Jaxx.com im Test

Lotto spielen auf der Gewinnerseite

 
  Jaxx Kategoriesieger Siegel

Jaxx.com Logo

Der Buchmacher Jaxx.com bietet neben Lotto auch diverse andere Spiele und Wetten an – für überzeugte Glücksspieler ist das Portal also ein wahres Eldorado. Dafür sind aber auch die Kosten nicht ohne – zusätzliche Handling Gebühren verteuern den Spaß erheblich.

 

 
Getestet von Si

Ursprünglich 1998 als GmbH gegründet ging die heutige JAXX SE (Europäische Aktiengesellschaft) unter www.jaxx.de zuerst mit einer deutschen Online-Lotto-Annahmestelle an den Start. Seit 2006 bietet das komplex strukturierte Unternehmen mit Sitz in London auf jaxx.com die Möglichkeit, auf die Ergebnisse der Lottoziehungen in Deutschland zu wetten. Insgesamt partizipiert JAXX in vielfältiger Weise am Markt für Lotterien, Wetten, Casino und Poker. Zur JAXX UK Ltd. gehören Niederlassungen in Deutschland, Österreich und Spanien; für die Lotto-Produkte ist die Lotto Ltd. in Antigua zuständig, während die C4U Malta Ltd. als Treuhänder hinsichtlich des Zahlungsverkehrs fungiert.

Plus: Online-Portal

Das JAXX-Entree gibt sich bunt und lädt zu vielerlei Glücksspielen und Wetten ein, die Lottoangebote stehen aber an erster Stelle. Schön ist die Darstellung der Lottozahlen der aktuellen Ziehung gleich auf der Startseite und die des Tippscheins auf der entsprechenden Unterseite, der sehr viel Ähnlichkeit mit den per Hand ausgefüllten Scheinen im Lottoladen hat. Das schafft Vertrauen. Mit Lotto, Euro Millones, Glücksspirale und Weihnachtslotterie ist die Produktpalette auf jaxx.com recht überschaubar.

Jaxx Spielschein

Plus: Besonderheiten

JAXX bietet einen kostenlosen „Zahlenschutz“ an, der automatisch für jeden ausgefüllten Schein gilt. Damit wird sichergestellt, dass dem Spieler im Falle des Hauptgewinns die gesamte Jackpot-Summe ausgezahlt wird, auch wenn es mehrere Gewinner geben sollte. Mit „Free-Lotto“ wird eine zusätzliche und ebenfalls kostenfreie Gewinnchance angeboten. Mit dem Neukundenbonus kann ein Tippfeld gratis gespielt werden. Mit der Registrierung wird man automatisch Mitglied im JAXX Club und kann so auf einem Bonuskonto Premium Points sammeln, die bei speziellen Werbeaktionen eingelöst werden können.

Neutral: Sicherheit

JAXX ist Mitglied des englischen Buchmacherverbandes Gambling Commission und der IBAS Behörde als Schlichtungsstelle zwischen Wettbüros und Spielern. Das Angebot auf jaxx.com ist durch die britische Gambling Commission staatlich lizenziert und reguliert. Mit Gamcare und Betting Adjudication sind weitere Zertifizierungen verlinkt, die Sicherheit vermitteln sollen. Hierfür sind dann allerdings Englischkenntnisse erforderlich. Die AGB sollten gründlich studiert werden, da der abgeschlossene Vertrag auch die Datenschutzrichtlinien und die besonderen Geschäftsbedingungen der Niederlassungen im Ausland einschließt.

Plus/Minus: Spielablauf

Annahmeschluss am Ziehungstag: 17.25 Uhr (Mittwoch) und 18.25 Uhr (Samstag). Das automatische Zusenden der Spielquittung muss erst über das Kundenkonto aktiviert werden. Das gilt auch für die Benachrichtigung bei einem Gewinn (per Mail oder SMS). Die Ziehungen der Lottozahlen sind über einen Link auf dem Portal hinterlegt. Leider fehlt die Option, Tippscheine für spätere Spiele abzuspeichern oder vorzudatieren, um zum Beispiel während des Urlaubs weiter mitspielen zu können. Nicht optimal gelöst ist die Angabe zum Annahmeschluss, denn wer beispielsweise Montag einen Schein für Samstag abgeben möchte, bekommt als Annahmetag nur den Mittwoch angezeigt – das Gleiche gilt, wenn am Freitag ein Mittwochsschein getippt werden soll (Annahmeschluss: Samstag).

Plus/Minus: Vermittlungsgebühren

Der günstigste Tipp (ein Lottofeld für eine Ziehung am Mittwoch oder am Samstag) kostet hier 1,90 Euro. Der Preis setzt sich zusammen aus dem Spieleinsatz (1 Euro) zuzüglich 60 Cent Bearbeitungsgebühr und einer zusätzlichen Handling Gebühr für den Service des Portals, die in diesem Fall 30 Cent beträgt. Die Preisliste ist nicht ganz leicht zu finden und zu lesen (Menüpunkt „Lotto“ und dann links oben über „Hilfe“ aufzurufen).

Plus/Minus: Kundendienst

Die Service-Hotline ist montags bis sonntags von 10 bis 22 Uhr unter einer kostenfreien 0800er-Rufnummer zu erreichen. Die umfangreiche „Hilfe“ ist über die einzelnen Menüpunkte aufrufbar. Auf eine Anfrage im Mail-Support folgt eine Eingangsbestätigung, wobei darauf hingewiesen wird, dass die Bearbeitung einige Zeit in Anspruch nehmen kann und ein Anruf deshalb besser sei. Im Test wurden schriftliche Anfragen zwar ohne Verzögerung beantwortet, die Antworten der Mitarbeiterin waren aber trotz mehrfacher Nachfrage nicht richtig. Beim telefonischen Kontakt zeigte sich das Team hilfsbereit und freundlich.

Minus: Aktualität

Unangenehm aufgefallen ist die fehlende Aktualität, denn obwohl die Ziehung nur noch im Internet verfolgt werden kann, wird auf die (früher übliche) Liveziehung im TV hingewiesen.

Die Prüfkategorien

Zu beachten ist, dass hier lediglich eine Auswahl an Prüfkategorien in Textform online gestellt wird, als eine Art Zusammenfassung mit den wichtigsten Eindrücken, die für den User als erste Orientierung dienen soll. Die Benotung des Tests basiert auf einem umfassenden Testkatalog und einer einheitlichen Bewertungstabelle.

Fazit:

Die Vorteile des Portals jaxx.com bestehen in einigen kostenfreien Extras wie Free Lotto, Zahlenschutz und Gratisfeldern für Neukunden. Das Manko liegt ganz klar in den Kosten, denn hier wird zusätzlich zu den Bearbeitungsgebühren noch eine Handling Gebühr für den Service erhoben – ein Service, der im Test nicht ganz zu überzeugen vermochte.

Testnote für jaxx.com: 1,7 (gut)

Zum Vergleichstest

  Jaxx.com Testbericht  
       
     
  Gesamtnote 1,7  
  Internetauftritt 1,9 4-0  
  Leistung 1,5 4-5  
  Service 1,8 4-0  
     
29. Oktober 2013

Schlagworte:

     
     
   

Getestet.de Newsletter Anmeldung