ein Merkzettel fehlt aber leider. Die persönlichen Daten lassen sich leicht einsehen und verändern, nur wenn man das Konto löschen möchte, so klappt dies nicht über einen integrierten Button, es muss erst der Kundensupport kontaktiert werden, der das dann übernimmt.

Plus/Minus: Bestellprozess

Der Bestellprozess bei kissafrog.de ist ein Kinderspiel, zwischen dem Schritt, sich für etwas zu entscheiden und dem Klick auf den „Zahlungspflichtig bestellen“-Button werden einem keine Hindernisse in den Weg gelegt, sogar eine Bestellung als Gast ist möglich. Um den Prozess noch reibungsloser zu gestalten, könnte man noch daran arbeiten, die Plausibilität der eingegebenen Daten strenger zu kontrollieren und das Lieferdatum am Ende noch einmal aufzuführen.

Plus/Minus: Kundenservice

Die Bewertung des Kundenservices müsste getrennt in Telefon- und schriftlichem Support erfolgen, dann hätte kissafrog.de hier wenigstens einen Pluspunkt einfahren können. Per Mail erhielten wir innerhalb von einer Stunde eine Rückmeldung, ein Telefonservice wurde im Testzeitraum leider gar nicht angeboten, so dass wir hier keinerlei Auskunft erhielten. Bei Fragen kann aber zumindest im ersten Schritt die Onlinehilfe zurate gezogen werden, die ein paar Fragezeichen vielleicht schon aus dem Weg räumen kann.

Die Prüfkategorien

Zu beachten ist, dass hier lediglich eine Auswahl an Prüfkategorien in Textform online gestellt wird, als eine Art Zusammenfassung mit den wichtigsten Eindrücken, die für den User als erste Orientierung dienen soll. Die Benotung des Tests basiert auf einem umfassenden Testkatalog und einer einheitlichen Bewertungstabelle.

Fazit:

Kissafrog.de überzeugt in einigen Punkten sehr: Der E-Mail-Support klappt einwandfrei, der Bestellprozess muss an wenigen Punkten verbessert werden und die Aufmachung sowie das Sortiment laden wirklich zum Shoppen ein. Leider enttäuscht das Outlet hier und da, besonders beim Versand sowie dem Telefonservice könnte der Shop etwas kundenfreundlicher und transparenter daherkommen.

Testnote für kissafrog.de: 3,4 (befriedigend)

Zum Vergleichstest

  Kissafrog.de Testbericht  
       
     
  Internetauftritt 2,8 3-0  
  Leistung 3,9 1-0  
  Service 3,6 1-5  
     
8. Juli 2014

Schlagworte: , ,

     
     
   

Getestet.de Newsletter Anmeldung