Happy-size.de im Test

Schönheit ist keine Frage der Konfektionsgröße

 
  happy-size-testsieger-testsiegel1 happy-size-logo
Happy-Size verfolgt seit 1997 ein Ziel: Rubensdamen und Pfundskerlen einen Zugang zur Modewelt zu eröffnen. Und das ist dem Unternehmen mit dem Webshop mit Damen-, Herren- und Kindermode in Übergrößen gelungen, wobei die XXL-Mode stets trendy und preisgünstig zugleich ist.

 

 
Getestet von Autor

Der Große-Größen-Shop happy-size.de mit seinen mehr als 1.000 Modeartikeln pro Saison wird seit zwölf Jahren von der Happy-Size Company in Frankfurt betrieben. Frauen mit Kurven finden hier aktuelle Trendlooks, praktische Basics, feminine Businessmode, Bademode, Schuhe oder Accessoires – also passende Mode für jeden Anlass in den Konfektionsgrößen 40 bis 60. Zum Portfolio gehört auch das Portal MEN PLUS als Größenspezialist für Männer mit Format.

Plus: Optik und Layout

Das Portal besteht im Grunde aus zwei Teilen, wobei der Schwerpunkt im klar strukturierten Shop mit den Kollektionen für Damen, Herren und Kinder liegt. Mindestens ebenso interessant ist aber auch der Magazinbereich mit seinen vielen hilfreichen und unterhaltsamen Tools. Die Seite lädt relativ langsam. Das gilt zwar für alle XXL-Portale in diesem Test, war aber auf happy-size.de durch häufig verzögerte Reaktionen der Seiten relativ stark spürbar.

Plus: Warenpräsentation

Eine Vorstellung davon, wie das ausgewählte Kleidungsstück an der eigenen Figur aussehen mag,  vermitteln die vielen Produktbilder und individuellen Beschreibungen. Diesbezüglich besonders gut gelungen ist der Magazin-Bereich, indem Vorschläge für Outfit-Kombinationen auch mal von „starken Frauen” präsentiert werden.

Plus: Outfit-Beratung

Hilfreich – und  zum Teil auch videogestützt – sind die vorhandenen Beratungstools. So etwa der Jeans- und Jacken-Guide, die Beratung hinsichtlich Figurtyp und Farbtyp, zur Größe und die Tipps zum BH-Tragekomfort.

happysize_beratungjeans

Plus: Sortiment

Der vergleichende Blick in die Sortimente der Testkandidaten erbrachte auf happy-size.de 10 (von 10) Treffer. Gefunden wurden die gesuchten Abendkleider, Bademoden, Hosen, Jacken, Pullover, Schuhe, Sport- und Freizeitmode, Umstandsmode, Wäsche und Westen. Die tatsächliche Verfügbarkeit der Artikel in den verschiedenen Kategorien war befriedigend bis ausreichend. Vergleichsweise gering war die Auswahl im Bereich Röcke und Tops, was allerdings auch jahreszeitlich bedingt sein kann.

Plus: Besonderheiten im Sortiment

Auf happy-size.de gibt es auch ein kleines Sortiment an Umstandsmode. Schade nur, dass dies aus den Kategorien nicht ersichtlich wird. Hier hilft nur die gezielte Suche unter dem entsprechenden Stichwort.

Plus: Markenvielfalt

Im Onlineshop von happy-size.de gibt es etwa 36 Marken, u. a. Angel of Style, Bullboxer, Dollywood, JJ Footwear, Rieker, S.Oliver, Sara Lindholm, Triumph, Veto und WOB.

Plus: Preise

Der Blick auf die Preise machte deutlich: Auf happy-size.de können Frauen mit Format besonders preisgünstig einkaufen. Und egal ob Größe 40 oder 60 – es gilt immer der gleiche Preis. Die Artikelauswahl lässt sich auch nach dem Preis filtern.

Plus: Sicherheit

Happy-size.de trägt das VeriSign-Siegel (verschlüsselte Datenübertragung, verifiziert Identität verifiziert, Malware-Scan-Test bestanden).

Plus: Extras

Nach Bestellabschluss werden interessante Gutscheine von Partnern angeboten (Gutschein-Connection).

Plus: Zahlungsmöglichkeiten

Zahlung ist möglich per Vorkasse, auf Rechnung, per Kreditkarte und gegen Aufschlag auch auf Raten.

Plus: Social Media und App für mobilen Einkauf

Facebook: facebook.com/HappySizeCompany

Youtube-Kanal: youtube.com/user/happysizecompany

Eine App für den mobilen Einkauf gibt es derzeit noch nicht. Laut Auskunft des Kundendienstes ist man aber bereits dabei, den Onlineshop auf mobile Endgeräte zu optimieren: „Nach derzeitigem Planungsstand können Sie Ende des Jahres oder Anfang 2013 mit Ihrem Smartphone bei Happy Size bestellen.”

