Jameda.de im Test

Umfassendes Gesundheitsportal mit guter Arzt-Suche

 
  jameda-testsieger-testsiegel jameda-logo

Das Portal überzeugt durch ein umfangreiches redaktionelles Angebot und den hohen Nutzwert, den registrierte User haben. So können Arztprofile abgespeichert, weiterempfohlen und auf Bewertungen direkt reagiert werden. Daneben sammelte jameda.de mit der höchsten Trefferquote bei der Arztsuche und den Bewertungen viele Punkte im Vergleichstest.
 
Getestet von CL

Laut GFK ist jameda.de in Deutschland das größte Portal für Arztempfehlungen. Rund 1,5 Millionen Nutzer werden monatlich gezählt, entsprechend hoch ist die Zahl der Empfehlungen und Bewertungen für Ärzte. Denn auf jameda.de haben Patienten die Möglichkeit, auch ohne eine umfangreichere Bewertung einem Arzt ihr Vertrauen auszusprechen – mit einer einfachen Click-Empfehlung. Die ist allerding nur bedingt aussagekräftig, da sie ohne Registrierung und eine weitere Verifizierung erfolgen kann.

Jameda.de erreichte im Test in zwei von drei Bewertungskategorien die beste Punktzahl, im Bereich Internetauftritt gab es sogar eine glatte 1,0. Weder formale inhaltliche Mängel, noch Schwächen bei der Bedienbarkeit, den Sicherheitsanforderungen im Kundenbereich oder Variablen bei der Arztsuche führten zu Punktabzügen. Kritisieren lassen sich unterm Strich allenfalls Kleinigkeiten: So fehlt eine Zeitangabe bei der Kundenhotline, die zudem leider keine kostenfreie 0800er-Nummer ist.

Plus: Arzt-Suche

Sehr gute Suchfunktion mit diversen Filtermöglichkeiten und Voreinstellungen. Auch eine Landkartensuche und Umkreissuche sind möglich.

Plus: Seitenstruktur

Übersichtliche, sehr gut  strukturierte Seite. Klare Navigation, gute Lesbarkeit, intuitive Bedienung.

Plus: Ergebnislisten

Auflistung der Suchergebnisse mit genauer Entfernungsangabe und kompletter Adresse.

jameda_ergebnisse

Viel Service: Die Arztsuche auf jameda.de liefert neben einer sehr übersichtlichen
Ergebnisliste auch begleitende Infos zu Apotheken und anderen Medizinern.

Plus: Nutzerprofil

Beobachtungs- und Merkfunktion für Arztprofile. Kontaktmöglichkeit zu Patienten, die Ärzte bewertet haben.

Plus: Arztprofile

Neben Standardinfos wie Adresse und Öffnungszeiten auch viele begleitenden Zusatzinfos wie nah gelegene Apotheken oder verwandte Fachgebiete.

Plus: Apps

Handyoptimierte Seite sowie Apps für iPhone und Android verfügbar.

Plus: Expertenpool

Viele Veröffentlichungen von Experten und Fachärzten, die auch Userfragen beantworten.

Plus/Minus: Service

Festnetznummer, jedoch keine genauen Telefonzeiten angegeben. Kein Kontaktformular.

Fazit

Mit Abstand der umfassendste Anbieter in unserem Vergleichstest, der ohne Einschränkungen empfohlen werden kann und daher auch mit Abstand Testsieger wurde. Nicht nur als Arztsuche ist jameda.de zu empfehlen, sondern auch bei allen anderen Gesundheitsthemen, da die Datenbank auch Apotheken, Krankenkassen oder Augenoptiker findet. Zudem informiert die Seite kompetent zu Krankheiten, Therapien und Medikamenten.

Testnote für jameda.de: 1,8 (gut)

Zum Vergleichstest

  Jameda.de – Testbericht  
       
     
  Gesamtnote 1,8  
  Internetauftritt 1,0   5-01  
  Leistung 2,4   3-5  
  Service 2,1   4-0  
     

 

19. Juli 2011

Schlagworte:

     
     
 
  1. René Thöne sagt:

    Hi, ich kann vandenBorg nur zustimmen: Auch von mir wurde eine negative (schriftliche!) Bewertung abgelehnt wegen “Anomalien”. Die in der Mail verlinkten Nutzungsrichtlinien führten zu einer HTTP-404 Fehlerseite. Das mit dem Werbeportal scheint richtig zu sein, Kritik nicht erwünscht.

  2. vandenBorg sagt:

    Negative Bewertungen werden offenkundig nicht publiziert.
    jameda erscheint mir ein Werbeportal für Gesundheitsberufe zu sein.
    Ähnlich amazon und ebay sollen hier nur positive Bewertungen gesammelt werden.

  3. Steffen sagt:

    Das können wir leider nicht bestätigen. Auf der Grundlage unserer Erfahrungen haben wir einen Arzt mit einem Durchschnitt von ausreichend bewertet. Alle unsere Angaben haben unserer Sicht voll den Tatsachen entsprochen.
    Daraufhin haben wir von jameda eine email mit dem Hinweis bekommen, dass ein Mißbrauch gemeldet worden wäre. Es wurde uns die Möglichkeit eingeräumt, binnen vier Wochen unsere Angaben zu bestätigen. Dies haben wir auch gemacht. Nach Aussage von jameda wir nach der Bestätigung die Bewertung zwar wieder eingestellt, aber der komplette Text zur Bewertung gelöscht!
    Wir fragen uns, welchen Sinn ein solches Portal hat, wenn fast ausschließlich positive Bewertungen mit Text veröffentlicht werden.

 

     
     
   

Getestet.de Newsletter Anmeldung