Gutscheinbuch.de im Test

Gutscheinbuch der Zukunft

 
  gutscheinbuch_de-testsieger-testsiegel gutscheinbuch-logo

Wellness, Schlemmerreisen, Golfen – tausende Angebote, deutschlandweit, auch mit dem Handy abrufbar: Gutscheinbuch.de hat sich breit aufgestellt. Und überzeugt vom ersten Klick an.
 

 

Getestet von SvHi

1,5 Millionen, sagt Josef Kuffer. So viele Besucher will der Gründer von gutscheinbuch.de in diesem Jahr auf seiner Webseite begrüßen. Der größte Ansturm steht jetzt zur Weihnachtszeit noch bevor. Deshalb investierte Kuffer in den vergangenen Monaten kräftig in die Internetpräsenz – und lässt die anderen Teilnehmer im Test mit dem Ergebnis deutlich hinter sich.

Schlemmerreise, Golfurlaub, und Wellnesswochenende

 

Der Auftritt  ist gut strukturiert und bietet auf der Startseite drei übergeordnete Produktgruppen an: Gutscheinbücher, Online-Gutscheine und mobile Gutscheine für das Handy.

Das Gutscheinbuch gibt es in mehreren Varianten mit Schnäppchen in über 2.000 deutschen Städten und Gemeinden. Bei den „2 für 1″-Angeboten für Restaurantbesuche ist das günstigere Gericht umsonst. Die Palette reicht von regionaler Küche über chinesische, türkische und amerikanische Lokalitäten. Zum Standard gehören auch Gutscheine für Freizeit und Kultur, Sport und Shopping.

Neben den Restaurant-Gutscheinbüchern gibt Gutscheinbuch.de auch eine Edition für Golfinteressierte heraus. Golfclubs aus ganz Deutschland sind mit über 100 Gutscheinen in dem Buch gelistet. Gesamtersparnis: Bis zu 3.000 Euro.

Das ist nicht das einzige Themenbuch. Bei den Freizeitreisen zum Beispiel offeriert gutscheinbuch.de Deutschland als Erlebniswelt: Tierparks, Rodelbahnen und Museen. Selbst eine Fahrt mit der Geisterbahn oder ein Besuch im Streichelzoo wurden ins Programm genommen. Fast alle Angebote natürlich zum halben Preis.

Gutscheine online abrufen

 

Gutscheinbuch.de setzt ganz auf Multimedia: Online lassen sich über 9.000 Gutscheine für Freizeit- und Erlebnisangebote aller Art abrufen und einlösen. Daneben gibt es auch eine App für das Smartphone, die das Gutscheinbuch fit macht für die Generation iPhone.

gutscheinbuch_de_b

Gutscheinbuch.de setzt ganz auf Apps.

Spitzenreiter beim Service

 

Bei Thema Service lässt gutscheinbuch.de erkennen, wie sehr der Anbieter von jahrelanger Kundenerfahrung profitiert hat (immerhin wurden bereits 10 Millionen Gutscheinbücher verkauft). Es gibt Newsletter zu unterschiedlichsten Themen rund um das Thema Gutscheine. Datenschutz und Allgemeine Geschäftsbedingungen sind sorgfältig und verbraucherfreundlich aufbereitet. Unsere Testanfrage per E-Mail wurde prompt und ausführlich beantwortet.

Zwei Wermutstropfen, die uns im Test auffielen: Die Versandkosten, die sich mit 2,30 € im oberen Mittelfeld bewegen. Und die Suchfunktion, die im Test bei der Eingabe eines Städtenamens häufig leider nur überregionale Ketten (Fastfood) anzeigte.

Fazit

 

Gutscheinbuch.de entspricht gehobenen Anforderungen: Es gibt einen guten Hilfebereich,  AGBs und Datenschutzrichtlinien sind klar und transparent aufgeführt. Die Rubrik „Spielregeln” bietet überdies eine gute Einführung für Gutschein-Neulinge. Das Angebot ist breit gefächert und modern aufbereitet. Testsieg.

Zum Vergleichstest

  Gutscheinbuch.de – Testbericht  
       
     
  Gesamtnote 2,2  
  Internetauftritt 1,5   4-5  
  Leistung 2,5   3-5  
  Service 1,4   4-5  
     
23. November 2010

Schlagworte:

     
     
   

Getestet.de Newsletter Anmeldung