Plus: FAQ/Onlinehilfe

Unter dem Menüpunkt Hilfe/FAQ wird eine gut strukturierte Onlinehilfe angeboten.

Plus/Minus: Größen

Auf happy-size.de wird Mode für Kleidergröße 40 bis 60 angeboten. Zumindest in der Theorie. Im der tatsächlichen Verfügbarkeit war aber häufig bei Größe 54 oder 56 Schluss. Die Suche wird zudem durch die Tatsache erschwert, dass nicht nach einer bestimmten Größe gefiltert werden kann (Auswahl immer 39-62). So muss jeder Artikel einzeln angeklickt werden, um ein Kleidungsstück in der benötigten Übergröße zu finden. Die meisten Hosen und Röcke sind auch in K- und L-Längen erhältlich, allerdings sind die Kurz-Größen auf den Seiten nicht extra ausgewiesen. Hier empfiehlt sich ein Anruf beim Kundendienst oder die Suche über den Katalog. Etliche Artikel gibt es zudem nur in unvorteilhaften Doppelgrößen.

Plus/Minus: Lieferung und Retoure

Die Lieferung der bestellten Ware erfolgt in der Regel innerhalb einer Woche, im Test: binnen zwei Tagen. Optik und Qualität der Bluse entsprachen den Vorstellungen, allerdings war der Schnitt nicht „ausgestellt” wie in der Beschreibung betont, sondern reichlich schmal und lang – die Ware wurde aus diesem Grunde retourniert, was kostenlos und problemlos möglich war.

happysize_lieferung

Plus/Minus: Kundenkonto

Die Nutzung des Kundenkontos ist nicht sofort möglich, sondern erst nach Zusendung eines Codes per Post. Das dient natürlich der Sicherheit, verzögert aber die Einsicht in die persönlichen Daten und Kontoinformationen erheblich. Im LogIn-Bereich „Mein Konto” sind dann neben dem Kontoauszug auch die Fälligkeiten, getätigte Bestellungen, Rücksendungen, die persönlichen Daten und eine Sendungsauskunft hinterlegt.

Plus/Minus: Anmeldedaten

Die Richtigkeit der Anmelde-/Bestelldaten wird auf happy-size.de weitgehend geprüft. So war im Test die Angabe einer Fantasieadresse nicht möglich – sie wurde automatisch korrigiert, die Mail-Adresse wurde zumindest hinsichtlich ihres Formats überprüft. Negativ: die Altersprüfung funktionierte nicht – eine Bestellung durch Minderjährige wäre möglich gewesen.

Plus/Minus: Mindestbestellwert

Laut AGB gibt es einen Mindestbestellwert von 25 Euro; im Test wurde aber auch eine Bestellung unter diesem Wert problemlos akzeptiert.

Plus/Minus: Kundenservice

Die Kontaktaufnahme ist möglich per Post, Fax, E-Mail, Kontaktformular und via Telefon. Der telefonische Kundenservice ist unter einer 01805er-Nummer (14 Cent/Minute aus dem dt. Festnetz, max. 42 Cent/Minute mobil) täglich von 6 bis 24 Uhr erreichbar. Die Antwort auf eine Mail-Anfrage beim Kundendienst zur Verfügbarkeit einer App sollte „von den Fachkollegen” beantwortet werden, die versprochene Antwort blieben diese allerdings schuldig. Der telefonische Kundendienst hingegen überzeugte durch Hilfsbereitschaft und Kompetenz.

Plus/Minus: Versandkosten

Unabhängig vom Bestellwert wird pro Bestellung eine Versandkostenpauschale von 5,95 Euro fällig. Teillieferungen werden kostenlos nachgeliefert.

Minus: Datenschutz

Der relativ vielfältigen Nutzung der Adress- und Bestelldaten beziehungsweise der Weitergabe der Daten für Werbezwecke muss der Kunde beim Datenschutzbeauftragten von happy-size.de ausdrücklich widersprechen.

Fazit:

Die Pluspunkte dieses Shops liegen in den günstigen Preisen, im umfangreichen Beratungstool auf den zum Portal gehörenden Magazinseiten und in der schnellen Lieferung. Ein Manko sind die vergleichsweise hohen Versandkosten. Internetauftritt: Note 1,5 (Rang 1), Leistungs-Bereich: Note 1,5 (Rang 1), Service: Note 2,2 (Rang 4).

Testnote für happy-size.de: 1,6 (gut)

Zum Vergleichstest

  Happy-size.de – Testbericht  
       
     
  Gesamtnote 1,6  
  Internetauftritt 1,5   4-5  
  Leistung 1,5   4-5  
  Service 2,2   4-0  
     
14. Februar 2012

Schlagworte:

     
     
   

Getestet.de Newsletter Anmeldung